Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 3.928 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Emiliana Offline

ohne Autistenmodus streßfrei vom Acker in die Oper unterwegs


Beiträge: 1.045

23.12.2012 00:26
Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Mir fällt keine bessere Überschrift ein, also:

Ich lese hier öfters, dass Eure Hunde tief und fest schlafen würden. Eva schreibt manchmal, dass sie etwas an/mit Skip machen kann, wenn er tief schläft. Auch sonst habe ich das öfters gelesen.
An meinen letzten Hund kann ich mich in der Hinsicht nicht erinnern, zumindest als er jung war und noch nicht schwerhörig.

Schlafen Eure Hunde richtig tief? So, dass man aus dem Raum gehen könnte und sie merken es nicht oder dass man gar sowas wie Zecken entfernen machen könnte? Würde mich einfach mal so interessieren .

LG
Ute mit Chila,
deutsch-belgischer Wirbelsturm

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

23.12.2012 00:32
#2 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Sooooo tief schläft keiner von meinen. Mitkriegen tun sie immer, wenn ich mich bewege. Aber: Wenn ich mit ihnen kuschele bzw. mich nicht bewege, schlafen sie schon sehr tief, sie träumen, verdrehen die Augen ... und genießen und erholen sich offenkundig.

Ich bin froh, daß sie -wenn ich nachts "raus" muß, was leider bei mir relativ häufig ist- mittlerweile liegenbleiben und weiterschlafen können. Da wird maximal kurz geguckt und dann werden die Augen wieder zugemacht. Für mich ist das ein Zeichen von "angekommen sein" und Entspannung, denn alle wie sie da sind, liefen mir anfangs auf Schritt und Tritt hinterher. Heute haben sie die Sicherheit und Ruhe, das nicht tun zu müssen.

Wie ist es denn mit Chila?

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Lennox Offline

Mutter der Kompanie


Beiträge: 3.610

23.12.2012 01:21
#3 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Irgendwo hab ich gelesen, dass Hunde zwar fast den ganzen Tag schlafen können, aber nur ca. 6 Stunden im Tiefschlaf sind.

Das es eine Tiefschlafphase gibt, mag ich gern glauben. Wenn Lenny aus dieser aufwacht, ist er noch ein paar Sekunden etwas neben der Spur. Aber aufwachen tut er bestimmt aus jeder Phase, sobald ein ungewohntes Geräusch kommt. Sprich wenn ich einfach nur am Computer weiterarbeite, teilweise auch mit Ton, schläft Lenny weiter. Aber wenn was spannendes zu hören ist, wird er sofort wach und entscheidet dann, ob er aufsteht oder nicht. Wenn ich "nur" aufstehe und zum Drucker/WC gehe guckt er kurz und schläft weiter - passiert ja nix spannendes. Sobald ich die Küche betrete ist er hellwach und vor Ort - es könnte ja was zu fressen geben.

Ich würde das so sagen, ihm entgeht nichts Wesentliches, auch nicht im Tiefschlaf, aber deswegen steht er noch lange nicht auf sondern hebt nur schnell ein Augenlid und schläft sofort weiter.

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2012 01:28
#4 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Ist im GRunde hier auch so (vor allem die Nummer mit der Küche).
Wenn er aber neben mir auf der Couch richtig auf dem Rücken liegend pennt, dann träumt er auch weiter, wenn ich ihn dann streichele. Dabei wird er nicht wach, nichtmal ein bißchen. Manchmal träumt er dann auch mit etwas geöffneten Auge, aber man sieht die schnellen Augenbewegungen der Traumphase.
Er zuckt auch nicht, wnen ich ihn im Schlaf anfassen. Wenn er schnarcht und ich streichel ihn, dann schnarcht er ohne Pause weiter.
Das ist dann der Moment wo ich Zecken entferne, die an komischen Stellen sitzen, wo er sonst Theater macht, aufgeregt wird und immer schupper will, was ich da mache. Das würde ich aber keinem anderen empfehlen, nicht, daß der Hund sich erschreckt und schnappt. Bei Skip weiß ich sicher, daß er maximal ein Auge öffnet, wenn die Zecke dann schon raus ist und dann weiterschnurchelt.

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

23.12.2012 06:58
#5 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Charly schläft tatsächlich so tief, das man neben ihm das Haus ausräumen könnte. Und das nicht abhängig von der Tageszeit oder von uns, sondern einfach so, wie er es braucht. Den findet man also durchaus auch tagsüber tief schlafend irgendwo rumliegend, und es juckt ihn nicht, ob ich herum laufe. Er wacht aber auf, wenn man ihn anfasst. Früher ist er auch bei Geräuschen aufgewacht, heute kann es passieren, das er sogar den Postboten verschläft. Er hört also auch nicht mehr alles. Ich weiß aber nicht, ob das Charlottchen als Vergleich herhalten kann, denn der hatte immer ein ausgeprägtes Ruhe- und Schlafbedürfnis, und hat sich dabei auch nicht so wirklich von uns stören lassen. Er geht auch ins Haus um dort tief und fest zu schlafen, während wir draußen im Garten mit Besuch feiern.

Paula wacht eher zu früh, als zu spät auf. Tiefschlafphasen hat sie -seit einer Weile- auch mal tagsüber. Abends kann es auch mal passieren, das sie weiter schläft, wenn ich den Raum verlasse....obwohl ich manchmal nicht sicher, bin, ob da nicht doch ein Auge kurz blinzelt. Eine Berührung würde sie aber auf jeden Fall wecken.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Jagdkatze Offline

mit an der Katzenfront entspanntem Boxerluder und Karlchen in der Narrenkutsche


Beiträge: 5.725

23.12.2012 07:40
#6 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Carlos hat schon immer tief und fest geschlafen, da hat ihn nie interessiert, was um ihn herum passiert. Jetzt im Alter schläft er so viel und fest, daß ich ihn mehrmals ansprechen muß, bis er aufwacht. Wenn ich ihn im Tiefschlaf einfach anfasse, erschrickt er zu Tode.

Giaia hat lange kaum geschlafen, jetzt ist es schon sehr viel besser. Aber sie bekommt immer mit, wenn ich mich bewege oder aus dem Raum gehe. Nur abends, nach unserer Kuschelrunde auf dem Sofa, da schläft sie manchmal so fest, daß sie zumindest nicht reagiert, wenn ich aufstehe. Ich sehe es ihr an, wie sie die Augen aufschlägt. Blinzelt sie noch ein-, zweimal nach, hat sie sehr fest geschlafen.

Rumkrabbeln könnte ich aber im Schlaf an beiden nicht, das würden sie auf jeden Fall sofort spüren und aufwachen.

lg
Tanja mit Giaia und Carlos

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.318

23.12.2012 09:32
#7 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Dusty schläft ja auch zunehmend mit "Traumrennen und Traumbrummeln" aber er schläft nie wirklich tief und fest ( Genetik?), er ist bei jeglicher Bewegung und Geräuschen auch ausserhalb de Hauses schnell wach, bleibt manchmal liegen und schaut nur was los ist, was ich in der letzten Zeit öfter beobachten kann. Allerdings glaube ich, das er einfach auch zunehmend müde is, vielleicht liegts am Alter?
Meistens gibts aber entweder "Alarm" oder wenn wir die Ursache sind, dann dackelt er uns hinterher, wenns Richtung Küche geht auch seeehr schnell.

Bei Berührung im Schlaf zB auf dem Sofa muß man "zügig" die Hand drauflegen, sonst kitzelt es ihn , wie wenn ne Fliege landet.... und seine Reaktion is auch genauso ..... wobei er im Vergleich zu den ersten Wochen hier, viel seltener nach "der Fliege" schnappt/ viel scheller wieder einschläft, oder sich sogar wohlig auf den Rücken dreht und sich weiter im Schlaf den bauch kraulen lassen will

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Caruso Offline

Heldentenörin mit kreativem Traum-Clown


Beiträge: 629

23.12.2012 10:14
#8 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Caruso schläft auch tief und fest. Es hat schon Tage gegeben, dass ich von der Arbeit nach Hause kam und er hat es nicht mitbekommen.

Liebe Grüße Maria & Caruso

Lennox Offline

Mutter der Kompanie


Beiträge: 3.610

23.12.2012 11:00
#9 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Mit den Berührungen ist es bei uns wie mit der Lautstärke:
Gehörte sie beim einschlafen dazu, sprich Lenny schläft mit Körperkontakt ein, dann kann ich auch weiter streicheln ohne aufwachen. Wenn die Berührung neu ist, dann schaut er erst mal nach, was los ist.

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Blia-Cara Offline

Möchtegern-Mechelaar-Windei, besonders, wenn's um belgische Frisuren-Eleganz unterhalb des Bauchnabels geht


Beiträge: 529

23.12.2012 12:31
#10 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Ich hab den Eindruck, dass Blia tagsüber selten tief schläft. Beim kleinsten Geräusch oder der kleinsten Bewegung ist sie sofort voll da. Ich hab noch nie einen Hund erlebt, der so schnell "kampfbereit" ist. Nur Nachs würde ich meinen schläft sie fest. Wenn sie mogrens von ihrem Kissen aufsteht wird erstmal ausgiebeig gegähnt und gereckt und dann mal schaun was ihre Leute machen.
Im letzten Jahr konnten wir so alle paar Monate mal beobachten, dass sie Abend träumt und zuckt, also muß sie da wohl auch mal etwas tiefer schlafen, ist aber trotzdem sofort hell wach wenn sich jemand bewegt.

Liebe Grüße von Elke und Blia

-----------------------------------------
"Eine Beziehung zum Hund die funktioniert, nicht der funktionierernde Hund sollte unser Ziel sein."

Curly5 Offline

wo Schweine mit durchgeknallter Groß-Flugfritte und manchmal Schatten jagendem Spaniel pfeifen


Beiträge: 3.508

23.12.2012 13:38
#11 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Am Tag ist Malik eigentlich immer aufn Sprung. Doch nachts überhört es sogar die Türklingel. Einbrecher dürften rein, nachts will der Mali seine Ruhe habenIst hier schon mehrmals pasiert, dass er kaum ein Auge öffnet, wenn man mich nachts rausklingelt.
Curly döst eigentlich auch immer, aber Tiefschlaf kenen wir jetzt erst seit kurzem. Dann darf man sie jedoch nicht plötzlich berühren. Sie würde definitiv zubeißen vor Schreck. Laut ansprechen, dann berühren ist aber okay.
Hope schläft tags wie nachts auch tief, aber bellt bei jedem Pupslos und selbst wenn Schwein Amy reingegrunzt kommt muss sie einfach mal kurz bellen um mir zu sagen: Achtung, die Sau kommtHope hat bis heute Respekt vor dem schwarzem Ungetüm..

Gruß Claudia




Zu den Steinen hat einer gesagt: „Seid menschlich.“
Die Steine haben geantwortet: Wir sind noch nicht hart genug!
(Erich Fried)

4Pfotenbande Offline

Brillen-Rettungs-Gang


Beiträge: 1.797

23.12.2012 13:56
#12 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Meine Hunde schlafen unterschiedlich tief. Als vor drei Sommer, in der Nacht bei brütender Hitze und weit geöffnete Schlafzimmerfenster, (wir Schlafen unterm Dach,)auf der Strasse genau vor unserem Haus eine brutale massen- Schlägerei stattfand, haben wir als einzigsten in unserer Strasse, den Polzei-einsatz verpennt. Und das, obwohl Nachbarshunde sich die Seele aus dem Halse gebellt haben.
Mit Beltza allerdings wäre das nicht mehr möglich, Beltza ist sehr wachsam und fängt jetzt erst an, entspannungs Zeichen, wie auf dem Rücken drehen während des Schlafens zu zeigen.

Liebe Grüße von Lena und ihren Multitumultis

"Es ist ein Jammer,dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind".
Bertrand Russell, britischer Philosoph

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste°. Theodor Heuss

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

23.12.2012 18:38
#13 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Pepe kann, ganz Molossi-typisch, auch tagsüber tief und fest schlafen. Sein eines Hundebett steht sogar neben der Fernsehbox. Selbst wenn es donnerst in einem Film, schläft er manchmal weiter...mit Zucken und Augen verdrehen! Manchmal hört er nicht einmal die Türklingeln!
Manchmal kann ich auch den Raum verlassen und er schläft weiter, das aber eher selten....

Dieses ganz tiefe und erholsame schlafen am Tage kam aber erst durch die Forthyrongabe....früher döste er mehr.

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2012 18:47
#14 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Merle schläft Nachts tiefer als am Tag, da döst sie eher nur. Wachsam ist sie aber immer. Und sie läuft mir eigentlich immer hinterher, außer Nachts, wenn ich kurz raus muß.
Eine Klingel zu überhören passiert ihr nie, sie meldet oft schon an, bevor es überhaupt klingelt, sooo tief schläft sie also nicht, auch im Schlaf ist sie immer wachsam.

Kerstin Offline




Beiträge: 49

23.12.2012 22:05
#15 RE: Wie tief schlafen Hunde? Zitat · Antworten

Auch Rondo schläft tief und fest tageszeit unabhängig. Hin und wieder träumt er wie alle anderen auch (wedelt sogar im Schlaf mit dem Schwanz), Beine zucken, er jault mal leise oder grummelt rum. Er schnarcht auch manchmal so laut, dass ich im TV lauter machen muss.

Rondo ist ein Langschläfer! Wenn ich morgens um 5 aufstehe kommt er mal mit, ist aber noch halb im Tiefschlaf und nicht wirklich ansprechbar und geht wieder in sein Bett (er schläft in seinem Bett, welches direkt neben dem Bett meines Mannes ist). Lach, man merkt ihm richtig an, dass es ihm eindeutig zu früh ist!

Wie unterschiedlich die Hunde doch sind, spannend dies alles hier zu lesen.

Kerstin

Seiten 1 | 2
«« Plüschelch
 Sprung