Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 735 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.217



17.08.2017 17:02
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

@varjo, wo hast Du die Leine auf dem unteren Bild gefunden? Ich habe so eine, bekomme sie aber nicht mehr her (der Shop wo ich gekauft habe, hat sie aus dem Programm genommen). Die Dinger sind genial!

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

Lennox

Mutter der Kompanie

Beiträge: 3.561



18.08.2017 22:53
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Zitat von varjo im Beitrag #15
Würde unten im Bild dargestellte Leine auch als Biothane funktionieren? Die Idee mit den festen Schlaufen finde ich total gut. Würdest Du das hinkriegen?

Ja, wir fertigen Leinen mit zusätzlichen Handschlaufen hinter dem Karabiner oder auch mitten in der Leine desöfteren. Diese Handschlaufen können auf Wunsch mehr oder weniger offen stehen.
Das einzige Problem könnte sein, dass BioThane sehr viel steifer ist als das Gurtband bei der Leine auf dem Bild oder auch bei der Leine, von der Katrin schwärmt. Das bedeutet dann, dass die doppelte Stelle umso steifer ist, wie sich das bei einer langen Schleppleine macht, vermag ich nicht zu sagen, wir haben das bisher nur an kürzeren Führleinen ausprobiert.

Bei Schleppleinen weigere ich mich innerlich so ein bißchen gegen die eingenähten Schlaufen mitten drin, da sie immer die Gefahr des Hängenbleibens haben. Deswegen habe ich solche Anfragen mit eingesetzten Stücken aus Super Grip BioThane (extra dick, weich und griffig mit extra Noppen) gelöst, denn da hat man fast genauso viel Halt wie bei einer Schlaufe, und schließt die Gefahr des Hängenbleiben aus.

Zitat von Katha im Beitrag #12
Wird es nicht mal wieder Zeit für eine Runde Lenny-Rambo-Toben? Du mit Flexi, ich mit BioThane-Schlepp?
Ein Hund muss offline sein, oder max. eine sehr kurze BioThane-Leine haben, dann können wir das gerne mal wieder machen.
Da ich immer noch kein Grundstück habe, wird wohl das Feld dran glauben müssen... Ich bin aber normalerweise mehr im Norden unterwegs.

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.532



20.08.2017 22:49
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Ich will eine aus Grippy Biothane und habe Sebastian eine Mail geschickt
Und dir @Kat70 werde ich berichten, wie ich mit dem Biothane-Modell zurecht komme.

Die Stoffleinen sind im Regen immer so ekelig kalt.
Allerdings werden Grippy-Biothane-Leinen da eher rutschig. Das ist bei Standard Biothane nicht so sehr der Fall, dafür ist die deutlich steifer, was mir bei der Schleppleine nichts ausmacht, bei den Führleinen finde ich es aber eher lästig
Da ich ohnehin auch bislang fast ausschließlich mit den Grippy-Leinen unterwegs bin, habe ich mich daran gewöhnt. Habe Sebastian gebeten, in der Mitte noch einen Ring einzubauen, damit man im Zweifelsfall auch mal eine Umhängeleine daraus machen kann.

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.217



21.08.2017 10:49
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Au Ja Andrea, mach das!

Ich bin ja bisher nicht so der Biothane-Fan und finde auch das Material der Leine nicht nass oder kalt. Aber wenn Du Deine Testergebnisse hier rein stellst......

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

Lennox

Mutter der Kompanie

Beiträge: 3.561



24.08.2017 12:43
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Die Leinen gehen heute auf den Weg...

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Angefügte Bilder:
21082880_1413670742014123_7375052506078721701_o.jpg  
Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.217



24.08.2017 14:59
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

@Lennox wie lang ist die nun?
Sieht richtig richtig gut aus!

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.532



24.08.2017 15:39
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Zitat von Lennox im Beitrag #20
Die Leinen gehen heute auf den Weg...


Yeah
Jede Leine (ich habe zwei bestellt) hat eine Gesamtlänge von 3m und kann auch als Umhänge-Leine genutzt werden

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Liese

Trainingsopfer-Schlaubi-Team happy doglich in der Villa Kunterbunt lebend sowie Tante Lupa und Tante Pepe (Admin)

Beiträge: 7.768



24.08.2017 15:57
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Sieht schick aus

Zum Thema Flexi vs. Führleine ist mir im Wald heute bewusst geworden, dass es bei Rocky ortsabhängig ist. Im Wald werde ich bei ihm mit 2-3m-Leine nicht glücklich, da vergisst er seine Leinenführigkeit komplett, zerrt voraus, hechtet hierhin und dahin etc. Mit der 8m-Flexi läuft er im Wald dagegen völlig entspannt, die insgesamt 16m (8 nach hinten, 8 nach vorne ) reichen für seine Waldaktivitäten anscheinend https://youtu.be/yaedIz28jxk (nur Vorwärtsgang)

Flexi in der Siedlung oder an anderen Orten an denen er aufgrund möglicher Begegnungen nahe bei mir laufen muss, verleitet ihn zum Ziehen - als wüsste er, dass die nur gestoppt ist und länger gehen würde. An der Führleine geht er da einwandfrei.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger und dem kleinen Tiger Arco
sowie Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

guste1970

"Mutti" im Dreamteam mit "Miss März", Charakterkopf

Beiträge: 11.796



24.08.2017 23:52
RE: Flexi versus drei Meter Leine Zitat ·antworten

Zitat
(Bitte erzählt niemanden, dass ich pro Jahr mehrere zehntausend BioThane-Leinen verkaufe und selber mit einer Flexi rumrenne )




Ich konnte mit einer Flexi noch nie viel anfangen, damit geht es mir also komplett anders herum. Bei Cäsar damals, noch in Berlin, hatte ich durchaus ne Flexi, fand sie aber unpraktisch. Und auch, wenn sie mir nie aus der Hand rutschte, erlebte ich es häufiger bei anderen Hundehaltern, immer schön scheppernd und meist leider bei Hundebegegnungen, schön ist anders .
Ich landete bei ganz normalen Leinen und kam gut damit zurecht.

Bei Merle bin ich rückblickend froh, dass ich an ihr nie eine Flexi dran hatte. Ich lernte mit ihr von Beginn an mit einer drei Meter Leine aus Rindsleder, griffig auch bei Regen und Schnee. Das ist bis heute unsere tägliche Gassi- Leine (obwohl ich schon überlegt habe, bei dir, Sebastian, vielleicht mal rein sicherheitshalber den Karabiner austauschen zu lassen, so nach sieben Jahren?), dazu kam ein Kurzführer und später die Schlepp von 10 Meter. Und seit der Biothane- Schlepp bin ich mit dem Kurzführer und unserer Gassi- Leine rundum glücklich. Wobei ich den Kurzführer kaum noch brauche. Ich hab so eine Schlaufentechnik mit der 3 meter- Leine, so dass ich mich nicht verheddern kann. An der Strasse geht sie direkt neben mir, was wir mit Hilfe des Kurzführers erreicht haben, nun klappt es gut ohne, meistens jedenfalls. Abseits der Strassen hat sie ihre drei Meter.

Nach dem letzten Training bei Barbara haben wir es auch in unbekanntem Gebiet recht gut im Griff, da war es zunächst erstmal immer noch ein Problem mit dem ziehen. Nun kaum noch.
In Wiesen und Feld ist sie an der 10 Meter Biothane Schlepp, dann weiß sie, sie darf Fährten suchen oder toben, hat Freiraum, wir spielen. Die liegt immer im Auto, denn da wird immer hingefahren. So muss ich nix unnötiges durch die Gegend schleppen. Und auch an dieser Leine kann ich sie kurz nehmen, der Rückruf wird stets geübt.

Allerdings ist sie auch ein Hund, der nie einfach mal so mit läuft, ich muss immer regeln und händeln. Eine Flexi wäre für uns daher wohl eher fatal gewesen. So wie sie früher durchaus an der Leine tobte, rein sprang und tobte, ich glaube nicht, dass ich sie damit hätte halten können.
Mit der Schlepp- Schlaufen- Technik ist mir nie die Leine aus der Hand gerutscht und ich konnte sie immer zur Not zu mir ziehen, was ich mit einer Flexi mit ziemlichen Brandblasen bezahlt hätte.

Du bekommst einen tobenden Schäfi nicht mit der Rückrollfunktion zurück, du musst feststellen, dann zurück ziehen, schneller einziehen lassen als wie der Hund zieht, wieder feststellen, wieder ziehen....., in eine Schlepp kann ich rein fassen und mich zum Hund hin arbeiten, während ich festhalte. Ist ja nur im Notfall so aber davon hatten wir alltäglich ziemlich viele am Anfang .

Und einer der größten Vorteile von Schlepp und auch normalen Leinen ist, zur Not kann ich sie bei unverhofften Freigängern einfach mal fallen lassen und auch selber frei agieren, habe ich hier ja auf dem Dorf nicht selten und es klappt gut. Mit einer Flexi wohl eher nicht.

LG Silke & Merle
Die mit der Merle geht...

Oskar I.

nicht in Waltons-Mountain, aber ich München heißt es nun "Gute Nacht, John-Boy", "Gute Nacht, Beate"

Beiträge: 1.630



25.08.2017 08:52
RE: Flexi versus drei Meter Leine Zitat ·antworten

Zitat von guste1970 im Beitrag #24


Und einer der größten Vorteile von Schlepp und auch normalen Leinen ist, zur Not kann ich sie bei unverhofften Freigängern einfach mal fallen lassen und auch selber frei agieren, habe ich hier ja auf dem Dorf nicht selten und es klappt gut. Mit einer Flexi wohl eher nicht.



Das ist für mich auch der Hauptgrund gegen die Flexi. Unverhoffter und unbegleiteter Freigänger ging mit Leine fallen lassen zu 99% gut aus.

oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Viele Grüße! Beate mit John-Boy und Oskar, der auf der Wolke wohnt

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 3.804



25.08.2017 15:37
RE: Flexi versus drei Meter Leine Zitat ·antworten

Ja, absolut ein Grund für Leine bzw. Schlepp! Hab ich ja hier im Urlaub auch direkt erfahren dürfen! Entweder man ist schnell oder Flexi ist blöd! Ansonsten muss ich sagen, klappt es mit Nellie und Kenai super mit der Flexi! Nellie ist zwar auch da noch vorsichtig, aber es ist für sie deutlich entspannter als mit der ständig umherliegenden Schlepp.
Und Kenai läuft sogar richtig gut an der Flexi. War jetzt sehr selten, dass er da in die 8m reingerannt ist. Die Länge ist für ihn ausreichend. Ich fürchte daher, ich muss noch eine Weile schnell sein, solange bei Nellie die Panik wegen der Schlepp so ausgeprägt ist.

@Lennox
Sebastian, ich hätte da auch eine spezial Frage an dich. Ich habe ja inzwischen auch alle meine Leinen von dir, aber was mir noch fehlt, wäre eine relativ kurze Leine mit Jagdhaken!
Das waere so praktisch für die Arbeit für meine beiden, da ja das Halsband auch immer runter muss. Würdest du so etwas auch anfertigen? Welches einigermaßen weiches, aber nicht zu schmales Material hättest du denn für die Halsbänder? Die Biothane-Halsbänder, die man so kaufen kann, kommen mir immer so steif und unbequem vor....

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Lennox

Mutter der Kompanie

Beiträge: 3.561



26.08.2017 08:20
RE: Flexi versus drei Meter Leine Zitat ·antworten

Große Antwort geschrieben und dann... falsche Taste.
Also nochmal

Zitat von Kirstin im Beitrag #26
was mir noch fehlt, wäre eine relativ kurze Leine mit Jagdhaken!
Das waere so praktisch für die Arbeit für meine beiden, da ja das Halsband auch immer runter muss. Würdest du so etwas auch anfertigen? Welches einigermaßen weiches, aber nicht zu schmales Material hättest du denn für die Halsbänder? Die Biothane-Halsbänder, die man so kaufen kann, kommen mir immer so steif und unbequem vor....

Mit Jagdhaken meinst Du die Teile auf dem Bild, z.B. fürs Agility, richtig?
Ja, solche Leinen fertigen wir in allen Varianten. Haben bloß noch keine Zeit gefunden, die auch mal öffentlich anzubieten.
Kannst wählen zwischen einfachem Jagdhaken, dem von Sprenger oer einem aus Messing (siehe Bild).

BioThane als Halsband ist m.M. nach durch die geschlose Oberfläche angenehmer als Gurtband, auch wenn es steif ist.
Wer es "weicher" haben will nimmt Super Heavy BioThane, die ist dicker und wirkt dadurch weicher, außerdem sind die Kanten signifikant runder.

Problem ergibt sich beim Jagdhaken in der Breite des Halsbandes. Alle Jagdhaken ahben nur 20er Aufnahmen. Will man breiter, muss man mit Laschen arbeiten, aber auch das ist möglich.

Also einfach mal Wünsche mailen...

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Angefügte Bilder:
titel_jagdleinenhaken.jpg   M-JH_alle.jpg  
Lennox

Mutter der Kompanie

Beiträge: 3.561



26.08.2017 08:25
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #16
Ich habe so eine, bekomme sie aber nicht mehr her (der Shop wo ich gekauft habe, hat sie aus dem Programm genommen). Die Dinger sind genial!...
...Ich bin ja bisher nicht so der Biothane-Fan

Ich kann Dir auch gerne eine aus Gurtband machen. Würde ich zwar nicht anbieten, da wir ja "Der BioThane Spezialist" sind und außerdem die Preise bei Gurtbandleinen dank Made in Asia teilweise unterirdisch sind, aber normales Gurtband habe ich für Reparaturen auch im Laden, ein Problem ist das also nicht. Bevor Du völlig verzweifelst.
Was hattest Du für Deine bezahlt?

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.400



26.08.2017 10:12
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Sebastian, gibt es bei den Biothaneleinen auch Sorten, die elastischer sind?
Beim Mantrailing nehme ich auf anraten eine Lederleine. Die gibt bei Spannung in der Länge etwas nach und verzeiht Handlingsfehler eher als die sofort straffe aus Biothane.
Leder ist aber leider pflegeaufwändiger.

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 3.804



26.08.2017 10:39
RE: Flexi versus 3 Meter Leine Zitat ·antworten

Au fein!! Dann melde ich mich bei dir, wenn ich aus dem Urlaub wieder zurück bin! Ich muss mal messen, was ich genau brauche! Hab kein Maßband dabei! Hurra! Danke!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung