Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.114 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
anna07 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 21:21
Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

1

Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 22:05
#2 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten
Hey Petra,

worauf zielt die Anwendung des Haltis hinaus? Wenn ich Deinen Trainer richtig verstanden habe lenkst Du mit dem Halti den Kopf in Deine Richtung, verhinderst damit also dauerhaft die Auseinandersetzung mit seinem Problem, wir hatten das Thema ja bereits, wo ist da der Lerneffekt?
Es ist schön und erstrebenswert das ein Hund sich an Dir orientiert, ich bin aber nicht der Meinung das dies unter dem subtilen Druck eines Haltis aufgebaut werden sollte.
Meine Methode wäre in dem Fall der Klicker, da ich so andere Hunde positiv belegen kann, der Hund lernt dabei durchaus etwas: anderer Hund= lecker.
Es lassen sich nicht nur "Sitz" Und "Platz" klickern, Dein HT bietet auf seiner HP auch Klickertraining an, sollte dies also wissen- keine Wertung!
Und ich kenne sehr viele Hundehalter mit versch. Vorerfahrungen die es durchaus geschafft haben nach einer relativ kurzen Einleitung ein gute Timing für den Klicker zu entwickeln. Ich kenne ebensoviele Hundehalter die es geschafft haben die Leckerchen zu reduzieren, wenn sie dies anstrebten, dabei zeigte sich durchaus das Hunde auch beim Klickern generalisieren

auch Kepri und ich klickern erfolgreich ohne Trainer, es ist aber nicht schlimm wenn ich den Klicker mal heim lasse, Kepri ist dann ebenfalls sehr aufmerksam.
soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

04.11.2008 22:21
#3 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Hallo Petra,
dein HT befürchtet sicher, daß du mit dem Clicker, in unpassendem Moment eingestzt, aggresives Verhalten deines Hundes verstärken könntest. Geht nicht! Aggressives Verhalten kann man mit dem Clicker nicht verstärken. So habe ich das jedenfalls bisher verstanden.
Im übrigen sollst du ja auch clicken bevor dein Hund sich aufregt.

Der Gebrauch eines Haltis mag für einige Teams von Vorteil sein. Vielleicht lernt der ängstliche Vierbeiner dabei auch andere Hunde als ungefährlich einzustufen. Aber warum sollte ich meinem Hund so unnötigen Stress, den er ja ohnehin schon hat, durch dieses Halfter zumuten.

Hast du Angst vor irgendwelchen Tieren? Mäuse, Spinnen, Ratten oder Schlangen?
Ich habe Angst vor Schlangen. Und genau aus diesem Grund würde ich diese bei Begegnungen nie aus dem Blick verlieren wollen. Schenkte mir jedoch jemand bei jedem Blick in Richtung dieses Reptils einen
100 Euro-Schein (Click und Superleckerli) - ich würde mich nach ihnen sehnen.
Ähnlich soll deine Kleine lernen. Also Clickertraining nicht im üblichen Sinn.

Liebe Grüsse Kerstin

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Mielita Offline



Beiträge: 1.325

04.11.2008 22:24
#4  Zitat · Antworten

Mielita Offline



Beiträge: 1.325

04.11.2008 22:26
#5  Zitat · Antworten

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

04.11.2008 22:30
#6 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Aber der Vergleich zeigt bei f a s t allen Hundehaltern mit ängstlichen Hunden Wirkung.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

anna07 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 22:31
#7 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

1

Gilholly Offline



Beiträge: 1.094

04.11.2008 22:37
#8 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Hallo,

gut, ich kann nur für meinen Hund u. sein Verhalten sprechen, aber ihm hat das Halti echt gut getan.
Wir haben aber nicht so eins was sich um die Schnauze zu zieht. Er ist damit sicherer geworden, bleibt bei mir an lockerer Leine. Was ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz verstehe ist, das unter Zwang andere Hund nicht gesehen werden sollen Wir sind von Anfang an ganz normal gelaufen, ohne den Kopf vor irgendetwas wegzudrehen.

Viele Grüße,
Anja

anna07 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 22:41
#9 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

1

Mielita Offline



Beiträge: 1.325

04.11.2008 22:52
#10  Zitat · Antworten

Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 22:59
#11 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Zitat von Mielita
Wenn du, während sich dein Hund aggressiv verhält, klickern würdest und er dann so auf das Geräusch reagieren würde, dass er sich zu dir dreht, um sein Leckerchen in Empfang zu nehmen, hättest du doch alles erreicht: Er unterbricht sein unerwünschtes Verhalten, nimmt Kontakt zu dir auf und DAFÜR bekommt er dann die Belohnung.

Oder mache ich da jetzt als Nicht-Clicker-Erfahrene eine Denkfehler


nein Christine, perfekt erklärt

FrauBine Offline



Beiträge: 3.919

04.11.2008 23:04
#12 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Zitat von Sonora
Zitat von Mielita
Wenn du, während sich dein Hund aggressiv verhält, klickern würdest und er dann so auf das Geräusch reagieren würde, dass er sich zu dir dreht, um sein Leckerchen in Empfang zu nehmen, hättest du doch alles erreicht: Er unterbricht sein unerwünschtes Verhalten, nimmt Kontakt zu dir auf und DAFÜR bekommt er dann die Belohnung.

Oder mache ich da jetzt als Nicht-Clicker-Erfahrene eine Denkfehler


nein Christine, perfekt erklärt


Jupp, so seh ich das auch - und so hab ich das irgendwann vor hundert Jahren auch mal mit Bandit gemacht...

LG,
Sabine

anna07 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 23:06
#13 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

1

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

04.11.2008 23:16
#14 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

Hallo Petra,
ich habs lange auch nicht geglaubt.

Heute hatte ich einen Vorfall mit Nixe. Nixe mag andere Hunde nicht besonders. Vorgeschichte erzähl ich jetzt nicht.
Wir bekamen unerwartet Besuch. Frau mit 7 Monate jungen Hovi. Ohne zu klingeln betraten sie unser Grundstück. Ich hielt mich gerade im Stall auf, als Nixe plötzlich losraste und sich auf den nichtsahnenden Hund stürzte. In solchen Situationen hat sie noch nie auf mein Rufen reagiert.
Da ist sie wie von Sinnen, verletzt aber nie.
Jetzt wollt ichs wissen, vielleicht war es auch falsch. Ich habe geclickt. Wie von einem Blitz getroffen schaute Nixe zu mir, ich rief und die Dame kam freudig angelaufen.
Der Hovi war ihr den Rest des Abends - sagen wir mal - nicht unangenehm.

Liebe Grüsse
Kerstin

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

anna07 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 23:20
#15 RE: Halti und/oder Clickern Zitat · Antworten

1

Seiten 1 | 2
Mein Problem »»
 Sprung