Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Anki92 Offline

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843

30.06.2013 18:32
Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben,

So hab mich jetzt hier ein wenig durchs Forum gelesen.
Viele von euch haben ja das Kommando "Kehrt" aufgebaut. Ich würde das sehr gerne auch mit meinen
Hunden trainieren. Mich interessiert jetzt wie ihr den das Signal von Grundauf aufgebaut habt?
Habt ihr die Hunde dabei an der Schleppleine wie macht ihr das ?

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

30.06.2013 18:53
#2 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Ich hab damals Loki angesprochen, wenn er wenig vorlief. Hat er sich umgeschaut, flog ein Leckerli in seine Richtung, aber nicht bis zu ihm. Hat er sich dahin in Bewegung gesetzt, hab ich KEHR UM dazu gesagt.

Er soll dazu also nicht bis zu mir kommen, sondern sich nur von vorn abwenden. Ich hab das anfangs genutzt, um ihn von entgegenkommenden Hunden weg zu mir zu orientieren. Das klappte auch ganz gut, denn ich warf dann von dem anderen Hund weg und veranlasste Loki, aktiv Abstand aufzubauen. Aber er soll ja die Hunde anschauen für die Belohnung und außerdem kommt dann zum Ärger noch der Futterneid dazu. Deshalb bin ich nach einiger Zeit davon weg. Zumal auf dem Fußweg oft nicht genug Platz dafür war.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2013 19:49
#3 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Ich habe mit Skip das "Kehrt" so geübt:
Erst sind wir mit kurzer Leine geradeaus gegangen, ich wurde dann etwas langsamer, drehte um, gab etwas Leine frei, damit Skip nicht gezogen wird und sagte "kehrt" und er folgte dann in meine Richtung, was ich mit Leckerchen belegte. Nach einigen Tagen habe ich selbiges mit der Schlepp in der Hand geübt. Ich habe geguckt wenn die die Schlepp mal nicht ganz stramm war, habe dann kehrt egsagt und bin genau in die andere Richtung gegangen und habe das folgen belohnt. Noch ein paar Tage später hatte das Huhn auf jeden Fall schon ne Ahnung was kehrt ist und ich habe kehrt gesagt, sein Umwenden geklickert und dann beim nachfolgen das Leckerli gegeben. Wenn ich jetzt kehrt sage, dreht Skip direkt um und geht den Weg zurück, den er gekommen ist. Auf weite Entfernung im Freilauf hab ich das noch nicht probiert, werde das aber morgen mal tun.

Jagdkatze Offline

mit an der Katzenfront entspanntem Boxerluder und Karlchen in der Narrenkutsche


Beiträge: 5.725

30.06.2013 19:55
#4 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

So wie Eva habe ich das Kehrt auch aufgebaut, allerdings bin ich anfangs fröhlich hüpfend und sehr motivierend in die andere Richtung. Das hat meinem Mädel gut gefallen und das Kehrt sitzt jetzt auch im Freilauf. Außer bei Wild, da hilft nix mehr.
Wichtig ist, daß der Hund quasi freiwillig mit umdreht und Du ihn nicht ziehst.

lg
Tanja mit Giaia und Carlos

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

30.06.2013 19:55
#5 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Ich habe das "kehrt" ohne Leckerlie aufgebaut.
Ich habe schlicht mein Signal gegeben und bin in die andere Richtung gedreht und ein paar Meter gerannt und habe da meine Hunde fröhlich in Empfang genommen.
So saß das Dingen innerhalb von wenigen Wiederholungen schon sehr gut und flott
Ich finde es schön,wenn man Übungen nur mit Körper und Aktion aufbauen kann. Bei meinen hat das gut geklappt.
Bei Wild natürlich utopisch,obwohl ich es noch nie getestet habe.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2013 20:00
#6 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Zitat von Jagdkatze im Beitrag #4
So wie Eva habe ich das Kehrt auch aufgebaut, allerdings bin ich anfangs fröhlich hüpfend und sehr motivierend in die andere Richtung. Das hat meinem Mädel gut gefallen und das Kehrt sitzt jetzt auch im Freilauf. Außer bei Wild, da hilft nix mehr.
Wichtig ist, daß der Hund quasi freiwillig mit umdreht und Du ihn nicht ziehst.



Genau! Ich bin auch fröhlich und lobend umgedreht und auf meine Höhe gabs dann noch ein Leckerchen on top, weil das Huhn sonst auch gerne mal nicht ganz aufschließt und genau das wollte ich aber. Er sollte quasi wieder wie im "Fuß" zu mir aufschließen, da ich das kehrt aufgebaut habe, um ihn zu mir zurück zu holen, wenn er an der ganz langen Schlepp ist und uns zB im Wald jemand entgegen kommt.

Anki92 Offline

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843

30.06.2013 20:53
#7 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Danke für eure Tipps.
So ähnlich hab ich mir das auch gedacht
Das wird jetz erstmal mein nächstes Ziel.

Lucie Offline

wo der Blaumann im wahrsten Sinne des Wortes himmlischer Schäferhund ist


Beiträge: 1.273

06.07.2013 13:15
#8 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Magst Du mal erzählen, wie es so läuft?
Ich habe für Rückrufe ja ein HIER, aber das ist so ein Supersignal. Für den Alltag hätte ich gern was entspannteres. Kehrt war bisher nur an der Leine die ordentliche Hundeplatz-Kehrtwende ... Ich bin also neugierig!

__________________________________________________________________
Sylvia mit der haarigen und komplett intakten Chaos-Collie-Truppe:

Couwie <sprich: Kuuhwiie>, dem himmlischen Schäferhund,
Velvette, Seelenhund und Rudelchefin,
Rettich, Chaotin und Championette und Tochter von Velvette,
Lucie, Katzen-Collie und Schmutzhund und völlig verkannte Ressourcen-Verteidigerin,
Jette, Springding und Tochter von Lucie mit fast perfekten Ohren

Anki92 Offline

stolze Besitzerin des Wunders von Wiesen und eines zu Hause rotzfrechen Zwergrottis

Beiträge: 1.843

06.07.2013 13:28
#9 RE: Das Signal "Kehrt" Zitat · Antworten

Bis jetzt klappt es eigentlich ganz gut übe es aber bis jetzt nur auf unserer Wiese bis es richtig sitzt.
Ich laufe auch hüpfend in die andere Richtung aber bei mir gibt's dann ein Spieli das klappt am besten(muss mir echt viel Mühe geben um interessanter als der Maulwurfshügel zu sein), hab die beiden dabei auch an der Schlepp.
Unser Supersingnal ist die Pfeife und dann gibt's Würstchen zur Belohnung.

 Sprung