Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.935 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2008 15:30
#16 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten



In Antwort auf:
... Jagdtrieb ...


Sicher? Kann es möglicherweise auch sein, dass sie vor lauter Stress auf Bewegliches losgeht?

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

20.11.2008 17:09
#17 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Ja, der Jagdtrieb ist schon vorhanden. Definitiv. ABER sie jagd ganz klar vermehrt, wenn sie Stress hat oder hochgefahren ist.

Wir mussten beim Spaziergang immer ein gutes Auge auf sie haben und rechtzeitig reagieren, wenn sie eine wichtige Jagdspur aufgenommen hatte, aber was sie im Moment macht, hat für mich - wie du es auch vermutest - nichts mehr mit ihrem Jagdtrieb zu tun. Ich sehe es als Übersprungshandlung bzw. Stresssymptom.

Wir konnten sie lange nicht frei mit anderen Hunden spielen lassen, da sie diesen Überschwang dann ins Jagen gelegt hat (ist ja wohl dann auch eine Übersprungshandlung) und weg war.

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

yashilica Offline



Beiträge: 1.301

20.11.2008 23:44
#18 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Och - das klingt ja ganz traurig mit Eurem Alltag - Ihr Armen! Wegen Reizüberflutung ist mir das eingefallen, was Caro mit Jacky vorgestellt hat: ein Calming Cap - und Caro hat gute Erfolge erlebt mit ihrem Hund.

http://www.aggressionshund-forum.de/t49f23-Calming-Cap.html

Vielleicht wäre das ja eine Idee für Betty, um ihr was von der Reizüberflutung zu nehmen?

Conny

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

21.11.2008 00:02
#19 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Hallo Conny,

jetzt da du den Tipp schreibst, weiß ich auch wieder wie ich dieses Forum gefunden habe. Ich hatte bezüglich Calming Cap gegoogelt!

Der Gedanke ist mir tatsächlich auch schon gekommen.

Allerdings rumort in mir, dass wir noch nicht den Grund für die Veränderung kennen. Ich wollte so gerne herausfinden was das Problem ist.
Im Prinzip habe ich Angst, ständig nur an den Symptomen herumzudoktorn und irgendetwas Wichtiges dadurch zu versäumen.

Ist das falsch gedacht?
Klar wir sind dran über die Verhaltens-TÄ....

Mist....ich bin ganz schön down und verzweifelt zur Zeit

Ich habe im Prinzip auch Angst zu viel zu probieren und sie dadurch wiederum noch mehr durcheinander zu bringen.

Am Samstag bei dem Termin wollte ich gerne die Calming Cap zur Sprache bringen, aber nun soll es ja schneien und die Fahrt dauert ca. 2 Stunden. Es kommt richtig Verzweiflung hoch bei dem Gedanken, dass der Termin ausfallen könnte, die Nerven liegen ziemlich blank.

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

raschnuck Offline



Beiträge: 1.281

21.11.2008 10:57
#20 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Hey Anja,

ich kann dich sehr gut verstehen, dass du im Moment down bist und den Wald vor lauter Bäumen nicht finden kannst......Mach dir nichts draus....es ist uns allen mal so gegangen wie dir!
Echt! Und wir haben es auch alle überlebt und sind heute glücklich, dass wir durch diese schlimme Zeit durch mussten....
Daher Kopf hoch und ab durch du Pampa....

Also statt jetzt auf so eine Calming Cap zu warten (die bekommt man nämlich nicht leicht....) würde ich dir empfehlen einfach mal deinem Hund so ein Halstuch (für uns Menschen...sosnt ist es zu klein) in ein Dreickestuch zu verwandeln und deinem Hund dann beim Nach-draussen-gehen einfach mal über den Kopf zu legen und am Halsband mit den beiden Enden etwas zu befestigen.....und dann siehst du wahrscheinlich sofort den Unterschied.

Du wirst erstaunt sein, wie schnell dein Hund herunterfährt (wenn er überhaupt noch oben fährt)..... das mit der Calming Cap war mein erster Gedanke bei deinem Problem.

Aber du hast sicher auch die Möglichkeit dir eine bei Ute BB zu besorgen...du bist ja auch an der Quelle. Ich leider nicht....ich muss bei neuen Sachen immer selber mal basteln....denn bis ich die Sachen nach Italien bekomme....vergehen meist viele Jahre.

Und...man kann nicht immer den Grund für eine Verhaltensänderung herausfinden, im Grunde ist dein Hund heute wie er ist...du kannst ihn nicht anders haben....du musst mit ihm zurecht kommen so wie er eben ist.....das klingt sehr schlimm.....ist aber die Realität.

Daher versuch morgen einfach doch den Termin wahrzunehmen und berichte uns einfach kurz wie es dir gegangen ist.
Ich schicke dir noch eine PN....

Lieben Gruß
Angefügte Bilder:
BILD0568.JPG  
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

21.11.2008 11:09
#21 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Hey Anja,

ich verstehe Dich gut und möchte erstmal sagen: Kopf hoch. Bei der Einstellung, die Du zu Betty hast, solltet Ihr es gemeinsam schaffen.

Mach Dir bitte nicht so sehr viele Gedanken darüber, warum Betty ist, wie sie ist. Gerade in der Aggressions-Arbeit spielt das so gut wie keine Rolle, mit Ausnahme gesundheitlicher Schäden vielleicht. Ansonsten heißt es: Egal, warum der Hund aggressiv ist, er braucht Hilfe und Führung, und das Training ist nicht davon abhängig, eine Vorgeschichte zu haben oder zu kennen. Schau Dir mal den MacK von Dieter, Utes Mann, an. Oder meinen Herrn Ben. Waren beide aggressiv, und niemand wußte, wo die Ursachen lagen. Aber: Bewältigen konnten wir ihr Verhalten trotzdem.

Eine Calming Cap halte ich auch für eine gute Idee, Ute berichtet immer wieder sehr überzeugend von der Wirkung, und auch, wenn es modisch nicht gerade der letzte Schrei ist, solltest Du es versuchen, wenn es auch nur eine geringe Aussicht auf Erfolg gibt. Du mußt so ein Dings nicht gleich kaufen. Von Juttas Idee abgesehen (wenn ich das jetzt nicht falsch verstehe, hätte die den Nachteil, daß der Hund vermutlich gar nichts mehr sieht, oder Jutta hattest Du an was anderes gedacht und ich hab's nicht richtig verstanden?), kannst Du entweder Fein-Strumpfhosen zusammenbappen oder eine relativ engmaschige Gardine passend zurechtschneiden. Idee der Calming Cap ist ja nicht, den Hund künstlich blind zu machen, sondern einige bedrohliche oder erregende Reize wegzufiltern, auch durch die originalen Caps kann der Hund noch etwas gucken, nur halt nicht mehr soviel, daß alle Reize gleichzeitig auf ihn einströmen und ihm so geballt eben Angst machen.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

raschnuck Offline



Beiträge: 1.281

21.11.2008 11:12
#22 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Von Juttas Idee abgesehen (wenn ich das jetzt nicht falsch verstehe, hätte die den Nachteil, daß der Hund vermutlich gar nichts mehr sieht, oder Jutta hattest Du an was anderes gedacht und ich hab's nicht richtig verstanden?),



nein, nein....hier sieht der hund noch....das ist kein undurchsichtiger stoff....hier sieht der hund noch durch.....sonst würde es ja keinen Sinn machen...
Ich dachte nur an eine schnelle Variante, die jeder zu Hause hat und nur umfunktionieren muss......und solche Halstücher hat doch jeder irgendwo.....auch gehen Kinder-T-Shirts gut dafür (diese empfiehlt Ute auch ...).

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

21.11.2008 11:17
#23 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

dann muss ich mich also von dem Gedanken verabschieden, dass ich meine "alte" Maus wieder zurück bekomme? Ich bin immer davon ausgegangen, dass ein körperliches Problem vorliegen muss.

Morgen werde ich die Esther bzgl. Calming Cap direkt ansprechen, vielleicht hat sie sogar eine "auf Lager" für uns.

Wird vermutlich nicht ganz einfach werden, ihr diese schmackhaft zu machen, denn sie bekommt sehr schnell Angst bei "Manipulationen" am Körper und vor allem am Kopf. Aber mit Ruhe und Geduld und ganz vielen Leckereien werden wir das schon schaffen.

Nachdem wir hier in der Gegend eh schon bekannt sind wie bunte Hunde, passt die Cap optimal zu uns

Danke euch!

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

raschnuck Offline



Beiträge: 1.281

21.11.2008 11:24
#24 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Hey,

du wirst sehen, du musst ihr die Cap gar nicht schmackhaft machen, meist nehmen die Hunde sie sehr gut an.....ohne Probleme zu machen, da es ihnen ja gelegen kommt, weniger Reizen ausgesetzt zu sein.

Und deine "alte Maus".....die wird schon wieder kommen.....lass euch einfach etwas Zeit.

lieben Gruß


Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

21.11.2008 14:56
#25 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Zitat von raschnuck
Und deine "alte Maus".....die wird schon wieder kommen.....lass euch einfach etwas Zeit.



Da geht es mir doch gleich viiiiieeeel besser

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

Margit Offline

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself


Beiträge: 4.030

21.11.2008 15:01
#26 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Zitat von Wegwarte
Zitat von raschnuck
Und deine "alte Maus".....die wird schon wieder kommen.....lass euch einfach etwas Zeit.


Da geht es mir doch gleich viiiiieeeel besser


Ja, der Jutta kannst du es glauben!!!!

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

yashilica Offline



Beiträge: 1.301

21.11.2008 15:49
#27 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Das wird bestimmt!!!!

***flüsterflüster***vielleicht mag Jutta sogar noch eine ihrer berühmten Blütenempfehlung dazuschieben?*** So als Usergutsi für Anja sozusagen? Also ich kann davon nur Gutes berichten, was meint ihr?

Conny

sallysue Offline

Bauernopfer, geht gar nicht


Beiträge: 1.017

21.11.2008 16:05
#28 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Zitat von yashilica

***flüsterflüster***vielleicht mag Jutta sogar noch eine ihrer berühmten Blütenempfehlung dazuschieben?*** So als Usergutsi für Anja sozusagen? Also ich kann davon nur Gutes berichten, was meint ihr?


Auf jeden Fall! Jutta´s "Mischung" hat bei mir voll ins Schwarze getroffen......!
Kann ich nur empfehlen!

Liebe Grüße
Sandra

Wegwarte Offline




Beiträge: 1.007

21.11.2008 16:22
#29 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten
Hallo ihrs,

ja, in den Genuss werde ich kommen

Aber ich muss gestehen, dass es auch einfach nur gut tut auf verständnisvolle Menschen zu treffen, die einem Mut machen

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

raschnuck Offline



Beiträge: 1.281

21.11.2008 16:52
#30 RE: Verhaltensveränderung seit dem Frühjahr Zitat · Antworten

Zitat von Wegwarte
Hallo ihrs,

ja, in den Genuss werde ich kommen

Aber ich muss gestehen, dass es auch einfach nur gut tut auf verständnisvolle Menschen zu treffen, die einem Mut machen


genau dafür sind wir ja auch alle da!!!! So soll es auch sein!

Ciaoooo

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung