Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 917 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

21.09.2009 09:19
#16 RE: Videoanalyse vom Nicht-Gentleman Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Ansonsten kenne ich ein solches Verhalten von beiden generell dann, wenn a) ein anderer Hund mir zu nahe kommt oder b) zwei andere sich streiten und sie "splitten" wollen. Früher war es nur Ben, der b) tat, mittlerweile macht Seppi es aber nach, vor allem, wenn es um Hunde geht, die er kennt und mag.



Also ich kenne das tatsächlich auch in anderem Kontext. Lumpi macht das zwicken und abdrängen oft in Spielsituationen. Das ist dann aber nicht so, dass er total abdreht, sondern er zwickt nur mit den vorderen Zähnchen und versucht sein Gegenüber in eine entsprechende Richtung zu bugsieren. Er lässt sich da aber super abrufen und ist überhaupt nicht übererregt, was er definitiv wäre, wenn das für ihn eine negative Streßsituation wäre. Da Lumpi ja auch viel Schaf-Kontakt hat, wissen wir, dass er das auch bei Schafen tut. Dabei zeigt er dann auch ein ganz helles Kläffen, wie das z.B. Bearded Collies beim Hüten zeigen. Und dieses Zwicken ist hier wohl auch eher ein Hüteverhalten. Wenn er in dem von Barbara beschriebenen Kontext zwickt und abdrängt, sieht das völlig anders aus - also die Mimik ist eine andere, die ganze Körperhaltung ist anders und auch eventuelle Lautäußerungen sind anders...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Nina Offline



Beiträge: 3.332

21.09.2009 09:31
#17 RE: Videoanalyse vom Nicht-Gentleman Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha


Also ich kenne das tatsächlich auch in anderem Kontext. Lumpi macht das zwicken und abdrängen oft in Spielsituationen. Das ist dann aber nicht so, dass er total abdreht, sondern er zwickt nur mit den vorderen Zähnchen und versucht sein Gegenüber in eine entsprechende Richtung zu bugsieren.



Das hat Lotta mit Lumpi ja gestern genauso gemacht. Hinterher rennen und ganz leicht ins Hinterteil zwicken. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es irgend etwas anderes ist als Spiel. Unsere zweite Trainerin hat auch mal gesagt, dass sei typisch für Hütehunde und darum müsste man z.B. auch bei diesen Rassen eventuell im Umgang mit Menschen etwas aufpassen, weil das häufig als "der beisst" interpretiert wird.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

21.09.2009 09:32
#18 RE: Videoanalyse vom Nicht-Gentleman Zitat · Antworten

Stimmt, klar, da hatte ich jetzt quasi die Scheuklappe "nicht Spielsituationen" auf, weil ich eben Mios letztes Verhalten, also das, bei dem er Lana abdrängt und man den Ball sehen kann, der im Spiel war, denn das halte ich im Gegensatz zu der vorigen Abdrängerei, die vorher gewesen war, eben nicht mehr für Spiel.

Ansonsten kenne ich das Gebelle, das Du beschreibst, von Seppi auch, er spielt dann tendentiell impertinent Ben an oder auch von Golfo, der, wenn er mit Seppi tobt, irgendwann ins Gras fällt und dort ganz hütermässig liegend und peilend wartet, bis "das Schaf", also Seppi, wieder vorbeikommt, damit man's weiter"jagen" kann. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Seiten 1 | 2
 Sprung