Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
baraloki Offline




Beiträge: 7.411

19.11.2013 19:36
Kraulsignal Zitat · Antworten

Ich bin ganz begeistert, wie fröhlich und gelassen sich Loki im Kreis der Senioren bewegt, Selbst die lange Bahnfahrt macht ihm nichts mehr aus. Danach läuft er noch beschwingt mit Frida durch den Park. Nun soll er „nur“ noch lernen, wie er sich streicheln lässt. Für einen Besuchshund ja durchaus sinnvoll. Wer ihn kennt, weiß, dass er sich gern mit der Flanke anschmiegt oder den Hintern „reicht“ zum Kraulen. Ich will also nicht etwa was von ihm, was ihm zuwider wäre. Es gibt da nur immer ein Missverständnis.

Und das geht so: Die Leutchen sitzen zT in Rollis, jedenfalls so eng nebeneinander im Kreis, dass Loki sich gerade daneben stellen könnte. Auf einer Station sitzen sie an Tischen. Loki geht auf einen der Leute zu mit freundlich schwingendem Schwanz in Erwartung eines Leckerlis. Derjenige streckt seine Hand nach vorn, um Loki zu Streicheln. Loki tänzelt 1, 2, 3 Schritte zurück, um sein Gesicht zu schützen. Nach wie vor mit entspanntem „Lächelgesicht“. Völlig normal, wenn sich da so gekrümmte Finger in Richtung seines Gesichtes bewegen, aber eben traurig für die Leute. Und Loki hat keineswegs Angst dabei, er geht quasi nur aus dem Weg.

Wenn Loki in anderen Situationen kommt, um sich streicheln zu lassen, dann rückt er schräg halb seitlich gegen dessen Knie, wendet ggf. den Kopf ab, so kann er auch von jemand der weniger vertraut mit ihm ist seine Steicheleinheiten abfassen. Selbst mir weicht er jedoch mit dem Kopf aus, wenn ich mit der Hand einfach von vorn komme. Er senkt dann den Kopf und macht einen langen Hals. Ich hoffe, Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich das meine.

Nun würde ich Lokis individuelle Krauelstellung gern unter Signal stellen, so schräg vor und neben den Knien mit abgewendetem Kopf. Dann könnten die Leute perfekt im Halsbereich kraulen. Da würden sie auch gut an ihn ran kommen. Auf das folgende Handzeichen – leicht gekrümmte halb offene Hand, Handrücken oben, kommt nach vorn – soll Loki dann (statt rückwärts zu tänzeln) als Alternativverhalten sein Gesicht leicht abwenden (weg von den Fingern, die auf ihn zu kommen) und sich mit der Flanke an das Knie des Menschen schmiegen, dazu evtl. noch 1-2 Schrittchen vor gehen.

Ich habe keinen Plan, wie ich ihm das vermitteln könnte. Ich will es ja auch bewusst unabhängig von einem Signalwort, nur auf das Handzeichen hin. Vermutlich wird das nur per shapen möglich sein? Und da es eine Verhaltenskette werden soll, sollte ich wohl mit dem Ergebnis beginnen? In welchen Schritten wäre das möglich? Ich muss ja auch an mir selber üben, damit er das Alternativverhalten erst mal erfasst.

Ich stelle mir jetzt vor, ich sitze vor ihm auf einem Stuhl. Wenn ich demonstrativ die Leckerlis neben mich stelle und den Klicker nehme, wird er die Ausgangsstellung vermutlich von selber beziehen, nämlich erwartungsvoll mit Schwingrute vor mir stehen. Sollte ich dann erst den ganzen Ablauf erklickern und zum Schluß, wenn er also bereits mit dem abgewendeten Gesicht an mich geschmiegt steht, das Sichtsignal, die vorgereckte Hand setzen? Nimmt er das dann als entscheidendes Signal wahr. Eigentlich soll diese Hand ja der Auslöser für sein Verhalten werden.

Ich glaub ich brauch hier ne step-by-step-Anleitung. Dabei wäre das Ergebnis völlig easy für uns. Zu Hülf!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.318

19.11.2013 21:21
#2 RE: Krauelsignal Zitat · Antworten

warum darf/soll es kein Hörzeichen sein?

Zitat von baraloki im Beitrag #1
l, sollte ich wohl mit dem Ergebnis beginnen?



Also ich würde jedes mal wenn er so steht wie Du es Dir vorstellst clickern. Ich bin ja nu wahrlich kein Shape-Profi, aber damit bekommst du gewiss den einstieg. er wird es immer häufiger anbieten. Und danach evtl. erst ein Hörzeichen ? Dein Sichtzeichen kann ich mir anhand der Beschreibung schwer vorstellen

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

19.11.2013 23:03
#3 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Ich hätte da erstmal noch einen Einwand...
Wenn Loki sich kraulen lassen möchte, kommt er von sich aus zu Dir. Das, was Du nun möchtest, ist ein Signal, das er auch ausführen soll, wenn er evtl gar keine Lust auf Kraulen hat - ist das sinnvoll? Darüber würde ich wohl noch mal meditieren wollen.
Als Alternative dazu könntest Du das Kopfstreicheln versuchen zu klickern - das ist schließlich das, was die Leute möchten, und da es etwas Neues ist, kannst Du das als Trick für Loki nehmen. Extrem positiv aufgebaut, kann das eine gute Sache werden.

Kiebitz ist auch so eine, die die Hand von oben echt doof findet. Aber als Trick ist es ok, auch ist sie dadurch weniger empfindlich geworden, wenn mal jemand ohne Ankündigung grabbelt. Falls es Dich interessiert - wir haben das so geshapt: Hand mit 30cm überm Kopf - Klick/Lecker, Hand 20cm - Klick/Lecker, Hand 10cm - Klick/Lecker, Hand 5cm - Klick/Lecker, Hand 5cm drüber, abwarten bis Kopf sich bewegt - Klick/Lecker, Hand 5cm drüber, abwarten bis Kopf sich nach oben bewegt - Klick/Lecker, Hand 2cm drüber, abwarten bis Kopf sich in die Hand drückt - Klick/Lecker.

Beste Grüße,
Dörte mit Kiebitz, Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

19.11.2013 23:38
#4 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Ich übe was ähnliches als Alternativverhalten gerade in der Hundeschule. Anni soll sich anlehnen. Zunächst mal an die Hand. Und darüber kann man ja auch das kraulen weg vom Kopf anbahnen.

Ich berühre Anni sanft vorne an der Schulter. Spüre ich nur den winzigsten Gegendruck gibts klick und leckerlie. Es hat sehr schnell funktioniert. Wir transferieren es nun nach draussen.

Ich kõnnte mir so den Anfang bei dir vorstellen und dann so, dass die stille Hand ganz langsam in kraulen ubergeht. Zuerst winzige Bewegungen und Aber eben erst nur die stille Hand.

Wäre das was für Euch ?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

20.11.2013 06:25
#5 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Zitat
Das, was Du nun möchtest, ist ein Signal, das er auch ausführen soll, wenn er evtl gar keine Lust auf Kraulen hat

Schdümmd. Es wird dann eine "Übung" für ihn, die darin besteht, statt rückwärts tänzeln seitwärts beidrehen und begrabbeln lassen.

Den Kopf bekrabbeln lassen ist tatsächlich eine sinnvolle Übung für ihn. Es kommt doch oft vor, dass er mal eben begrapscht wird, ohne recht ausweichen zu können. Besonders in der Bimmel (Tram). Statt anlehnen hab ich immer mal ein "Kopf aufs Knie legen" geklickert. Aber nur so abends als Spielerei. Mir legt er oft seinen Kopf selber in die Hand, und das mit Nachdruck. Ich soll dann GEsicht rubbeln.

Kopf aufs Knie mit SCHOSS wäre leicht erklickert. Wenn ich das nutzen wöllte mit den Alten, müßte er aber tatsächlich die ungeschickten Hände auf dem Kopf ertragen lernen. Und das ist für beide Seiten nicht so schön, wie richtig die Flanken streicheln. DAs hängt auch mit der Sitzposition (den Rollstühlen) zusammen. Die Leute kommen nicht recht ran anLoki, weil sie sich nicht so weit vorbeugen mögen und die Arme oder Schultern eingeschränkt sind. Hund seitlich neben dem Stuhl ud dann über den Hunderücken streicheln dürfen wäre bequemer für sie und Loki hätte zugleich sein Gesicht geschützt.

Verständlicher? Hier gibt es doch noch mehr Besuchshunde. Wie klappt das bei denen mit dem Streicheln?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

21.11.2013 04:26
#6 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Zitat von baraloki im Beitrag #5
Hier gibt es doch noch mehr Besuchshunde. Wie klappt das bei denen mit dem Streicheln?

Paul geht ja nur wegen des Streichelns da hin, von sich aus. Lotte holt sich ihre Streicheleinheiten, wenn sie sie haben will. Wenn nicht, dann nicht. Im Leben nicht würde ich sie per Kommando dazu bringen wollen, sich anfassen zu lassen, wenn sie es nicht von sich aus tun. Ich kann dir da also nicht helfen, denn dieses Vorgehen, welches du planst, wäre keine Option für mich. Für mich geht es hier um einen Übergriff, bei dem ich durch ein Kommando meine Hunde nicht stärke, sondern ihnen in den Rücken falle. Denn sie, vorallem Paul, würde gegen sein eigenes Wohlgefühl arbeiten- für mich. Und das würde ich nicht zulassen, besonders nicht, seit ich an Wilma sehe, was es für einen Hund heißt, übergriffig behandelt zu werden.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

21.11.2013 16:08
#7 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Zitat
Das, was Du nun möchtest, ist ein Signal, das er auch ausführen soll, wenn er evtl gar keine Lust auf Kraulen hat - ist das sinnvoll?

Ich hab da ganz viel drüber nachgedacht. Prinzipiell mag Loki ja streicheln. Es ist eine Aufgabe für Loki, wie für andere Hunde durch Brennesseln laufen, um Opfer zu finden oder trotz drohendem Stock an den Beißarm gehen, oder über eine unheimlich wacklige Wippe zu laufen, zu mir umkehren statt das Kaninchen zu verfolgen. Wir bevormunden unsere Hunde doch ganz alltäglich.

Es wird ihm nichts zuleide getan, statt dessen lehre ich ihn eine alternative Handlung, um zu Streicheleinheiten zu kommen, die er mag. Was ihm mißfällt ist ja "nur" die sich dem Gesicht annähernden Finger. Genauso wie er dem Halsband oder Geschirr oder Mauli ausweicht. Ergebnis wird eine spezielle Form des Ausweichens sein (sein Ziel), bei der es ausserdem am Ende Streicheleinheiten gibt.

Tina, Deine Idee verstehe ich noch nicht ganz. Also schon, was Du da machst, aber noch nicht, wie Loki dann am Ende das Signal "ausgestreckte Hand" mit dem seitlich ans Knie lehnen verbinden könnte, also die einzelnen Schritte dahin. Mein Schnupfen hat grad mein Hirn voll vernebelt. Es klingt aber iwie verlockend. Kannst Du das vielleicht genauer aufdröseln?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

21.11.2013 22:50
#8 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Sorry, Bara, ich verstehe absolut überhaupt nicht, was Du hier eigentlich willst. Deshalb kann ich da auch nichts zu sagen.

Ich KANN mir notfalls vorstellen, ihm das angefaßt werden schönzuclickern, so, wie Dörte das bei Bolle gemacht hat. Ich kann mir auch vorstellen, ihm das Meiden zu erlauben. Was ich mir nicht vorstellen kann, ist das Meiden, das Du haben möchtest, mit dem, was ER NICHT haben möchte, mit dem Angefaßtwerden, zu belohnen.

Wenn, dann müßtest Du VERmeiden, daß die Leute mit den Fingern nach seinem Gesicht grabbeln, und genau das, sagst Du selbst, werden die Leute nicht zuverlässig tun.

Oder meinst Du sowas wie: Hände grabbeln -> Loki kriegt von Dir ein Signal, wendet den Leuten SOFORT den Hintern zu -> Belohnung ist, daß sie ihn DORT dann streicheln?

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

21.11.2013 23:29
#9 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Zitat
Hände grabbeln -> Loki kriegt von Dir ein Signal, wendet den Leuten SOFORT den Hintern zu -> Belohnung ist, daß sie ihn DORT dann streicheln?

Fast genau das stelle ich mir vor. Noch bevor die Hände das Gesicht / den Kopf erreichen dreht Loki ab und "reicht" ihnen die Schulter zum streicheln. Damit die Leute bequem und entspannt stericheln können müßte Loki mit dem Hintern am Knie und der Schulter an der Armlehne zu stehen kommen.

Ich hab inzwischen mal rumprobiert in dem ich mich vor Loki auf einen Stuhl gesetzt hab, der etwa den Proportionen im Heim entspricht. Dazu kommen dort noch die Armlehnen und zT ein Stützpolster zwischen den Schenkeln. Da hat Loki einfach ne blöde Höhe und Abstand. Mir ist gelegentlich gelungen mit Hilfe des Handtouch den Hund passend neben die Knie zu dirigieren. Da kam dann die Frau richtig ran an den Hund und konnte ihn auch vernünftig streicheln, dass es Loki auch gefiel.

Loki setzt sich auch auf einen Hocker. Also hab ich versucht, den daneben zu stellen. Vor lauter Rollen oder Beinen kann man den aber nicht dicht genug ran schieben, dass die Leute Loki gut erreichen können. In der Behinderten-WG hatte ich mal einen Tisch neben einen Rolli gestellt und Loki lag da drauf bequem und ließ sich entspannt streicheln. Im Heim sind die Leute nicht so flexibel, vor allem wegen der Hygiene. Hat aber auch mit der größeren Gruppe zu tun.

Da das technisch nicht zu lösen scheint soll Loki aktiv werden und sich selber zurecht rücken. Also eine Aufgabe, wie er auch mit den Vorderpfoten vorsichtig auf die Knie steigt, oder die Pfote gibt, um sich Leckerlis zu holen. Vielleicht würde er ja lieber Mäuse buddeln gehen, aber Altenheim ist für ihn definitiv nahrhafter. Schmunzel.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

21.11.2013 23:59
#10 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Das ist einfacher als Du denkst: Grabbele nach Loki -> clickere JEDES Meideverhalten -> belohne durch streicheln am Hintern

Wenn Du das oft genug wiederholst, werden die grabbelnden Hände selbst sein Signal zum Abwenden sein, wenn er das Streicheln hinten als Belohnung empfindet, wird er den Hintern von sich aus anbieten. Leicht, weil Du ein genetisch und in diesem Individuum verankertes (Meide-)Verhalten bestätigst und belohnst.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

22.11.2013 14:53
#11 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Zitat
einfacher als Du denkst

...sollte ja kein Problem sein, nachdem Du mir kürzlich verklickert hast, dass ich immer viel zzu komplifiziert denke. Schmunzel.

Deine Begründung klingt richtig genial und das war auch mein Wunsch: Möglichst nichts oktroyieren, sondern nutzen, was er tut. Allerdings klingt das für mich, als lernt er auf diese Weise, meiner Hand auszuweichen, was ich ja nun gar nicht möchte!!!. Die praktische Seite wäre: Ich recke ihm meine Hand entgegen>> er weicht zurück>>und ich hab gar keine Chance an seine Schulter geschweige denn den Po zu kommen. Bin ratlos.

Zitat
Damit die Leute bequem und entspannt stericheln können müßte Loki mit dem Hintern am Knie und der Schulter an der Armlehne zu stehen kommen.

Ich glaub ich muss iwie mit dieser erwünschten Position beginnen, oder?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Kiebitz Offline

wo der Einäugige nun endlich König ist


Beiträge: 2.026

22.11.2013 15:03
#12 RE: Kraulsignal Zitat · Antworten

Wie wäre es mit diesem ersten Schritt:
rechte Hand ausstrecken, markieren (ohne daß Loki irgendwas gemacht haben muß), Po kraulen mit links?

Beste Grüße,
Dörte mit Kiebitz, Bolle und Tippa.

------------------------------------------------
„Erzähle es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es verstehen und behalten.“ (Konfuzius)

 Sprung