Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 774 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Anki92

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843


28.07.2015 09:46
Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Gestern war unser erstes Training wir waren bei uns auf der Wiese
erstmal zum kennenlernen. Lief super Damon checkte genau ab war anfangs etwas skeptisch
aber schnorrte dann begeistert leckerchen.

Wir guckten uns etwas das Grundgehorsam an Rückruf und Leinenführigkeit.
Ich sagte ja im vorraus das das nicht so dolle klappt, aber Damon bewies das Gegenteil.
So vorbildlich, ihr könnt es nicht glauben. Da lies sich der dicke vom buddeln abrufen und lief aufeinmal bei Fuß perfekt schön am Bein geklebt.

So dann der Test ich packte den Clicker am Handgelenk weg und schon sah das ganze nicht mehr sooo
Perfekt aus, es schien als sei er sehr fixiert auf den Clicker und zeigte auch deutlich Stress.

Kennt das jemand von euch? Was meint ihr dazu?

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



28.07.2015 09:58
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Es ist ein Grund, warum ich immer mit Markerwort und Clicker gearbeitet hab. Zusammen und im Wechsel.
Inzwischen arbeite ich nur noch mit Markerwort. Ich finde es jetzt nicht in erster Instanz schlimm, ich für mich hab aber entschieden, dass ich vom Clicker nicht so abhängig sein will.
Damon hat offenbar das Prinzip sehr gut verinnerlicht und versteht nicht, warum seine Bestätigung nicht kommt. Er ist vielleicht einfach auf die Bestätigung angewiesen, weil er sich schwer tut selber zu "erkennen", dass er es gut gemacht hat. Ist dann das Markerwort nicht genauso etabliert wie der Clicker ist er natürlich verunsichert. Wäre jetzt meine Interpretation.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Anki92

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843


28.07.2015 12:08
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Zitat von Tante_Haha im Beitrag #2
Es ist ein Grund, warum ich immer mit Markerwort und Clicker gearbeitet hab. Zusammen und im Wechsel.
Inzwischen arbeite ich nur noch mit Markerwort. Ich finde es jetzt nicht in erster Instanz schlimm, ich für mich hab aber entschieden, dass ich vom Clicker nicht so abhängig sein will.
Damon hat offenbar das Prinzip sehr gut verinnerlicht und versteht nicht, warum seine Bestätigung nicht kommt. Er ist vielleicht einfach auf die Bestätigung angewiesen, weil er sich schwer tut selber zu "erkennen", dass er es gut gemacht hat. Ist dann das Markerwort nicht genauso etabliert wie der Clicker ist er natürlich verunsichert. Wäre jetzt meine Interpretation.


Ja und ich hab gerade gemerkt WIE abhängig wir sind.
Ist jetzt irgendwie blöd, da er halt super drauf reagiert.

Die Empfehlung deswegen, war den Klicker abzubauen.
Ich Versuch jetzt auch das Markerwort öfter zu nutzten und lass den Klicker mal weg.

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.947



28.07.2015 12:21
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Der Interpretation von Frau T. stimme ich zu.

Allerdings für mich mit anderer Konsequenz... ich habe einfach immer und überall einen Clicker dabei. (Ich besitze eine Unmenge Clicker, die in jeder erdenklichen Tasche schon drin sind, so dass ich sie auch nicht vergessen kann.)

Mich persönlich stört das nicht, im Gegenteil, ich arbeite ausgesprochen gerne mit dem Clicker, habe ihn gerne in der Hand und finde die Bestätigung mittels Clicker deutlich "angenehmer" als mit der Stimme.

Ist wahrscheinlich ein wenig "Geschmackssache".




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Liese

Trainingsopfer-Schlaubi-Team happy doglich in der Villa Kunterbunt lebend sowie Tante Lupa und Tante Pepe (Admin)

Beiträge: 8.410



28.07.2015 12:35
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Wieso soll der Clicker denn abgebaut werden solange er Damon gut tut und er ihn noch braucht?
Sein Trainingsstand ist einfach noch nicht so weit, dass er diese Unterstützung nicht mehr benötigt, also sollte man sie ihm meiner Meinung nach lassen bis das Elernte eben so gefestigt ist, dass man darauf verzichten kann.
Der eine Hund erreicht diesen Stand halt früher, der andere später...

Auch könnte ich mir vorstellen, dass es nicht nur Damon ist der den Clicker braucht, sondern auch DU ;-) Der Clicker hilft Dir, klar in Deiner Handlung zu sein und damit klar verständlich für Damon. Ich vermute, dass auch Du unsicher wirst, wenn Du versuchst ohne Clicker zu arbeiten und das überträgt sich dann ganz fix auf Damon.

Lass Euch die Zeit die Ihr braucht! Ein Clicker ist doch kein Manko, kein Schwächezeichen Ich würde mich da von einem Trainer nicht verunsichern lassen diesbezüglich und möglicherweise Rückschläge im Training riskieren.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit Herrn Rocky Fuchs und dem kleinen Tiger Arco
sowie dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

kaha

passionierte Querdenkerin

Beiträge: 6.232



28.07.2015 12:50
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Zitat von Anki92 im Beitrag #1

So dann der Test ich packte den Clicker am Handgelenk weg und schon sah das ganze nicht mehr sooo
Perfekt aus, es schien als sei er sehr fixiert auf den Clicker und zeigte auch deutlich Stress.

Kennt das jemand von euch? Was meint ihr dazu?



Klassisch: Clicker ist ein kond. Reiz geworden. Wofür wäre jetzt die Frage: Aufmerksamkeit?

Behavioristisch würde ich meinen, Du hast da einen diskriminativen Stimulus eingebaut, ohne es zu wollen. :)

Kognitiv würde ich sagen, dass Damon mit Clicker eine gewisse Erwartung erlernt hat.

--

Gruß,
Katharina

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



28.07.2015 13:34
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Hihi, schön zusammengefasst, Katharina

Ich würde den Clicker auch nicht weglassen oder ausschleichen - aber ich persönlich würde eben auch nebenbei ein Markerwort etablieren. Ist doch immer gut, wenn man mehr als ein Werkzeug hat. Dabei kann man doch auch gleich schauen, ob man da nicht vielleicht irgendwo nen Knopf im Training reingebracht hat und er nicht mehr "nur" als Bestätigung wirkt. Und vielleicht auch die Gelegenheit nutzen flexibler zu belohnen?

Ich persönlich finde, dass es eine sehr individuelle Sache ist. Ich habe immer gedacht, ich brauche den Clicker, weil er auch mir hilft. Tatsächlich hab ich mich aber mehr dran festgehalten als dass ich aktiv was getan hätte. Ich bin deutlich ruhiger und handlungsfähiger geworden, seitdem ich nicht auch noch am Clicker rumhantieren muss. Aber ich hab eben auch 3 Hunde an der Leine, das ist eben auch ohnehin mehr Koordination. Da ist jede zusätzliche Tätigkeit, für die Hände erforderlich sind, schon nochmal schwieriger.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

ChiMiBesi

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle

Beiträge: 2.729



28.07.2015 17:02
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Ich habe Markerwort und Clicker. In manchen Situationen hilft mir das Wort besser, in anderen der Clicker. Hilft meine ich in dem Sinne, worauf der Hund besser in den Situationen reagiert.

Ich möchte beides nicht mehr missen



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

DarkAge

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden

Beiträge: 2.860



28.07.2015 17:17
RE: Auf den Klicker fixiert? Zitat ·antworten

Ich habe ja seltenst einen Klicker in der jeweiligen Jackentasche dabei, außer am Hundeplatz , für draußen beim Gassi ist bei uns der Zungenschnalzer Klickerersatz.

Wenn wir drinnen ein bisschen was erklickern ist Colonel aber sofort dabei wenn er sieht das ich die Teile zusammensuche (Leckerlis natürlich auch, außer dem Klicker). Fand ich jetzt allerdings auch nicht weiter tragisch, das es sein Startschuß für lustige Dinge machen ist.

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

Anki92

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843


28.07.2015 17:24
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Zitat von Liese im Beitrag #5
Wieso soll der Clicker denn abgebaut werden solange er Damon gut tut und er ihn noch braucht?


Weil er ohne Klicker nicht so aufmerksam ist als wenn ich ihn dabei habe.
deswegen wollte ich den Clicker, nicht ganz abbauen aber dafür mehr markerwort benutzten.

Zitat von Liese im Beitrag #5
Sein Trainingsstand ist einfach noch nicht so weit, dass er diese Unterstützung nicht mehr benötigt, also sollte man sie ihm meiner Meinung nach lassen bis das Elernte eben so gefestigt ist, dass man darauf verzichten kann.
Der eine Hund erreicht diesen Stand halt früher, der andere später...


Danke nochmal für die Info, soweit hab ich nämlich garnicht gedacht

Zitat von Liese im Beitrag #5
Auch könnte ich mir vorstellen, dass es nicht nur Damon ist der den Clicker braucht, sondern auch DU ;-) Der Clicker hilft Dir, klar in Deiner Handlung zu sein und damit klar verständlich für Damon. Ich vermute, dass auch Du unsicher wirst, wenn Du versuchst ohne Clicker zu arbeiten und das überträgt sich dann ganz fix auf Damon.



Liese, jetzte wo du es nochmal sagst, ich galube damit triffst du voll ins schwarze.
Ich glaube nämlich das stimmt wirklich uns ich werde ohne wirklich unsicherer, darüber hab ich mir auch schon gedanken gemacht.
Aber ich möchte auch irgentwann mal an den punkt, an dem ich das nich mehr so oft brauche.

@kaha

Du bist echt klasse. Danke.

Und ihr meint wenn ich das Markerwort öfter mit einbaue und flexibler belohne, gibt sich das Problem wieder?
Ganz und gar abbauen wollte ich ja den clikcer nicht.

AnneCN

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs

Beiträge: 8.091



28.07.2015 20:06
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Zitat
Aber ich möchte auch irgentwann mal an den punkt, an dem ich das nich mehr so oft brauche


Du wirst auch irgendwann vielleicht an diesen Punkt kommen, vielleicht auch nicht. Dann ist es eben so, es kommt wie es kommt.
Ich habe parallel irgendwann ein Markerwort eingeschlichen, aber nicht weil ich den Clicker abbauen wollte, sondern schlichtweg aus der Not heraus, dass mir eine zeitlang ständig die Clicker kaputtgegangen sind bzw. bei Jeannie leider richtig blöd verknüpft.

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



28.07.2015 21:46
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Ich bin für mich einfach froh, dass ich nicht auf EIN Hilfsmittel angewiesen bin. Seitdem ich mit Markerwort arbeite, achte ich auch mehr auf meine Stimme. Da reagieren meine Hunde total drauf, wenn die richtig motivierend klingt.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.947



28.07.2015 21:50
RE: Auf den Klicker Fixiert ? Zitat ·antworten

Motivierende Stimme habe und nutze ich auch, nur nach meinem Verständnis nicht als Marker wie den Clicker. Zumindest nicht in selbem Maße.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

«« Platz
 Sprung