Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.297 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
baraloki Offline




Beiträge: 7.411

03.10.2011 22:19
#16 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Kannst Du Dich vielleicht vor dem TA extra mit Aimee beschäftigen?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

27.11.2011 22:53
#17 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Na prima, die Hexen haben mal wieder Zoff untereinander.

Hört das eigentlich nie auf???

Vor ca. 2Wochen habe ich einige male beobachtet, dass die Mädels zusammen auf einem Teppich lagen.
Beide eingerollt, den Pööpes aneinander.
Es sah so friedlich aus, dass ich mich nicht getraut habe die Cam zu holen, da Aimie davor ja immer flüchtet, und ich wollte den moment nicht stören.

Seit heute morgen ist jedoch wieder Ärger im Revier angesagt.
Als ich vom Nachtdienst kam war alles zuächst wie immer.
Wir gingen Gassi, und Aimie musste mal wieder richtig flitzten und tat das auch im Dunkeln über die Spielwiese. Sie war so vom Rennen begeistert, dass ich den Superpfiff anwenden musste, damit sie wieder kam (Das morgens um 6:15Uhr, die armen Nachbarn). Dann war aber auch gut.

Wir gingen wieder nach Hause, es wurde normal gefüttert.
Ich ging nach oben ins Büro...Aimie lag auf dem Teppich auf dem Absatz, Soxi vor der Treppe im Wohnzimmer. Als ich ins Bett ging wollte Aimie (wie immer) in ihr Körbchen. Nun lag ja Soxi vor der Treppe und bewegte sich keinen mm.
Aimie blieb zwei Stufen vorher stehen und fixierte Soxi, diese sah zwar weg bewegte sich aber trotzdem nicht.
Erst nachdem ich sagte:"Mädels!Benehmt Euch!" liess Aimie von Soxi ab und ging an ihr vorbei. Soxi hingegen blieb einfach liegen.
Das scheint Aimie gar nicht zu passen.
Man sieht es an ihrem Blick, ihrer Mimik, dass ihr das so nicht gefällt.
Soxi hat anscheinend in Aimies Augen zu weichen, und tut es normalerweise auch.
Häufig hat sie sogar Angst Aimies Individualabstand zu unterschreiten.
Heute jedoch nimmt sich Soxi sogar die "Frechheit" raus, Aimies Platz auf der Couch einzunehmen, wobei ich Soxi aber sofort wieder dort runter geschickt habe.
Soxi hat ihren eigenen Platz auf der Couch, den sie in Beschlag nehmen darf, auf dem Aimie nicht liegen darf.

Ist das normal, dass Soxi immer wieder testet?

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.049

27.11.2011 22:56
#18 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Ja, ist es. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

27.11.2011 22:59
#19 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Na suoer....hört das irgendwann mal auf

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

27.11.2011 23:02
#20 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Aufhören wohl nicht, aber die Hunde werden im Lauf der Zeit entspannter und toleranter im Umgang miteinander. Trotzdem testen sie sich weiter aus.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Bine_88 Offline




Beiträge: 198

28.11.2011 06:54
#21 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Ich war vor kurzem auch in der gleichen Situation wie du ...
Ich habe auch gedacht, dass das nie aufhört und hab an mir gezweifelt.
Und jetzt toben meine Mäuse miteinander rum
Das heißt aber nicht, dass keine Konflikte mehr da sind... sie können manche Sachen einfach nur selbstständig und ruhiger regeln, weil sie sich langsam kennen und einzuschätzen wissen. Aber das braucht Zeit... bei uns ist es auch noch lange nicht vorbei.
Kopf hoch

Viele Grüße
Sabrina mit Sheila und Lenon

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

28.11.2011 07:42
#22 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Zitat von Bine_88
Ich war vor kurzem auch in der gleichen Situation wie du ...
Ich habe auch gedacht, dass das nie aufhört und hab an mir gezweifelt.

Das heißt aber nicht, dass keine Konflikte mehr da sind... sie können manche Sachen einfach nur selbstständig und ruhiger regeln, weil sie sich langsam kennen und einzuschätzen wissen. Aber das braucht Zeit... bei uns ist es auch noch lange nicht vorbei.


Ja, ganz genau so ist es hier auch.
Hier gibt es immer noch kleinere Konflikte, aber die Hunde lösen sie allein. Und sie lösen sie ganz anders, als sie es früher getan haben; nämlich relativ ruhig und entspannt.

Dazu mussten sie sich aber über zwei Jahre lang kennen lernen.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

28.11.2011 08:50
#23 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Hin und wieder gibt es bei uns auch Zickereien. Aber die Mädels kennen sich inzwischen so gut und wissen, kleinere Konflikte deeskalieren zu können (das mussten sie aber erst lernen).

Foxy ist allerdings so eine, die gern quer vor Treppen oder Türen liegt und Jeannie kann nicht vorbei. Foxy knurrt dann, wenn Jeannie da steht und wartet. Aber das ist kein wirklich böses Knurren, da kenne ich Foxy inzwischen gut genug, es ist eher ein "Ich steh jetzt nicht auf, zisch ab"-Knurren.
Da geh ich dann entweder hin 'Doch Foxy, Du stehst jetzt auf, ich hab nämlich ganz zufällig gerade ein Leckerschmecker in der Hand' oder Jeannie dreht von sich aus ab und wartet bis der Weg frei wird.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

28.11.2011 14:36
#24 RE: Wann in Streit eingreifen? Zitat · Antworten

Ich versuche im moment es irgendwie fair für alle beide zu regeln.

Ich denke es liegt daran, dass Soxi immer selbstsicherer wird...

Wir warten mal ab wie es jetzt im Urlaub wird...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Seiten 1 | 2
 Sprung