Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2008 19:54
In die Augen ... Zitat · Antworten
Ich dreh schon ne Weile ein Thema in meinem Kopf rum, ausgelöst durch einen Betroffenen-Bericht an anderer Stelle. Da berichtet jemand von seinem Hund, der auf "in-die-Augen-schauen" gar nicht kann und dann nach vorn geht gegen die entsprechenden Menschen. Eher bei Männern als bei Frauen und bei Männern wieder eher bei einem bestimmten Typ.

Als Auslöser wird ein sog. "Dominanztest" einer männlichen Trainingsperson im Welpenalter genannt; Typ drehte Welpen auf den Rücken und starrte ihm in die Augen. Anstatt die Nummer dann mit einem lustigen Spiel aufzulösen, gab er den Welpen einfach frei, tat aber sonst - nix.

Nun empfindet ja mein Hund das Anstarren auch nicht unbedingt als Hit, was ich grundsätzlich erstmal für alle Hunde gelten lassen würde. Allerdings war bei uns der Fall ähnlich, Oh wurde auch als Welpe vom Tierarzt "getestet" wie oben beschrieben. Und mit der düsteren Prognose in meine Hände zurückgegeben: "Mit dem wirst du noch viel Freude haben ..."

Ich überleg grad, klar werd ich noch viel Freude mit nem Hund haben, der in sehr jungem Alter derlei Behandlung erfährt. Das ist quasi vorprogrammiert, wenn jemand bei nem Welpen so ne Nummer bringt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Und, wie ist das bei euren Hunden? Wie ist die Reaktion auf

a) Hund anschauen (mit Blickkontakt aber ohne Starren)

und

b) Hund anstarren ?


Würd mich über Austausch freuen.
camijojo Offline



Beiträge: 1.630

22.03.2008 20:23
#2 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Zitat von Schle Miel

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


Ne, zum Glück nicht. :-)
Beim Züchter wurden solche Tests wohl in "Light-version" gemacht. Aber ohne bleibende Schäden.:-)

Zitat von Schle Miel

Und, wie ist das bei euren Hunden? Wie ist die Reaktion auf
a) Hund anschauen (mit Blickkontakt aber ohne Starren)


bei Fremden: wegschauen. Bei mir: herkommen :-)
und

Zitat von Schle Miel


b) Hund anstarren ?

[/quote]

bei Fremden: weggucken, ausweichen, Abstand suchen, Kopf wegdrehen
bei mir: Nähe suchen, ankuscheln, SEUFZEN

Bei Camillo ist das ja so ein Ding mit dem Angucken wg. der Haare
Einerseits möchte ich seine schönen Augen sehen, andererseits stimme ich einem netten, hundeerfahrenenen französischen Bekannten zu: wozu willst Du seine Augen sehen, Du willst ihn doch nicht fixieren...


Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2008 20:32
#3 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Kepri ist eine sehr selbstbewusste Dame, sie tangiert eigentlich sehr wenig. Blickkontakt kann ich erwidern, überschreite die Grenze zum Anstarren allerdings nicht-wozu auch. Sie schaut mir gern und vertrauensvoll in die Augen.
Fremde interessieren Kepri in keiner Weise, sie wird bei Nähe zu diesen sehr schnell zum Fisch und wech ist sie.
Möchte ich ein fahrig ausgeführtes Kommando untermauern, brauche ich mich nur kerzengerade vor sie zu stellen, um sie zu begrenzen, das ist Nähe genug, dabei brauche ich nicht noch den Blickkontakt herzustellen.

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2008 20:36
#4 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Nicht dass da Missverständnisse entstehen ...

Meine Frage bezog sich auf Fremde. Mit uns hat der Oh diesbezüglich auch kein Problem.

Gilholly Offline



Beiträge: 1.094

22.03.2008 21:11
#5 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Bei Anton kommt es darauf an wie u. wer ihn da so anstarrt.
Dann ist es auch noch ein Unterschied ob Frau o. Mann, entweder mault er o. tritt den Rückzug an. Ist halt Situationsbedingt.
(Aber was ist denn das wieder für ein Dominanzquatsch? So manche lassen sichecht was einfallen!)
Sag mal, warum hat Dein Tierarzt das denn gemacht?

Viele Grüße,
Anja

Sanne Offline

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern


Beiträge: 1.245

22.03.2008 21:21
#6 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Bei Mini ist es kein Problem, aber Elmo fühlt sich sofort bedroht, wenn ihn jemand direkt in die Augen schaut und kläfft dann los. Hört aber sofort auf, wenn derjenige wegschaut und ihn ignoriert. So einen Test musste er nicht mitmachen, bei ihm ist es einfach Unsicherheit/ Angst.

Viele Grüße, Sandra

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2008 21:23
#7 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten



In Antwort auf:
Sag mal, warum hat Dein Tierarzt das denn gemacht?


Stell mir eine Frage, die ich beantworten kann, grmpf. Keine Ahnung. Vermutlich auch die Dominanzquatsch-Nummer



Gilholly Offline



Beiträge: 1.094

22.03.2008 21:36
#8 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Was so ein Tier doch über sich "ergehen" lassen muß u. dann wird es auch noch in ne Kategorie eingeteilt! Ich wüßte nicht, wenn mich jemand (blöd) anstarrt, ob er/sie sich nicht auch einen einfangen würde!

Viele Grüße, Anja

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

23.03.2008 19:28
#9 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Also, ich hatte heute mittag das Vergnügen, Camillos Reaktion auf aufdringliches Starren genau zu beobachten. Hatte ihn kurz vor der Tankstelle angebunden und sah von drinnen wie eine ältere Dame aus dem Auto stieg und zu ihm "schlich"(ja, wirklich schlich!), sich dabei die Hände rieb und in Entzückensschreie ausbrach. Sie blieb dann in ca. 1,5 m Entfernung stehen und bequatschte
den Hund und -starrte ihn an, beugte sich immer wieder runter, da es ja nicht so einfach ist, ihm in die Augen zu sehen....
Camillo? Der machte es ihr auch nicht leichter, sondern drehte und wendete seinen Kopf, legte sich zu guter Letzt hin, Kopf zwischen die Pfoten. Um mit leisem Jubeljuchzer aufzuspringen, als ich zurückkam und wie ein Wilder von dieser merkwürdigen Person wegzuziehen. die auch noch penetrant auf mich einredete, sie bräuchte einen Beifahrer, hihi, und der würde ihr schon gefallen grrrrrrr!
Ich: der sabbert ihnen nur die Sitze voll! Und tschüß!
Nene, manchmal bin ich echt humorlos...

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2008 19:43
#10 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten



In Antwort auf:
sich dabei die Hände rieb


Weia. Ich seh´s vor mir; gieriger Gruselgreis glitscht - Gierfinger gegeneinanderreibend - geierartig gen gar gutplatzierten Großwuschel, grunzt - glotzt - gafft und geifert.

Soche Menschen gehören ignoriert. Richtig gemacht, großer Schwarzer!

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

23.03.2008 19:59
#11 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Zitat von Schle Miel
In Antwort auf:
sich dabei die Hände rieb


gieriger Gruselgreis glitscht - Gierfinger gegeneinanderreibend - geierartig gen gar gutplatzierten Großwuschel, grunzt - glotzt - gafft und geifert.




Oh, Schle, die Sesamstraße sei Dir verziehen ob dieser lachmuskeltrainierenden wunnerbaren Alliteration!!!

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

23.03.2008 20:29
#12 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Zitat von Schle Miel
Weia. Ich seh´s vor mir; gieriger Gruselgreis glitscht - Gierfinger gegeneinanderreibend - geierartig gen gar gutplatzierten Großwuschel, grunzt - glotzt - gafft und geifert.

Pruuuuuuuuust!
Womit mal wieder bewiesen wäre, wozu Schle ihren Namen hat: zu Recht!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

23.03.2008 20:32
#13 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten
Es (nein, sie, die Greisin) war wirklich ganz genauso wie von Schle beschrieben....einfach widerlich in ihrem schäbigen schleimigen Entzücken angesichts meines Schnüfflers
(fast schon wieder ein Fall für den Pranger :-))
Aenn Offline




Beiträge: 292

26.03.2008 08:40
#14 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Damit haben wir Gott sei Dank keine Probleme.

Sowohl Asterix als auch Sarah halten in Augenschauen aus. Wir machen ein Spiel daraus, wer es am längsten schafft - Hund oder ich. Danach gibt es natürlich Auflösung in Form von Spiel oder Gutsle.

Liebe Grüße vom
ChaosClub + Anhang

Amelie Offline



Beiträge: 1.911

26.03.2008 10:26
#15 RE: In die Augen ... Zitat · Antworten

Lucie findet jeden Menschen toll - von Fremden angestarrt zu werden, bedeutet ihr nichts.

Allerdings ist es allein schon wegen ihrer Größe -hüstel- Kleinheit garnicht leicht, ihr bewusst in die Augen zu starren, wenn sie rumsteht oder so.

Seiten 1 | 2
 Sprung