Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.345 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

20.01.2013 19:29
#16 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Zitat von Mydog im Beitrag #10
Heute noch erlebt: Mogli und Lumpi toben und rennen dabei volles Pfund Nils über den Haufen.
An mangelnden Respekt mag ich da auch nicht glauben.


Nein, ich auch nicht. Vor Allem stellt sich die Frage: Wer kann von wem in welcher Situation Rücksicht erwarten?
Ich kann Rücksicht vom anderen Halter erwarten, der mich darauf hinweist, dass sein Hudn im Spiel alles ummäht. Ich kann Rücksicht von ihm erwarten, indem er seinen Hund eben nicht toben lässt, wenn ich damit ein Problem habe.
Ich kann vielleicht noch von einem Hund, der grundsätzlich eine gute Koordination hat und es vielleicht von klein auf so gelernt hat erwarten, dass er aufpasst, WENN er weiß wo Personen stehen. Aber sobald - wie am Stall - die Leute hin und her laufen, fällt es dem Hund bei einem wilden Spiel schon schwerer. Und mein Mo, der eher selten mit anderen Hunden spielt, mäht alles um - schlicht weil er ein Tollpatsch ist! Der mäht zu Hause Stühle um und fällt über sein eigenes Spielzeug.
Wenn Hunde wirklich ausgelassen und wild spielen, kriegen die nix anderes mehr mit, da bin ich ganz sicher.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.064

20.01.2013 19:31
#17 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Zitat von DarkAge im Beitrag #15
Das macht der Herr Dark allerdings auch, wenn er im Weg bummelnd angerempelt wird

Da kann er sich mit Herrn Ben und Frau Lupa die Pfote geben.

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

20.01.2013 19:31
#18 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Der Tritt war natürlich voll daneben. Da wäre ich auch richtig sauer geworden.

Ich denke auch nicht, dass es was mit fehlendem Respekt zu tun hat, wenn die Hunde wild spielen und dabei Menschen umrennen. Solange alle Beteiligten wissen, worauf sie sich da einlassen, ist es auch vollkommen in Ordnung.

Wenn aber andere Menschen und Tiere da sind, sollte man schon Rücksicht nehmen. Ich finde es auch schön anzuschauen, wenn bei uns die Hunde am Stall spielen. Aber bei einigen Hunden wird alles umgemäht, was im Weg steht. Als es dann mal Linus (mein Pferd) traf, da war der Spaß aber auch vorbei. Glücklicherweise ist er ruhig geblieben, hätte aber auch anders ausgehen können.

Ich finde, da muss man als Halter auch etwas Rücksicht nehmen.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Katha Offline

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht


Beiträge: 4.248

20.01.2013 19:34
#19 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

@Brigitte: Ich verstehe ja, was Du meinst mit Rücksichtnahme auf andere Menschen usw. Aber meine Freundin hat selbst 3 Hunde, die über´n Hof rennen, nur ist bei denen die wilde Tobezeit vorbei, aus dem Alter sind die sozusagen raus. Und selbst wenn sie es nicht wären, sind es nur kleine 6-Kg-Hunde, die so leicht niemanden über den Haufen rennen könnten. Bei 30-kg-Hunden muß man dann eben mehr aufpassen, und gerade sie hatte am Anfang noch getönt: Wenn die sich erstmal richtig kennengelernt haben, wird Theo ein Super-Spielkamerad für Neele, der ist genauso wild. Und nun stimmt ihre Prognose, aber die Hunde dürfen nicht mehr toben?
Zumal es im Stall / aufm Hof schwer wäre, das zu unterbinden, ginge nur, indem man die beiden räumlich trennt - und das wäre sehr schade..

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Katha Offline

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht


Beiträge: 4.248

20.01.2013 19:43
#20 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Zitat von Lini im Beitrag #18
Als es dann mal Linus (mein Pferd) traf, da war der Spaß aber auch vorbei. Glücklicherweise ist er ruhig geblieben, hätte aber auch anders ausgehen können.
Ich finde, da muss man als Halter auch etwas Rücksicht nehmen.


Das kann bei uns nicht passieren, da der Pferde-Paddock durch ein Gitter-Gatter vom restlichen Hof extra so getrennt ist, daß die Hunde da nicht hin können. Und wenn ein Pferd vorn am Putzplatz steht, ist eh vorbei mit dem wilden Spiel, denn dann ist meine Ramboline aus Angst vor den Pferden eh nicht mehr zu sehen...

Also hier gehts wirklich nur um die Menschen - und klar ist es ärgerlich u. schmerzhaft, ein balgendes Duo an die Beine zu kriegen, aber muß ich dann nach einem von den Hunden noch treten? Ihr Gebrülle war deutlich genug und ein einfaches Wegschieben hätte auch gereicht..

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

20.01.2013 19:47
#21 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Zitat von Katha im Beitrag #20

Das kann bei uns nicht passieren, da der Pferde-Paddock durch ein Gitter-Gatter vom restlichen Hof extra so getrennt ist, daß die Hunde da nicht hin können. Und wenn ein Pferd vorn am Putzplatz steht, ist eh vorbei mit dem wilden Spiel, denn dann ist meine Ramboline aus Angst vor den Pferden eh nicht mehr zu sehen...


Ah ok, dann ist es nochmal was anderes. Wenn es nur um mich ginge, wäre das kein Problem für mich. Linus stand am Putzplatz und die beiden kamen um die Ecke gedonnert und rannten gegen seine Hinterbeine.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

22.01.2013 11:49
#22 RE: Balgende Hunde ohne Rücksicht Zitat · Antworten

Ne, also treten geht gar nicht. Klar muss man auch Rücksicht nehmen und wenn andere Leute da sind, denen das vielleicht unangenehm ist, die Hunde ein wenig zurück pfeifen. Aber bei Deiner Freundin hättest Du das ja bestimmt nicht erwartet, zumal sie ja selbst auch Hunde hat. Bei dem Tritt wäre ich auch sehr sauer geworden.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Seiten 1 | 2
Plüschelch »»
 Sprung