Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Petrella Offline

wo für Schafe die goldene Regel "nur gucken, nicht knabbern" gilt


Beiträge: 3.384

22.01.2015 19:40
Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Muss zu miner Frage erklären:
Habe im Winter oft ein trocke Nase, trockene Schleimhäute und empfindliche Äderchen, deshalb belomme ich da immer mal wieder Nasenbluten ohne äußere Einwirkungmoder Anstrengung. Die Nase blutet dann einfach so...auch ab und an mal im Schlaf.

So geschehen heute Nacht. Allerdings merket ich das diesmal, da Elle an meeinen Füßen lag und mich 2 antapste, d.h. mit ihren Pfoten mein Bein berührte. Ivch wurde davon wach, streichelte Ella und bemerkte dann wie die Nase ein wenig blutetet. Konnte mir ein Taschentuch nehmen und auf dem Rücken liegend warten bis es wieder aufhörte, war ncht so schlimm GsD. Ella blieb nach meiner Kontaktuafnahem mit ihr liegen und schlief wieder, sie wollte nicht ruas oder sonstwas.

Deshalb nun meine Frage:
Ist es vorstellbar, dass Ella das Nasenbluten bemerkte (riechen kann sie das sicher) und mich deshalb anstupste - oder war das purer Zufall, dass ihr Anstupser und meine Nasenbluten zeitlich zusammen fielen?

Grüße aus Deisenhofen
Petra und Ella

Das Leben ist Ansichtssache.
(unbekannte Quelle)

Petrella Offline

wo für Schafe die goldene Regel "nur gucken, nicht knabbern" gilt


Beiträge: 3.384

22.01.2015 19:40
#2 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Natürlich weiß ich, dass es Hunde gibt, die bei entsprechendem Training Krebs erschnuppern und anzeigen könne, wie auch Blutzuckerspiegelabfall oder einen epileptischen Anfall.

Ist Elle so sensibel, dass sie mir tatsächlich mitteilen will, dass da augenblicklich bei mir was nicht in Ordnungn war/ist?

Grüße aus Deisenhofen
Petra und Ella

Das Leben ist Ansichtssache.
(unbekannte Quelle)

MonaLisa Offline

Forumsunke mit halbschottischem Migrationshintergrund


Beiträge: 3.113

22.01.2015 20:03
#3 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Ich finds schon vorstellbar. Ich zum Beispiel habe gerade eine leichte Quetschung am Arm mit ein paar Blutergüssen. Lucie beleckt diese Stellen mehrmals taglich äußerst hingebungsvoll und ernsthaft. Total rührend

Liebe Grüße
Hilde und ihre Rasselbande

missmexx ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2015 21:42
#4 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Hm, möglich ist letztlich alles.

Aber wenn Ella dich bewusst angestupst hat, würde das voraussetzen, dass sie 'weiß', merkt, dass jetzt gerade etwas nicht mit dir stimmt. Auch, wenn sie sicherlich das Blut riechen kann, ist das ja erst einmal Anlass zu nichts. Es sei denn, sie hat in der Vergangenheit verknüpft, dass, wenn du nach Blut riechst, du komisches (ihr/dir unangenehmes?) oder zumindest ungewohntes Verhalten an den Tag legst. (Besonders ruhig liegen, leise schimpfen o.ä.)

Ob ein Hund tatsächlich ohne Training in der Lage ist, so sensibel zu filtern und zu reagieren glaube ich ehrlich gesagt nicht - aber: 100%ig ausschließen würde ich es auch nicht.

Interessant wird es, wenn sich ihr Verhalten wiederholt.

Duchu Offline

Weltbeste Krankenschwester der höchst liebenswerten Mörderpuppe und des gar nicht fliegenden Holländers und Tante Carlos


Beiträge: 4.725

22.01.2015 22:13
#5 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Ich hab schon mal Berichte im TV gesehen das manche Hunde es ganz ohne Training merken wenn Frauchen / Herrchen Krebs haben . In der Sendung gab es mehrere Berichte . An einen kann ich mich noch gut erinnern eine Frau hatte eine sehr innige Beziehung zu ihrem Hund , von heute auf morgen fing der Hund dann auf einmal an immer an ihren Busen zu schnüffeln und auch mit dem Pfoten zu kratzen . Zuerst dachte sie sich nicht groß was dabei , nachdem er es aber dann mehrere Tage macht , ging sie dann zum Arzt. Die Frau hatte tatsächlich Brustkrebs , der Tumor war noch ganz klein . Ohne ihren hund hätte sie es nie so früh bemerkt .

Ich denke es kann gut sein das Ella dich warnen wollte . Und das manche Hunde sowas bei ihrer Bezugsperson ganz ohne Training anzeigen glaube ich auch . Aber sie machen es dann halt auch nur bei ihren Menschen die anderen sind dem Hund ja auch relativ egal . Die Krebs Spürnasen machen ihren Job ja auch nur gegen Belohnung , aber das sind ja dann auch nicht ihrer Menschen .

Ich hab auch schon gehört das normale Hunde ohne spezielles training bei ihren Menschen epileptischen Anfälle anzeigen .

Ich hab mir auf jeden Fall vorgenommen wenn sich die Monster mir gegenüber mal komisch benehmen ,immer an einer bestimmten Stelle schnüffeln oder so geh ich auf jeden fall zum Arzt .

***********************************************************************
Liebe Grüße Carla mit den Monstern Dutch und Chucky [img]http://www.smiliesuche.de/smileys/boxer/boxer.gif[/img]

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

23.01.2015 09:03
#6 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Carla, das habe ich auch schon gelesen. Vielleicht ist es so, dass sie der andere Geruch einfach irritiert und sie deshalb immer schnüffeln müssen. Tola ist ja auch so ein Schnüffeltier. Gestern, als ich mir etwas fester die Nase geputzt habe und es etwas blutete, schnüffelte sie da auch ganz intensiv. Ich denke, wenn sie mal irgendwann, irgendwo immer wiederbeschnüffelt, sollte ich auch zum Arzt gehen. Witzig ist auch, dass sie in unregelmäßigen Abständen auch Lucky ganz intensiv von oben bis unten abschnüffelt. Machen das eure Hunde auch manchmal. Ich hab mich schon gefragt, warum sie das macht.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

23.01.2015 09:46
#7 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

als ich in das jetzige Haus einzog, war die untere Wohnung noch "fremdvermietet".
Diese Mieter hatten vor meiner Zeit einen Bulli. Der Mann war Diabetiker.
Als sie den Bulli noch hatten wurde Jürgen und Brigitte öfters nachts von diesem geweckt weil Jürgen in Unterzucker kam. Und zwar immer so frühzeitig, dass kein Notarzt nötig war.
Dieser Hund hatte keine Ausbildung.

Sowas gibt es also durchaus!

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

24.01.2015 22:14
#8 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Blut riecht für Hunde schon sehr stark. Kann also gut sein, daß das kein Zufall war.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

KaroJB Offline




Beiträge: 63

29.01.2015 10:56
#9 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Also das mit dem Brustkrebs find ich schon heftig

Ich kann mir schon vorstellen dass deine Ella das bemerkt hat :) wär interessant ob sie es nochmal macht wenn du nachts Nasenbluten bekommst :) reagiert sie drauf wenn du's in wachem Zustand bekommst?

Liegrü
Karo

Karo und der allzeit fröhliche Beppi und das hibbelige Mausezahndi namens Josy

Uno ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2015 11:04
#10 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Hunde haben einen Sinn mehr, zeigt sich immer wieder, ich kann mir das sehr gut vorstellen.

abby Offline

wo der Hovi als geborener Alleinunterhalter gerne mal "den Horst" macht, wenn er nicht gerade hütet


Beiträge: 1.187

29.01.2015 11:07
#11 RE: Vorstellbar oder Zufall? Zitat · Antworten

Bin ich der gleichen Meinung, Hunde spüren viel mehr, als wir es uns vielleicht vorstellen.

Liebe Grüße Tina und Hovimädchen Dana, Knuffel immer und ewig im Herzen

Wer nie einen Hund gehabt hat,
weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.
Arthur Schopenhauer

 Sprung