Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 955 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

04.02.2011 10:42
Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

....wenn sie in Rage ist und mit irgendwas oder irgendwem kollidiert .

Heute mitten in der Nacht kam Katze Tigi wohl ins Schlafzimmer, ich wurde davon wach, dass Tigi vom Kopfende des Bettes herunter miaute, mitten auf mir drauf stand Jeannie und bell-knurrte die Katze an. Jeannie hopste quer über Sasha und mich drüber und war ziemlich in Rage. Es war stockdunkel, Sasha hat sich aufgerichtet und in dem Moment ist die rasende Jeannie genau gegen seinen Arm gefegt (so hat er es mir erzählt, sehen konnte ich nix). Jeannie quietschte auf und schnappte in Herrchens Hand .....Sasha war not amused und meckerte "Ey, die wollte mich beißen".
Naja, dass Jeannie ihn wirklich beißen wollte, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe überhaupt rein gar nichts an seiner Hand gesehen, nichtmal Hundespucke war dran.

Ich habe Jeannie dann unter meine Decke genommen und wieder runtergeholt. Die Kleine zitterte vor Anspannung.

Dieses Schnappen zeigt sie immer wenn sie total in Rage ist (also z.B. Erzfeindbegegnung), sie hopst bell-knurrend herum und kollidiert irgendwann mit meinem Bein, einem Busch oder Foxy. Dann knurrt sie und schnappt auch nach meinem Bein oder Busch. Foxy wird "nur" angeknurrt und Foxy knurrt entweder zurück oder wendet sich ab.
Es dauert dann immer lange, bis Jeannie sich wieder einigermaßen beruhigt...mindestens den halben Tag ist sie aber noch nervös und aufgeregt.

Ich möchte Jeannie so gerne helfen.
Momentan arbeiten wir am Entspannungssignal und Clickern viel.
Abstand zum Erzfeind -wenn möglich- vergrößern hilft, dass Jeannie sich gar nicht erst so hochspult.
Außerdem möchte ich einen Bluttest machen lassen.
Dieses Verhalten hat sich kontinuierlich nach der Kastration gezeigt. Vor der Kastra hatte sie zu viele Hormone und jetzt???

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

04.02.2011 10:51
#2 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Das Schnappen als Übersprungshandlung kenne ich von Richy auch. Als Auslöser kommt alles mögliche in Betracht, aber nur, wenn er vorher bereits sehr gestresst ist.

Wie ist Jeannie denn sonst tagsüber? Siehst du Anzeichen von Stress bei ihr?
Schmerzen können ausgeschlossen werden?

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

04.02.2011 11:01
#3 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Hmmm, das macht Mogli nicht. Er schnappt zwar auch, aber nur "zielgerichtet", nicht einfach um sich.

Ich finde, es klingt sehr ähnlich wie das, was Christiane von Paula beschreibt. Sie wird bestimmt noch etwas dazu sagen.

Einen Bluttest würde ich auf jeden Fall auch machen lassen. Denn alles gesundheitliche muss erst abgeklärt werden. Wenn da etwas ist, kann man erstmal auch auf diesem Weg helfen und dann sehen, was sich verhaltensmäßig ändert.

Jetzt aber erstmal und auf den nächtlichen Schreck.
Und ein Extra-Krauler für Jeannie, die sicherlich auch geschafft ist von der ganzen Aufregung.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

04.02.2011 11:06
#4 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Ich kann mir auch vorstellen, dass das Schnappen eine Art Übersprungshandlung ist. Bei der Situation mit Sasha könnte es ja auch sein, dass sie sich einfach fürchterlich erschrocken hat und reflexartig geschnappt hat.
Du sagst, dass dieses Verhalten verstärkt seit der Kastration auftritt und sie davor zuviele Hormone hatte? Meinst Du zu viele weibliche Hormone? Ich habe schon öfter gelesen, dass manche Hündinnen nach der Kastration aggressiver werden aufgrund der reduzierten weiblichen Hormone.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

04.02.2011 11:12
#5 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Ich hab noch vergessen zu schhreiben, dass ich einen DAP Stecker bestellt habe, vielleicht wirkt sich das positiv auf.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

04.02.2011 11:13
#6 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Ja, willkommen im Club, Anne.
Paula macht das genauso. Früher war das ganz schlimm, und sie hat in solchen Situationen (Hunde am Zaun, an denen wir vorbei müssen) dann auch entweder in mich, oder Charly gebissen...leider nicht nur geschnappt.
Wenn es ganz doof kommt, muß ich da auch immer noch mit rechnen, es ist allerdings schon sehr viel besser geworden...bei Paula einfach mit zunehmender Grundruhe (Paulas) und unserem allgemeinen Training.

Du gräbst ja schon von ein paar Seiten an der Baustelle; Entspannung ist supergut, Blutuntersuchung auch.
Mir würde noch das Futter einfallen. Ich weiß, du barfst. Getreide bekommt sie nicht, oder? Vielleicht eine Kräutermischung dazu? Ich schreib dir noch eine pn dazu.

Dann würden mir noch Bachblüten einfallen. Ich weiß, da kann man unterschiedlicher Meinung sein. M.E. hat so eine Mischung bei meinen beiden Hunden -unterstützend- immer geholfen.
Ich hatte die immer von meiner Trainerin -auf den jeweiligen Hund und die Übungssituation angepasst- anmischen lassen.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

04.02.2011 11:15
#7 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

ach so, mir fällt noch ein; bei Paula ist mittlerweile "in die Leine beißen" eine (von mir angebotene und von ihr vorher eh schon gezeigte)Alternative.
Wenn ich merke, das sie hochspult, halte ich ihr die Leine hin, und sie schnappt dankbar rein. Sie braucht einfach einen "Schnuller" zum kauen, wenn sie aufgeregt ist.

Wäre so etwas -ein Zergel, das an deinem Gürtel hängt- zumindest für unterwegs eine Alternative für euch?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

04.02.2011 11:37
#8 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Zitat von stoppel

Wie ist Jeannie denn sonst tagsüber? Siehst du Anzeichen von Stress bei ihr?
Schmerzen können ausgeschlossen werden?



Im Haus bemühen wir uns um Rituale und Stressvermeidung. Natürlich sind so Dinge wie Handwerker im Haus immer mit viel Stress verbunden. Aber zum Glück stehen die jetzt erstmal nicht mehr auf meinem Kalender.
Ansonsten ist es bei uns eher ruhig, innerhäusliches Programm gibt es am frühen Abend in Form von Clickern und ab und zu Nasenspiele. Im Moment merke ich, dass Jeannie auf den Spaziergängen nicht so glücklich ist (wetterbedingt?), sie macht ihre Geschäfte, schnüffelt viel und will dann wieder nach Hause. Dort schläft/döst sie viel. Foxy verhält sich aber genauso, daher tippe ich aufs Wetter.

Schmerzen kann ich eigentlich ausschließen, sie ist ja sonst quietschfidel.
Dieses Schnappen kommt alle paar Wochen mal vor und dann ist es wirklich so, dass sich vorher schon extremer Stress aufgebaut haben muss.

Wenn Jeannie so herumhopst, dann kommt meist ungünstig hinzu, dass sie die Leine um sich wickelt oder gegen mich springt oder gegen einen Busch. Wenn dann noch Schmerzen hinzukommen durch z.B. Stoßen an meinem Bein oder Pieken am Busch und/oder ein Schreckmoment....dann schnappt sie einmal. Aber nicht nicht mehrfach.
Es ist mehr so, dass nach dem was gerade im Weg war einmal geschnappt wird.
Außer wenn sie in Foxy reindüst, das kam auch schon vor. Da wird wie gesagt "nur" geknurrt.


Zitat von LuckyTola

Du sagst, dass dieses Verhalten verstärkt seit der Kastration auftritt und sie davor zuviele Hormone hatte? Meinst Du zu viele weibliche Hormone? Ich habe schon öfter gelesen, dass manche Hündinnen nach der Kastration aggressiver werden aufgrund der reduzierten weiblichen Hormone.



Ja, vor der Kastration war ihr Hormonhaushalt viel zu hoch, Jeannie war auch mehrfach scheinschwanger, mit Fieber und so.
Unsere TÄ sagte auch, dass sich -gerade Hündinnen- oftmals nach der Kastra aggressiver gegenüber anderen Hunden verhalten, besonders dann wenn vorher schon diese Aggression auftrat.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

04.02.2011 13:14
#9 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Ach Anne, erstmal .

Leider kann ich nichts Konkretes beitragen. Ein Bluttest ist immer sinnvoll, denn man sollte immer alle gesundheitlichen Ursachen abklären.

Ansonsten machst Du es ja schon richtig - alles tun, um die Gesamtentspanntheit zu fördern. Wie sieht es mit einem DAP-Tüchlein für unterwegs aus? Hat gerade Lumpi immer sehr geholfen.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kika Offline



Beiträge: 2.989

04.02.2011 13:23
#10 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha
Wie sieht es mit einem DAP-Tüchlein für unterwegs aus? Hat gerade Lumpi immer sehr geholfen.



Was ist das denn?


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

04.02.2011 13:28
#11 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Zitat von Kika
Was ist das denn?


Ich hab mal was aus dem Internet gezogen:

Alle Säugetiere sondern in der Laktationsphase sogenannte Beruhigungspheromone ab. Dabei handelt es sich um Substanzen, deren Funktion darin besteht, dem Nachwuchs ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln.
Diese Beruhigungspheromone der Hunde werden von Talgdrüsen produziert, die sich zwischen den Gesäugeleisten laktierender Hündinnen befinden.Sie beschwichtigen die Welpen, wenn diese Ihre Umgebung erkunden. Ihre Eigenschaft besteht darin, den Welpen im Zusammenhang mit jeder Art von Stress und / oder in neuen oder unbekannten Situationen ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln.
Untersuchungen zeigen, dass dieser beruhigende Effekt selbst bei ausgewachsenen Hunden auftritt. Das Dog Appeasing Pheromon (D.A.P.) ahmt die Beruhigungspheromone der Hündin nach und besitzt deren besänftigende Eigenschaften.



Und dieses DAP gibt es als Stecker für die Steckdose, die das Pheromen dann fortlaufend abgeben oder als Spray. Dann kann man es auf ein Tuch sprühen und dem Hund unterwegs umbinden oder auch auf Schlafplätze oder ähnliches. Ach ja, extra DAP-Halsbänder gibt es, glaube ich, auch noch.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Kika Offline



Beiträge: 2.989

04.02.2011 13:42
#12 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Vielen Dank!


Bekommst Du das beim Tierarzt?


LG Claudia

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

04.02.2011 13:54
#13 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Gibt´s im Internet zu bestellen, kannst du natürlich auch über den TA oder die Apotheke bekommen. Günstiger findest Du´s im Netz. Es gibt auch DAP-Stecker für die Steckdose. Die kommen bei uns immer schon mehrere Tage vor Sylvester oder Übernachtungsbesuch in die Dose.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kika Offline



Beiträge: 2.989

04.02.2011 14:32
#14 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Werd' ich ausprobieren!


LG Claudia

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

04.02.2011 16:05
#15 RE: Jeannie schnappt... Zitat · Antworten

Anne, warte ab, bis die Handwerker weg sind. Ich würde fast wetten, daß es dann besser wird. DAP ist bestimmt eine gute Idee, Ilias trägt seit drei Tagen ein Halsband und man merkt, daß es ihm gut tut, auch wenn er jetzt nicht total umgekrempelt ist. Ich würde zudem noch mehr als sonst auf Entspannung und Rituale setzen.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Seiten 1 | 2
 Sprung