Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 638 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Wendy140108



Beiträge: 1.006



23.07.2012 22:17
RE: Betteln "abgewöhnen" Zitat ·antworten

Zitat von LuckyTola im Beitrag #15
Zitat von 4Pfotenbande im Beitrag #14
Manchmal kann ich die Menschen einfach nicht verstehen, wer kommt den auf die Idee ein Blindegeleithund zu füttern.


Ich nehme mal an, dass die Leute schlicht nicht wissen, dass Wendy ein Blindenbegleithund ist. Zumindest als Dani noch in meiner Ecke gewohnt hat, ging sie ja meist ganz normal mit Halsband oder normalem Geschirr ohne Kennzeichnung, also eben ganz normal spazieren wie jeder andere Hund. Aber ganz davon abgesehen finde ich, dass generell niemand einfach einen fremden Hund zu füttern hat und sollte Wendy wirklich im Führgeschirr gehen, schon dreimal nicht.


Das stimmt, aber selbst, wenn sie gekennzeichnet ist, wird einfach gefüttert. Und selbst, wenn ich ausdrücklich sage, dass ich es nicht möchte, wird sie gefüttert, weil... "psst, Frauchen bekommt das ja nicht mit".

Wenn sie im Geschirr läuft, dann hat sie bisher Niemand gefüttert! Da muss ich mein Umfeld mal in Schutz nehmen! Aber auch, wenn sie ihre Kennzeichnung trägt (und die trägt sie jetzt IMMER), wird sie gefüttert.

LG sendet
Dani und die Knutschkugel Wendy

[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]
[small][rot]Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür,
dann wird die ganze Strasse sauber.[/rot]
[i](Chinesische Weisheit)[/i][/small]
[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.156



23.07.2012 22:27
RE: Betteln "abgewöhnen" Zitat ·antworten

Ich finde es schlicht und einfach unverschämt, wenn die Leute trotzdem einfach Hunde füttern wenn man es ausdrücklich verboten hat. Der Hund kann ja auch wirklich mal eine Allergie haben. Unglaublich, dass manche Leute das so einfach übergehen.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Wendy140108



Beiträge: 1.006



24.07.2012 08:03
RE: Betteln "abgewöhnen" Zitat ·antworten

Ich habe das jetzt einmal eine Zeit lang beobachtet. Wenn Wendy einfach nur schnüffelt, dann ist viel mehr Bewegung drin. Wenn sie frisst, dann hält sie sich ziemlich lange an einer Stelle mit ihrer Nase auf! Länger als beim Schnüffeln. Und darauf muss ich achten und sie ganz schnell abrufen und ihr eine bessere Alternative anbieten, indem ich ihr ein super Leckerchen anbiete oder? Vorbeugen kann ich ja nicht, dafür müsste ich es vor ihr entdecken und das wird mit Sicherheit nicht passieren...

Aber wie verknüpft der Hund das? Einfach nur, wenn Frauchen mich ruft, dann gibt es dort etwas Leckeres, also kommeich sofort, wenn Frauchen ruft (das schadet sicher auch nicht ) oder verknüpft sie es mit dem gerade Gefressenen nach dem Motto: "Gegen Frauchens Leckerchen ist das hier nix, also gehe ich lieber da hin." Ich möchte natürlich vermeiden, dass mein Handeln kontraproduktiv ist.

LG sendet
Dani und die Knutschkugel Wendy

[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]
[small][rot]Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür,
dann wird die ganze Strasse sauber.[/rot]
[i](Chinesische Weisheit)[/i][/small]
[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]

Frieda4ever

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt

Beiträge: 11.431



24.07.2012 08:14
RE: Betteln "abgewöhnen" Zitat ·antworten

Als ich Lotte immer leckerere Dinge gab, sehr hochwertige, brachte sie mir ziemlich schnell alles, was sie fand und tauschte. Ich denke, das läuft nicht immer so, aber es ist eine Chance!




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Wendy140108



Beiträge: 1.006



24.07.2012 08:34
RE: Betteln "abgewöhnen" Zitat ·antworten

Zitat von Frieda4ever im Beitrag #19
Als ich Lotte immer leckerere Dinge gab, sehr hochwertige, brachte sie mir ziemlich schnell alles, was sie fand und tauschte. Ich denke, das läuft nicht immer so, aber es ist eine Chance!


Ah, prima Idee, Lotte! Da sieht Frauchen wenigstens, welche qualitativ hochwertigen Dinge Du so in Dich reinstopfst! Super! Schlaues Hundchen... Bäh, alleine die Vorstellung lässt den Herpes sprießen.

LG sendet
Dani und die Knutschkugel Wendy

[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]
[small][rot]Ein jeder kehre vor seiner eigenen Tür,
dann wird die ganze Strasse sauber.[/rot]
[i](Chinesische Weisheit)[/i][/small]
[b]~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/b]

Seiten: 1 | 2
«« Allesfresser
 Sprung