Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 488 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



16.04.2008 14:58
Neues von Archy Zitat ·antworten

Hier ist das versprochene Update:

Folgendes hatten wir uns vor 3 Wochen vorgenommen:

1. Hundesitter: Wir haben eine Super-Exemplar gefunden. Liebt jetzt schon nach 2 Wochen unseren Schluri, ist bereit auf ihn einzugehen, hat jede Menge Hundeerfahrung, will aber trotzdem noch dazulernen. Kurz: ein 6er im Lotto. ... und hat dazu noch ein Haus mit eingezäuntem Garten ohne direkten Hundenachbar. Archy hat daraufhin schnellstens bei mir im Büro gekündigt und seine neue Stelle angetreten.

2. Allein lassen: Klappt recht gut für ca. 30 min. wenn auch mit leichtem Gewinsel. Ist jetzt nicht mehr so stark auf mich allein fixiert durch den Hundesitter und sehr gut mitarbeitende Kids.

3. Kälber und Schweine sind grösstenteils gut zu meistern. Ich muss nur das richtige Leckerchen zum Ablenken dabei haben (Wienerlis). Kühe auf der Weide sind im Moment noch sehr spannend und mehr aus der Ferne zu geniessen.

4. Sind auch brav jede Woche einen neuen Weg gegangen.

Unsere neuen Ziele sind nach Übungsstunde mit Hundetrainerin am Montag:

1. Training mit coolem Hund: Eine Freundin von mir trifft sich 2x die Woche auf Distanz im Wald. Ich soll mit Archy üben, ihn möglichst rechtzeitig abzurufen, bevor er in der Leine hängt. Wichtig ist gutes Timing beim Belohnen. Zum Glück ist meine Tochter (15) im Moment in den Ferien bei allem dabei und kontrolliert mich (so schnell werden die Rollen getauscht!!!).

2. Nächste Woche entferntes Treffen mit Gruppe der Hundetrainerin auf grosse Distanz.

3. Morgen Anruf beim Leiter unserer Tierarztklinik: Vielleicht kann man auf hömöopatischem Wege noch etwas erreichen. Sind gespannt.

4. Natürlich üben, üben, üben: Preydummy, Komandos, nicht in LKWs springen, wenn sie auf der Hauptstrasse vorbeifahren, usw.

5. Maulkorbtraining: Nächste Woche gehen wir erst mal einen kaufen. Das Vortraining ist soweit abgeschlossen, er lässt sich alles gefallen (Bademantelgürtel, Schnauze mit den Händen sanft festhalten). ...und ein neues Geschirr, da das alte schon mehrfach zerbissen und geflickt ist...

Allgemein:

Beim Tierarzt war alles OK. Archy wurde von der Orga, wie bereits erwähnt, super durchgecheckt und geimpft abgegeben. Er hätte schönes Fell und das richtige Gewicht. Dort war er natürlich wieder so charmant und anhänglich, dass der Tierarzt fast nicht glauben konnte, wie er sich bei 4-Beinern benimmt. Beim Rausgehen haben wir dann noch eine Deutsche Dogge getroffen, da konnte Archy schön die "Sau" raus lassen!

Das wars mal wieder soweit, unsere Grundstimmung ist sehr gut, wir wachsen alle fünf immer mehr zusammen zumal die Kids jetzt in den Ferien viel Zeit für den Herrn haben zum Spielen und Üben.

Ach ja: Jetzt haben wir für die Sommerferien wirklich noch ein extrem teures aber ganz tolles Ferienhaus im Tessin gefunden mit Zaun, grossem Grundstück und vorallem keinen Nachbarn. Wir freuen und drauf.

Viele Grüsse bis zum nächsten Mal

Margit, Archy und Anhang

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Mielita



Beiträge: 1.325


16.04.2008 16:05
Zitat ·antworten

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



16.04.2008 16:11
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

In Antwort auf:

Nur eine Frage zu Ziele 3.: WAS wollt ihr nochmal versuchen, homöopatisch zu behandeln?


Das er so aggressiv losspringt auf alles mit 4 Beinen.

So ganz weiss ich auch noch nicht, wie das funktioniert, ich will ihn ja nicht betäuben. Ich denke. morgen bin ich schon ein bisschen schlauer. Der Spezialist, der übrigens einen sehr guten Ruf hat, will sich Archy dann sicher auch noch mal ansehen.

LG
Margit




LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Ginger



Beiträge: 7.899



16.04.2008 17:21
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Bin gespannt auf den Bericht des TA´s. Ich glaube, wenn man ihm was homöopathisches geben kann, muß das nichts Betäubendes sein.
Ich weiß von einer Freundin, die bei einer extremen Seelischen Belasstung (Trennung) ein Mittel namens Ignatia bekommen hat.


Die Erfolge lesen sich super Weiter so......

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.316



16.04.2008 19:21
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Danke für das Update. Jetzt fehlen nur noch: Neue BILDER. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



16.04.2008 20:06
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

...sie kommen ganz sicher, wir arbeiten dran.

Leider ist meine Kamera im Moment nicht einer Meinung mit mir...

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

N.N.



Beiträge: 3.955


17.04.2008 07:36
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Ich finde, das hört sich schon gaaaaaanz super an - aber trotzdem natürlich viel Glück und Erfolg weiterhin.

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



17.04.2008 14:48
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Hallo Margit,
das hörst sich alles sehr gut an, bleib am Ball, es wird dauern aber Du bekommst es sicher hin ;-)
Sind die Schildddrüsenwerte überprüft worden?
L.G.
Verena

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



17.04.2008 20:28
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Zitat von Gretacaro

das hörst sich alles sehr gut an, bleib am Ball, es wird dauern aber Du bekommst es sicher hin ;-)
Sind die Schildddrüsenwerte überprüft worden?



Nein, noch nicht.

Heute habe ich ein längeres Telefonat bzgl. Hömöopathie mit dem behandelten Arzt der Tierklinik. Er hat mich 30 min am Telefon über Archys Verhalten und Vorgeschichte ausgequetscht. Jetzt schickt er mir erst mal was (vermutlich Belladonno (Tollkirsche zum Beruhigen?!?). Damit sollen wir testen und bei Verschlimmerung sofort stoppen und ihn informieren. In nächster Zeit will er sich Archy auch noch selbst ansehen, dann kann ich ja noch mit einer Liste auftauchen zum weiteren Durchchecken.

Gibt es noch Vorschläge, was auf diese Liste soll?

Es bleibt auf jeden Fall spannend...

Ach ja, der Maulkorb ist gekauft in schickem Schwarz.

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



17.04.2008 20:44
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Hallo Margit, Du solltest auf jeden Fall die Schilddrüsenwerte überprüfen lassen, kommt relativ häufig vor das Hunde grenzwertig Werte haben und euch könnte dann gut geholfen werden.
Allerdings der normale Schilddrüsenwert ist nicht sehr ausagekräftig. Es müssen bestimmte Werte sein!
Ich würde Dir doch raten das machen zu lassen, ist allerdings nicht ganz billig, aber wirklich ärgerlich wenn die Ursache des Verhaltens Deines Hundes von einer Schilddrüsenfehlfunktion rührt oder unterstützt wird. Viele Tierärzte haben da leider wenig Ahnung von :-(

Diagnostik: Blutuntersuchung mit Schilddrüsenparameter: T4, fT4, T3, fT3, TSH, Antikörper gegen Tyroxin, Cortisol

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.316



18.04.2008 03:57
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Das unterschreibe ich. Homöopathie mag schön und gut sein, aber es gibt Dinge, die sollte doch ein TA checken. Und gerade bei aggressiven Hunden KANN eine Schilddrüsenfehlfunktion eine Ursache sein. Wobei ich bei Archy eher auf Kulturschock, noch nicht erfolgte Eingewöhnung und genetische Disposition, vielleicht gepaart mit passenden Vorerfahrungen, tippen würde. Ich denke, wenn Ihr weiter so trainiert, brauchst Du ihm gar kein irgendwie geartetes Zeugs zu geben. Doch so oder so: Die Schilddrüsenparameter überprüfen zu lassen, ist in jedem Fall sinnvoll, und sei es nur, um das als Grund für sein Verhalten ausschließen zu können.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



18.04.2008 07:11
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Das unterschreibe ich. Homöopathie mag schön und gut sein, aber es gibt Dinge, die sollte doch ein TA checken.


Die hömöopathische Behandlung erfolgt durch einen TA der Tierklinik Cham, dort ist eine ganzheitliche Behandlung möglich.

In Antwort auf:
Und gerade bei aggressiven Hunden KANN eine Schilddrüsenfehlfunktion eine Ursache sein. Wobei ich bei Archy eher auf Kulturschock, noch nicht erfolgte Eingewöhnung und genetische Disposition, vielleicht gepaart mit passenden Vorerfahrungen, tippen würde.


Ja, dass ist auch eher meine Vermutung, da man merken kann, wie die "Austicker" weniger werden und sich mittlerweile "nur" noch auf Hunde und Katzen beziehen weniger auf die anderen 4-Beiner. Trotzdem ist es für mich wichtig, andere gesundheitliche Probleme soweit wie möglich auszuschliessen.

In Antwort auf:
Ich denke, wenn Ihr weiter so trainiert, brauchst Du ihm gar kein irgendwie geartetes Zeugs zu geben.


Vielen Dank für die aufbauenden Worte, das motiviert uns schon sehr. Manchmal hat man schon das Gefühl, man müsste noch mehr tun. Mittlerweile wissen wir aber, dass bei Archy ähnlich wie bei Jacky weniger tun mehr bringt.

Jetzt sind auch mal ein paar Bilder von Archy in Schlee's Place. Wir arbeiten dran, dass es noch mehr gibt, vorallem von unseren Trainings. Leider ist Archy immer so schnell , dass wir ihn oft nicht richtig erwischen.

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



18.04.2008 07:14
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Zitat von Gretacaro
Diagnostik: Blutuntersuchung mit Schilddrüsenparameter: T4, fT4, T3, fT3, TSH, Antikörper gegen Tyroxin, Cortisol


Hallo Verena

Vielen Dank für die genauen Angaben. Es ist schon einfacher, wenn ich beim TA genau sagen kann, was ich will. Eventuell werden doch noch die 4 Läufe von Archy geröngt, nur um sicher zu gehen. Jetzt machen wir aber erst mal eine kleine TA Pause. Maulkorbtraining ist für die nächsten Wochen angesagt.

Viele Grüsse
Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



21.04.2008 23:58
RE: Neues von Archy Zitat ·antworten

Toll Margit,
Du machst das alles richtig!
Liebe Grüße von Verena

 Sprung