Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.067 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Und er spricht doch (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2008 23:12
#16 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Ok, ich lös auf:

Zunächst: Es handelt sich um zwei Jungs. Sie sind beide jünger als der Oh und er ist ihr Kindergartencop

Die Hunde sehen sich täglich, seit der Weiße Welpe war. Mit ihm gab es Spannungen, so lange er noch nicht kastriert war, die Erinnerungen daran hat er nie so recht verdaut; er begegnet dem Oh nach wie vor mit Zurückhaltung bis hin zu vornehmer Ignoranz. Und das, obwohl der Oh ihm nie was getan hat. Blicke haben da scheinbar gereicht.
Der Braun-Weiße gehört seit etwa einem Jahr zur Truppe. Er war frisch kastriert, als wir ihn kennen lernten, stürmte - wie auf dem Bild - frontal auf den Oh zu. Und bekam dafür mächtig eins auf die Mütze. Allerdings: Je weniger Hormone er im Blut hatte, desto besser wurde das Verhältnis der beiden über die Zeit.

Heute ist es so, dass der Oh sich entspannt zurücklehnt, wenn die beiden krakehlend auf einen Hund zudonnern (tun sie nämlich immer - um dann abzuhauen, wenn der Hund "Buh" macht ;-). Ist es allerdings ein Bekannter vom Oh, schreitet er ein und maßregelt die Jungs. Der Weiß-Braune wurde mal von einem Yorkie (auch aus der Truppe) angemacht, man geriet in ein Pfotengemenge. Was der Oh trennte, indem er zwischen die Streithähne fuhr und den Yorkie mit der Nase wegschubste. So beherzt, dass der Mini fast einen Flugschein machte. Seither traut sich der Yorkie nicht mehr, mit dem Braun-Weißen zu stänkern, wenn Oh dabei ist. In seiner Abwesenheit indes schon

Die Fotos sind übrigens (ich wollte euch ein wenig in die Irre führen) aus diesem Monat, also ganz frisch. Die beiden sind gute Kumpels von ihm und er donnert auch nicht auf sie zu, sondern auf ihren Menschen, den man jetzt links im Bild sieht. Nichtsdestotrotz ist das Verhalten der beiden Kumpels immer gleich, egal welchen Hund sie treffen. Oh nimmt´s mittlerweile bei seiner eigenen Ankunft gelassen. Und hoppelt zum dazugehörigen Menschen, freut sich (ohne den Menschen zu berühren), und kommt zu mir zurück.

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2008 23:17
#17 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Und um zu dokumentieren, wie gern der Oh diesen Braun-Weißen hat (ich übrigens auch, grins), hier noch ein paar Fotos. Oh besetzt "unseren" Platz: Dort sitz ich immer mit dem Braun-Weißen, an diesem Busch. Er gibt den Platz für den Braun-Weißen frei, duldet ihn dicht hinter sich und legt sich dann etwas weiter wieder entspannt hin.

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

17.05.2008 23:41
#18 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Danke für die Auflösung und die schönen Fotos. Der braunweiße gefällt mir sehr.
und ein ganz kleines bisschen hatte ich doch recht, oder? *naseweisguckundgrins* Zumindest mit dem Geschlecht der zwei.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

17.05.2008 23:53
#19 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Ohhhh, was für ein feiner Zug...... macht den Schattenplatz frei!!!!

Eine feine Auflösung, mit schönen Fotos, vielen Dank!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.05.2008 02:38
#20 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Zitat von Schle Miel
Ok, ich lös auf:


Och nö. Keiner wartet hier auf einen. Außer Bine. Schiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeedsrichter. :-)

In Antwort auf:
Oh ist ihr Kindergartencop


Lag ich zumindest damit nicht falsch, zu behaupten: Der Oh macht irgend 'ne Form von Ordnung. Und vor allem nicht damit, zu behaupten, man müsse weniger den Oh lesen als die Schle, denn ...

In Antwort auf:
ich wollte euch ein wenig in die Irre führen)


... eben das. :-)))

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

FrauBine Offline



Beiträge: 3.919

18.05.2008 12:52
#21 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten

Zitat von Schle Miel
Die Fotos sind übrigens (ich wollte euch ein wenig in die Irre führen) aus diesem Monat, also ganz frisch. Die beiden sind gute Kumpels von ihm und er donnert auch nicht auf sie zu, sondern auf ihren Menschen, den man jetzt links im Bild sieht.


Hach, Schle, also bitte - das ist ja fiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeees!!!

Dann war mein erster Eindruck, dass der Oh recht entspannt dahingalöppelt und die Hunde sich kennen, ja doch richtig... Immerhin etwas.

LG,
Sabine

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2008 14:10
#22 RE: Hundebegegnungen II Zitat · Antworten


In Antwort auf:
Dann war mein erster Eindruck, dass der Oh recht entspannt dahingalöppelt und die Hunde sich kennen, ja doch richtig...


Jep, Bine. Goldrichtig Da sieht man mal wieder, wie schwierig es ist, das Hirn (wegen eventueller Vorinfos) auszuschalten und wirklich nur zu sagen, was man sieht. Ginge mir ganz genau so. Weswegen ich ja das Spiel so nett finde

Seiten 1 | 2
 Sprung