Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.970 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
LaEscapia Offline

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke


Beiträge: 1.953

21.03.2011 21:06
Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Also... wer meinen Herren kennt (die hat uns nicht umsonst den netten Benutzerspruch verpasst *gg*) - weiss, dass das Erledigen von größeren Geschäftchen bisweilen etwas anstrengend sein kann...

Gestern hat er allerdings was komisches gemacht - das hab ich so noch nie gesehen...
Er steht am Busch, hebt das Bein und .... kaggt
ich dacht ich seh nicht richtig.
Vor Allem, weil er sonst immer so ein MORDS Brimborium um seinen Kaggplatz macht... er steht neben mir, dreht sich um, geht so ca 2 Meter an den Busch und legt los.. und das an der LEINE ... ähm...

Kennt das jemand? Und ist das irgendwie zu bewerten? Wollt er vor den andren großtun? Hmm....

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

21.03.2011 22:29
#2 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Ich kenne das auch von Paul.
Er machte das in seiner Anfangszeit bei mir.
Irgendwie hatte ich das Gefühl, er hat die "Ausgänge" noch nicht so recht sortiert gehabt.
Er musste pieseln, aber ein Häufle war auch am Drücken- da war er irgendwie überfordert.

Ist ihm auch schon lange nicht mehr passiert- zumindest habe ich es lange nicht mehr beobachten können.

Schlimmer fand ich, dass ich hin und wieder mal den Verkehr anhalten musste, da der Macker mitten beim Überqueren von Straßen
befand, dass er muss- und zwar jetzt und sofort!!!
Das hat sich, Gott sei Dank, auch erledigt.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

22.03.2011 21:14
#3 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Macht Quo auch gerne!
Einmal, ich war im Schnack abgelenkt, hat er ein Hinterbein auf einer Sitzbank abgestellt und seinen Haufen auf derselben hinterlassen!
Sonst stützt er sich gerne an Bäumen ab.
Der Rüde einer Freundin, weißer Schäferhund, ist mit den Hinterläufen einen Baum hoch und hat so gekackt.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

LaEscapia Offline

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke


Beiträge: 1.953

22.03.2011 21:31
#4 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Ich hab mich nur sooo gewundert....
Also Jaskos Papa kaggt ja auch immer seeehr abenteuerlich.
Er brauchts immer den Berg hoch... oder eben am Baum. Er schaffts auch IM Garten zu stehen ... an den Maschendrahtzaun gelehnt nach draussen scheissen...

Und Jasko ist ja der "Gourmand" unter den Kaggern.
Er braucht ein lauschiges Plätzchen, zirkelt 20 mal die Stelle aus, die Grassorte muss stimmen und eben alles.
Und just an seinem 5ten Geburtstag geht er an nen Busch hinter mir, hebt Bein (kam kein Tropfen raus... er hat nix gepinkelt) und kaggt??!!

Tzisses.... find das wirklich absonderlich. Er wird doch nicht genauso clumsy werden, wie sein Frauli??

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

23.03.2011 11:43
#5 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Nils kackpinkelt auch. Manchmal pinkelt er mit gehobenem Bein, lehnt sich dann mit dem HIntern am Baum an, hebt auch noch das zweite Bein hoch und kackt im Handstand.

Der allerschlimmste ist allerdings Lumpi. Wenn die Stelle nicht passt, geht gar nix. Und ich spreche hier nicht von 2 oder 3 mal hin- und herlaufen. Wenn Lumpi Abends nochmal machen muss (weil er nachmittags schon keine Stelle gefunden hat), lauf ich mit ihm an der Leine ca. 15 Minuten lang hin und her. Und das auf eine Strecke von ca. 800 Metern. Hin, her, drehen, weiterlaufen, hin, her, drehen, nochmal drehen, hinsetzen, nochmal ein stückchen im "Sitzen" weiterlaufen, aufstehen, weiterlaufen, hin, her.... das ist einfach nur zermürbend.

Zum Glück hab ich Lumpi das Kacken unter Signal gestellt. "Jetzt mach" kürzt die Prozedur manchmal ganz erheblich ab. Ich habe gelegentlich das Gefühl, Lumpi wäre sogar froh, wenn man ihm die Entscheidung nach der richtigen Stelle abnehmen würde...

Und: Lumpi kackt am Liebsten am Abhang. Kopf nach unten, hintern nach oben. Gelegentlich endete eine solche Prozedur auch schon kopfvoraus im Graben....

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

23.03.2011 13:36
#6 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Foxy macht das auch manchmal, wenn sie gerade pinkelt -meistens wie ein Kerl - und dann auch noch dringend ein Häufi rausmuss, dann sieht das sehr lustig aus so auf 3 Beinen.

Zitat von Tante_Haha

Der allerschlimmste ist allerdings Lumpi. Wenn die Stelle nicht passt, geht gar nix. Und ich spreche hier nicht von 2 oder 3 mal hin- und herlaufen. Wenn Lumpi Abends nochmal machen muss (weil er nachmittags schon keine Stelle gefunden hat), lauf ich mit ihm an der Leine ca. 15 Minuten lang hin und her. Und das auf eine Strecke von ca. 800 Metern. Hin, her, drehen, weiterlaufen, hin, her, drehen, nochmal drehen, hinsetzen, nochmal ein stückchen im "Sitzen" weiterlaufen, aufstehen, weiterlaufen, hin, her.... das ist einfach nur zermürbend.



Hast du die männliche Jeannie-Ausgabe bei dir wohnen??? Ganz genauso läuft das bei uns fast täglich ab. Ich bin schon eine Stunde den Feldweg mit ihr auf und ab gelatscht.
Jeannie macht in letzter Zeit teilweise einen Tag oder 2 Tage hintereinander gar kein Häufi wenn sie unterwegs nicht die richtige Stelle fand.
Sie schnuffelt auch die Stelle vorher ewig lange ab, sollte dort jemals ein anderer Hund sein Häufi hingemacht haben, dann gehtda gar nix *seufz*.

Das Allerschlimmste ist aber, dass Jeannie sich oft schonmal hinhockt (ich innerlich jubelnd), die Hälfte vom Häufi rausdrückt (weiter jubelnd)....dann irgendwie abgelenkt wird oder die Stelle doch nicht optimal scheint....das halbe Häufi wieder eingesogen wird (ich innerlich eine mittelschwere Krise kriege) und dann geht die Suche nach einer neuen Stelle los....oder sie kackt dann auf der Runde gar nicht mehr....

Das macht mich wirklich und wahrhaftig total wahnsinnig!

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

23.03.2011 13:45
#7 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Anne, die zwei SIND verwandt!!!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LaEscapia Offline

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke


Beiträge: 1.953

23.03.2011 15:53
#8 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

neeein...
die DREI sind verwandt!

Jasko macht mich manchmal wahnsinnig bis er endlich sein Plätzchen hat.
Dann hockt er, es fällt ein Blatt vom Baum - und abgezwickt wird .
Im Freilauf gehts ja noch - meine Mutter, die Mittags mit ihm geht, wenn ich länger arbeit, lässt ihn ja nicht von der Leine ... und die erzählt mir auch immer die Geschichten, durch welche Pluchen er sie wieder gescheucht hat ... tzz..

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Marie Offline

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben


Beiträge: 3.607

23.03.2011 15:56
#9 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Sabine, ich glaube, wir können uns da die Hand reichen, der Coop ist auch nicht besser. Wenn er sich dann schon 10 Mal im kreis gedreht hat, werde ich schon nervös. Dann. er sitzt in Position, eine Fliege kommt vorbei, er riecht was...aus die Maus!
Wieder von vorn.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.107

23.03.2011 16:02
#10 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Puuuhhhh, ich wusste ja gar nicht, was ich für ein Glück habe.

Mogli schnüffelt kurz, hockt sich hin, macht sein Geschäft und fertig. Das kann er auch mitten im Spiel machen: kurz abdrehen, kaggen und weiterspielen.............

Hach, worüber man sich alles freuen kann.


Zitat von AnneCN
dann irgendwie abgelenkt wird oder die Stelle doch nicht optimal scheint....das halbe Häufi wieder eingesogen wird


Iss nich wahr........




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

23.03.2011 16:24
#11 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Witzig was die Hunde so für Marotten haben . Lucky kackt ganz normal, allerdings liebt er es ein wenig zurückgezogen.
Tola ist das alles vollkommen wurscht. Sie flatscht sich einfach hin wenn sie muß und scharrt (aber nur nach ihrem großen Geschäft) kräftig hinterher.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

23.03.2011 22:46
#12 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

Zitat
Mogli schnüffelt kurz, hockt sich hin, macht sein Geschäft und fertig. Das kann er auch mitten im Spiel machen: kurz abdrehen, kaggen und weiterspielen.............

Hach, worüber man sich alles freuen kann.


Petra, die Kleene ist fast von der Couch gefallen, weil ich beim lesen deines Textes so herzhaft lachen musste.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

DorisDrahthaar Offline




Beiträge: 329

29.03.2011 23:05
#13 RE: Kackpinkeln?? Zitat · Antworten

ALTA macht das auch manchmal. Denke, es überkommt sie einfach beim Pinkeln. Und da ALTA meist wie ein Rüde pinkelt (oder markiert), sieht das ganze schon witzig aus, wie sie so dreibeinig drückt und vor lauter Anstrengung fast umkippt...

Grüßle von Doris mit ALTA
und stets BRANCO im Herzen

-------------------------

Übe dich auch in Dingen, an denen du verzweifelst.
Mark Aurel,röm.Kaiser (161-180)

 Sprung