Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 6.877 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.421



14.03.2009 18:39
Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Weil ich es für eine spannende Idee halte: Im Vortrag von Renate Baade-Jones erzählte die Referentin von einem Hundegeschirr, das den Führring an der Brust zu Hundes hat, sie meinte, gerade für die Kombination großer/schwerer Hund <-> kleinerer/leichterer Mensch sei das eine gute Lösung, weil a) kein Zwang ausgeübt werde, aber b) die Physik für den Halter und gegen den in die Leine gehenden Hund arbeite. Klar, das Hundetier hebelt sich, wenn es stark zieht, selbst aus, von daher halte ich das für keine ganz schlechte Idee.

Ich habe es jetzt für Lucky, den Schäferhund, den ich gerade im Training habe, bestellt, der Dollarkurs spricht für sich bzw. für die Bestellung in den USA, zwar ist das Porto teuer, aber insgesamt bin ich jetzt mit nicht mal 26 Euro dabei, selbst, wenn das Ganze nicht richtig funktioniert, ist es kein Beinbruch, denke ich, und vielleicht gibt es ja der Halterin dieses knapp 40-kg-Rüden, der eben im Spaziergang nicht selten aggressiv in der Leine hängt (hoffentlich demnächst Vergangenheit, "hing"), einfach ein wenig mehr Sicherheit in der Führung ihres Tieres.

Das Ganze nennt sich "easy walk harness" und sieht so aus, wie auf dem Photo, Link findet Ihr unter "kaufbar".

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Angefügte Bilder:
easy-walk-harness.jpg  
Mielita



Beiträge: 1.325


14.03.2009 19:10
Zitat ·antworten

raschnuck



Beiträge: 1.281


14.03.2009 19:13
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

diese Geschirre gibt es auch in Deutschland.....einfach googeln....der Preis liegt bei ca. 16 €.

Habe das erste von den Geschirren vor ca. 1,5 Jahren auch in Deutschland bestellt....waren aber deutlich teurer als jetzt.

stoppel



Beiträge: 8.461


14.03.2009 19:26
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Ich habe mir gerade das Anpassvideo angesehen.
Mir scheint, dass der Rücken- und Bauchgurt sehr nah an den Vorderläufen sitzt.
Gerade beim Schnüffeln hätte ich Angst, dass es scheuert.

Zum Vergleich das Geschirr, das Richy jetzt trägt.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Angefügte Bilder:
Richy 7_08 077.jpg  
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.421



14.03.2009 19:49
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Christine, magst Du bitte unter "kaufbar" auch diesen Link einstellen? Danke.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Mielita



Beiträge: 1.325


14.03.2009 20:03
Zitat ·antworten

Wegwarte



Beiträge: 1.007



14.03.2009 22:06
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten
Hallo Barbara,

Bettys Geschirr hat vorne oben und unten einen Ring, aber ich muss sagen, dass sich dies bei uns in der Praxis nicht bewährt hat. Am ehesten OK ist noch das Einhängen vorne unten und hinten oben am Ring.

Esther hat mir davon abgeraten Betty vorne unten einzuhängen, gerade weil sie zusätzlich auch noch ein SD-Hund ist und es ihrer Meinung wohl auch insgesamt gesundheitlich nicht ganz unbedenklich ist für die Hunde.

Ich bin mal gespannt wie deine Erfahrungen sind.

Da wir die Lage so weit im Griff haben, bin ich zum Glück nicht mehr darauf angewiesen. Halten konnte ich die Betty sowieso schon immer, mein Problem lag eher in dem Bereich, dass sie im Ernstfall auch an der kurzen Leine noch sehr weit kam, da die Ringe bei den Windhundegeschirren sehr weit hinten liegen.

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.421



15.03.2009 00:34
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten
Christine: In "meinem" Thread in der Rubrik "kaufbar", bitte, gerne. Den TSV nur, wenn ich vorher weiß, was das für einer ist, nicht "blind", bitte.

Anja: Ja, je mehr ich hier verschiedene Meinungen lese, desto gespannter bin ich auf die Praxis. Ich denke zwar, daß Frau Baade-Jones der gewollten Tierquälerei wirklich unverdächtig ist (im Gegensatz zu anderen Trainern und/oder sog. "Therapeuten"), aber es ist, wie mit der Calming Cap, man muß sehen, wie ein Hund reagiert.

Ich werde auf jeden Fall auch meine TÄ konsultieren, mal sehen, was die über Wirkungen solcher Geschirre auf die Anatomie weiß.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Stef



Beiträge: 2.085


15.03.2009 17:13
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten
Ich hatte für Corazón schon die Vermutung, das das nicht funktioiniert... Ich habe mein eines Huntergeschirr entsprechend umgebaut und mal getestet.
Das kam heraus:

1. Corazón ist ziemlich schnell genervt gewesen, daß sie oft in die Leine getreten ist. Ich mußte die Leine ständig kürzer nehmen und wieder locker lassen, sonst wäre sie echt auf die "Fresse" gebügelt.
Hat mich auch ziemlich genervt.

2. Sie war sehr viel aufmerksamer, was wohl an Punkt 1 lag , außerdem war ein neues Tragegefühl und das steigert ihre Aufmerksamkeit eh.

3. Hundebegegnung mit einem unbekannten Welpen. Die Kraftersparnis habe ich nicht gemerkt , das Geschirr scheuerte aber an der entgegengesetzten Achsel (Corazón hat genau da sowieso fast kein Fell). Das sah man auch auf dem Video.

Ich habe dann die oberen beiden Ringe wieder genommen (die überspannen die Steckschnalle), Corazón war glücklich, ich auch. Ich habe die Änderung "zurückgenäht". Ist nix für uns. Außerdem dreht es sich bei Corazóns weitem Fell extrem.

samsiflo

mit Archy-Klon

Beiträge: 21



02.04.2009 21:18
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Sam hat ein together-Geschirr (animal learn).

An der Straße oder bei der Gassirunde bis zum Ableinen wird er Hinten und Vorne eingehakt. Die Leine hat natürlich je einen Karabiner an den Enden.
Man muss zwar von Vorne die Leine immer händeln und aufpassen, aber er lässt sich leichter Führen und mehr Aufmerksamkeit auf mich lenken. Wichtig für mich ist, dass ich Sam bei einer Hundebegnung viel besser festhalten kann. Er kann sich eben nicht so schnell
aushebeln.

Für mich im Moment die beste Lösung!!

LG Claudia

Mio


02.04.2009 22:22
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Ich hatte bei Mio auch das easy walk professional (sieht genau so aus wie auf der Abbildung im ersten Bericht). War damit nicht zufrieden.

1.Hatte 2 verschiedene Größen ausprobiert. Hab leihweise eines von der Hundeschule mitbekommen welches ab nicht richtig passte. Habe mich daher für ne Nummer größer entschieden und war auch damit micht zufrieden (größer hätte es jedoch sicher nicht sein können). Da Mio sich richtig doll in die Leine schmeißen kann und ich mit nem normalen Geschirr nur damit beschäftigt bin, die Bodenhaftung zu halten, hab ich es wohl oder übel nur zum Gassi gehen angeszogen und bei jeder Möglichkeit schnellstmöglichst wieder weg gemacht. Wenn es vorn zu locker war, hab ich nur das Geschirr vom Hund weggezogen und nicht den Hund mit der Brust zu mir und wenn ich´s so fest gemacht habe, daß er dann wirklich mit der Brust zu mir kommt, hat´s richtig doll an den Achseln gedrückt und gezwickt.

2. Die Leine schlugt beim Laufen an der lockeren Leine bei jeden Schritt gegen den Fuß oder ging zwischen den Beinen durch. Für den Hund sicherlich nicht angenehm.

3. Es rieb Zwischen den Achseln, bekam kahle Stellen.

3. Machmal wird Mio auch von meinen Eltern oder vom Ex-Freund abgeholt, wenn ich länger arbeiten muß. Dann musste ich das Geschirr gleich drann lassen, da er sich von anderen nicht gern überall berühren lässt und ich beiden Parteien den Stress beim Anziehen ersparen wollte.
Nach ein paar Tagen fing Mio nach den Spaziergängen extrem das Lahmen auf dem rechten Vorderbein an (dort sitzt auch ziemlich ungünstig die Verschlussschnalle). Morgens ging er wieder klar. Das ging dann ein paar Tage so. Tierarzt konnte sich die Lahmheit auch nicht erklären und wollte ihn wenn´s nicht besser wird in Narkose legen und Röntgen. Diese Prozedur wollte ich ihm ersparen. So überlegte ich fieberhaft, was die Lahmheit auslöste. Irgendwann kam mir der Gedanke, daß es mit dem Geschirr zusammen hängen konnte. Also ließ ich es weg und die Lahmheit verschwand. Ob die Lahmheit wirklich vom Geschirr kam, kann ich natürlich nicht sagen, aber mein Bauchgefühl sagt mir, ich sollte es nichtmehr hin machen.

Was stimmt, daß der Hund wesentlich besser damit zu halten ist.

Vielleicht passt es anderen Hunden besser. Hängt ja auch mit dem Körperbau des jeweiligen Hundes zusammen.

Falls Du es kaufst, bin ich ja mal auf Deine Beurteilung gespannt.

LG Nicole

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.421



03.04.2009 02:45
RE: Geschirr mit Führring a.d. Brust Zitat ·antworten

Ich habe für den Schäferhund, den ich im Training hatte, eins gekauft, leider entschlossen sich die Halter dann dahingehend, festzustellen, daß sie für die Ausbildung ihres Hundes keine Zeit hätten und ihn entsprechend zur Ausbildung weggeben wollten. Sie hätten da einen Cousin, der sei ein Hundeliebhaber und der werde den Hund nun fitmachen, in einer Art Boot-Camp wohl. Schlimmer geht es nicht, finde ich, zumal man mir erzählte, man gehe nicht auf den Hundeplatz mit dem Tier, weil dort ja Gewalt angewendet würde, der Cousin würde halt ab und an mal ein bißchen treten und schlagen, aber nur, weil der Hund ja lernen müsse, daß er, der Cousin, das Alphatier sei.

Ich hatte zuvor mit dem Hund geclickert und gesehen, wieviel das Tier anbot und wie sehr es arbeiten wollte, daher hatte ich halt darum gebeten, den Würger wegzutun und ein Geschirr zu benutzen und dieses besondere in Erwägung gezogen, weil die Halterin eher zierlich ist und der Schäferhund sie mit einem Pfötchenstrich wegziehen konnte. Leider ist die Gelegenheit, zu schauen, ob das von Renate Baade-Jones ja so warm empfohlene Hilfsmittel wirklich funktioniert, mit der Entscheidung, den Hund fremd ausbilden zu lassen, nun nicht mehr da, ich sitze jetzt auf dem Dings und habe keine Verwendung dafür.

Einmal habe ich allerdings versucht, es Bennie anzuziehen, weil der aus lauter Übereifer und Nervosität auch gerne mal an der Leine zieht. Der Versuch dauerte nicht lange, das Ding saß hinten und vorne nicht, rieb und zerrte an all den falschen Stellen und brachte in punkto Leinenführigkeit absolut gar nichts, Physik hin oder her, was logisch klingt, muß halt nicht zwingend wirklich funktionieren. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

«« Calming Cap
 Sprung