Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.429 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Emiliana Offline

ohne Autistenmodus streßfrei vom Acker in die Oper unterwegs


Beiträge: 1.045

18.04.2013 00:18
Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Ich habe heute eine Erkenntnis gewonnen, die manchen hier sicher nur ein "ist doch klar, sach ich doch" entlocken wird, für andere wie mich ist die aber schon ganz spannend.

Chila traf heute zum ersten Mal auf unseren neuen Nachbarshund, Labbirüde und genau so, wie Labbirüden eben sind. Ich finde ihn nett ;-). Chila übrigens auch, sie findet ihn sogar sehr nett, leider war heute noch der Zaun zwischen uns.

Die Frauchen laberten, die Hunde schnüffelten und pfötelten und rannten und fiepten. Weil Chila anfing zu bellen und wir uns anschreien mussten, griff ich einfach so ins Halsband.

Erkenntnis: Sobald ich bei Hundetreffen am Halsband Zug nach hinten ausübe, bekomme ich den gleichen Gegenzug sofort nach vorn. Und die Situation kippt und Chila geht das Gegenüber an . Nicht richtig böse, aber die Sache wird ungemütlicher. Wow.

Es ist mir deshalb so deutlich geworden, weil wir das am Strand genau so hatten, als Chila mit einem anderen Hund spielte und ich die Leine ranmachen musste. Sofort ging sie nach vorne und wurde ungemütlicher.

Heute war das kein Thema: Ich bin einfach zwei Schritte zurück und Chila folgte mir. Aber bei Leinenbegegnungen wäre für sie ganz wichtig: Kein Zug auf der Leine. Nur ist das schwer, wenn sie sofort vorne drin hängt.

Ich nehme an, dass das für manch anderen Leinenpöbler auch gilt. Hab gleich eine Runde Herrchenbelehren gemacht

LG
Ute mit Chila,
deutsch-belgischer Wirbelsturm

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.04.2013 01:07
#2 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Hihi, mir entlockt es eher ein: Hab ich Dir doch tausendmal gesagt. :-)))

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

18.04.2013 02:16
#3 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Kann ich bezeugen, ist Barbaras stehende Rede. Aber ich kenne den Aha-Effekt, wenn man plötzlich selber ne sehr deutliche ERfahrung macht. "Ach sooo!?"

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.04.2013 02:25
#4 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Zitat von baraloki im Beitrag #3
Aber ich kenne den Aha-Effekt, wenn man plötzlich selber ne sehr deutliche ERfahrung macht. "Ach sooo!?"

Stimmt. So ging mir das mit der Mali-Haltung. Ich kannte Malis, wußte sehr wohl von ihrer Triebstärke. Aber was es WIRKLICH bedeutet, einen Mali zu haben, das erlebte ich erst, als Athos bei mir einzog. Da hatte ich genau diesen "Ach soooo!"-Effekt auch. Von daher verstehe ich ganz gut, was Ute gemeint hat. Wollte mir aber den kleinen Seitenhieb auch nicht verkneifen. Ute, siehste mir nach, gelle? ;-)))

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Rabe Carlo Offline




Beiträge: 49

18.04.2013 08:31
#5 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Das ist wohl nur zu menschlich - eine selbstgemachte Erfahrung lehrt sooo viel mehr als 1000 Belehrungen.
Ich führe das gerne mit meiner Hündin vor - normalerweise steht sie bei Plaudereien entspannt neben uns, wenn ich dann aber in ihr Halsband greife oder die Leine nur minimal straffe - scannt sie sofort die Leute und Gegend ab.

Also herzlichen Glückwunsch zum AHA Erlebnis

Herzlich Uschi und Cosima

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.04.2013 14:39
#6 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Ich nenne das auch gerne das Schäferhund-Verbell-Gen. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Rabe Carlo Offline




Beiträge: 49

18.04.2013 15:26
#7 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

das hat sie definitiv und beim Rettungshundesport durfte sie das auch richtig ausleben

Herzlich Uschi und Cosima

Angefügte Bilder:
k-P5130329.JPG  
Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

18.04.2013 18:08
#8 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Ich WEISS auch vom Hörensehen, dass lockere Leine besser ist....noch fehlte mir der Mut und Sie passende Gelegenheit, dass in der Form feststellen zu dürfen!

Schön, dass es bei euch so gut klappt!

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Emiliana Offline

ohne Autistenmodus streßfrei vom Acker in die Oper unterwegs


Beiträge: 1.045

18.04.2013 23:57
#9 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Von diesem Schäferhund-Verbell-Gen hätte ich eine grooooße Portion abzugeben. Ausdauernd, metallisch, durchdringend und ekelhaft laut!
Und das, wo ich die ersten Monate schon fürchtete, mein Hund wäre stumm...

Ich wußte, dass der Seitenhieb kommt, Barbara, und ich hab es trotzdem aufgeschrieben .

Klar weiß ich das mit Lockerlassen schon lange und versuche es schon lange zu beherzigen - aber das war einfach mal in Plakatwandgröße und ich wollte einfach das mal wieder für die anderen aufschreiben, die an der gleichen Front kämpfen. Ist das auch wieder so ein Schäferhundspecial, also so ausgeprägt, oder macht das ein Pudel oder ne Dogge auch?

LG
Ute mit Chila,
deutsch-belgischer Wirbelsturm

Emiliana Offline

ohne Autistenmodus streßfrei vom Acker in die Oper unterwegs


Beiträge: 1.045

19.04.2013 00:00
#10 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

@ Uschi:
Jaaa, dieses Gekläffe, wo es den ganzen Hund bei jeder Silbe mit hochhebt...
Ob der arme Verletzte Stöpsel in den Ohren hat?

LG
Ute mit Chila,
deutsch-belgischer Wirbelsturm

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2013 11:00
#11 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Die Erkentnis habe ich auch schon selbst erleben können und war quasi irritiert, weil es so offensichtlich war mit dem Leine straffen-


Zitat von Emiliana im Beitrag #1


Heute war das kein Thema: Ich bin einfach zwei Schritte zurück und Chila folgte mir. Aber bei Leinenbegegnungen wäre für sie ganz wichtig: Kein Zug auf der Leine. Nur ist das schwer, wenn sie sofort vorne drin hängt.




Das ist das Problem was sich mir auch manchmal noch stellt! Ich warte da noch auf die Lösung!

Schäferhund-Verbell-Gene hat hier nur Skip (massiv), die Hex nicht. Wenn Skip bellt schnuppert sie nur an ihm a la:Was hat der wohl?

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

20.04.2013 11:08
#12 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Zitat von Skip im Beitrag #11
Schäferhund-Verbell-Gene hat hier nur Skip (massiv), die Hex nicht.

Warte es mal ab

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Lotta Offline




Beiträge: 23

20.04.2013 20:44
#13 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Hallo!

Das ist mir bei Lotta auch schon aufgefallen. Wir gehen erst ganz ruhig und ICH sehe dann jemanden von vorn auf uns zu kommen-am Besten noch mit einem großen Hund. Wie automatisch nehme ich die Leine kürzer-und schon wird Lotta ganz aufgeregt und schaut suchend umher, dann erblickt sie den anderen Hund und das Gezerre geht los.

Also hat es mehr mit meiner Angst vor Lottas Reaktion zu tun, was uns erst in so eine Situation bringt?

Liebe Grüße von Katrin und Lotta

Toni Offline

wo langjährig unschuldig sitzender Knasti entschädigt wird


Beiträge: 6.180

20.04.2013 20:49
#14 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Man kann das Straffen der Leine auch positiv belegen. Ich habe das bei Tobi gemacht und es funktioniert. Eine gestraffte Leine ist für ihn kein Startschuss mehr.

**************
Liebe Grüße
Nicole mit "Stinkstiefel" Tobi, und Balou, meinem Bärchen, für immer im Herzen

"Ihr Hund mag Ihnen gegenüber vielleicht ungehorsam sein, aber den Gesetzmäßigkeiten des Lernens gehorcht er stets ausnahmslos perfekt."

Jean Donaldson

Lotta Offline




Beiträge: 23

20.04.2013 20:58
#15 RE: Halsband/Leine locker Zitat · Antworten

Zitat von Toni im Beitrag #14
Man kann das Straffen der Leine auch positiv belegen. Ich habe das bei Tobi gemacht und es funktioniert. Eine gestraffte Leine ist für ihn kein Startschuss mehr.


Dann würde mich doch mal interessieren, wie du das gemacht hast. So zum nachahmen.

Seiten 1 | 2
 Sprung