Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 497 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Andy Offline

pfälzischer Quartiermeister des Wirtshaus' im Spessart mit tiefblickender Schafschuberdame, die mit aller Seelenruhe keine Angst einjagt


Beiträge: 1.116

24.07.2013 21:50
Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Letzten Freitag hatten wir einen Geburtstag zu Hause. Unser "Kleiner" wurde 18. Natürlich waren auch Teresa mit Thor da. Nachdem alle Nicht-INA-kompatiblen Gäste weg waren durfte INA dazu. Als ich von der Arbeit kam, wollten mich natürlich beide begrüßen. Der kleinme Herr Thor sprang wie ein Flumi an mir hoch, INA um mich herum. Da merkte ich, dass INA das gar nicht toll fand, dass Thor mich begrüßen wollte. Ich versuchte das zu regeln, was aber bei der Aufregung nicht möglich war. Also rief ich meiner Tochter(die natürlich nichts mitbekommen hatte) zu dass sie Thor bitte abrufen sollen, was auch gut klappte. Nachdem INA mich genug begrüßt hatte, durfte auch Thor wieder dazu.
Anscheinend bin ich für INA eine wichtige Resource.

Andy mit INA



GEDULD ist der Schlüssel in der Hundeerziehung, Hoffnung das Schlüsselloch!

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2013 21:59
#2 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Das kann sein, es kann aber auch sein, daß noch dazu kommt, daß Ina das hektische Springen von Thor maßregeln wollte. So lief es hier nämlich die ersten Wochen auch. Skip wollte mich begrüßen, Hex hüpfte distanzlos mit rum und bekam eins aufn Deckel. Und das hatte in Skips Fall nicht all zu viel mit Eifersucht zu tun. Es kann natürlich auch nur Eifersucht sein oder eien Mischung aus beidem, so meine Meinung dazu.

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2013 22:27
#3 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Also Eva, natürlich bist du für Skip ne wichtige Resource , für Hex bestimmt auch schon.
Aber du hast recht, eine Mischung aus beidem ist möglich und denkbar.

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2013 22:33
#4 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Ja, natürlich bin ich das , aber Skip neigt definitiv nicht zu eifersüchtigem Verhalten anderen Hunden gegenüber. Wenn sie es ruhig machen, darf jeder bekannte Hund jederzeit zu mir kommen, auch wenn ER gerade bei mir ist, mich begrüßt, Leckerchen nimmt oder sogar Spielzeug hat. Sicherlich fühlte er sich in seiner Begrüßung zu mir gestört, aber maßregelete zu Beginn sehr viele Situationen, in denen Hex zu hektisch und distanzlos war. Zum Beispiel auch, wenn sie beim Halsband oder Geschirr anlegen freudig rumhüpfte, mich ansprang etc.

Hex neigt eher zur Eifersucht bei Ressourcen wie Leckerlis oder mir, bei fremden Hundne passe ich da etwas besser auf.

Lotte Offline

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind


Beiträge: 1.441

26.07.2013 08:02
#5 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Ist doch eigentlich klar, dass INA dich zuerst begrüßen will.
Denn schließlich bist du ihr Herrchen und nicht das von Thor.

Wo kämen wir denn da hin, wenn sich die Besuchshunde genauso viel rausnehmen möchten, wie dem eigentlichen Haushund zusteht.

---------------------
Liebe Grüße von Duna

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

27.07.2013 01:28
#6 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Günther Bloch sagte mal, daß er sich weigert, den Menschen auf den Begriff "Ressource" zu reduzieren. Dem schließe ich mich an. Du bist für Ina ein wichtiger Sozialpartner, ihre Bezugsperson. Das klingt nicht nur besser, sondern ist auch wahrer. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2013 01:32
#7 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Das stimmt wohl absolut!

Zum Glück sind wir für unsere Hunde soviel mehr als nur eine Ressource.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

27.07.2013 08:33
#8 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Bei Mogli habe ich wirklich immer das Gefühl, daß ich ganz schlicht sein "Universum" bin... und das ist eben weit mehr als "nur" eine Ressource. Es schließt alles ein, was das (glückliche) Leben für ihn ausmacht.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

27.07.2013 09:20
#9 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Zitat von Mydog im Beitrag #8
Bei Mogli habe ich wirklich immer das Gefühl, daß ich ganz schlicht sein "Universum" bin... und das ist eben weit mehr als "nur" eine Ressource. Es schließt alles ein, was das (glückliche) Leben für ihn ausmacht.

So empfinde ich es bei Tobi auch. Und eigentlich hat er auch nicht so viel.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

4Pfotenbande Offline

Brillen-Rettungs-Gang


Beiträge: 1.797

27.07.2013 16:00
#10 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Zitat von Mydog im Beitrag #8
Bei Mogli habe ich wirklich immer das Gefühl, daß ich ganz schlicht sein "Universum" bin... und das ist eben weit mehr als "nur" eine Ressource. Es schließt alles ein, was das (glückliche) Leben für ihn ausmacht.


Genauso empfinde ich es auch bei Beltza und meine anderen fünf Hunde, aber bei Beltza halt ganz extrem.

Liebe Grüße von Lena und ihren Multitumultis

"Es ist ein Jammer,dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind".
Bertrand Russell, britischer Philosoph

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste°. Theodor Heuss

Andy Offline

pfälzischer Quartiermeister des Wirtshaus' im Spessart mit tiefblickender Schafschuberdame, die mit aller Seelenruhe keine Angst einjagt


Beiträge: 1.116

28.07.2013 11:07
#11 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Na, da kann ich mich ja fühlen wie "Mr. Universum".

Andy



GEDULD ist der Schlüssel in der Hundeerziehung, Hoffnung das Schlüsselloch!

LunaNora Offline

wo erst auf "schau mir in die Augen, Kleines" der Blick zur Leckerlihand folgt


Beiträge: 607

28.07.2013 11:29
#12 RE: Situationsgebundene Eifersucht Zitat · Antworten

Zitat von Andy im Beitrag #11
Na, da kann ich mich ja fühlen wie "Mr. Universum".

Andy


doch schön, oder?!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Grüsse Nora&Luna

«« Der Wind
 Sprung