Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 429 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.797



07.12.2012 13:00
GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Durch den Thread mit der Differenzierung der Gegenstadssuche kam mir gerade der Gedanke, wie man das ganz praktisch mal ausnutzen könnte, wenn der Hund Gegenstände des Alltags suchen und anzeigen würde!

Vor wenigen Wochen hat meine Bekannte beim Training ihre Brille im Wald irgendwo im gestrüpp verloren. Wir sind noch mehrmals durch, konnten die 1000€-Brille aber nicht finden...sehr ärgerlich!
Ich habe dieses Problem auch schon gehabt, dass der Hund an mir vorbeifegt, leider zu nahe, und die Brille von der Nase geflogen ist. Habe sie aber immer wieder gefunden!

Jetzt meine Überlegung....wenn ich Nellie beibringe, MEINE Brille anzuzeigen, sehe ich noch nicht die großen Probleme. Das könnte klappen, würde ich meinen. Aber wie könnte man das ausbauen, so dass sie auch die Brillen anderer Leute anzeigt? Ist das eigentlich utopisch? Eine Brille hat ja keinen typischen Eigengeruch, wie ein Leder oder Radiergummi, sondern riecht vermutlich nur nach dem TRäger der Brille....

Da komme ich jetzt ins Stocken mit meiner Überlegung....
Sollte man es evtl. mit GA des Trägers aufbauen? Oder wird der Hund irgendwann doch so schlau sein, und einen Gegenstand, der da fehl am Platze im Wald liegt, anzuzeigen??? Das wäre ja auch eine Möglichkeit.... Alles anzeigen, was da nicht hingehört? Aber das müsste man dann sicher wieder ganz anders anfangen....? Ist das dann schon eine normale Gegenstandsuche...oder wie???

Habt Ihr Ideen?
Ich finde das mal extrem praktisch....so könnte Nellie evtl. auch meine Thermoskanne, Taschenlampe etc....was so alles im Wald mal liegen bleibt suchen, falls sie vom Training nicht ausgelastet sein sollte

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Visionnaire



Beiträge: 105



07.12.2012 14:58
RE: GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Ich finde das eine super Idee
Und ich denke, dass der Hund durchaus verstehen kann, dass er den "menschlichen" Gegenstand auf der Wiese finden soll
Zumindest hat mir mal das Frauchen von einem meiner Gassi-Hunde erzählt, dass sie ihren Schlüssel auf einer Wiese verloren hatte
Sie hat den Hund ordentlich angefeuert und der hat einfach drauflos geschnüffelt- nach dem Motto "Ich weiß zwar nicht was ich suche, aber wenn ich irgendwas finde, bring ich es dir"
Nach kurzer Zeit kam der Hund mit dem Schlüssel im Maul an und wurde natürlich gelobt als hätte er ihr soeben das Leben gerettet
Der Hund war ein Golden Retriever, der noch nie gelernt hatte irgendwelche Gegenstände aufzuspüren und hat nicht mal Stöckchen apportiert
Zur Begrüßung hat er einem aber immer alle möglichen Kuscheltiere gebracht, keine Ahnung ob das was damit zu tun hatte
Also ich würde es auf jeden Fall mal versuchen

Elli mit WG-Opa Basty




07.12.2012 15:11
RE: GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Dann mach doch Gegenstandssuche - die ist doch im Kompendium beschrieben und es gibt von Barbara eine Anleitung dazu! Meines Erachtens ist das nix anderes! Ich komme damit zwar nicht so ganz klar (mit dem Verständnis dafür, aber das liegt wohl an mir ..... weil der Hund eben alles anzeigen soll, was nach Mensch riecht...es riecht ja überall, gerade in der Wohnung danach, ich habe daher diese Art der Suche einfach nicht kapiert) - aber ev. wer anders?

Skip


07.12.2012 15:36
RE: GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Ja, genau, zu dem Thema haben wir schon ein paar Threads. Marike mit Pino, Claudia mit Malik, Liese mit Rocky und ich mit Skip versuchen uns daran!
Gegendstandsuche wie Barbara sie erklärt, bedeutet, daß der Hund wenn er fertig ausgebildet ist, jegliche Gegenstände mit menschlichem Geruch sucht und findet. Das Ganze ist aus der Polizeiarbeit entstanden (Z.B, wenn der Hund am Tatort Spuren von Opfer und Täter finden soll). Ich gucke mal, ob ich die Threads finde. Das Ganze kann man NUR DRAUßEN machen und üben. Somit müsste die Frage von Sabine /warum und wieso und in der Wohnung riecht es überall nach Mensch) geklärt sein.

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.797



07.12.2012 16:08
RE: GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Ja, ich glaube auch, nachdem ich es geschrieben habe und noch mal weiter darüber nachgedacht habe, dass die Gegenstandssuche eigentlich DAS sein müsste, was ich will...
Ich kam eben nur durch das Brillenthema darauf.... Aber alles andere ist ja auch fein:-)))
Es nur draußen zu üben ist ja kein Thema... Das wäre ja auch eigentlich für mich der Sinn der Sache!
Ich bin sicher, dass das deutlich einfacher sein muesste, als Geruchsunterscheidung. Auch wenn ich das ja extrem interessant finde, halte ich es für Aeusserst schwierig.... Gell, Sabine:-)) Mir fehlt dazu leider auch der praktische Einsatz irgendwie.... Ich brauche ja immer Ziele! Also ist die GS wohl sinnvoller für mich!

Und solange man den Hund nicht apportieren laesst, sollten ja auch Brillen dann kein Thema sein
Ach ja, die Threads mit den Erklärungen und den Diskussionen dazu kenne ich, brauchst du nicht raussuchen! Danke!!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

baraloki



Beiträge: 7.411



07.12.2012 18:41
RE: GS mal ganz praktisch? Zitat ·antworten

Zitat
Und solange man den Hund nicht apportieren laesst, sollten ja auch Brillen dann kein Thema sein

Ich wollte Loki aus diesem praktischen Grund gerade apportieren lassen als Möglichkeit der Anzeige. Mein altes Handy hat gut überstanden, dass es immer wiexer runter fiel, aber ob das einer Brille auch bekommen würde...? So sacht, wie der zufasst, hätte ich das glatt probiert.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

«« Autorampe
 Sprung