Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 3.135 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Grizzly Offline




Beiträge: 74

19.11.2013 12:42
#31 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

An den Hinterbeinen ziehe ich auch nur, wenn sonst gar nichts mehr hilft und schon eine Auseinandersetzung im Gange ist. Wegtragen ist bei uns bei 60-65 kg Hund keine Option mehr.

Liebe Grüße von

Gabi mit Grizzly, Lenni und Kimmy

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

19.11.2013 12:52
#32 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Zu Deiner Leinenproblematik würde mir noch einfallen, 5m Schlepp oben ans Geschirr und eine dünne 1m Leine vorne dran. Dann hast Du ihn gesichert, wenn er aber Plazt braucht kannst Du die 1m einfach fallen lassen.

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2013 13:37
#33 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Zitat
@Anki92
Ja, Kurzführer hatte ich ne Zeitlang auch immer dran. Kann ich ja wieder einführen.


Zitat
Geschirrgriff und Entspannungssignal könnten bei unserem jetzigen Stand evtl. funktionieren! Also muss ich dir weiter ausbauen...haben wir alles schon mal aufgebaut bzw angefangen!


Hört sich doch sehr gut an. Vor allem das Entspannungssignal.

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

19.11.2013 17:06
#34 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Das mit der 1m schlepp vor der Brust finde ich gar nicht so doof....habe eine aus grippy-biothane ohne schlaufe. Muss ich mal testen,ob ihn das stört oder behindert! So hätte ich ihn an Engpässen perfekt gesichert, zeitgleich aber die Möglichkeit,ihm Raum zu geben!

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

missmexx ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2013 23:04
#35 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Auf jeden Fall solltest du die Schlepp am 30. einpacken. Und den Kurzführer dazu, das find ich ne super Idee.

Wenn wir dann eine ganze Weile gelaufen sind, kannst du ihn vielleicht mal an die Schlepp lassen und dann Stück für Stück mehr frei geben. Pepe war doch beim letzten Mal so unaufgeregt unseren anderen Hunden gegenüber - warum sollte das nicht an der Schlepp funzen?

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

20.11.2013 10:04
#36 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Ich werde mich leinentechnisch voll ausrüsten und dann klappt dat schon. Pepe gibt vor,welche Leine dann angebracht ist

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Katha Offline

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht


Beiträge: 4.248

20.11.2013 12:16
#37 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Zitat von Pepe im Beitrag #36
Ich werde mich leinentechnisch voll ausrüsten


Dann machst Du wahrscheinlich Sebastian Konkurrenz...

Ick freu mir schon.

Viele Grüße

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

missmexx ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2013 19:33
#38 RE: erste Kontaktaufnahme stressfrei gestalten - wie? Zitat · Antworten

Zitat von Katha im Beitrag #37
Zitat von Pepe im Beitrag #36
Ich werde mich leinentechnisch voll ausrüsten


Dann machst Du wahrscheinlich Sebastian Konkurrenz...


abby Offline

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet


Beiträge: 1.187

21.11.2013 10:44
#39 RE: Wie Erstkontakt händeln? Zitat · Antworten

Hallo Steffi,

mir ist da heute morgen noch was eingefallen.

Du könntest mal versuchen, sobald Du merkst, Pepe könnte jetzt anfangen zu toben oder auch wenn er wegen eines anderen Hundes angespannt wird vielleicht auch am Anfang schon bei Sichtung eines Objektes, ihm was zu knabbern vor die Füsse zu schmeissen. Also nichts, was er mal so einfach runterschlingen kann, sondern wo er einen Moment dran zu tun hat. Vielleicht ein Stück Ochsenziemer o.ä., dabei darf er den anderen Hund beobachten und fixieren. Denn kauen wirkt ja auch beruhigend, und er hat gleichzeitig noch eine positive Verknüpfung. Dabei könntest Du evtl. auch clickern oder, wenn Du das Entspannungssignal aufgebaut hast, das gleichzeitig geben.

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

21.11.2013 22:53
#40 RE: Wie Erstkontakt händeln? Zitat · Antworten

Outsch, Tina, das kann aber sehr danebengehen, wenn Pepe das dann entweder als Ressource verteidigt oder gar der andere Hund versucht, es aufzunehmen und DER dann die Ressource verteidigt.

Ich persönlich denke, ab einem gewissen Punkt hilft nur noch: Leine locker oder losmachen, gute Stimmung machen, NICHT brüllen, NICHT hektisch werden, aber: beten.

Klingt doof, aber alles andere hat mehr Risiken als daß es hilft, besonders, den anderen Hund wegzuschicken, indem man selbst aggressiv wird (laute Stimme, herrische Gesten o.ä.) ist bei Hunden wie Pepe (oder auch damals Ben) absolut kontraindiziert.

Alles, was noch nach ruhiger, souveräner Führung aussieht, ist gut, sich in Leinen zu verheddern wirkt sicher eher gegenteilig, brüllen definitiv auch ... von daher: Bis auf den Schrei-Versuch hast Du es eigentlich gut gelöst, Steffi. Und noch besser hat es Pepe dann gelöst. :-))))

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

abby Offline

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet


Beiträge: 1.187

22.11.2013 07:29
#41 RE: Wie Erstkontakt händeln? Zitat · Antworten

Nee sorry, hatte ich vergessen dazuzuschreiben. Natürlich nicht, wenn ein anderer Hund dazu kommt. Dann selbstverständlich nicht.
Aber Steffi schrieb ja, das Pepe auch anfängt zu toben, wenn er nur von weitem einen Hund erblickt. Für diese Situation meinte ich es.

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

Seiten 1 | 2 | 3
«« Kraulsignal
 Sprung