Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.650 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

08.04.2015 11:16
#16 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Vorneweg muss ich gleich mal sagen, ich kenne die Schlingen Praxis nicht!

Aber, den Beitrag bei TSEZ habe ich auch gesehen und mein Eindruck war ein wenig ein anderer als Eurer.
Ich empfand es definitv nicht so, wie auf dem Bild von Tina gepostet.
Der Hund in TSEZ wurde mit Halsband und zusätzlich lockerer Schlinge geführt und die Erklärung dazu war, dass der Hund sich in für ihn aufregenden Situationen um sich selbst dreht. Und nur dafür würde diese Schlinge eingesetzt um diese zu unterbinden.

Wie gesagt ich kenne die wohl doch verbreitete Praxis nicht und habe es für mich damit verglichen,. wie man einem Fohlen das geführt werden beibringen kann, nämlich Halfter mit Strick und anfangs unterstützend einen weichen Strick um den Hintern um ein rückwärts drängen zu vermeiden und den Druck von dem empflindlichen Genick zu nehmen.
Das richtig durchgeführt ist auch eine wertvolle Hilfe, die zwar ein wenig "Zwang" auf den Hintern geben kann, aber trotzdem sehr freundlich ist.

Ich sah diese "Schlinge" in dem TSEZ eher wie ein Körperband an, das ja unter anderem eine LTJ auch gerne nutzt.
Zumindest habe ich in diesem Beitrag keinen Druck oder Zwang von der Schlinge ausgehen sehen, oder ich bin einfach zu blauäugig.

Thora1964 Offline

wo der Hund das Frauchen gelegentlich auf's Glatteis führt


Beiträge: 657

08.04.2015 11:35
#17 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Da ich die dazugehörige Hundeschule nicht kenne, habe ich mal im Netz geschaut. In Hessisch Oldendorf, wo die HuSchu sein soll, ist nur eine gelistet. Eine Bauchschlinge habe ich auf den Fotos dazu nicht gesehen, aber unter Fortbildung waren jede Menge Kurse von Canis und Schlegel zu sehen. - Wie gesagt, ich weiß nicht genau, ob es sich um genau diese Schule handelt oder um eine in der Nähe.

Und wo wir gerade übers Ziehen an der Leine sprechen; heute hat mich eine Nachbarin in unserer Straße angesprochen, wie gut sich Ranni doch entwickelt hätte, seitdem er bei uns ist. Wie locker er jetzt laufen würde und wie er anfangs gezogen hätte. Und das ohne Schlaufe, Leinenrucks etc....

Susanne mit Ranni - Kiko und Dina im Herzen

Erst scheint alles unmöglich - bis man es geschafft hat. (Nelson Mandela)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

08.04.2015 11:48
#18 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Bei Canis weiß ich es nicht, aber bei Schlegel(schülern) ist die Schlinge "scharf", d.h. die zieht sich zu und das ist auch offensichtlich so gewünscht.

Wenn sie sich nicht zuzieht, ist es eine Frage, wohin und wie fest man zieht, ob das in der Art von Kat70s Fohlenbeispiel funktioniert oder in der davor beschriebenen Art. Die nicht zuziehende Schlinge wurde wohl früher gern mit Zug vertikal und richtig Schmackes genommen, um das Steh aus der Bewegung in der Unterordnung hinzubekommen. Ich glaube, mittlerweile ist das nicht mehr so verbreitet.
Die scharfe Schlinge wurde und wird natürlich für alles Mögliche und Unmögliche verwendet.

Einen Schal unterm Bauch fand ich bei den alten Hunden hilfreich, die sonst hinten nur schlingerten und umfielen, mit Kurskorrektur per Schal aber noch gern eine Schnuffelrunde liefen. Idealer wäre auch da vermutlich eine Hose oder so, aber es ging da nie um zu lange Zeit, da genügte mir der Schal. Das wäre dann in etwa wie von Kat70 beschrieben.

--

Gruß,
Katharina

ladygolana Offline

Dr. Sandra, die Frau, der die Hunde vertrauen - solange es Frikadelle gibt


Beiträge: 3.505

08.04.2015 12:13
#19 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Wir "hatten" eine Zeitlang so trainiert, bis sich Amy "umdrehte" und wenn sie den Mauli nicht draufgehabt hätte, hätte sie auch zugelangt. Und womit? ZU RECHT!!

Gebracht hat es uns nichts besser gesagt es hat uns nur mehr Frust eingehandelt...

LG Sandra mit kleinem küßchenverteilenden Monster Amy und Kater namens Kater sowie Sieta, Ladygolana und Sam


---------------------------------------------
Der kleinste Schritt zum Glück ist sich glücklich zu schätzen ohne erst einen Grund dafür zu suchen (Unbekannt)

ChiMiBesi Offline

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle


Beiträge: 2.729

08.04.2015 22:28
#20 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Zum nicht um sich rum drehen und nicht zu dollem Ziehen gibt es doch auch Geschirre mit Anleinring vorne an der Brust. Das bewirkt, dass der Hund sich durch den Zug seitlich dreht.



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

08.04.2015 23:03
#21 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Dann kann er sich doch trotzdem noch weiter umdrehen, also einen Kreis machen.

--

Gruß,
Katharina

4Pfotenbande Offline

Brillen-Rettungs-Gang


Beiträge: 1.797

08.04.2015 23:14
#22 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Zu solche Trainingsmethoden fällt mir nichts besseres ein als, wo Kompetenz und Fachwissen aufhören, fangen Aversive Methoden an.

Liebe Grüße von Lena und ihren Multitumultis

"Es ist ein Jammer,dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind".
Bertrand Russell, britischer Philosoph

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste°. Theodor Heuss

ChiMiBesi Offline

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle


Beiträge: 2.729

08.04.2015 23:41
#23 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Zitat von kaha im Beitrag #21
Dann kann er sich doch trotzdem noch weiter umdrehen, also einen Kreis machen.


Jein. Dann dreht sich der Hund ja in der Leine ein, oder habe ich jetzt nen Denkfehler?



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

08.04.2015 23:45
#24 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Ne, das geht schon. Und selbst wenn er sich eindrehen würde, das wäre ja auch nicht so der Kracher und das, was man will. Wenn man die Leine kurz nimmt und eng am eigenen Bein nach oben zieht, kann man das Getrudel vielleicht unterbinden, aber auch nur vielleicht. Beim begnadeten Trudler geht's dann halt auf zwei Beinen weiter. :/ Mit etwas Akrobatik und ständigem Geziehe einmal dalang, einmal dalang, geht's vielleicht?
Aber da würde ich schon eher zu einem Gurt um den Bauch in Form eines dieser Ausbrechergeschirre greifen. Bei Milki hat ein normales Führgeschirr gereicht, um die Richtung so grob vorzugeben durch den Steg. Aber die ist auch nicht riesig und eh ziemlich kooperativ.
Ich habe die Sendung aber nicht gesehen, daher spreche ich hier nur so im Allgemeinen. :)

--

Gruß,
Katharina

ChiMiBesi Offline

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle


Beiträge: 2.729

09.04.2015 20:29
#25 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Ah, soweit habe ich gar nicht gedacht

Ich habe diese Bauchschlaufe bis zu diesem Beitrag auch noch nie vorher gesehen.



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

10.04.2015 00:23
#26 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Hier in der Nähe gibt es eine Hundeschule, die damit arbeitet. Früher haben die die Hunde in Grund und Boden gestromt, seit der Tacker verboten ist, rucken sie halt an einer Lendenschlaufe. Ich sehe die regelmäßig, wenn ich beim TA bin, die Praxis miegt an deren Trainingsstrecke. Die Hunde laufen alle mit Buckel und eingezogener Rute, ein gräuslicher Anblick. Und ja, das SOLL wehtun, dasxist NICHT einfach zum Umlenken gedacht. Und mal ganz ehrlich, selbst wenn irgendwer, der sich als Profi verstünde, einen fairen Umgang beherrschte, täten HH, die oft nicht mal beim Belohnen das Timing hinkriegen, noch lange nicht. Nur, daß man das falsche Strafen, die Schmerzen, dem Hund leider nicht als "so wollte ich das gar nicht" erklären kann. Und genau deshalb halte ich diese Dinger für tierschutzrelevant und das hat nichts mit "Auserwählte glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben" zu tun, sondern einfach mit Logik, Fairness und Empathie.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

10.04.2015 00:38
#27 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Hä? Barbara, ich kapier jetzt Deinen Beitrag nicht, was Du da andeuten willst mit dme Zitat von Kat70. Die schrieb doch gar nicht von einer Anwendung mit deutlichem Zug. Kapiert man das nur, wenn man den TV-Beitrag gesehen hat, weil's da doch mit Zug war oder wie?
Gibt es den online?

--

Gruß,
Katharina

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

10.04.2015 00:55
#28 RE: Welpenstunde mit Halsband und Bauschlaufe?? Zitat · Antworten

Äh, nein, das bezog sich auf eine Aussage in einem anderen Thread. Ichbdachte, das wäre klar. Sorry.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Seiten 1 | 2
Autotraining »»
 Sprung