Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.427 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Uno ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2015 09:26
#31 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Hm, versuch es mal zu erklären:

Du legst den Hund ab. Denkst dir von ihm weg ein gleichschenkliges Dreieck, er ist der Eckpunkt. Fang mit 2 Schritten Schenkellänge an. Das heißt, du gehst vom Hund 2 Schritte weg, dein nächster Dreieckpunkt. Dann 2 Schritte vor. der 3. Dreieckpunkt vor dem Hund. Dann läufst du langsam immer 2 Schritte hin und her auf dem vom Hund gegenüberliegenden Schenkel, zählst dabei - einundzwanzig, zweiundzwanzig - fängst mit zweimal an. Dann die weiteren zwei Schritte wieder zum Hund, abholen und bestätigen. Wenn du da laut zählst wird der Hund denken - die ist meschugge - gut so, er hat keine Zeit zum jammern, weil er auf dich fixiert ist. Das baust du langsam immer weiter und größer auf bis 10 Schritte. Wenn er das gut aushält ohne rumzujanken, hast du die Zeit, langsam nur noch jede zweite Zahl laut zu sagen, dann jede 3. usw. Baust also das zählen langsam ab wieder. Kannst dann, je nach Hund, die Distanz weiter erhöhen, mit oder ohne laut zählen, siehst du am Hund. Wichtig ist, so langsam vorzugehen, daß er dir nie!!! aus der Ablage aufspringt. Lieber mal, wenn du merkst er ist nicht gut drauf, kann sich nicht konzentrieren, immer mal wieder die Distanz verringern. Auch unregelmäßig mal mehr, mal weniger weit und laut zählen, also unberechenbar sein dabei. Wenn das sitzt, kannst du auch das laufen langsam einstellen, mal nur noch einen halben Schenkel selber laufen, also langsam dich heranwagen, nur an einem Punkt stehen zu bleiben, ist ja je nach Platzverhältnissen unterschiedlich. Und niemals nach Schema trainieren, den gesamten Teil in beliebig viele Sequenzen einteilen und je nachdem, in unterschiedlicher Reihenfolge die Sequenzen trainieren, auch nie alles an einem Tag machen. Bei Dingen, die endlich geklappt haben sofort aufhören und Hund wegpacken, am nächsten Tag wieder damit anfangen, was am Vortag geklappt hat, usw.
Und wichtig - ruhig, ganz ruhig, auch beim Loben und spielen ruhig sein. Der Hund ist hyper, muß Ruhe lernen, kann er nur, wenn du das vorlebst und ausstrahlst.
Wäre nun mein Ansatz, dieses Problem in den Griff zu arbeiten.

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

30.01.2015 12:04
#32 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Ich glaube, ich habe das rein technisch verstanden. Klingt so, als könnte ich die Übung für Tippa gebrauchen! Mir ist aber noch nicht klar, warum gezählt wird?! beruhigt das den Hund/lenkt es ihn ab? Oder beruhigt das die menschliche Körpersprache, weil der Mund was zu tun hat? Oder ist das Zählen vorher schon geübt als eine Art keep-going-Signal?

Beste Grüße,
Dörte mit Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

Uno ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2015 12:27
#33 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Es beruhigt den Hund, lenkt ihn ab, du kannst alles andere auch sagen, aber zählen ist einfach für dich und den Hund das Hilfsmittel in Sachen Tempo, Aufmerksamkeit und es ist am leichtesten dabei zu sagen. Du kannst auch den Taucher oder die Glocke aufsagen wenn du möchtest

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

30.01.2015 13:34
#34 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Ok, das probiere ich einfach mal aus - mit und ohne Zählen. Bin mal gespannt auf das Ergebnis!

Beste Grüße,
Dörte mit Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

Uno ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2015 16:41
#35 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Fang aber langsam an, also nit weit, mach das mit den 2 Schritten nur und ruhig bis 10 mal hin und her gehen insgesamt, dazwischen den Hund einmal abholen und durch Spiel bestätigen, daß er sich entspannen kann. Du kennst deinen Hund, nicht daß der hoch geht aus der Ablage, dann ist es nämlich Essig, wenn du für eine Prüfung aufbaust. Langsam ist das Zauberwort, auch bei deinen Schritten
Soll ich euch was sagen? diese Smilies nerven mich....

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

30.01.2015 20:22
#36 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Schön, dass es besser läuft!!

Zitat von Uno im Beitrag #35
und durch Spiel bestätigen, daß er sich entspannen kann.

Oder ihn total hoch drehen und ihn in einer enorme Erwartungshaltung bringen. Ein Spieli würde ich nur bedingt einsetzen, um die Ablage zu bestätigen.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

30.01.2015 20:35
#37 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Linda, das funktioniert je nach Hund auch andersrum. :)

--

Gruß,
Katharina

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

30.01.2015 20:43
#38 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Was genau meinst du?

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

30.01.2015 20:46
#39 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Dass es auch so laufen kann wie von Margit gesagt, dass der Hund nach dem Spiel eher ruhiger ist.

--

Gruß,
Katharina

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

30.01.2015 21:18
#40 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Ich schrieb ja auch: ODER. Es ist also individuell zu betrachten. Außerdem kommt es darauf an, wie man spielt.

Es ist auch etwas anderes, ob der Hund vorher durch kontrolliertes Spielen seine Energie loswerden kann und dann erst die Ablage geübt wird (würde ich auch so machen) oder ob ich den Hund zwischendurch immer wieder mit Spieli für eine kurze Ablage bestätige. Da entsteht meiner Meinung nach bei einigen Hunden eine enorme Erwartungshaltung, die dem Hund die Ablage erschwert. Aber auch das muss nicht bei jedem Hund so sein. Liegt dran, wie viel Trieb der Hund hat.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

kaha Offline

passionierte Querdenkerin


Beiträge: 6.232

30.01.2015 21:21
#41 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Zitat von Lini im Beitrag #40
Ich schrieb ja auch: ODER. Es ist also individuell zu betrachten. Außerdem kommt es darauf an, wie man spielt.



Ja, das ist richtig. Es "klang" für mich so, als solle es allgemein gemeint sein.
Aber so bin ich da ganz Deiner Meinung!

--

Gruß,
Katharina

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

31.01.2015 09:25
#42 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Also Tippa zum Beispiel heizt man so überhaupt gar nicht auf mit Spielzeug. Die ist vermutlich ganz froh, wenn sie nach einem kurzen Spiel wieder abliegen üben darf! Komisch eigentlich, ist ja sonst ein wirklich leicht erregbares Mädel...

Beste Grüße,
Dörte mit Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

ChaosAngel Offline




Beiträge: 40

03.02.2015 06:31
#43 RE: Jammern bei Ablage Zitat · Antworten

Sodele, das versprochene Video..
http://youtu.be/fjUyzZWECH0

@Uno/Margit
Von einem gleichschenkligen Zähldreieck habe ich noch nie was gehört gehabt. Klingt aber interessant, das werde ich mal versuchen.

______________________________________________

Es grüßen Julia und die Rabauken Mailo und Einar

--------------

Er ist dein Freund, dein Partner, dein Verteidiger, dein Hund. Du bist sein Leben, seine Liebe, sein Führer. Er ist dein Begleiter, zuverlässig und treu, bis zum letzten Schlag seines Herzens. Du schuldest es ihm, dieser Hingabe würdig zu sein.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung