Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 387 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Ruca Offline




Beiträge: 143

26.06.2012 13:33
Angst vor der Nacht Zitat · Antworten

Hallo,

erstmal einen riessigen Dank an euch. Schrit für Schritt wird mein Churro wieder der Alte. Ich würde sogar sagen er wird noch besser als der Alte. Durchs Clickern sind wir sogar fast agressionslos an einen seiner Erzfeinde vorbei gekommen und er sucht mich jetzt mehr Danke, danke und nochmals danke.

So und dann mal zur nächsten Baustelle. Linda unser neuer Pflegehund.

Also Linda ist geschätzt noch nicht mal ein Jahr alt. Sie wurde vor 1-2 Monaten in einem Industriegebiet gefunden. Und kamm dann ins TH. Leider hat sich kein Besitzer gemeldet. Sie wurde am 16 Juni kastriert und kam am 18 zu uns. Mansche sagen das sie ein Deutscher Schäferhund ist, andere sagen das sie ein Mix ist.

Was wir bereits feststellen konnten ist das Linda mit jungen Männern, oder sehr mageren Frauen mit kurzen Haaren, nicht in einem Raum sein möchte. Meinen Bruder vertraut sie jetzt langsam. Unsere Grundregeln hat sie auch schneller kapiert als unsere eigenen Hunde

Tagsüber ist sie sehr schüchtern und zurückhaltend (sie muss ja erstmal ankommen) nur Nachst hab ich ein kleines Problem, wo ich gerne euren Rat dazuhaben würde. Nach langen hin und her hat sich Linda dafür entschieden neber dem Bett meiner Mutter zu schlafen. Da kommen jetzt aber zwei Probleme her.

Einmal beschützt Linda meine Mutter. Wenn mein Bruder Nachts von seiner Freundin Heim kommt, flippt Linda immer aus und verbellt ihn. Gestern Nacht ist dann noch knurren hinzugekommen. Wobei ich sagen würde das sie auch sehr aus Angst so handelt.

Zweitens kann meine Mutter nicht den Ventilator anmachen. Sobald sie diesen an macht, fängt Linda an Sachen zu zerkauen. Meine Mutters Bett, zum Glück aus Paletten, ist schon sehr zerkaut und auch verschieden Kleinteile haben Bissspuren. Kauspielzeug und Hundeknochen werden ignoriert.

Tagsüber macht sie das nicht, sie ignoriert Ventilatoren und mein Bruder darf auch machen was er will.

Die einzige Idee die ich hab, ist das Linda bei mir im Zimmer schlaffen muss. Ich schlafe mit geschlossener Tür und Churro und Sammy schlafen bei mir. Nachts kommt mein Bruder nicht in mein Zimmer. Da müsste sie mich also nicht vor ihn beschützen und ich schlafe, egal wie heiss, ohne Ventilator.

Bis jetzt hatte ich es aber immer so, das unsere Hunde sich aussuchen dürften wo sie schlafen. Sammy und Churro kratzen sogar an meine Tür wenn ich sie vor Mitternacht nicht ins Zimmer lasse. Dazu kommt das Linda nicht 100% Stubenrein ist. Ich weiss nicht was passiert wenn sie eine ganze Nacht eingesperrt ist.

Liebe Grüsse aus Spanien wünschen
Sara , Churro con Chocolate, der Valium Kai und der "gefährliche" Sammy

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

26.06.2012 22:50
#2 RE: Angst vor der Nacht Zitat · Antworten

Ich würde es einfach ausprobieren, Versuch macht kluch!
Manchmal entscheiden die Hunde eben auch nicht zu ihrem Besten, da finde ich es völlig in Ordnung, ihnen auch einen Platz zuzuweisen.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

26.06.2012 23:16
#3 RE: Angst vor der Nacht Zitat · Antworten

Sehe ich auch so!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Ruca Offline




Beiträge: 143

27.06.2012 12:24
#4 RE: Angst vor der Nacht Zitat · Antworten

So wir haben die erste Nacht hinter uns.

Hab zur Probe auch mal meinen Mini Ventilator (ist zur Kühlung meines Laptops) angemacht. Linda hat bei mir aber keine Zerstörungswut gezeigt. Sie ist nur aufgestanden und zu Churro auf den Balkon gegangen und hat sich auf den gelegt. Ein kurzes Stöhnen von Churro und alle haben weiter geschlafen.

Mitten in der Nacht, so gegen 3 Uhr morgens, wurde sie nervös. Wollt mit ihr vor die Tür, Fräulein ist aber direkt zu Mutter gerannt und hat sich neber ihr schlafen gelegt. Da mein Bruder schon da war, gabs auch keine gebelle.

So gegen 6 Uhr morgens ist Linda dann vor die Tür meines Bruders getrottet. Hat sich da hingelegt und meinen Bruder angestart.

Liebe Grüsse aus Spanien wünschen
Sara , Churro con Chocolate, der Valium Kai und der "gefährliche" Sammy

 Sprung