Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.404 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Gretacaro Offline

auf Landflucht


Beiträge: 455

26.02.2008 18:37
aktiver Künstler Zitat · Antworten

Neue abendliche Beschäftigung von Jacky.
Vom Müllmann zum Zeichner.

Angefügte Bilder:
Künstler überlegt.jpg   Künstler nach der Arbeit.jpg  
Als Diashow anzeigen
Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2008 18:47
#2 WOW Zitat · Antworten

Hey Verena,
das nenn ich alternatives Verhalten erarbeiten!
Liebe Grüsse
Anja

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

26.02.2008 18:49
#3 RE: WOW Zitat · Antworten

Super1 Auf dem zweiten befindet er sich aber eindeutig in einer künstlerischen Schaffenskrise, oder?!

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

26.02.2008 22:25
#4 Schaffender und geschaffter Künstler Zitat · Antworten

Ich würde ja behaupten, das sind klassische "vorher" und "nachher" Aufnahmen.

Genial, Verena.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Azrael Offline




Beiträge: 474

04.03.2008 08:03
#5 RE: Schaffender und geschaffter Künstler Zitat · Antworten

Bild 2 sagt:
Soviel arbeit für die Zweibeiner und keine Wurstsemmel in Sicht!!
:-)

LG
Dany

EssenerRudel Offline

Stehauf-Frau


Beiträge: 1.005

04.03.2008 10:20
#6 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

Schaffensphase Quatsch... er will eindeutig sagen: ich will sein wo meine Verena ist... kann aber eigentlich gar nicht verstehen, warum sie hier soviel Zeit verbringt, ist gar nicht so bequem hier

Amelie Offline



Beiträge: 1.911

04.03.2008 15:48
#7 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

Lag Jacky da um 20.00 Uhr auch ?

Gretacaro Offline

auf Landflucht


Beiträge: 455

06.03.2008 10:49
#8 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten
Leider widmet er sich zur Zeit wieder vermehrt dem Mülleimer
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2008 14:45
#9 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten
Zitat von Gretacaro
Leider widmet er sich zur Zeit wieder vermehrt dem Mülleimer


Und du tust was dagegen ?
Gretacaro Offline

auf Landflucht


Beiträge: 455

06.03.2008 21:11
#10 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten
Wir haben geübt. Er sortiert ihn jetzt für mich
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

07.03.2008 01:55
#11 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

Jetzt mal ernsthaft: Wie hältst Du das wirklich? Läßt Du ihn machen, oder versuchst Du irgendwie, ihm das abzugewöhnen? Frißt er eigentlich auch, wenn er im Müll rumwühlt, oder holt er das Zeugs nur raus und verteilt es strategisch? Also, hast Du den Eindruck, es ist mehr ein Spiel für ihn oder wirklich ein "Rückfall" in ein uraltes Verhaltensmuster? Was sagt die Trainerin dazu, also, was meint sie, wie man sich dieser Sache gegenüber verhalten sollte? Merke gerade, bisher fand ich nur das Photo lustig, aber jetzt werde ich gerade wirklich neugierig. Vielleicht, weil Ben sowas noch nie gezeigt hat. Der klaut nur vom Teller. Aber auch nur, wenn ich gerade das Auto umparke. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Gretacaro Offline

auf Landflucht


Beiträge: 455

07.03.2008 21:44
#12 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

Kicher, So ernsthaft.
Also ich nehme es nicht sonderlich ernst, sieht tatsächlich aus wie eine alte Gewohnheit. Jacky liebt nun einmal Mülleimer (Du hast noch ein weiters Mülleimerfoto),....)
weshalb, kann ich mir denken.
Ich habe darüber nicht mit Jacky Therapeutin drüber, erscheint mir nicht relevant hinsichtlich aller anderen Probleme, außerdem reicht ein Wort von mir und er unterlässt es.
Dinge die er sich klaut überlässt er mir bei "aus" problemlos, auch wenn er erstmal mit seiner Beute los flitzt. Scheint ihm Spaß zu machen und mich ärgert es nicht sonderlich solange er mir nicht das Brot aus der Hand klaut ;-)
Lieber mache ich mir Gedanken wie ich den Mülleimer besser sichern kann ;-)


Angefügte Bilder:
Jacky und der Mülleimer.jpg  
Als Diashow anzeigen
Ginger_19 Offline



Beiträge: 41

07.03.2008 21:52
#13 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

Gi hat sich heute ein leeres Katzenfutterschälchen aus dem Mülleimer gemopst, während ich Tomaten für meinen Salat geschnippelt habe. :D Sie hat es so selbstverständlich und schnell gemacht, dass ich gar keine Zeit hatte, was zu sagen. ^^

Theoretisch könnte man außer den Mülleimer zu sichern, das aktive Abwenden und Weggehen vom Mülleimer clickern.

Bei Verboten muss man halt davon ausgehen, dass Hund sie mit dem Menschen verknüpft und die Abwesenheit seines Zweibeiners nutzt um den Müll zu räubern. :D

Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2008 22:33
#14 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten

ein Thema, bei dem sich bei uns der Klicker nicht bewährt hat.
Gegen dieses selbstbelohnende Verhalten half in unserem Fall nur eine Küchentür- die natürlich zusätzlich abgeschlossen werden muss.

Mueckony Offline



Beiträge: 54

07.03.2008 22:47
#15 RE: aktiver Künstler Zitat · Antworten
Auch wir sind durch unseren Benny sehr ordentlich geworden. Es liegt nicht das geringste Fressbare mehr irgendwo herum (selbst in der Küche nicht) und der Mülleimer ist jetzt gesichert im Spülbeckenunterschrank. Der Bioabfall ist im Schweineeimer in der Garade deponiert und findet seinen Weg der Bestimmung zweimal in der Woche. Seitdem wir Barfen, mussten wir auch noch das Obst und Gemüse wegräumen.

Irgendwo habe ich mal gehört, daß wenn ein Welpe hungern musste, er immer auf Nahrungssuche gehen wird. Wir vermuten dies oder er musste sich generell Nahrung selber beschaffen, weil er vielleicht mit seinem ehemaligen Besitzer auf der Straße gelebt hatte. Des Rätsels Lösung für ein Abstellen dieses Verhaltens haben wir bei unserem Hund bis heute nicht gefunden.

Noch eine kleine Episode: Wir waren im Ferienhaus in Dänemark. Mein Mann war für Kartoffeln und Quark zum Mittagessen. Jedenfalls hatte er erst die Kartoffeln gekocht und dann gemerkt, daß wir keinen Quark mehr hatten. Also ließen wir die gekochten Kartoffeln auf dem Küchentisch stehen, schwangen uns ins Auto, fuhren 1000 Meter zum Supermarkt und waren in nicht einmal 5 Minuten zurück. Den Quark hatten wir nun, aber von den Kartoffeln fehlte jede Spur und unsere Hunde schlummerten genüßlich auf ihren Decken.
Seiten 1 | 2 | 3
«« Dobermann
 Sprung