Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.215 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.10.2012 21:41
Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

und umgekehrt, denn Maya ist läufig und schmust und bietet sich ständig an. Lennox findet das super toll und schmust mit, leckt sie sauber, kuschelt und reitet auch gelegentlich auf, was sie toll findet. Soll ich die zwei einfach machen lassen, beide haben sichtlich Spass und er ist eh kastriert. Was meint ihr? Oder ist das blöd?

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

11.10.2012 21:57
#2 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Wenn ein Kastrat versucht zu "decken" kann das zu einer Scheinträchtigkeit führen.

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

11.10.2012 22:11
#3 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Zitat von Ginger im Beitrag #2
Wenn ein Kastrat versucht zu "decken" kann das zu einer Scheinträchtigkeit führen.

Das wusste ich nicht und werde das mal im Hinterkopf behalten.

Ich hatte schon oft die Situation, das Tobi eine läufige Hündin in die Gruppe gesetzt bekommen hat bzw. ein Hündin in der Gruppe läufig wurde. Tobi verhält sich dann auch wie unkastriert, reitet ständig auf und schachtet auch komplett aus.
Das Personal findet das immer lustig und meint, das der Tobi dabei seinen Spaß hat.

Ich habe da immer ein flaues Gefühl dabei, finde es eigentlich furchtbar, weil ich denke, das es Tobi stresst. Klar, bei ihm kommt dann auch noch der "Konkurrenzgedanke" dazu, gerade wenn noch ein anderer Rüde in der Gruppe sitzt. Da hat Tobi alle "Pfoten" voll zu tun, "sein" Mädel nicht aus den Augen zu lassen und sie abzuschirmen.

Ich weiß jetzt nicht, wie es bei deinen Zweien genau ist.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

11.10.2012 22:16
#4 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Zitat von Toni im Beitrag #3
Das Personal findet das immer lustig und meint, das der Tobi dabei seinen Spaß hat.

Ich glaube, ich würde das eher als Stress denn als Spaß bezeichnen

Das gleiche denke ich auch bei Lennox und Maya, Sabine. Das ist mal kurze Zeit sehr nett, wenn es aber drei Wochen so geht (und Maya ist ja gerade noch weit weg von der wirklich heißen Phase), dann ist das für die Hundis nur Stress und ich würde mir überlegen, ihnen das in Zukunft durch Mayas Kastration zu ersparen.

Trennen wäre natürlich ebenso eine Lösung, das würde ich persönlich meinen Hunden aber weniger gerne zumuten wollen als die Kastration.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Duchu Offline

Weltbeste Krankenschwester der höchst liebenswerten Mörderpuppe und des gar nicht fliegenden Holländers und Tante Carlos


Beiträge: 4.725

11.10.2012 22:31
#5 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Zitat
. Trennen wäre natürlich ebenso eine Lösung, das würde ich persönlich meinen Hunden aber weniger gerne zumuten wollen als die Kastration.



Das funktioniert aber nicht in einem Haus wenn die Hunde nur in verschiedenen Zimmern gehalten werden , und sich hören und riechen können haben die doch noch mehr Stress als wenn sie zusammen sind . Dann muß man schon einen von beiden wärend der Läufigkeit ausquartieren.

Ich würde das jetzt aushalten und Maya dann später kastrieren lassen , und jetzt nur aufpassen das es nicht allzu heftig wird. Wenns doch zu doll wird beim Tierarzt fragen ob man jetzt noch die Läufigkeit unterdrücken kann.

Und scheinschwanger wird so gut wie jede Hündin, manche nur leicht und andere ganz stark.

***********************************************************************
Liebe Grüße Carla mit den Monstern Dutch und Chucky [img]http://www.smiliesuche.de/smileys/boxer/boxer.gif[/img]

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

11.10.2012 22:36
#6 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Zitat von Sabine 68 im Beitrag #1
beide haben sichtlich Spass und er ist eh kastriert.

Ich wage zu bezweifeln, dass das Spaß ist, auch wenn es für dich so aussieht. Das ist Stress für die Hunde. Zudem würde ich die Leckerei von Lennox an Mayas Vulva unterbinden, denn das Schmecken des Geruchs bringt zusätzlich zu dem Geruch den Maya momentan eh verströmt noch zusätzlich seine Triebe in Wallung.

Und ja es stimmt, das Aufreiten kann bzw. löst in vielen Fällen ein Scheinschwangerschaft bei der Hündin aus und diese beideutet dann widerrum Stress für die Hündin.

Besonders während der Stehtage würde ich Maya auch nicht mehr offline laufen lassen, es kann sein, dass sie plötzlich zum Hörtnix wird und sich auf die Suche nach einem potenten Rüden ihrer Wahl macht, zum anderen würde ich in dieser Zeit (sind ja nur ein paar Tage) auch auf Hundeschulgruppe und Agilitykurs verzichten.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

11.10.2012 22:38
#7 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Zitat von Duchu im Beitrag #5
Dann muß man schon einen von beiden wärend der Läufigkeit ausquartieren.

Genau das meinte ich auch mit Trennen Und für ein Dream-Team wie Lennox und Maya fände ich das eine sehr traurige Lösung.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Duchu Offline

Weltbeste Krankenschwester der höchst liebenswerten Mörderpuppe und des gar nicht fliegenden Holländers und Tante Carlos


Beiträge: 4.725

11.10.2012 22:41
#8 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Ich dachte du meinst räumliche Trennung .

***********************************************************************
Liebe Grüße Carla mit den Monstern Dutch und Chucky [img]http://www.smiliesuche.de/smileys/boxer/boxer.gif[/img]

Schmutzhund Offline

Morgenmuffel, der rassebedingt auf langes Schleppleinentraining eingestellt ist und den weißen Hai erfolgreich vertreibt

Beiträge: 6.041

11.10.2012 22:57
#9 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Wir hatten das genau einmal, Wilmas erste und letzte Läufigkeit, ich habe das für beide Hunde als sehr stressig empfunden und Wilma reagierte mit einer heftigen Scheinträchtigkeit. Das war eine richtig schlimme Zeit und ich bin froh, dass sie jetzt kastriert ist.

Liebe Grüße
Yvonne mit Moritz, Wilma und Diego

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

11.10.2012 23:01
#10 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

War bei den Hunden meiner Eltern auch so. Nach 2 oder 3 Tagen war es richtig Stress für Beide, als Lotte läufig war. Der alte Blacky kriegte sich nicht mehr ein und auch für Lotte war es irgendwann zu viel.

Deshalb wurde Lotte kastriert und seitdem ist Friede...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.10.2012 23:13
#11 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Mmh... wollte sie eigentlich nicht kastrieren, aber Agility ging auch nicht, mussten gleich Heim, weil die Rüden auf 60m! Entfernung alle durchdrehten
Ist ja auch "meine" erste Läufigkeit, irgendwie bin ich schwer beeindruckt, was so ein paar Hormone hier gerade machen .....

Klar, wenn das jetzt nonstop so weiter geht, wird's Stress. Und es schaut auch so aus, die beiden kommen heute Abend so gar nicht zur Ruhe...

Yara Offline




Beiträge: 305

11.10.2012 23:25
#12 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Meine erste Hündin hatte eine Scheinträchtigkeit (obwohl sie bereits kastriert war! Das gibt es wirklich, wenn Gewebe der Eierstöcke im Körper verblieben ist).

Es ging ihr sehr schlecht damit. Sie musste schließlich sogar operiert werden, da das Gesäuge tumorös geworden war. Es war keine gute Zeit.

____________________________________________________

Liebe Grüße

Mia mit Yara


Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

12.10.2012 03:17
#13 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Ich würde Dir -ehrlich gesagt- auch dringend zur Kastration raten. Zu dem aktuellen Streß kann draußen nämlich für Maya der durch andere Rüden bedrängt zu werden, hinzukommen, für Lennox der, sein Mädchen verteidigen zu müssen.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.10.2012 03:25
#14 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Habe das Buch von Strodbeck gelesen und möchte es wenigstens bei ihr nicht sooo früh tun wie bei Lennox (das habe ich aber definitiv nicht bereut). Oder?
Haben kaum Rüden hier im Dorf, zumindestens treffen wie keine, eher nur auf dem Platz und da gehe ich oft getrennt.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

12.10.2012 03:52
#15 RE: Maya liebt Lennox Zitat · Antworten

Du hast es bei Lennox nicht bereut. Bei Hündinnen darf es nach der ersten Läufigkeit problemlos sein. Lennox hat aktuell Streß, Maya vermutlich auch, wenn nicht, dann wird sie ihn bekommen. Warum willst Du warten?

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung