Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.095 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.166



02.01.2009 10:02
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten

Hallo.
Der Fred ist zwar schon ein bißchen älter, doch ich wollte mal meinen Senf dazu geben. Ich bin ja mit Tobi auch bei einer Trainerin, die ihre Ausbildung auch bei AL und T.R. gemacht hat.
Auch sie setzt Grenzen (das A und O gepaart mit Konsequenz) und es gibt auch "negative" Konsequenzen auf unerwünschtes Verhalten. Es wird auch nicht nur im "grünen" Bereich gearbeitet, allerdings alles noch absolut vertretbar. Ich finde auch es gibt kein Allheilmittel für jeden Hund sondern nur Multisysteme....individuell auf den einzelnen Hund abgestimmt.
Bei uns in der Gegend sind gute Hundetrainer rar gesät, deshalb fahre ich 70 km..... doch mit einem guten Gefühl. Es ist nicht so einfach, in dem Wirrwarr einen guten Trainer oder Hundeschule zu finden. Viele sind selbsternannte Trainer, die schon jahrelang das Selbe predigen und sich in keinster Weise weiterbilden. Mit der beste Indikator ist eigentlich auch der Hund selbst: er sollte gerne hingehen und es auch gerne mit dem Trainer zutun haben.
Also ich persönlich bin immer wieder aufs Neue beeindruckt, mit welcher Kompetenz und mit welchem Wissen und Einfühlvermögen, meine Trainerin auf Probleme eingeht und individuell einen Lösungsweg sucht/findet. Das, finde ich, macht auch eine gute Trainerin aus.
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.851



02.01.2009 11:33
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten
Zitat von Toni
Bei uns in der Gegend sind gute Hundetrainer rar gesät, deshalb fahre ich 70 km..... doch mit einem guten Gefühl. Es ist nicht so einfach, in dem Wirrwarr einen guten Trainer oder Hundeschule zu finden.

Nur mal ganz kurz dazwischen: meinen Rieeeesenrespekt, daß Du das für Tobi machst.
Das machen viele nicht mal für ihre "eigenen" Hunde. Ich finde das superklasse!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Stef



Beiträge: 2.085


02.01.2009 11:52
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten

Mich mal anschließ'!! Ich finde es auch bewundernswert mit welchem Engagement du dich für Tobi einsetzt. OT Ende

Wegwarte



Beiträge: 1.007



02.01.2009 15:07
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten
Hallo zusammen,

interessant wie unterschiedlich die Ansichten sind. Mir gefallen die AL-Ansätze sehr gut, aber mir sind sie teilweise sogar noch zu - wie soll ich das sagen - streng ist das falsche Wort. Zumindest wenn ich eure Beiträge dazu so lese.

Konsequent sein hat für mich nichts mit Strenge zu tun. Kommt natürlich immer darauf an wie man das ganze durchsetzt.

In unserer HuSchu und mit der Cumcane-Trainerin geht es für meine Begriffe im Prinzip nur freundlich zu. Es geht immer darum zu schaun wie ich im Ernstfall die betty gut unterstützen kann oder wie ich ihr etwas besser erklären kann bzw. die Übung besser aufbauen kann, wenn es nicht so gut klappt.
Laut werden ist eh kein Thema.

Ich stehe animal learn aber grundsätzlich sehr positiv gegenüber und habe auch schon ein paar Aspekte davon übernommen.

Da ich vom Typ her eh nicht schreien kann und es völlig wider meine Natur ist in irgendeiner Form Gewalt, Zwang und Druck anzuwenden, gehöre ich zu den typischen Wattebäuschchenwerfern. Klappt aber auch ganz gut mit der richtigen Anleitung und Unterstützung.

Aber klar: es ist im Prinzip schon GEwalt/Zwang und Co. einen Hund bei einem festzuhalten. Dagegen kann ich dann leider nichts machen.

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

Toni

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird

Beiträge: 6.166



03.01.2009 09:04
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten

In Antwort auf:
Nur mal ganz kurz dazwischen: meinen Rieeeesenrespekt, daß Du das für Tobi machst.


In Antwort auf:
Mich mal anschließ'!! Ich finde es auch bewundernswert mit welchem Engagement du dich für Tobi einsetzt. OT Ende

Danke. Ich bin da irgendwie so reingeschlittert. Aber ich bin Tobi auch unheimlich dankbar. Er ist mein "Lehrmeister" (wenngleich auch eine extrem harte Nuß!!)

@Wegwarte.
Also geschrien wird bei uns auch nicht. Negative Konsequenzen sind bei uns "nur" Kontaktabbruch bzw. Auszeit.
Die Basis beläuft sich auch darauf, dem Hund zu zeigen, was er anstelle tun soll, also Alternativverhalten aufzeigen und bestärken. Bei Cumcane hatte ich mich auch schon mal reingelesen und es hat mir zugesagt. Ich möchte auch unbedingt mal ein Seminar von U. Blatschke-Berthold besuchen.
Ich denke prinzipiell schwimmen wir alle auf einer Welle.
LG Nicole

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, mein Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Wegwarte



Beiträge: 1.007



03.01.2009 11:21
RE: Animal learn - wie geht das? Zitat ·antworten

Hallo Nicole,

In Antwort auf:
Ich denke prinzipiell schwimmen wir alle auf einer Welle.


Ja, den Eindruck habe ich auch und das war der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe.
Ich konnte nicht fassen, dass beim Googeln nach einer "Calming Cap" ein Aggressionshund-Forum rauskommt

Viele Grüße von Anja
....die mit dem Fiasko-Fränzle

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung