Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 380 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



26.11.2012 10:54
Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Ich hab mal ne Frage an die Obi-ler,die VPG-ler und die Dummies

Ich übe momentan wiedermehr zu hause und bin gerade mit Freddie am apportieren.
Das macht er sehr gerne und gut.
Ich kann es ihm geben und nehmen,alles ruhig und sauber.
Erwartet mit Blickkontakt in der GS,bis er das Signal "Apport" bekommt.

Inzwischen nimmt er das Apportel relativ sauber auf(ok,er rennt immernoch 2-3m weiter ehe er im Bogen zurück kommt)
kaut nicht,schleudert nicht und sitzt damit brav mit sicherem Griff vor mir ab.
Aber noch recht entfernt,da ich bisher hauptsächlich das ruhige Tragen und halten geübt habe(alles geshapet)

Nun sollte er nächer kommen,sprang nach etwas abwarten von mir direkt in die GS(die mag er ja).
Jetz bin ich am überlegen,ob ich mir das Vorsitzen einfach sparen kann und nur GS übe?!

Oder beides?
Stelle ich mir etwas schwierig vor...

Dann müsste ich das Vorsitzen wohl erstmal alleine ,ohne Apportel übeln,gelle?
Irgendwie fehlt mir da etwas die Lust.

Meint jemand,das ich das bauche,oder,das es Sinn macht?
Wo wird das evtl verlangt?

Ich will mir ja alles offen halten

Ich übe übrigens meist mit Dummie(250-500g)
oder etwas seltener,mit einer Plastik-Turnierhantel(80g)



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen




26.11.2012 12:38
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Ich habe das getrennt geübt, erstmal den Vorsitz allein, dann die GS allein, dann im Vorsitz das Apportel in den Fang geben und den Hund damit in die GS kommen lassen, dann Apportel holen lassen, in GS bringen lassen. Also erst die einzelnen Bausteine geübt, dann verkettet.

Bei manchen ist Vorsitz erlaubt, manche trainieren es gar nicht erst, sondern lassen den Hund gleich in die GS kommen, um unnötige Fehler (vom Vorsitz in die GS zu kommen ) und damit Punktabzug zu vermeiden. Aber willst Du das denn echt machen? So richtig streng?

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.515



26.11.2012 12:52
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Ich würde das schon üben. Vorsitz auf das Signal "hier" brauchst Du für jede BH, ab IPO 1 auch Apport + Vorsitz, eine GS mit Apportel brauchst Du gar nicht.

Zum Aufbau: Ich würde erstmal Vorsitzen ohne Apportel üben und daraus das Reinrufen ins Vorsitzen aufbauen, wobei ich die Entfernung ganz langsam vergrößere.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



26.11.2012 12:53
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Naja,ich habe halt kein Interesse meinen Hunden lustige Tricks beizubringen ,also übe ich statt dessen einfach solche Sachen ,und wenn schon,dann kann ich es ja so korrekt wie möglich versuchen.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



26.11.2012 12:54
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Ok,ich mach mich dann mal dran



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Curly5

wo Schweine mit durchgeknallter Groß-Flugfritte und manchmal Schatten jagendem Spaniel pfeifen

Beiträge: 3.508



26.11.2012 12:56
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Zitat von Kafrauke im Beitrag #4
Naja,ich habe halt kein Interesse meinen Hunden lustige Tricks beizubringen ,also übe ich statt dessen einfach solche Sachen ,und wenn schon,dann kann ich es ja so korrekt wie möglich versuchen.

Eine gute Einstellung wie ich finde. Ich wünschte, ich könnte so korrekt sein.

Gruß Claudia




Zu den Steinen hat einer gesagt: „Seid menschlich.“
Die Steine haben geantwortet: Wir sind noch nicht hart genug!
(Erich Fried)




26.11.2012 15:37
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #3
eine GS mit Apportel brauchst Du gar nicht.


Wenn sie ins Obedience will schon!

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.515



26.11.2012 16:52
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Naja, wir wissen doch, daß sich meine Kenntnisse auf VPG beschränken.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Skip


26.11.2012 17:31
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #3
Ich würde das schon üben. Vorsitz auf das Signal "hier" brauchst Du für jede BH, ab IPO 1 auch Apport + Vorsitz, eine GS mit Apportel brauchst Du gar nicht.

Zum Aufbau: Ich würde erstmal Vorsitzen ohne Apportel üben und daraus das Reinrufen ins Vorsitzen aufbauen, wobei ich die Entfernung ganz langsam vergrößere.


Falsch. Im Obedience braucht man NUR eine GS mit Apportel und NIEMALS Vorsitz. Darum lassen viele Obe-Leute auch bei der BH den Vorsitz weg und verzichten auf den Punkt, denn beim Obe muss der Hund auch beim hier ins Fuß kommen. Im Obe gibt es in allen 4 Klassen diverse Apportierübungen, bei allen muss direkt mit Apportel in die GS gekommen werden.
Da ich mit Skip z.B. niemals eine VPG-Prüfung machen werde, ich aber noch Hoffnung auf eine Obi Beginner in 10 Jahren habe, wird bei uns das Apportieren nur mit GS geübt.

Edit: Ah, wurde schon gesagt, Nun gut, nuh hab ichs ausführlicher gesagt.

DarkAge

steht auf "Triebtäter" und mußte mit "Typ Gewerkschafter" erstmal warm werden

Beiträge: 2.860



26.11.2012 19:42
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Und bei den Dummyprüfungen der Retriever ist beides statthaft (auch vor stehen bleiben und abgeben).
In den jagdlichen Prüfungen sehen die Richter das Apport direkt in GS sogar lieber, sagt meine Freundin die ihre Hündin auch dort führt.
Ich finde ein schönes Vorsitz sieht besser und sicherer aus :-)

_________________________________________________
Viele Grüße von
Christine mit den 3 1/2 Flauschis Berry für immer in meinem Herzen und Neo, Dark & dem kleinen Colonel im Hier und Jetzt

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



26.11.2012 20:19
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Hihi,gut dass ich reih um gefragt habe
Also,ich halte es eher für realistisch,dass ich mal was in Richtung Obidience mache als in VPG,obwohl mich das auch reizen würde,aber da geeignete Vereine zu finden,die auch mit Zwergen trainieren dürfte recht schwer sein,hier in der gegend.

Ausserdem wird sicheres Fährten mit dem kleinen Freestyle-Mantrailer sicher schwer!

Dann übe ich wohl den Vorsitz,aber lasse es beim Apport erstmal sein.
Wenn er eh schön freiwillig einspringt,kommt uns das ja entgegen.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kika



Beiträge: 2.989


26.11.2012 20:26
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Zitat von DarkAge im Beitrag #10
Und bei den Dummyprüfungen der Retriever ist beides statthaft (auch vor stehen bleiben und abgeben).
In den jagdlichen Prüfungen sehen die Richter das Apport direkt in GS sogar lieber, sagt meine Freundin die ihre Hündin auch dort führt.
Ich finde ein schönes Vorsitz sieht besser und sicherer aus :-)


Vor einigen Jahren musste der Hund bei der BHP (DRC/VDH) noch vorsitzen, wenn man keinen Punktverlust haben wollte. Bei den Dummyprüfungen war es aber schon üblich, dass die Hunde seitlich einparkten und dann das Dummy abgaben.

Heute ist es bei der BHP und bei der Dummyprüfung egal. Es ist aber sehr weit verbreitet, dass die Hunde einparken. Das macht auch Sinn, da sie dann sofort wieder bereit sind für die nächste Aufgabe.


Liebe Grüße Claudia mit Ephi&Genna




26.11.2012 20:29
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Dann macht apportieren in die GS Sinn!
Habe da auch gute Bücher, kannste borgen!

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



26.11.2012 20:37
RE: Apport/GS oder Vorsitz? Zitat ·antworten

Ich komme demnächst ja mal vorbei,dann kannste mal filmen und die virtuellen Trainer dürfen korrigieren



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

 Sprung