Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 648 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Mio


31.08.2010 00:08
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Zitat von soffie

Charly hat einen ausgeprägten Jagdtrieb. Bei ihm habe ich lange Zeit darauf geachtet, daß ich ihn belohne, wenn er sich länger als 3 (!!!!!!) Sekunden auf eine scheinbar sehr interessante Stelle konzentriert oder in eine bestimmte Richtung schaut. Und obwohl ich eher zu den trainingsfaulen Menschen zähle, hat er schnell gelernt mir Beute anzuzeigen.



So haben wir auch anfangen. Daher steht er jetzt auch relativ oft.

Zitat von soffie

Auf den Videos ist sehr gut zu erkennen, daß Mio immer reagiert, wenn du rufst. Und da ist es höchste Zeit variabel zu belohnen. Ruf ihn und schick ihn weg (ohne Belohnung), wenn er bei dir angekommen ist. Auch, wenn Mio nur zeigt, daß er bereit ist zu dir zu kommen kannst du ihn freigeben.
Überrasche ihn einfach mit unerwarteten Dingen.



Ok, da weiß ich nie, wann aufhören. Werde es mal so probieren. Der wird Augen machen, wenn er auf halben Weg wieder gehen darf. Das wird ihn sicherlich freuen .

soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



31.08.2010 00:26
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Zitat
Der wird Augen machen, wenn er auf halben Weg wieder gehen darf.



Und im schlimmsten Fall reagiert er so wie Nixe, Charly, Luna und unser derzeitiger Urlaubshund.
Er will gar nicht mehr wech.]

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Mio


31.08.2010 21:14
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Heute habe ich bei meinen Eltern mein Auto geputzt. Mio kann Frauchen ja bei dieser schwierigen Aufgabe nicht allein lassen und setzt sich dann immer in Kofferraum. Ich lauf gerade vom Auto weg um die Kabeltrommel aufzuräumen, kommt Nachbars hochtragende Katze ums Eck . Mio und ich schauen beide erstaunt die Katze an. Ich bin zuerst aus der Starre erwacht und schrei "BLEIB" und Mio blieb, wärend die Katze direkt am Auto vorbei trabte . Braver Hund.

Dafür war er heute Abend unmöglich . Ein ganzer Schwarm von Enten umkreiste die Felder und hat sich zum Schneckenfressen niedergelassen. Mio liiiiiiiiebt Enten . Mäuse fand er auch gut, die Nase hatte stehts ne Spur und zwischendrinn gabs dann immer wieder Sätze in den Acker, es könnte ja ein Mäuschen dabei rausspringen.

Nina



Beiträge: 3.332


31.08.2010 21:16
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Genial! Ich glaube nicht, dass Lotta das schaffen würde. Die Nachbarskatzen sind für sie eine vierbeinige Ansammlung roter Tücher.

Mio


31.08.2010 22:34
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Zitat von Nina
Genial! Ich glaube nicht, dass Lotta das schaffen würde. Die Nachbarskatzen sind für sie eine vierbeinige Ansammlung roter Tücher.



Er sahs auch im Kofferraum. Er ist da zwar von selbst rein, aber wenn er mal drinn ist, kommt er i.d.R. nicht raus, bis ich es ihm sage, obwohl ich da nicht drauf bestehe. Also war der doppelt gehemmt. Als er das erste mal freiwillig rein ist als ich am Auto was gemacht habe, habe ich mich schon gewundert, wie sehr es ihm im Kofferraum gefällt. Bis ich merkte, er wartet schon die ganze Zeit auf mein Signal.

Mio


01.09.2010 09:28
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Flüchtende Katze in freier Wildbahn auch geschafft. Und das obwohl der Spaziergang völlig nervig anfing. Auf dem Weg den wir gelaufen sind, waren ein paar Minuten vorher zwei weiße Schäfis. Ich habe sie noch weg fahren sehen. Einen von beiden konnte Mio wohl nicht riechen. Der ist erstmal wie ein Irrer knurrend über die Wiese gerannt und hat sein Revier abgesteckt. Ich dachte mir "das kann ja heiter werden". Ich hab Mio an die kurze Leine und im Schneckentempo in aller Ruhe (nur nicht anstecken lassen) marschiert.

Die Katze hat unsere Laune wieder enorm gesteigert. Mio war wieder an der Schleppe, da hechtet eine Katze über den Weg. Mio beginnt unter Hochspannung seinen sprint, ich schrei "bleib" und er bleibt. Wir haben dann noch im Maisfeld nachgesehen und da sahs sie dann noch. Mio durfte davor absitzen und kurz schauen, das erste Leckerli musste ich ihm in Rachen schieben, daß zweite konnte er dann in der Wiese suchen.

Mio


05.09.2010 21:02
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Heute hatten wir den größten Vorsteh-Durchbruch. Mio stand sage und schreibe bestimmt eine komplette Minute vor wärend die Katze auf dem Feld sahs. Voller Spannung das rechte Vorderbeinchen schön hochgehalten, ich bin dann zu ihm hin und ihn dann ganz sachte an den Seiten gestreichelt. Ihn ohne Hüpfer auf die Katze wieder wegzubringen klappte nicht, aber das ist ja völlig in Ordnung. Wenn er mal die Erfüllung im Vorstehen gefunden hat, reicht es ja, wenn ich von der Position abholen kann. Vielleicht ist ja auch für Mischlinge das Vorstehen selbstbelohnend.

Nina



Beiträge: 3.332


05.09.2010 21:05
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Da mach' ich doch auch mal .

Vielleicht solltest Du das Vorstehen ins Mantrailing einbauen. Mio steht vor dem Opfer vor.

Mio


05.09.2010 21:08
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Zitat von Nina
Da mach' ich doch auch mal .

Vielleicht solltest Du das Vorstehen ins Mantrailing einbauen. Mio steht vor dem Opfer vor.



Die Idee ist nicht schlecht, aber der Aufbau doch seeeeeeeeeeeeeeehr kompliziert. Dann soll er lieber weiterhin das Opfer anspringen.

Eisifrauchen


06.09.2010 19:56
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Ich das übersehn.

Meine Güte seid ihr gut!

Oh ich freu mich so, da scheinen sich ja im Moment überall Durchbrüche abzuzeichnen.....klasse ich freu mich sehr für Mio und dich. Dieser Erfolg kostete sicher jede Menge Schweiß, Tränen und ausgekugelte Schultergelenke.

Nina



Beiträge: 3.332


07.09.2010 19:30
RE: Herr Oberjäger wird zum Jagdgehilfe Zitat ·antworten

Der Herr Oberjäger hat Lotta vielleicht was lustiges beigebracht: das Lotti hat nämlich erkannt, dass Mio jedesmal, wenn er einen Wildwechsel angezeigt hat, ein Leckerli bekam. Das will sie jetzt auch. Heute ist sie mir zwar nicht in jeden, aber doch in jeden zweiten Wildwechsel reingerannt. Das macht sie normalerweise wirklich nicht. Aber so sehr ums Jagen ging es ihr auch nicht. Sie hat nur ein paar Schritte in den Wechsel hinein gemacht und dann auf Abruf gewartet. Sie kam dann auch so schnell, das ganz klar war, dass es ihr nicht um irgendwelches Wild ging.

Ich dachte, ich fass es nicht. Nach ein paarmal gab's keinen Abruf mehr, und siehe da, sie kam auch so wieder raus. Manchmal schafft sie mich echt. Sie kann zwar andere Hunde nicht leiden, aber sich Dinge abgucken, das macht sie gerne.

Seiten: 1 | 2
Der Knopf »»
 Sprung