Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.320 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.04.2013 14:36
#16 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Hab's grad nicht auf dem Plan: Wie alt ist Ranni nochmal?

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Thora1964 Offline

wo der Hund das Frauchen gelegentlich auf's Glatteis führt


Beiträge: 657

18.04.2013 17:38
#17 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Ranni ist ca. 7 Jahre alt; so genau weiß es keiner

Susanne mit Ranni - Kiko und Dina im Herzen

Erst scheint alles unmöglich - bis man es geschafft hat. (Nelson Mandela)

DonQuijote Offline

lauter und auffälliger Prinz ganz ohne Esel, aber gegen viele Windmühlen kämpfend


Beiträge: 2.582

18.04.2013 18:19
#18 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Zitat von Thora1964 im Beitrag #11
Dem belgischen Schäferhund ist nichts passiert; ich glaube, die haben sich gegenseitig nur angemotzt. Im übrigen beruhte die Auseinandersetzung zwischen Ranni und dem Labbi (ist schon mind. 1 Jahr her) durchaus auf Gegenseitigkeit. Nichts destotrotz kann ich auf solche Begegnungen gerne verzichten.


Doch, ihm ist was passiert, er hat die Erfahrung gemacht: An der Leine bei Frauchen bin ich nicht sicher. Ob das auf Gegenseitigkeit beruht oder nicht, spielt doch gar keine Rolle. Er war angeleint, Ranni nicht. Es geht hier ja nicht drum rauszufinden, welcher Hund Schuld hat oder der böse ist.

Sowas ist meinem Sancho auch einige male passiert. Und heute-naja, siehe Tagebuch, das hat sein Verhältnis zu großen Rüden nicht unbedingt verbessert. Ich hätte, wenn ich befürchte, dass gepöbelt wird, auch so gemacht wie Manu. Allerdings muss ich sagen, dass das meistens gar nicht nötig ist. Viele Hunde pöbeln am Rad nicht.
Einem HSV würde ich in Sachen Hundetraining ganz ehrlich auch nicht mehr sooo viel zutrauen. Zum Spaß hingehen ja, zum Artgenossentraining wenn nur in Eigenregie. Und nur, dass ein Hund viele Kontakte zu Artgenossen bekommt, heißt nicht, dass die Erfahrung unbedingt gut ist.



Liebe Grüße
Michaela mit kleinem, wilden Fleckenhund Sancho

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.04.2013 19:38
#19 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Zitat von Thora1964 im Beitrag #17
Ranni ist ca. 7 Jahre alt; so genau weiß es keiner

Ist seine Schilddrüse gecheckt?

Ich muß Michaela in Sachen HSV leider recht geben. Es gibt tolle Vereine, aber die Trainer sind ehrenamtlich und sicher keine Verhaltensexperten. Mit Glück sagrn sie das auch, mit Pech wird da leider ganz schnell zu aversiven Mitteln gegriffen, wenn "es" positiv " nicht funktioniert", das habe ich leider schon sehr oft erlebt.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Lubuff Offline




Beiträge: 1.944

18.04.2013 20:25
#20 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Oh ja den Satz "meiner tut nix" kenn ich nur zu gut und wie oft musste ich dann schon sagen "aaaaaaber meeeeeine"

LG Manu und ihre 2 Hexen Luna und Buffy

Thora1964 Offline

wo der Hund das Frauchen gelegentlich auf's Glatteis führt


Beiträge: 657

19.04.2013 17:35
#21 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Wie es nicht laufen soll, haben wir mit unserem Shiba schon in einer hiesigen Hundeschule mitbekommen. Wobei es nicht unseren, sondern den Nachbarshund (Deutscher Jagdterrier)schwer erwischt hat. Den hatten wir (nachdem er die meiste Zeit seines Lebens Zwingerhaft hatte) zusammen mit unserem zur Hschule mitgenommen. Das hat mich schon reichlich sensibilisiert. Den Unterricht dort haben wir dann auch abgebrochen. Aber wenn ich manche Antworten so lese; ehrlich; Grewe-Trainerin taugt nix, Hundeschule auch nicht (zumindest die nicht, wo wir waren) HSV mit Vorsicht genießen... Ähm, was sollte ich denn alternativ wohl tun?

Ich probier es erstmal weiter mit dem Sportverein; wenn es so werden sollte, wie Ihr befürchtet, werde ich die Sache wieder abbrechen.

Übrigens pöbelt Ranni tatsächlich nicht, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, er versucht nur so schnell wie möglich am anderen Hund vorbei zu kommen. Nachdem mein Mann letztes Jahr aber einen riesen Salto über den Lenker gemacht hat, weil ihm ein anderer Hund davor gelaufen ist; saß erst ganz ruhig neben Ihrer Halterin und wollte dann unbedingt unseren Hund begrüßen) bin ich da vorsichtig geworden. 1. Hat sich mein Mann ganz schön verletzt und 2. hatte die Hündin auch Probleme. So ein Zusammenstoß mit 'nem Fahrrad ist für einen Hund auch nicht angenehm.

Susanne mit Ranni - Kiko und Dina im Herzen

Erst scheint alles unmöglich - bis man es geschafft hat. (Nelson Mandela)

DarkAge Offline

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden


Beiträge: 2.860

19.04.2013 19:45
#22 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Zitat von Thora1964 im Beitrag #21
Aber wenn ich manche Antworten so lese; ehrlich; Grewe-Trainerin taugt nix, Hundeschule auch nicht (zumindest die nicht, wo wir waren) HSV mit Vorsicht genießen... Ähm, was sollte ich denn alternativ wohl tun?

Ich probier es erstmal weiter mit dem Sportverein; wenn es so werden sollte, wie Ihr befürchtet, werde ich die Sache wieder abbrechen.


Ich denke da du ja schonmal auf die Nase gefallen bist und weißt worauf du achten mußt kannst du mit Ranni viel Spaß im HSV haben
Man darf halt nur nicht unter dem Gesichtspunkt Erziehung dahin gehen, in meinen beiden Vereinen ist das wirklich nur auf den sportlichen / Prüfungsmäßigen Aspekt ausgerichtet.
Und auch bei uns denke ich, wenn jemand mit einem Problemhund kommt und alles mitmacht bzw. nicht selber mitdenkt, wird da sehr schnell mal eingewirkt.

Aber man muß ja auch wirklich nicht bei allem mitmachen, ich mache auch ganz oft mein eigenes Ding - und wenn jemand mir mit komischen Ideen kommt, dann schlafe ich erstmal ein paar Nächte darüber ob mir das gefällt oder nicht

Und meine Vereinskollegen haben sich daran gewöhnt das ich so bin

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

19.04.2013 20:24
#23 RE: Heute morgen; richtig reagiert?? Zitat · Antworten

Zitat von Thora1964 im Beitrag #21
Aber wenn ich manche Antworten so lese; ehrlich; Grewe-Trainerin taugt nix, Hundeschule auch nicht (zumindest die nicht, wo wir waren) HSV mit Vorsicht genießen... Ähm, was sollte ich denn alternativ wohl tun?

Barbara anrufen
Die meisten von uns sind, oft nach langen Irrwegen durch die verschiedensten Hundeschulen und Trainerhände, hier gelandet, weil sie feststellen mussten, dass kaum ein anderer Trainer verhaltensoriginellen Hunden wirklich gerecht wird. Ja, letztendlich ist Barbara genau dadurch Trainerin geworden, weil sie mit ihrem ersten, damals hochaggressiven, Hund auch selbst merken musste, wie schwer es war, Hilfe zu bekommen, die den Hund wirklich versteht und ihn nicht nur einfach zurecht-korrigieren will.

Zum HSV kann ich Christine nur beipflichten: für Spiel und Spaß kann das prima sein, soweit sich der Verein darauf einlässt, dass man nicht alles mitmacht - aber zur Erziehung und vor allem zur Therapierung eines Hundes mit Aggressionsproblem ist ein HSV definitiv nicht die richtige Adresse.

Zum Fahrradfahren: Fahrradfahren an der Leine mit einem nicht 100%ig, d.h. auch in Ausnahmesituationen, leinenführigen Hund kann schnell sehr gefährlich werden - das habt Ihr ja selbst schon gemerkt. Daher würde ich Euch unbedingt die Anschaffung eines "Springer" (eine Fahrradhalterung für Hunde mit einer starken Feder zur Ruckdämpfung und einem Not-Aus-Haken) empfehlen.

Und auch einen Gesundheitscheck von Ranni, vor allem bezüglich Schilddrüsenwerten und "Gestell"problemen würde ich dringend nahelegen. Aggressionen haben oft ihre Ursache in gesundheitlichen Problemen und dann gerät jedes Training sehr schnell an seine Grenzen, wenn die Gesundheit nicht gleichzeitig ins Lot gebracht wird.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Seiten 1 | 2
 Sprung