Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.580 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
dieSirius Offline

Fragt "wer, wie, was" hüpfend im Kornfeld, denn: Wer nicht fragt, bleibt dumm.


Beiträge: 435

03.11.2012 10:44
#31 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Hi, ich lese hier ja auch immer ganz interessiert mit.
Leider kann ich glaube nichts kluges dazu sagen.
Aber ich kann dich so gut verstehen.
für dich.

Liebe Grüße von Marlis (ohne "E", dafür) mit Mann, Kind und Taxi dem Anti-Terror-Terrier
_________________________________________________________________________
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig.(Marie von Ebner-Eschenbach)

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

03.11.2012 16:58
#32 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Zitat von Simborni im Beitrag #26

@ Linda, du bist herzlich eingeladen, dein "Neffe" vermisst dich schon.


Wenn ich Zeit habe, bin ich sehr gerne wieder dabei! Würde mich sehr freuen, euch wiederzusehen. Gib dem Kleenen schon mal ein paar von mir!

Zitat von Elektra im Beitrag #30
Wir bauen Dich/Euch schon wieder auf, keine Sorge. :-)


Auf jeden Fall.
Sagt Bescheid, wenn ihr einen Termin habt!

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.318

03.11.2012 20:25
#33 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

ach Simone das wird schon wieder
manchmal ist es einfach ein wenig viel, und wir brauchen halt Geduld! ich weiß nicht wie es Dir geht, aber mir hat es geholfen, meine Ansprüche/Ziele neu zu definieren und zu überlegen was mir wirklich wichtig ist.

ich habe hier leider kaum die Möglichkeit "nur" Trainingsbesuch zu empfangen, dafür wohne ich zu weit "draußen... und ich weiß, dass das natürlich dazu führt , das es auch keine Gewöhnungsefekt geben kann..... und die echten Besuche sind anstrengend, erfordern sehr viel Konzentration und auch viel Verständnis von den Besuchern.......... aber es geht. Es ist anders, als ich mir das so vorgestellt habe, aber ich lerne einfach viel besser auf Dusty zu achten, was auch im Alltag dazu führt dass ich viel schneller reagieren kann und das wieder führt dazu, das Dusty sich zunehmend mehr an mir orientiert.... weil ich oft einen "Ticken schneller" bin, und ihn bereits "korrigiere" bevor er "Blödsinn" macht......
ich glaube mein (unser?) "größter " Feind ist die Ungeduld und der Wunsch nach einem einfachen zusammenleben mit unseren Hunden. Seit ich für mich begriffen habe, das Dusty nun mal ein besonderer Hund ist, der besondere Bedürfnisse hat, gehts mir besser....... ich weiß nicht ob Dir das hilft....aber ich . Dich mal ganz feste.

Wenn ich hier manchmal von 7000 erfolgreichen Wiederholungen lese, bis ein Signal zuverlässig sitzt, dann denke ich oft, na supi, so alt wird mein Hund gar nicht mehr das wir da noch erleben ( dusty is ja schon 9,5 Jahre)..... aber auch wenn das ein oder andere nicht zu 100 % zuverlässig sitzt und vielleicht nie sitzen wird.... der Weg und die manchmal nur minikleinen Schritte und die Freude abends mit ihm auf dem Sofa zu sitzen, sind doch das was zählt ....

+ für Dich und für ben...

PS: ich würde mich auch als Testperson gerne zur Verfügung stellen ;-)

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

03.11.2012 21:01
#34 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Simone, ich weiß auch, wie es dir geht....auch wenn Pepe andere Baustellen hat!
Vor 1,5 Jahren bin ich einige Wochen nicht mehr mit Pepe Gassi gegangen, weil es Stress pur war und ich schiss hatte. Es kamen auch wieder bessere Zeiten und ich fasste Mut...

Aber auch mir öffnete Barbara die Augen bei meinem ersten Workshop ... ihr Fazit trieb mir zwar die Tränen in die Augen....aaaaaber es half mir (wie animonda auch) , meine Ansprüche und Erwartungen runterzuschrauben. Ichnhielt mir vor Augen p, was realistisch ist für die kommenden Monate udn jahre und was nicht. Das half ungemien, damit ich mit Ruhe und Geduld an die Sache rangehen konnte. Und nur dadurch konnte Pepe etwas lernen und dadurch war ich in der Lage, auch die ersten kleinen Erfolge überhaupt zu bemerken.

Ruhe und Geduld ist der schlüssel.

Fühl dich gedruckt ....

PS.
Gut, dass die sD werte nochmal gecheckt werden.

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

04.11.2012 20:11
#35 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Danke für eure aufmunternden Worte. Das hilft immer ungemein.

Morgen kommt Barbara und wir trainieren zusammen. Ich werde dann in Ben's Tagebuch berichten.

Viele Grüsse Simone mit Luke

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2012 20:28
#36 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Viel Spaß!

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

04.11.2012 21:49
#37 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Spaß? Eva, Spaß? Training ist Arbeit. Harte Arbeit. Jawoll.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2012 22:13
#38 RE: Beschützerinstinkt? Zitat · Antworten

Ach ja, stimmt ja.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung