Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.270 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

07.10.2014 08:45
#16 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Sorry, wenn ich nerve, aber was heißt das konkret, wie hoch sind vor allem T4 und TSH?

Edit: Hab's nachgelesen, Du hast den Wert nicht und eh nur den T4 bestimmt. Meiner Erfahrung nach sagen viele TÄ selbst dann noch "alles okay", wenn gar nichts okay ist. Von daher wundert mich, nach allem, was Du damals an Antworten bekamst und auch sonst im Forum lesen kannst, Deine Pauschalaussage etwas. Heißt: Ich würde, was der Doc sagt, definitiv hinterfragen und mir den Wert geben lassen (auch den von Onja) und im Zweifel, wenn er unterhalb der Mitte liegt, ihn und minimal den TSH nochmal bestimmen lassen. Immerhin könnte es auch zu Deinen jüngsten Erlebnissen da durchaus Zusammenhänge geben.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 08:54
#17 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Barbara ich habe keine Ahnung. Mein Doc hat getestet und gemeint ist alles in Ordnung. Ultraschall war auch unauffällig. Keine Entzündungswerte im Körper. Das war mir sehr wichtig zu wissen sechs Wochen nach der Hitze.

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

07.10.2014 09:02
#18 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Also ich kann da nur aus der Erfahrung mit Hovis reden und auch nur Rüden...denn ich hatte nie was anderes.
Aber ich persönlich finde es durchaus normal, dass Hunde so ab dem 2.Lebensjahr nicht mehr spielen wollen mit anderen, ganz besonders die Rüden. Da fängt es sogar eher an. Höchstens mal mit "alten" Bekannten" aber auch da viel weniger. Ich kenne das gar nicht anders.
Wenn man Glück hat ignorieren sie andere Hunde vermehrt...bei intakten Rüden gibt es aber auch meist Zoff untereinander. Da ist an Spiel nicht zu denken...

Dafür spielen sie viel lieber mit MIR. Ich finde das eher sehr positiv!

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 09:02
#19 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Oh, hat sich überschnitten.
Ich habe die SD Werte beim letzten Mal mittesten lassen. Nachdem hier alle meinten ich solle bei der nächsten Gelegenheit mal zu Sicherheit testen lassen. Die sind in Ordnung. Biene hat auch keine Gebärmutterentzündung (da hatte ich eher ein wenig Sorge).

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 09:05
#20 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Mit mir spielt Biene nach wie vor super gerne.
Mit Spielzeug, ohne Spielzeug. Nur halt nicht mehr mit ihren Kumpels.
Aber vielleicht ist das halt so und meine Motte wird/ist langsam erwachsen. Also mit fast drei Jahren kann das ja schon sein.

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

07.10.2014 09:12
#21 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Isabell, das ist doch klasse! Umso enger wird die Bindung zwischen Euch...finde ich.
Da würde ich mir null Gedanken machen...ausser es liegt natürlich etwas Krankhaftes vor.
Aber für mich ansonsten völlig normal, echt.

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 09:29
#22 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Man macht sich halt so seine Gedanken.
um auszuschließen das es was krankhaftes ist, war ich mit ihr ja beim Doc.
Dann ist meine kleine süße Maus jetzt halt erwachsen.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

07.10.2014 09:29
#23 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von schäfi2014 im Beitrag #19
Oh, hat sich überschnitten.
Ich habe die SD Werte beim letzten Mal mittesten lassen. Nachdem hier alle meinten ich solle bei der nächsten Gelegenheit mal zu Sicherheit testen lassen. Die sind in Ordnung. Biene hat auch keine Gebärmutterentzündung (da hatte ich eher ein wenig Sorge).


Was heißt "in Ordnung"? Finde ich die hier irgendwo, oder war das wieder die Aussage vom Doc? Ich glaub, ich steh grad auf'm Schlauch.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 09:32
#24 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Ich habe mir die Werte nicht geben lassen.
War die Aussage vom Doc. Den halte ich da schon für kompetent.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

07.10.2014 09:56
#25 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von schäfi2014 im Beitrag #24
Ich habe mir die Werte nicht geben lassen.
War die Aussage vom Doc. Den halte ich da schon für kompetent.

Ich fürchte das könnte blauäugig sein. Gerade beim Thema SD kennt sich kaum ein TA aus.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

07.10.2014 10:49
#26 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Ich kann die Ausführungen von Barbara eigentlich auch nur bestätigen:

Für Henry waren andere Hunde bis zum Alter von zwei bis drei Jahren spannend und er hat auch sehr gerne mit den anderen getobt.

Aber seit er voll geschlechtsreif ist und zwischenzeitlich auch erwachsen, spielt er nur noch mit ausgesuchten Hundefreunden und hier eigentlich auch nur noch an etablierten Plätzen, wo halt irgenwie schon immer mit diesen Kumpels gespielt worden ist.

Und die Spieleinheiten dauern auch im Vergleich zu früher nicht mehr ewig - es sind nur noch Sequenzen - aber trotzdem schön und wichtig für die Hunde, denn in diesem Tempo kann ich einfach nicht mithalten.

Mit Hundekumpel Max (die beiden haben früher immer gespielt, bis der Arzt kommt) gibt es kurz ein riesen Begrüßungstohuwabohu - und dann sind beide wie ein altes Ehepaar, jeder kennt den anderen und sind sehr aufeinander eingespielt. Ganz kurze Tobeeinheiten und dann wird wieder entspannt gemeinsam geschnüffelt, wobei es hier immer wichtig ist, dass die Pinkelreihenfolge eingehalten wird, d. h. Henry muss immer drübermarkieren.

Mit Kira und Fly gibt es ebenfalls Flitzerunden und danach geht man gemeinsam seiner Wege.

Mit Fremdhunden wird wirklich nur noch in absoluten Ausnahmefällen gespielt und mit potenten Rüden spielt er natürlich gar nicht mehr. Da wird nur noch imponiert und wenn's passt gegenseitig geschnüffelt und das wars.

Mit zunehmendem Alter orientiert er sich tatsächlich auch immer mehr an mir, insbesondere immer dann, wenn ich im Vorfeld (vor der Hundebegnung) bereits mit ihm gespielt/gearbeitet hab. Ich find diese Momente sehr, sehr schön und genieße diese. Denn früher hat mich Henry für jeden anderen Hund stehen lassen...

Mit unserem Vertrauensverhältnis als solches hat es glaub ich nichts zu tun.

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2014 10:59
#27 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #16
Immerhin könnte es auch zu Deinen jüngsten Erlebnissen da durchaus Zusammenhänge geben.


welche Zusammenhänge? Zu welchen jüngsten Erlebnissen? Das hinterherlaufen? Oder das nicht mehr spielen wollen?

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

07.10.2014 11:18
#28 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Und da Hunde halt ganz unterschiedlich sind, ist es bei Mogli wieder anders.

Er spielt auch mit seinen geschätzten 7 Jahren nach wie vor gerne mit anderen Hunden, oft auch mit Fremdhunden.
Er macht sehr gerne Rennspiele, aber durchaus auch körperbetontere Spiele mit Hunden gleicher Größe, die wie gesagt auch fremd sein können.

Seine Motivation ist in meinen Augen hauptsächlich Rennspaß und damit für mich in erster Linie wirklich "Spiel".
Daß andere Komponenten auch mit dabei sein können, schließe ich aber nicht aus.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

07.10.2014 11:28
#29 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Petra - ist Mogli denn kastriert? Ich hab mir sagen lassen, dass kastrierte Hunde "verspielter" sind, als unkastrierte (ist eine Pauschalaussage und Ausnahmen bestätigen immer die Regel)...

...aber Henry hat in der Zeit vor Kastra-Chip das Spielen nahezu komplett eingestellt und mit Kastra-Chip hat seine Verspieltheit wieder absolut zugenommen.

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

07.10.2014 11:44
#30 RE: Juni spielt nicht mehr Zitat · Antworten

Zitat von Kafrauke im Beitrag #13
Meine HUnde spielen draussen überhaupt nie miteinander.
Sie haben schlichtweg besseres zu tun,z.B den Horizont oder Mäusewiesen abchecken.
Zuhause spielen sie öfters mal.

Das ist natürlich auch ein Punkt. Meistens ist sie draußen schwer beschäftigt, wobei das Scannen deutlich nachgelassen hat.
In der Regel bin ich mittlerweile interessanter und gebe mir auch alle Mühe, interessanter zu sein, als die Umwelt.

Grundsätzlich kann ich auch zufrieden sein, weil Hundebegegnungen mit ihr absolut unkompliziert sind und ich sie nicht mal rufen muss. ich dachte nur, ihr fehlt es vielleicht.

Mit mir spielt sie weiterhin sehr, sehr ausdauernd. Am Anfang hatte sie das gemeinsame Spiel noch gar nciht für sch entdeckt, mittlerweile ist sie Feuer und Flamme. Nur seit Freitag ist sie etwas gehemmt, nachdem sie beim Spielen voll auf den Asphalt geknallt ist und sich eine Wunde am Hinterlauf zugezogen hat. Da kann ich ganz klar sagen, dass sie Schmerzen hatte und deswegen nicht mehr spielen wollte. Mittlerweile läuft sie wieder flüssig, aber ich möchte es noch nicht übertreiben, da sie immer gleich Vollgas gibt. ;-)

Juni ist übrigens auch kastriert und spielt trotzdem nicht mehr.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung