Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 4.974 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

22.07.2013 20:26
#76 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Wenn der Hund für zu süß gehalten wird und die Leute deswegen ihn immer zu sehr bedrängen, kann ein gefährlich aussehender Maulkorb gute Dienste leisten und bietet gleichzeitig Schutz für den Notfall.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

22.07.2013 20:27
#77 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Zitat von Liese im Beitrag #76
Wenn der Hund für zu süß gehalten wird und die Leute deswegen ihn immer zu sehr bedrängen, kann ein gefährlich aussehender Maulkorb gute Dienste leisten und bietet gleichzeitig Schutz für den Notfall.


Ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Das würde mich vielleicht auch etwas runterbringen. Vielleicht doch nicht das schlechteste, für die Situation...



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

22.07.2013 20:51
#78 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Zitat
kann ein gefährlich aussehender Maulkorb gute Dienste leisten

Den Fall hatte ich heute mit Frida. In der Bahn, Haltestelle, ich mach schon den Maulkorb ab und will eben aufstehen zum Aussteigen, eine nette Frau beugt sich säuselnd über Frida "Na endlich wirst Du den doofen Maulkorb los!", dreht sich weg um auszusteigen, sonst hätte sie noch sehen können, wozu Frida den braucht. Wären die Frau und ich nicht so schnell gewesen, hätte die freundliche Frau den Hund an der Nase gehabt...

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

22.07.2013 21:02
#79 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Naja, aber in der Bahn gehen die Leute halt noch davon aus, dass der Hund den Maulkorb einfach aus Pflicht trägt.
Ich hatte das auch mal in die Richtung in einem Hotelaufzug: der bemaulkorbte Rocky wurde von dem mitfahrenden älteren ausländischen Eherpaar ganz fröhlich und ungehemmt mit "What's up, buddy" angesprochen. Die dachten wohl auch einfach, dass das Maulkorbtragen in der Situation einfach Pflicht ist.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

22.07.2013 21:14
#80 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Bei Lumpi hat der MK damals wenigstens Kinder abgehalten. Die lassen sich von sowas einschüchtern.
Erwachsene hat das nicht die Bohne interessiert. Im Vorbeigehen wurde der Hund betatscht, man beugte sich über ihn etc. - und war ganz erschrocken, wenn er ausrastete und dass er den MK nicht zur Zierde trug. Nur andere Hundehalter nahmen das offenbar ernst und wichen uns aus. Aber allein wegen der Kinder war der Effekt für mich schon gut.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Samira L. Offline




Beiträge: 50

24.09.2013 22:53
#81 RE: Hinnehmen oder trainieren? Zitat · Antworten

Puh ... ein langes Thema, aber sehr interessant!

Ich habe hier schon langsam ein schlechtes Gewissen, denn meine Hunde sind einfach "so Hunde mit denen man fast alles machen kann".
Ihr größtes Glück ist bei mir zu sein und so halte ich es wie die Kirmesgängerin - immer mittendrin und alles als Übung zu verwenden.

Aber ich finde es sehr wichtig, dass Hunde gerade dann auch lernen wieder runter zu fahren und sich zu entspannen. Das fällt Mico auch noch schwer, aber wir hatten ihn schon, den Moment nach dem Unterordnugnstraining, als er mit mir am Boden lag, sich an meiner Seite ausgestreckt hat und dann unter dem Kraulen einfach eingeschlafen ist. Das ist einfach ein tolles Gefühl und hat uns irgendwie besonders verbunden. Aber es war ein langer Weg dorthin und klappt auch nicht immer.

Liebe Grüße,
Samira mit Mo & Mico

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Blinder Hund »»
 Sprung