Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 982 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 18:08
Glaubenssache? Zitat ·antworten

Aus gegebenem Anlaß, und weil ich es in Foren immer wieder erlebe, daß es richtige Kaltfronten zwischen "Gläubigen" gibt, möchte ich Euch bitten, hier alles über Eure Erfahrungen mit bestimmten Trainingskonzepten einzustellen.

Gerade Menschen mit einem aggressiven Hund, die ständig auf der Suche sind, wie sie ihrem Tier helfen können, brauchen solche möglichst fundierten Beschreibungen, und ich fand, Sanne hat da schon einen tollen Anfang gemacht.

Wie ist es, haben noch andere von Euch "Konzept-Training" gemacht? Seid Ihr Anhänger der einen oder anderen "Schiene"? Bin sehr gespannt.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

camijojo



Beiträge: 1.630


01.03.2008 18:54
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten
Vorschlag an Barbara: stell doch Sannes Animal learn Text aus dem andern Thread nochmal hierein, besser kann man das kaum in komprimierter Form darstellen, find ich.
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 19:05
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von camijojo
Vorschlag an Barbara: stell doch Sannes Animal learn Text aus dem andern Thread nochmal hierein, besser kann man das kaum in komprimierter Form darstellen, find ich.


Frau Dipl.-Soz.-Päd. ;-) Wenn Sie richtig geguckt hätten, hätten Sie gesehen, daß Frau das längst getan hatten. Wir Hexis sind nämlich nich blöd. ;-) Sie finden Ihren von Frau in hellseherischer Fähigkeit präventiv erfüllten Wunsch in eben jenem zweiten Thread, der dieser neuen Rubrik bereits innewohnte, als Sie selbiges anmahnten. ;-)

Dorthin habe ich übrigens auch den Rest Deines hier gestanden habenden Ursprungsbeitrages verschoben, nöch? :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

camijojo



Beiträge: 1.630


01.03.2008 19:20
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

heeee, ich halt Dich doch nicht für blöd!!!!!Sollte einfach ein Vorschlag sein
und: ich bin FRAU DIPL.-SOZ.-ARB.

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 19:23
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von camijojo
heeee, ich halt Dich doch nicht für blöd!!!!!Sollte einfach ein Vorschlag sein
und: ich bin FRAU DIPL.-SOZ.-ARB.


Höhö, aber trotzdem blind wie'n Maulwurf. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

camijojo



Beiträge: 1.630


01.03.2008 19:27
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

jaaa, aber ich hab doch so ewiglich an meinem Text gesessen und zwischendurch auch noch gekocht und dann hast DUUUU dazwischen

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 19:29
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von camijojo
jaaa, aber ich hab doch so ewiglich an meinem Text gesessen und zwischendurch auch noch gekocht und dann hast DUUUU dazwischen


Entschuldige, daß ich Dir die Suppe versalzen habe. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

camijojo



Beiträge: 1.630


01.03.2008 19:33
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Zitat von camijojo
jaaa, aber ich hab doch so ewiglich an meinem Text gesessen und zwischendurch auch noch gekocht und dann hast DUUUU dazwischen


Entschuldige, daß ich Dir die Suppe versalzen habe. ;-)

nööö, nix versalzen ;-) Lecker Tofu-BolognÄÄÄse

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 19:37
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von camijojo
Zitat von Elektra
Entschuldige, daß ich Dir die Suppe versalzen habe. ;-)

nööö, nix versalzen ;-) Lecker Tofu-BolognÄÄÄse


Das man DAVON blind wird, glaub ich jedenfalls sofort. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

camijojo



Beiträge: 1.630


01.03.2008 20:06
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Zitat von camijojo
Zitat von Elektra
Entschuldige, daß ich Dir die Suppe versalzen habe. ;-)

nööö, nix versalzen ;-) Lecker Tofu-BolognÄÄÄse


Das man DAVON blind wird, glaub ich jedenfalls sofort. ;-)


Na, das ist dann aber wieder reine Glaubenssache ;-)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



01.03.2008 20:38
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Zitat von camijojo
Zitat von Elektra
Das man DAVON blind wird, glaub ich jedenfalls sofort. ;-)

Na, das ist dann aber wieder reine Glaubenssache ;-)


Oder Geschmacks-.... Guten Appetit. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Ginger_19



Beiträge: 41


02.03.2008 19:36
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Naja, festgefahren ist das falsche Wort. Aber ich habe meine Prinzipien, bei denen ich stur bleibe. :D

Ich trainiere hauptsächlich mit positiver Bestärkung, dabei kommen dann Clicker bzw. Markerwort zum Einsatz, z.T. auch mit negativer Bestärkung, selten mit negativer Strafe, gaaanz selten mit positiver Strafe.

Grundsätzlich ist es mir wichtig, dass der Hund die Chance bekommt das richtige Verhalten zu zeigen. Bei einem Hund, der gerne mal andere Hunde verbellt, heißt das z.B. dass ich möglichst so spazieren gehe, dass er nicht bellen muss, also ich agiere bevor er loskläfft, anstatt 'draufzuhauen', wenn er schon bellt.

Außerdem sind mir so 'Kleinigkeiten' wie z.B., dass der Hund Geschirr anstatt Halsband trägt wichtig, den Hund anzufassen zum Korrigieren (also dieses Zurechtrücken, wenn Hund nicht grade sitzt, das kann ich absolut nicht ab.
*gg*)

Gilholly



Beiträge: 1.094


02.03.2008 21:12
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Hallo Ginger 19,

darf ich Dir zu Deinem Beitrag zwei Fragen stellen?

Du schreibst, Du tainierst z.T. auch mit negativer Bestärkung/ negativer Strafe.
Wie schaut das denn aus bzw. was verstehst Du darunter?

Desweiteren schreibst Du, das Du möglichst so spazieren gehst, das der Hund nicht bellen muß. ?????? Ist dort niemand unterwegs o. fängst Du an zu agieren sobald Du einen Hund siehst?

Viele Grüße,
Anja

Ginger_19



Beiträge: 41


02.03.2008 21:29
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten
Ich kopiere es dir einfach mal rein... (Habsch selber geschrieben. :D )

Negative Bestärkung:
Bei der negativen Bestärkung wird etwas für den Hund Unangenehmes oder Störendes weggenommen.
Beispiele: Dem Hund auf das Hinterteil drücken (wahlweise auch noch mit einem kräftigen Ruck am Halsband verbunden), bis er sitzt. Der Hund lernt: „Wenn ich mich schnell hinsetze, ist der Druck schnell weg.“ Das Ergebnis ist, dass sich der Hund in Zukunft schneller hinsetzen wird. Das ist natürlich keine Übungsanleitung. ;)
Wenn man die Konsequenz mit einem Wort belegt, kann man negative Bestärkung in Maßen durchaus im Alltag anwenden.

Negative Strafe:
Negative Strafe bedeutet, dass etwas für den Hund Angenehmes entfernt wird.
Bsp.:
Störendes aufmerksamkeitsheischendes Verhalten: Hund bellt, wir drehen uns weg und gehen evtl. aus dem Zimmer. Das angenehme, das entfernt wird, ist in dem Fall der Besitzer.
Oder wenn uns unser Hund im Spiel im Spiel zwickt, sagen wir „Aua“ o.ä. und brechen das Spiel auf. Das Angenehme hört auf, d.h. das Spielen und der Besitzer sind beendet.

Also, ich arbeite da mit Click for Blick, also Hund bekommt für das Anschauen von anderen Hunde Kekse. :) Dann gibt es halt noch für Umorientierung und Alternativverhalten C&B.

Meinen Sittinghund spreche einfach an, wenn 'komische' Leute entgegenkommen. Er hat ein Problem damit, wenn er angestarrt wird. Da flippt er total aus. :( Die Umorientierung zu mir macht er aber oft von alleine.

Gleiches Spiel bei Hundebegegnungen. (Ich lasse keinen Kontakt zu, weil er bei seiner Besitzerin 'ein wenig' unnett gearbeitet wird und er eben auch da, wenn er negativ reagiert, überreagiert.) Da gibt es auch für das Anschauen C&B.

Bei Gi meide ich aber tatsächlich möglichst Fremdhundbegegnungen. Also da gehe viel an Orten, wo kaum Hunde sind. Liegt bei ihr aber daran, dass sie DCM (eine Herzkrankheit) im fortgeschrittenen Stadium. Da muss ich sie nicht stressen mit Fremdhundbegegnungen. Bei Gi läuft durch die DCM trainingsmäßig nichts mehr, klar, wenn wir einen Hund treffen, bekommt sie Futter. Aber ich suche nicht gezielt Hunde auf.

LG Theresa

Edit: Negative Verstärkung wende ich bei Gi an.

Gi kennt 'Weiter' (wenn sie schnüffelt o.ä.), ich sage 'Weiter', zähle bis laut bis drei und dann wird sie weitergezogen (läuft im Geschirr). Das Weiterziehen ist das Unangenehme, das aufhört, wenn der Hund das richtige Verhalten, nämlich mit Fraule mitlaufen zeigt. Das Weiterlaufen wird also hier verstärkt. Dadurch dass das Weiter angekündigt wird, bekommt der Hund die Chance sein Verhalten zu ändern, tut er es, kein Ziehen, tut er es nicht, wird sie weitergezogen. (Wenn Emotionen im Spiel sind verwende ich den neg. Verstärker nicht. Also kein Einsatz im Zusammenhang mit anderen Lebewesen, in Stresssituationen etc.)
Gilholly



Beiträge: 1.094


02.03.2008 21:53
RE: Glaubenssache? Zitat ·antworten

Danke erst mal Theresa, für Deine Ausführungen.

Kicher, nein als Übungsanleitung hab ich das nicht gesehen. Ich gestehe, mein Hund ist Halsbandträger (manchmal auch Geschirr), aber ich bin keine "Ruckerin" .

Viele Grüße,
Anja

Seiten: 1 | 2
 Sprung