Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.016 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Lona


11.08.2010 21:57
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Was eventuell auch eine Erleichterung sein könnte: Einen Hund ganz normal an der Leine (Leine in der Hand) und die andere Leine an eine Art 'Gürtel' oder Ähnliches um die Hüfte festmachen.
Ich habe z.B. eine Bauchtasche, die ich als Leckerlitasche benutze, wo ich an der Seite einen Rundring angebracht habe, sodass ich den Karabiner von der Leine einfach da festmachen kann, wenn ich mal beide Hände brauche.
Dafür sollten - gerade große - Hunde dann aber schon leinenführig sein, denn sonst haut's dich vielleicht noch um oder reißt dir deinen 'Gürtel' weg

csissi



Beiträge: 449



11.08.2010 22:40
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Vielen Dank für die vielen tollen Tips.
Ich werde alles probieren, besonders die Idee von Soffie mit dem Garten und anleinen wenn es Futter gibt finde ich gut.
Auch mit rechts und links, werde ich üben.
Fan von Flexileinen bin ich auch nicht, denn ich habe mir damit mal eine Verbrennung zugezogen,aua!!!!
Csissi kann aber wenn es sein muß gut daran gehen, denn sie zieht nicht und zieht auch hinterher nicht.
Ich werde also ab morgen Eure Tips durchprobieren und weiter berichten.
Grundsätzlich lasse ich Csissi und später auch die Kleine frei laufen, aber ich finde sie müssen trotzdem gut an der Leine gehen können und das in Zukunft halt gemeinsam.

Liebe Grüße Grit

Schnuffelnase



Beiträge: 5.204


11.08.2010 22:57
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Zitat von csissi
aber ich finde sie müssen trotzdem gut an der Leine gehen können und das in Zukunft halt gemeinsam.



Das stimmt natürlich, aber die Kleine ist ja wirklich noch sehr jung und da kann man vermutlich schon froh sein, wenn sie alleine richtig an der Leine läuft ;-)
Lass dir Zeit.

csissi



Beiträge: 449



13.08.2010 12:44
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Das stimmt, die Kleine ist wirklich noch klein (heute 10 Wochen), und ich möchte ihr auch nicht den Spaß verderben. Allein habe ich sie an einer 5m ganz leichten Schleppleine. Aber ich denke einmal am Tag für 10 min üben ist auch OK. Gestern habe ich 2 2m Leinen genommen. Es ging richtig gut. Sie wechseln zwar immer wieder die Seiten, aber das werde ich im Garten anfangen mit rechts und links zu trainieren.

Liebe Grüße Grit

Stef



Beiträge: 2.085


13.08.2010 13:28
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Wenn wir im Feld sind, läuft Corazón auch an einem Bauchgurt, damit habe ich dann die Hände frei, klappt hervorragend. Inka läuft dann ohne Leine.

csissi



Beiträge: 449



13.08.2010 15:31
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Hallo Stefanie,
Bauchgurt habe ich noch nicht in Erwägung gezogen, finde ich aber eine gute Idee.

Liebe Grüße Grit

Lona


13.08.2010 16:37
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Zitat von Stef
Bauchgurt

Stimmt, so nennt man das!
Genau das habe ich mit meinem Beitrag weiter oben gemeint, wo ich von 'Gürteln' und sowas spreche

csissi



Beiträge: 449



13.08.2010 16:43
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Hallo Lona,
genau viele Dinge sind das Gleiche, heißen nur anders.

Liebe Grüße Grit

csissi



Beiträge: 449



20.08.2010 14:31
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Ich habe es mit 2 2m Leinen probiert und das geht ganz gut.
Dann habe ich eine Leine von Steffi mit je einem Karabiner an jedem Ende und insgesamt 4 m Leine. Das ist super. So kann ich die Leine wirklich mit "einem Finger" halten und wer gerade etwas mehr Leine braucht bekommt sie. Das ist für mich bisher die beste Variante. Die Kleine habe ich aber nach 5 Minuten dann immer frei laufen lassen. Es geht mir darum, dass sie jeden Tag ein klein wenig Übung damit bekommt. Flexileine werde ich voresrt nicht testen, da ich mit der Steffi-Leine sehr gut zurecht komme. Aber ich denke im nächsten Jahr, wenn wieder Brut-und Setzzeit ist macht sie sich vielleicht auch mal gut, aber nur weil Csissi nicht zieht.

Nochmals vielen Dank für Eure nette Hilfe.

Liebe Grüße Grit

Jay-Jay

fährt auf große ruppig spielende Mädels ab und läßt besonders bei Malis gerne seinen Charme spielen

Beiträge: 104



13.09.2010 23:57
RE: Leine mit 2 Hunden Zitat ·antworten

Hallo Grit,

ich habe auch ein Koppelstück. Hat bei Monty und Jay hervorragend geklappt.
Zum Glück brauche ich die Leinen aber nur in der Stadt.
Am Anfang hat Jay Monty aber auch an diesem Teil durch die halbe Stadt oder auch nur von rechts nach links gezogen - armer Monty.
Ich habe dann Jay am Halsband dierekt an die Leine genommen und Monty nur an Jay angekoppelt, so war die Einwirkung auf Jay direkter.
Später sind die beiden schön an diesem Teil gelaufen, falls ich sie mal anleinen musste.
Ich bin auch mit beiden(als Jay etwas älter war), da wo sie angeleint sein mussten, damit am Fahrrad gefahren. Allerdings haben auch beide zu diesem Zeitpunkt am Rad andere Hunde oder Spuren ignoriert und sind auf das Komanndo Fuß gelaufen und haben auf 'sccccchhhhh' Tempo reduziert.

Allerdings habe ich immer ein ungutes Gefühl wenn beide Hunde an so einer Koppel sind und uns unangeleinte Hunde (passiert in der Stadt zum Glück nicht) entgegen kommen - was ist wenn die anderen sich meine(n) vorknöpfen wollen-Panik. In solchen Situationen habe ich immer einen - am Anfang Monty, weil er auf jeden Fall bei mir blieb - er wußte ich regele das mit den anderen Hunden - los gemacht.

Fazit: in Situationen wo es ohne Leine eh nicht geht und beide Hunde gut hören eine entspannte Sache vom Handling her.

Viele Grüße von

Marion & Jay-Jay

Viele Individuen hinterlassen Spuren,
nur wenige hinterlassen Eindrücke.

Seiten: 1 | 2
 Sprung