Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Andy Offline

pfälzischer Quartiermeister des Wirtshaus' im Spessart mit tiefblickender Schafschuberdame, die mit aller Seelenruhe keine Angst einjagt


Beiträge: 1.116

18.05.2011 22:37
INA zieht nach Hause Zitat · Antworten

Hallo Forum,

wie bereits bei der Begrüßung berichtet, zieht INA vor allem, wenn es nach Hause geht. Umdrehen und in die andrere Richtung gehen ist kein Problem,auch ein Schliefen-und Umweggehen macht sie schön mit. Sobald die Schleife/der Umweg beendet ist, zieht sie. Je näher zu Hause um so mehr.
Das gleiche ist auch beim Auto. Z.B. bin ich gestern mit ihr zu einem Wiesengrundstück gefahren. Dort habe ich am Samstag Labyrint-ähnliche Wege gemäht. Das Grundstück ist 20 Meter breit und ca. 150 m lang.
Das Auto habe ich hinter einer Hecke geparkt, so dass man es nicht sieht. Gingen wir vom Auto weg, war alles ok. Ich habe speziell das Fuss-Gehen geklickert. Sobald es Richtung Auto ging: Ziehen!!! Bei jedem Ziehen habe ich promt die Richtung gewechselt, um einen Baum, zurückgehen, im-Kreis-Gehen, Schleifen, usw. Eine Stunde lang das Programm. Ergebnis: gleich null.

Wie ist eure Meinung hierzu?

Liebe Grüße aus der Pfalz

Andy



GEDULD ist der Schlüssel in der Hundeerziehung, Hoffnung das Schlüsselloch!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

18.05.2011 23:12
#2 RE: INA zieht nach Hause Zitat · Antworten

Das Fuss-Gehen klickern ist schonmal ein guter Anfang. Ich würde allerdings eher ein Spiel draus machen, so dass es Ina richtig Spaß macht! Achtung Foris, jetzt komm ich wieder mit meinem Bei-Fuss-Geh-Spiel - aber es wirkt echt Wunder! Unser Lieblingsspiel beim Fuss-Gehen geht so: mit den Kommandos "Laaaaaaaaangsam", "Schnell, schnell", "laaaaaangsam", "STop", "Weiter" - immer im Wechsel und immer mit dem Clicker und den Leckerchen im Anschlag, hat es bei uns super geklappt. Die Hunde haben einen Mords-Spaß dabei und hören auch auf die Einzel-Signale wie "laaaangsam" heute immer besser und auch in ablenkungsreicheren Situationen.

Da Ina ja offenbar nichts lieber will als nach Hause oder zum Auto, vielleicht kannst Du das ja auch gezielt als Belohnung einsetzen? Sie geht schön langsam ohne zu ziehen, dafür lässt Du die Leine los (Du musst sie ja nicht abmachen, sonder nur auf den Boden legen) und gibst ihr das Freigabesignal und sie darf dann schnell hinlaufen. Ich denke, so kriegst Du sie am Ehesten, weil sie ja mit dem von Dir gewünschten Verhalten das als Belohnung bekommt, was sie gerne möchte. Nämlich nicht Click und Lecker, sondern Click und hin zum Auto!

Edit: Die Zeiten die sie dann langsam gehen muss, immer weiter steigern. Also am Anfang nur kurz und dann Freigabe, und dann immer länger, bis sie mit Dir bis zum Auto/Haus langsam geht und dann vielleicht nur noch die letzten wenigen Meter laufen darf.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

18.05.2011 23:20
#3 RE: INA zieht nach Hause Zitat · Antworten

Das Spiel spielt Aimie auch total gerne....und Slalom laufen bei Fuß....da muss ich schon aufpassen, dass sie nirgends gegen rennt, weil sie durchgehend mich anstarrt

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

19.05.2011 12:30
#4 RE: INA zieht nach Hause Zitat · Antworten

Das hast Du toll beschrieben Frau T. Wir üben ja im Moment auch das Fuß und das lockere Gehen an der Leine. Da nehm ich jede Idee mit die ich kriegen kann.

Bei uns ist es witzig. Ich habe zwei ganz unterschiedliche Kandidaten. Tola verfällt auch ins Ziehen wenn es nach Hause geht und Lucky übt sich im Schleichgang. Vor etwas über zwei Jahren hat sogar mal eine Frau gefragt ob Lucky krank ist weil er so den Berg hochschleicht.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

 Sprung