Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.746 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Marlinski



Beiträge: 129



26.03.2015 09:25
Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Hallo ihr,

nachdem mein Marlchen überraschend von mir gegangen ist komme ich nicht umhin, mich auf verschiedenen Tierschutzseiten herumzutreiben. Es tut sehr weh, dass sie nun fort ist und ich hoffe ihr verurteilt mich nicht, aber es macht mir Hoffnung, vielleicht einem anderen Vierbeiner ein Zuhause und eine Chance geben zu können.

Ich habe jetzt desöfteren Hunde mit Rollstuhl gesehen, die es wohl auf der Suche nach einem Zuhause sehr schwer haben. Mich würde interessieren, ob einer von Euch Rolli-Hunde persönlich kennt und sagen kann, wie das so ist. Oder wie Eure Einstellung dazu ist. Einfach so, aus Interesse.

Vielen Dank

************************************************
Liebe Grüße von Sophie und Gretel mit Marla im Herzen (27.10.2010 - 13.03.2015)
************************************************
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes, heilt in seinem Blick."

friederike kempner

Katha

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht

Beiträge: 4.117



26.03.2015 09:32
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Zitat von Marlinski im Beitrag #1
Hallo ihr,

nachdem mein Marlchen überraschend von mir gegangen ist komme ich nicht umhin, mich auf verschiedenen Tierschutzseiten herumzutreiben. Es tut sehr weh, dass sie nun fort ist und ich hoffe ihr verurteilt mich nicht, aber es macht mir Hoffnung, vielleicht einem anderen Vierbeiner ein Zuhause und eine Chance geben zu können.


Warum sollten wir Dich verurteilen??? Für die Tierschutzhunde kann es doch nur gut sein, daß Du Dich für sie interessierst und einen aufnehmen möchtest. Dafür verurteilt Dich ganz gewiss niemand hier, im Gegenteil!

Viele Grüße

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



26.03.2015 09:33
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Dafür verurteilt Dich doch niemand . Es ist schön, dass Du einer einsamen Seele ein neues Zuhause geben willst. Mit Rollihunden habe ich aber keine Erfahrung aber meine Meinung dazu ist, wenn der Hund damit auch glücklich leben kann, dann hat er diese Chance verdient. Im Fernsehen hab ich schon den ein oder anderen Hund damit rumlaufen sehen und unglücklich wirkten die nicht. Ich finde es toll, dass Du gezielt nach Hunden mit Handicap suchst .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

ladygolana

einwandfrei ein echt starkes Team

Beiträge: 3.389



26.03.2015 09:53
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Ich könnte wahrscheinlich nicht mal einen Tag ohne Hund.

Erfahrungen mit Hunde und Rolli hab ich keine. Ich drück die Daumen das einem TSH ein schoenes neues Zuhause bei Dir bekommt.

LG Sandra mit kleinem küßchenverteilenden Monster Amy sowie Sieta und Ladygolana als


---------------------------------------------
Der kleinste Schritt zum Glück ist sich glücklich zu schätzen ohne erst einen Grund dafür zu suchen (Unbekannt)

abby

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet

Beiträge: 1.187



26.03.2015 10:04
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Liebe Friederike,

ich finde es schön, das du auch an die Hunde mit Handicap denkst und es ist überhaupt nicht verwerflich, das du in die Zukunft schaust. Ohne Hund fehlt doch was und wir fühlen uns nicht vollständig.

Zum Hund mit Rolli kann ich dir gerne was erzählen, denn wir hatten bis vor einem Jahr einen Hovi-Retriever Mischling in unserer Nachbarschaft. Er hatte einen Rückenmarksinfarkt und war somit bis zu seinem Tod etwa 4 Jahre mit Rolli unterwegs. Dieser Hund hat so eine Lebensfreude ausgestrahlt, das glaubt man garnicht. Er ist mit seinen Rolli über die Feldwege und wie auch das Frauchen immer erzählt hat, über den Strand von Dänemark gepest.
Es war ein kastrierter Rüde, aber als Dana läufig war, blühte er immer vollkommen auf und benahm sich wie ein "normaler" liebestoller Rüde und schwarwenzelte immer um Dana rum, leckte ihr die Ohren aus und freute sich immer total, sie zu sehen. Was Dana sich sonst nicht so gerne von Rüden gefallen lässt, er durfte alles bei ihr. Es war so schön zu sehen, das dieser Hund trotz seines Handicaps immer diese Lebensfreude für sich bewahrt hat.
Ich kann nur sagen, auch dieses Leben ist absolut lebenswert für Hunde.
Für die Besitzer ist es natürlich mit etwas mehr Aufwand verbunden, deswegen muss man es sich genau überlegen, ob man die Zeit aufbringen kann.
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und wünsch dir eine gute Entscheidung.

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.238



26.03.2015 10:20
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Prinzipiell finde ich Deine Idee auch sehr gut, Aber....

1.) zu bedenken, dass Deine Katze ja hammermässig Stress mit Hund prinzipiell hatte. Das wird ein Hund mit Rolli sicher nicht verbessern

2.) ist es ja oft mit dem Rolli nicht getan, da solltest Du Dich erkundigen, was da noch alles auf Dich zukommt,. Ich weiss von Hunden deren Darm manuell entleert werden muss, genauso wie die Blase. Das wäre nun sicher auch nicht jedermanns Sache.

Auch wenn ich es befürworte, gilt es doch, das Ganze sehr genau zu überlegen.

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

Marlinski



Beiträge: 129



26.03.2015 10:24
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Vielen Dank schon für Eure Antworten (auch wenn ich nicht Friederike heiße, das ist die Autorin von dem Zitat ).

Also ich habe eigentlich nicht sehr viel Zeit, weshalb ich hin- und hergerissen bin, überhaupt einen Hund aufzunehmen. Ich war letztens im Tierheim und habe eine extrem goldige Hündin kennengelernt, toller Charakter, 8 Monate. Fast hätte ich sie mitgenommen, aber die Restvernunft hat gesiegt. Ich denke, dass es viele Menschen gibt, die dieser Maus ein viel besseres Zuhause mit viel mehr Zeit bieten können. Andersherum gibt es viele Hunde, alt, gehändicapt, Heldenhunde. Natürlich haben diese Hunde auch viel Zeit verdient, aber sie haben auch nicht so unendlich viele Chancen wie ein gesunder Jungspunt. Was ist nun richtig? Sich von der Hundehaltung gänzlich zu verabschieden, oder einem Handicaphund einen Platz bieten?

Aktuell stehe ich gerade mit der TÄ dieser Hündin in Kontakt :

"Für Hope wird dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegeselle gesucht. Sie ist ca. 10-12 Jahre alt und seit 5 Jahren in ihrem jetzigen Zuhause und teilt dies noch mit 2 weiteren Hunden. Aus persönlichen Gründen wird für diese Maus eine neue Bleibe gesucht. Sie hat die Hinterbeine gelähmt, kommt sehr gut mit Windel zurecht und läuft draußen sehr gut mit ihrem Rolli, der natürlich mitgegeben wird. Hope ist schon sehr frauenbezogen, kommt auch mit Männern klar, wenn die sehr geduldig sind und ihr Zeit geben.Vor Abgabe wird sie nochmal von der Tierärztin gecheckt, diese versucht auch für Hope ein Zuhause zu finden. " (ich habe jetzt mit Absicht nicht verlinkt, wird glaub ich nicht gerne gesehen?!).

Na ja..

************************************************
Liebe Grüße von Sophie und Gretel mit Marla im Herzen (27.10.2010 - 13.03.2015)
************************************************
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes, heilt in seinem Blick."

friederike kempner

Marlinski



Beiträge: 129



26.03.2015 10:34
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #6


1.) zu bedenken, dass Deine Katze ja hammermässig Stress mit Hund prinzipiell hatte. Das wird ein Hund mit Rolli sicher nicht verbessern


Warum wird das ein Hund mit Rolli nicht verbessern? Also grundsätzlich liegt es denke ich sehr am Hund, ein ruhiger, gesetzterer Hund ist sicher kein Problem, denke ich. Zuhause bspw. haben doch die Rollihunde keinen Rolli und bewegen sich so fort?

Zitat von Kat70 im Beitrag #6
2.) ist es ja oft mit dem Rolli nicht getan, da solltest Du Dich erkundigen, was da noch alles auf Dich zukommt,. Ich weiss von Hunden deren Darm manuell entleert werden muss, genauso wie die Blase. Das wäre nun sicher auch nicht jedermanns Sache.

Auch wenn ich es befürworte, gilt es doch, das Ganze sehr genau zu überlegen.


Da gebe ich Dir absolut recht und da denke ich auch weiterhin drüber nach.. Ein paar Denkanstöße sind top

************************************************
Liebe Grüße von Sophie und Gretel mit Marla im Herzen (27.10.2010 - 13.03.2015)
************************************************
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes, heilt in seinem Blick."

friederike kempner

abby

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet

Beiträge: 1.187



26.03.2015 10:35
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Zitat von Marlinski im Beitrag #7
Vielen Dank schon für Eure Antworten (auch wenn ich nicht Friederike heiße, das ist die Autorin von dem Zitat ).




Sorry Sophie

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.238



26.03.2015 10:39
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Zitat von Marlinski im Beitrag #8
Zitat von Kat70 im Beitrag #6


1.) zu bedenken, dass Deine Katze ja hammermässig Stress mit Hund prinzipiell hatte. Das wird ein Hund mit Rolli sicher nicht verbessern


Warum wird das ein Hund mit Rolli nicht verbessern? Also grundsätzlich liegt es denke ich sehr am Hund, ein ruhiger, gesetzterer Hund ist sicher kein Problem, denke ich. Zuhause bspw. haben doch die Rollihunde keinen Rolli und bewegen sich so fort?




Ich meine herausgelesen zu haben, dass Deine Katze sehr ängstlich ist ? Wenn dem so ist, könnte (nur zu bedenken, keine unumstößliche Wahrheit) der Rolli durchaus für noch mehr Angst sorgen.
Aber natürlich ist es individuell und vielleicht hat Deine Katze überhaupt kein Problem.....

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

Marlinski



Beiträge: 129



26.03.2015 10:43
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #10
Zitat von Marlinski im Beitrag #8
Zitat von Kat70 im Beitrag #6


1.) zu bedenken, dass Deine Katze ja hammermässig Stress mit Hund prinzipiell hatte. Das wird ein Hund mit Rolli sicher nicht verbessern


Warum wird das ein Hund mit Rolli nicht verbessern? Also grundsätzlich liegt es denke ich sehr am Hund, ein ruhiger, gesetzterer Hund ist sicher kein Problem, denke ich. Zuhause bspw. haben doch die Rollihunde keinen Rolli und bewegen sich so fort?




Ich meine herausgelesen zu haben, dass Deine Katze sehr ängstlich ist ? Wenn dem so ist, könnte (nur zu bedenken, keine unumstößliche Wahrheit) der Rolli durchaus für noch mehr Angst sorgen.
Aber natürlich ist es individuell und vielleicht hat Deine Katze überhaupt kein Problem.....


Eigentlich ist die Kleine ne richtige Kämpferin (im mentalen Sinne), nur Marla war ihr verständlicherweise nicht mehr geheuer . Ansonsten ist sie doch recht weltoffen. Klar ich denke die Katzen vermissen nicht unbedingt einen Hund, aber auch die Katzen sind Notfälle gewesen und ich finde schon, dass etwas arrangieren dazu gehört.. also falls ihr wisst wie ich das meine.

************************************************
Liebe Grüße von Sophie und Gretel mit Marla im Herzen (27.10.2010 - 13.03.2015)
************************************************
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes, heilt in seinem Blick."

friederike kempner

Kat70

mit weltbestem bulgarischen Teddybärgesicht und Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist

Beiträge: 3.238



26.03.2015 10:50
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Dann hab ich das wohl falsch verstanden.

Liebe Gruesse von Katrin mit Gab und der lütten Lotte

You can never rely on a horse (and a dog) that is educated by fear.
There will always be something that he fears more than you.
But when he trusts you, he will ask you what to do when he is afraid.

-Antoine de Pluvinel-

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.852



26.03.2015 13:18
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Finde ich grundsätzlich toll!!!
(Ich bin übrigens fast sofort nach dem Tod meiner letzten Hündin auf die Suche nach einer neuen Notnase gegangen).

Allerdings bin ich nicht sicher, ob nicht gerade so ein Hund viel (Pflege-)Zeit benötigt und daher in Deiner jetzigen Lebenssituation nicht passend wäre.

Ich denke, ich würde mich an Deiner Stelle, wenn es ein Hund mit schlechten Vermittlungschancen sein darf () eher nach einem älteren Hund umsehen, oder mit einem Handicap, das keinen Pflegeaufwand bedeutet, aber dennoch die Vermittlungschancen des Hundes stark senkt.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Marlinski



Beiträge: 129



26.03.2015 13:44
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Da kannst Du mit Recht haben, es ist einfach total schwierig.

Ich treffe mich auch nachher mit jemanden hier aus der Stadt, der wohl mit Heldenhunden zutun hat und quatsche mal mit dem.

Ich hatte mein Anliegen auch inseriert und er hatte sich gemeldet, weil er wohl mit einer Amtsvet. zusammenarbeitet. Da bin ich echt gespannt, was er so zu erzählen hat (da gehts aber eher nicht um Handicaps im körperlichen Sinne)..

Ich denke viel nach zur Zeit..

************************************************
Liebe Grüße von Sophie und Gretel mit Marla im Herzen (27.10.2010 - 13.03.2015)
************************************************
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes, heilt in seinem Blick."

friederike kempner

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



26.03.2015 13:47
RE: Hunde mit Rolli Zitat ·antworten

Sehe ich wie Petra . Es findet sich ja auch für jeden der richtige Hund, aucb wenn man weniger Zeit hat. Und wenn der Umgang mit dem Hund stimmt, er geliebt und umsorgt wird, ist er sicher glücklicher als ewig im Tierheim.
Ich wünsche Dir und dem passenden Hund da draußen viel Glück, dass ihr zueinander findet!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Seiten: 1 | 2
 Sprung