Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.436 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.05.2008 08:29
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
Zitat von FrauBine

Zu sagen, dieser Hund wird nie frei laufen können etc. etc. etc. finde ich nicht nur bedenklich, ich finde es sogar verwerflich.


Das mit dem Frei-laufen ist für mich gar nicht das Hauptproblem. Es langt ja schon, wenn er unter gewissen, kontrollierten Umständen frei laufen kann. Es muss ja nicht immer und überall sein, da er ja ein extremer Nasenhund ist und auch langsam schnüffelnd vor mir hertrabend zufrieden ist.

In Antwort auf:
Warum um alles in der Welt sollte es nicht möglich sein, mit viel Liebe, Energie und Arbeit Archy genau dahin zu bringen, wo Barbara mit Ben heute ist? In gewisser Weise hast du sogar einen Startvorteil, weil Archy bereits jetzt ein absolut phantastisches Sozialverhalten gegenüber Menschen zeigt.



...und wir haben noch einen entscheidenden Vorteil: wir sind sehr früh schon hier "rein geraten". Ich bin mir einfach unsicher, welche Rolle die Genetik und die Frühprägung bei Hunden spielt. Wieviel man da noch ausbügeln kann.

In Antwort auf:
Viele liebe mutmachende Grüße und einen dicken Knuddler an meinen Lieblingsarchy!
Sabine


Den hat er bekommen in mehrfacher Ausführung...

Viele Grüsse
Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

FrauBine



Beiträge: 3.919


27.05.2008 08:34
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
Guten Morgen Josi,

Feuer frei? Nö. Aber:

Zitat von Josi
In Antwort auf:
Zu sagen, dieser Hund wird nie frei laufen können etc. etc. etc. finde ich nicht nur bedenklich, ich finde es sogar verwerflich.


Aber diese beiden versuchen den Hund zu sichern, und geben sehr viele gute Hinweise zur geistigen Auslastung, wie jede Menge Suchspiele ...

Nein ich kenne diese Trainerinnen nicht, aber was ich hier lese an Aufregung kann ich absolut nicht verstehen



Dagegen, den Hund zu sichern, ist ja an sich nichts einzuwenden. Nur: Archy war bereits gesichert und ist es im Moment immer, das wussten die Trainerinnen im Vorfeld.

Womit ich persönlich ein Problem habe, ist eine Pauschalverurteilung beim allerersten Treffen und die Anmaßung, gleich so unumstößliche "Diagnosen" für ein ganzes Hundeleben zu stellen, dem Besitzer den Teufel an die Wand zu malen nach dem Motto: dieser Hund wird NIE ein glückliches Leben führen können - dieser Hund wird NIEMALS frei laufen können, weil er IMMER eine Kampfmaschine sein wird. Dann auch noch Euthanasie ins Spiel zu bringen, während Kinder anwesend sind - sorry, aber das geht wirklich überhaupt nicht. Es zeugt von wenig bis gar keinem Feingefühl (dafür aber von viel Überheblichkeit). Und Feingefühl ist, in meinen Augen zumindest, im Umgang und Training von Hunden (und den dazugehörigen Menschen) eine Eigenschaft, die unbedingt vorhanden sein sollte.


Zitat von Josi
Und nein, von den vier Hunden auf dem Banner sehen SEINE Augen nicht knuffig aus.



Josi, es gibt gerade von Archy jede Menge Fotos, auf denen er aber sowas von knuffig aussieht. Aber was sagt uns das jetzt? Von einer Momentaufnahme auf den Charakter eines Hundes zu schliessen ist in etwa genau dasselbe, was die Trainerinnen getan haben. Beides halte ich nicht für wirklich fundiert.

LG,
Sabine
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.05.2008 08:38
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
Zitat von Josi
Das war nicht gut, auch wenn ich nicht weiß wie man das besser hätte managen können. Vielleicht vorher mit den Trainerinnen absprechen, dass die ihre Hunde schon wegpacken, bevor ihr kommt...


Also, ich habe ein längeres Telefonat mit der TÄ im Vorfeld geführt, da machte sie auch einen kompetenten Eindruck. Sie wusste, wie Archy reagiert. Vor Ort war keine andere Lösung möglich bzgl der Parkerei. Ehrlich gesagt, nach meiner Meinung hätten die Trainerinnen viel schneller reagieren müssen im Hunde wegpacken. Die gehörten an diesem Tag gar nicht dorthin nachdem was ich im Vorfeld erzählt hatte.

In Antwort auf:
Und nein, von den vier Hunden auf dem Banner sehen SEINE Augen nicht knuffig aus.


Ja, er sieht halt aus wie ein Hund...mit ganz normalen (zu diesem Zeitpunkt sehr müden) Augen...Das Modelstehen ist ihm halt gar zu lästig .

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

FrauBine



Beiträge: 3.919


27.05.2008 08:39
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Zitat von Margit

Das mit dem Frei-laufen ist für mich gar nicht das Hauptproblem. Es langt ja schon, wenn er unter gewissen, kontrollierten Umständen frei laufen kann. Es muss ja nicht immer und überall sein, da er ja ein extremer Nasenhund ist und auch langsam schnüffelnd vor mir hertrabend zufrieden ist.



Guten Morgen Margit,

das seh ich auch so - ihr habt ja das Glück, so ländlich zu wohnen, dass ihr die Situationen durchaus steuern könnt. Und so fröhlich, wie Archy mit Maulkorb unterwegs ist, könnt ihr ihm ja bereits jetzt teilweise diesen Freiraum gönnen.

Ich finde, ihr habt schon richtig viel erreicht. Gerade deshalb erscheint mir dieses Pauschalurteil der Trainerinnen ja gar so fragwürdig, schliesslich kannten sie doch die Vorgeschichte.

Ich jedenfalls will noch ganz, ganz viele Angebermodi von euch lesen!!!

LG,
Sabine

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.05.2008 10:37
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
Hier nochmal das neueste Update:

Gerade habe ich mit der einen der beiden Damen gesprochen und für Morgen abgesagt in einem offenen Gespräch, bei dem ich sagte, was mich beim Training alles gestört hat.

Da muss ich jetzt wirklich sagen, sie hat gut reagiert. Hat Verständnis gezeigt und gemeint, das Vertrauensverhältnis müsste stimmen.

Jetzt suchen wir halt weiter, ist aber auch besser so. Ich bin immer saurer geworden die letzten Tage, wenn ich über das Training nachgedacht habe.

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.852



27.05.2008 10:44
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Zitat von Margit
Jetzt suchen wir halt weiter, ist aber auch besser so. Ich bin immer saurer geworden die letzten Tage, wenn ich über das Training nachgedacht habe.

Das ist sicher die richtige Entscheidung, Margit. Auf der Basis und auf diese Art geht nämlich gar nix!

Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr bald einen guten Trainer findet. Und bis dahin bist Du ja schon auf einem guten Weg mit Archy!!!

Freue mich auf den nächsten Angebermodus! :-))))




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



27.05.2008 11:01
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
Margit, die Entscheidung ist sicher richtig.
Nach so einem Erlebnis müsste viel zu viel Vertrauensarbeit geleistet werden um die Scherben zu kitten und die Energie benötigst Du für Archy.
Für inkompetent halte ich die Trainerinnen nicht, aber ich mag es nicht wenn Menschen nach Schemata vorgehen, d.h. die Berichte die Margit zur Vorgeschichte gegeben hat, ihre eigenen Bemühungen, ihr Wissen um die Sitation schlichtweg ignorieren. Wenn mich jemand so behandelt fühle ich mich entmündigt und das kann mich richtig auf die Palme bringen ;-)
Zudem ist es äußerst unprofessionell die Hunde nicht im vorweg einzusperren, wenn ich weiss das ich einem Hund begegne der bei dem Anblick von Artgenossen Stress empfindet. Die verfrühten Prognosen und die mangelnde Sensibilität geben den Rest. Hoffen wir das sie aus der SItuation gelernt haben, zu einem guten Hundetrainer gehört ja bekantlich auch eine große Portion Menschenverstand, Empathie und "Zuhören können".
Was die Augen Archys betrifft, überhaupt kein Problem, kann ohne weiteres Jacky einen fiesen Blick verpassen und Kepri und Archy einen verträumten. Alles eine Frage des Materials.
Wenn ich da an manch Foto von mir denke da könnte man es auch mit der Angst bekommen ;-).... dabei bin ich ein echtes Seelchen ;-)
Liebe Grüße von Verena

Scraty


27.05.2008 11:06
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Ich drücke auch die Daumen!
Die Chemie muss stimmen.
Viel Erfolg beim Finden.

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



27.05.2008 11:14
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten
In Antwort auf:
Und nein, von den vier Hunden auf dem Banner sehen SEINE Augen nicht knuffig aus.


Josi, das war etwas gemein ;-), Du wirst doch wissen das solch eine Bemerkung verletzen kann.
Ich muss da für Margits Archy in die Bresche springen, denn ich habe dieses Bild von 2 möglichen ausgesucht.
Die knuffigen Augen waren mir dabei nicht so wichtig, ... gibt es aber auch! :-)
Übrigends die Zwei die wirklich "lieb" gucken möchten gerne Menschen beissen ;-)
Davon abgesehen finde ich es gut das Du Dich kontrovers äußerst, manchmal bekommt die Schreiberei eine ungeahnte Dynamik ;-)
Andererseits sind es viele unterschiedliche Merkmale und Eigenschaften die eine gute Trainerin ausmachen. Menschenkenntnis ist eine der Wichtigsten .

Hier einmal ein äußerst verschlagenener und hinterhältiger Hund! ;-)

Angefügte Bilder:
verschlagen.jpg  
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.05.2008 12:13
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Zitat von Gretacaro

Hier einmal ein äußerst verschlagenener und hinterhältiger Hund! ;-)


Ehrlich gesagt, sieht er nicht gerade gefährlich aus, eher so, als hättest du ihn gerade aus dem Schlaf geweckt .

Und vielen Dank für die Rückenstärkung, Du hast das sehr gut auf dem Punkt gebracht: Fachlich kamen sie mir gut vor, menschlich eher . Sie haben einfach nicht wirklich zugehört.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.422



27.05.2008 12:39
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Zitat von Gretacaro
Übrigens die Zwei die wirklich "lieb" gucken möchten gerne Menschen beissen ;-)


Meiner nur noch, wenn die so gemeine Sachen über ihn sagen. ;-))))

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

RussianCosmic



Beiträge: 33



27.05.2008 14:10
RE: Die neuen Trainerinnen Zitat ·antworten

Margit,
nur noch ein kleiner Nachtrag von mir (es wurden schon soo viel geschrieben).
Auch ich denke, der Einsatz von Psychopharmaka macht bei Deinem Hund eigentlich keinen Sinn. Wenn der Maulkorb nett eintrainiert ist kann man sich mit dem Suessen auf 'Augenhoehe' "unterhalten" und ihm neue Ideen zur Konfliktloesung anbieten. Warum soll er dazu etwas taumelig und nicht 100% Herr seiner Sinne sein, um dann mit mir 'diskutieren' zu duerfen!

Ich denke, ein koerperlicher und fairer Umgang mit Archy sollten auch ihm die Moeglichkeit bieten, seine Menschen als Hilfestellung bei Fragen zu erkennen und anzuerkennen.

Viel Glueck bei der Suche (und dem finden) fachlicher Menschen, die Dir und Deinem Hund mit Klarheit und Sicherheit entgegentreten!!

RussianCosmic

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung