Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 957 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

25.07.2013 17:05
Übersprung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Heute hatten wir zwei doofe Situationen und Ben ist völlig ausgerastet.

Die erste Situation war folgende:
Ben ist oben in der Wohnung, ich im Garten. Ein Bekannter kommt in den Garten und fragt mich was. Sofort fängt Ben wie verrückt an zu bellen (fremder Mann im Revier geht ja mal gar nicht). Er sieht ihn nicht, er hört ihn nur.
Nun musste ich kurz in die Wohnung um was zu holen. Kindergitter zugemacht, Verbindungstür aufgemacht. Ich kletter übers Gitter und in dem Moment entdeckt Ben meinen Bekannten. Bellt wieder wie verrückt. Als ich wieder runter wollte, bellte er mich an und hat mir den Weg nach unten versperrt. Sobald ich dran vorbei wollte, schnappte er in die Luft.
Ich gab ihm dann das Signal " Sitz", was er auch ausführte und ich konnte die Wohnung verlassen.

Zweite Situation:
Meine Schwägerin u. meine Nichte kamen kurz zu Besuch. Ben hörte sie und fiepte schon vor Freude. Ich holte ihn dann angeleint in den Garten, wo er beide freudig begrüßte. Plötzlich ging die Holztür, die in den Garten führt, auf und ein junger Mann kam rein. Er wollte zu meinen Nachbarn. Der Weg führt durch meinen Garten. Ben rastete völlig aus und schnappte mir in den Arm. Trotz der Aufregung, er bellte immer noch, und hing im Halsband, konnte er "Sitz" ausführen. Er saß dann zwischen meinen Beinen und bellte weiter.

Jetzt frag ich mich, war das schnappen eine Übersprunghandlung? er reagierte ja noch auf Ansprache. Wenn er so gestresst wäre, würde er doch nicht mehr auf ein Signal hören, oder?

Viele Grüsse Simone mit Luke

LunaNora Offline

wo erst auf "schau mir in die Augen, Kleines" der Blick zur Leckerlihand folgt


Beiträge: 607

25.07.2013 19:30
#2 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Puhhh zuerst mal für die Nerven... passiert ist dir aber nichts hoffe ich?
Ich bin ja nun kein Experte aber ich würde es als Übersprungshandlung sehen- sein Stresslevel war scheinbar sehr hoch und er hat die Aggro halt dann bei dir ausgelassen.
Wäre eine Vermutung von mir....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Grüsse Nora&Luna

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.318

25.07.2013 20:01
#3 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Erstmal viel

1. Situation is bei uns nicht anders. Wenn Dusty drin bleibt und ich draussen mit jemandem spreche, geht er steil die Wände/Fenster/Terrasssentüren hoch
Wenn ich dann rein muß, ist das erste Problem dafür zu sorgen, dass er mir nicht durchfitscht , dann clicker ich ruhig und beständig, Dusty lässt sich vor lauter Aufregung und dem festen Willen das Fremde zu vertreiben dann nicht mehr ins Signal nehmen ( wenn ich vorher bei ihm war gehts besser, ist er zumindest ansprechbar), hochwertiges Futter geht dann manchmal.
Meine Erklärung: Kontrollverlust komplett und "Hilfe, Frauchen ist in Gefahr" UND Frauchen übernimmt in dem Fall auch keine Führung, weil sie eben nicht beim Hund ist.Und Dusty fällt es eh seeehr schwer die Führung abzugeben

2. Situation: Bei uns undenkbar ich suche ja immer noch Mutige die das probieren, um zu sehen ob es beim "Stellen" bleibt (ohne Leberwurst). Wenn hier jemand einfach in den Garten kommt Grande Katastrophe!
Da muß ne andere Lösung her, wenn der Zugang zu Deinem Nachbarn DURCH deinen Garten führt. Klingel? Handy? Ganz schön doof Das er Dich "erwischt" hat , tut mir total leid. Ich hoffe es ist nicht schlimm.

Zurechtweisung? Glaube ich nicht, so unsicher wie Ben ist, wußte der einfach nicht wohin mit sich. Und dabei hat´s Dich erwischt.
das er "Sitz" konnte , finde ich ist ein Megaerfolg und zeigt wie sehr er sich wünscht geführt zu werden und wie schön, dass er das trotz der totalen Aufregung kann. Aus meiner Sicht zeigt es , wie toll eure Beziehung gewachsen ist. Leicht gefallen ist es im denke ich nicht.

naja, so meine Einschätzung, aber Du weißt, ich bin auch kein Experte.

Deswegen nochmal ganz viel und

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Jackys girl Offline

mit König Kovu raus aus der Warteschlange auf den richtigen Augenblick


Beiträge: 7.795

25.07.2013 20:11
#4 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten



Das Motiv ist ja Unsicherheit da ist es doch gar nicht so unterschiedlich ob es eine Übersprungshandlung ist oder seine Weise dir zu sagen, dass er dich jetzt braucht/geführt werden will. Ich finde du hast das toll gelöst! Bei der ersten Situation hat Ben dich überrascht, bei der zweiten Situation hättest du das ja nicht vorher sehen können dass jmd. kommt. Das ist aber wirklich blöd dass ihr keine separaten Zugänge habt. Lässt sich vermutlich nicht anders lösen? Kann man vielleicht ein Schild an der Eingangstür in den Garten anbringen?

Es grüßt Maresa mit König Kovu und Strahlebub Jacky im Herzen

**************************************************

Es ist Zufall wer uns begegnet. Aber es ist kein Zufall bei wem wir stehen bleiben.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

25.07.2013 20:34
#5 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Hmm,ich als Mensch mit Agressionsproblematik kann mich gut im Ben reinversetzen.
Da passiert etwas,was er (aus welchen Gründen auch immer) unter aller Sau findet.
Du machst nicht das was er richtig fände und er ist auch noch handlungsunfähig und ohne konkrete Alternative.

Bei mir würdest du etwas in der Art,"verpiss dich doch du .....!!!" hören. Ben schnappt.

Ob das ne Übersprunghandlung ne Zurechtweisung oder beides ist,könnte ich dir nichtmal bei mir sicher sagen.

Ich bin da erlich gesagt,bei Yuri(der in anderen Situationen so handelt) recht straight.
Inzwischen lasse ich mich nicht mehr beissen und werde da auch ungemütlich.
Aber das kann die Agression durchaus auch verstärken und ist kein Training.
Ich bin da sehr authentisch,weil schnell und impulsiv,daher hat das geschnappe inzwischen aufgehört.Hätte aber auch sehr schief gehen können.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

25.07.2013 20:36
#6 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Mein Garten ist nochmal zusätzlich eingezäunt, wenn dann einer zum Nachbarhaus geht, kann GsD nichts passieren. Wenn er nicht im eingezäunten Bereich ist, hab ich ihn immer angeleint, also auch da, kann nicht wirklich was passieren, außer das Ben dann nach mir schnappt!

Meinem Arm geht's gut. Das gibt nur einen blauen Fleck.

Barbara, wir müssen wieder trainieren. Besuchertraining drinnen und draußen. Am besten mit vielen männlichen Besuchern. Gibt auch ne Wurst anschließend!

Viele Grüsse Simone mit Luke

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.066

26.07.2013 02:26
#7 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Zitat von Simborni im Beitrag #6
Barbara, wir müssen wieder trainieren. Besuchertraining drinnen und draußen. Am besten mit vielen männlichen Besuchern. Gibt auch ne Wurst anschließend!

Für mich oder die Hunde? ;-))))

Ja, können wir zeitnah gerne machen.

Ich sehe im ersten Fall weniger eine ÜBersprungshandlung, im zweiten sehr deutlich. Lösung im ersten Fall: Von vorneherein Signale geben und durchsetzen. Ich muß es mir einfach ansetzen. Würde es Dir Sonntag passen?

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

26.07.2013 05:33
#8 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

@ Barbara, Wurst für Alle😉!

Sonntag Abend könnte ich. Es soll eh sehr heiß werden, wäre dann sowieso besser dann, oder?

Viele Grüsse Simone mit Luke

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.066

26.07.2013 07:44
#9 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Jep, telefonieren wir einfach heut abend mal. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

26.07.2013 08:25
#10 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Zitat
Ich muß es mir einfach ansetzen.


Barbara ist wirklich süchtig nach ihrem Job...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

LunaNora Offline

wo erst auf "schau mir in die Augen, Kleines" der Blick zur Leckerlihand folgt


Beiträge: 607

26.07.2013 08:33
#11 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha im Beitrag #10

Zitat
Ich muß es mir einfach ansetzen.

Barbara ist wirklich süchtig nach ihrem Job...




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Grüsse Nora&Luna

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.066

26.07.2013 10:13
#12 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Lennox Offline

Mutter der Kompanie


Beiträge: 3.610

26.07.2013 11:28
#13 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #7
Zitat von Simborni im Beitrag #6
Am besten mit vielen männlichen Besuchern. Gibt auch ne Wurst anschließend!

Für mich oder die Hunde? ;-))))
Natürlich für die männlichen Besucher.
WO ist der Garten?
Leider zu weit...

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

26.07.2013 15:04
#14 RE: Übersprungshandlung oder Zurechtweisung? Zitat · Antworten

@Sebastian, du darfst dich als Trainingsopfer zur Verfügung stellen, wenn du eh in D-Dorf bist, zwecks Workshop in Ahlen, dann ist der Weg nicht mehr ganz so weit!

Viele Grüsse Simone mit Luke

 Sprung