Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 925 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.551



05.03.2012 23:00
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von DeMo
Die Idee mit dem Fehlerwort finde ich super.


Sollte man aber, wie jedes Signal, anständig trainieren, bevor man es einsetzt. Wie sollte Hund sonst verstehen, was damit gemeint ist? Das Wort selbst bedeutet für ihn ja nichts.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

SteFi



Beiträge: 1.247


06.03.2012 10:30
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von Sabine 68
Beim Sensibelchen das Abwenden weglassen....



Beim richtigen Sensibelchen würde ich auch noch das "Schade" weglassen ;-)
Manchmal würde ich mir eine Portion Rotti-Coolness in meiner Madame wünschen

Zitat von DeMo
Sabine, warum soll man sich deiner Meinung nach von einem sensiblen Hund nicht abwenden?



So ein Abwenden oder ein „Schade“ könnte ich nur sehr gut überlegt durchführen und lasse es daher bleiben. Ansonsten wäre die Gefahr groß, dass Fibsl UO von einem Tag auf den andern doof finden würde. Wenn sie mir während der UO beispielsweise eine Amsel hoch schrecken würde, könnte ich vielleicht sogar ein „Schade“ sagen und kurz ins Haus gehen. Würde ich aber „Schade“ sagen oder mich Abwenden wenn sie mal Sitz und Platz vertauscht, dann könnte ich den Tag komplett vergessen. Ich ignoriere daher "Fehler" (klingt etwas doof) im Training völlig und vereinfache die nächste Aufgabe.

-----
Liebe Grüße
Steffi und Fibsl

DeMo

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben

Beiträge: 4.427



06.03.2012 10:37
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von Elektra

Zitat von DeMo
Die Idee mit dem Fehlerwort finde ich super.


Sollte man aber, wie jedes Signal, anständig trainieren, bevor man es einsetzt. Wie sollte Hund sonst verstehen, was damit gemeint ist? Das Wort selbst bedeutet für ihn ja nichts.




Das ist natürlich richtig. Ich glaube aber, dass es sehr einfach ist, einem Hund das Schade beizubringen. Kajla hat es jedenfalls beim Tricksen nach zwei Versuchen kapiert und bemüht sich wirklich schnell alles richtig zu machen, wenn es mal angewendet wird.

Zitat von SteFi
[
So ein Abwenden oder ein „Schade“ könnte ich nur sehr gut überlegt durchführen und lasse es daher bleiben. Ansonsten wäre die Gefahr groß, dass Fibsl UO von einem Tag auf den andern doof finden würde. Wenn sie mir während der UO beispielsweise eine Amsel hoch schrecken würde, könnte ich vielleicht sogar ein „Schade“ sagen und kurz ins Haus gehen. Würde ich aber „Schade“ sagen oder mich Abwenden wenn sie mal Sitz und Platz vertauscht, dann könnte ich den Tag komplett vergessen. Ich ignoriere daher "Fehler" (klingt etwas doof) im Training völlig und vereinfache die nächste Aufgabe.



Ich hätte nicht gedacht, dass es so negativ aufgefasst werden könnte, zumal es ja wirklich kein "böses" Signal ist. Kajla hat da zum Glück auch die ruhigen Rottigene. Wenn sie mal gefrustet ist, dann ist das halt so, hat aber keinerlei Nachwirkungen. Wahrscheinlich bin ich da verwöhnt

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)




06.03.2012 11:37
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Ich bin da auch total verwöhnt. Lennox hat mal einen echt schmerzhaften Schlag vom Elektrozaun an der Kuhwiese abbekommen - ich stand daneben und er schaute mich an und jaulte und duckte sich vor MIR! ab, als hätte ich ihn verprügelt....

Ich dachte schöner Mist, bei allem was ich hier bei anderen so gelesen hatte mit der Fehlverknüpfung etc....

Lennox lief noch ca. 23-30 m immer geduckt nach mir schielend neben mir, ich hab mich richtig mies gefühlt...habe dann angehalten, ihn gestreichelt und.......es war alles gut...
Die nächsten 2x als wir an dem Zaun lang gingen, hat er noch die Seite gewechselt und dann....war alles gut....

Das ist natürlich fantastisch und ich könnte hier noch zahlreiche solche Beispiele nennen, hat aber dann und wann eben auch seine Nachteile...sprich, er sieht es eben auch nicht so drastisch, wenn ich sauer auf ihn bin (und ich kann ihn ja nicht prügeln, will ich auch gar nicht). Oder wenn er eben mal bockig ist, wie ein Esel...Meine Trainerin mit ihren Collies muss nur böse gucken, da zucken die schon zusammen nach dem Motto Mutti sei doch wieder lieb zu uns, wir machen auch ALLES was Du willst....

Davon kann ich nur träumen.....

Man kann eben nicht alles haben, im Leben...

Skip


06.03.2012 12:10
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

So schwierig unser Huhn auch ist, bei sowas ist er ählich "stumpf" wie Rotti Lennox.
Wir hatten schon von Elektrozaun, zu auf den schlafenden Hund latschen, nen Kartonberg der über ihm zusammenbricht bis mir ist ein Fleischhammer auf ihn drauf gefallen () alles, der zuckt, duckt sich ein paarmal und dann ist die Sache vergessen. Sieht er mich mit dem Fleischhammer in der Küche hantieren, kommt er angerast, es heißt ja "Frauchen kocht und es fällt was ab" und nicht "ich krieg eins drüber". Und zu sowas hab ich auch viele Beispiele.

Das "schade" oder "falsch" beim reinen Unterordnungstraining wird aber eigentlich nicht explizit trainiert. Man führt es einfach ein, es erklärt sich ja von selbst für den Hund, da man sich abwendet und die Übung nicht belohnt. Nach 4-5 mal abwenden mit dem Fehlerwort hatten es bisher bei uns auf dem Platz noch alle Hund begriffen (geht natürlich nicht, wenn der Hund so sensibel ist, daß man sich nicht abwenden kann).
Skip wusste nach genau 1 Trainingseinheit, daß "falsch" heißt, daß die Übung nicht korrekt ist, bzw. ich nicht zufrieden mit dem Ergebnis bin und er stand dann auch direkt auf und erwartete ein neues Signal von mir.

DeMo

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben

Beiträge: 4.427



06.03.2012 12:20
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Ja, Sabine und Eva, genauso ist es mit Kajla auch. Sie hat schonmal den Mop umgeworfen, den ich, unüberlegterweise im Flur stehen gelassen habe, und den Stiel voll abbekommen. Nix, wenn ich wische und Kajla auf ihrer Decke liegt, hebt sie den Kopf, oder die Pfoten erst, wenn ich sie darum bitte

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.126



06.03.2012 18:38
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Jetzt habe ich so viele gute Inputs bekommen, und habe noch nix getestet.
Vielleicht nachher nochmal.
Ich komme auch auf ein paar Belohnungs-Abstufungen.

(Falsch/Schaaade), muss ich noch testen, wie ich das mache (mit oder ohne Abwenden)
Verbal loben;
getrocknetes Pferd;
getr. Pferde-Leber (habe leider den Verdacht, sie verträgt es nicht, muss ich noch bestätigen)
tolles Leckerchen (oder viel) mit Radau-Loben bis in den Himmel (da wackelt dann der ganze Hund vor Stolz)
BALL

Ich hoffe, die Reihenfolge stimmt so für Nellie...

Sie ist schon ein Sensibelchen. Also werde ich da mal einen Testlauf starten, wie ich das Fehlerwort anwenden kann.
Meine größere Sorge ist eigentlich die Fehlverknüpfung Kommando-Schade-Kommando.
Ich muss dann vermutlich wirklich eine deutliche Pause/Ortswechsel/???? durchführen, um das Kommando neu zu geben. Sonst lernt mein Schlauwi nur Blödsinn:-)

Danke für die Tipps!!!!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Skip


06.03.2012 18:43
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Ja genau. Ich mach nach nem "falsch" sogar manchmal ne andere Übung, damit es keine Kette gibt. Auf jeden fall, kurze Pause udn ich stell mich anders hin.

DeMo

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben

Beiträge: 4.427



06.03.2012 21:38
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von Skip
Ja genau. Ich mach nach nem "falsch" sogar manchmal ne andere Übung, damit es keine Kette gibt. Auf jeden fall, kurze Pause udn ich stell mich anders hin.



Genauso mache ich es auch, ich wende nur kein anderes Signal an, aber die Position wird IMMER gewechselt, manchmal dauert es dann auch ein paar Sekunden mehr, bis Kajla eine neue Chance auf ein click bekommt.

Ich fände es auch wichtig, dass Du das "Schade" dann nicht nur bei dieser einen Übung anwendest, sondern bei verschiedenen. Dann verknüpft Nellie das Schade an sich und nicht das Signal+Schade+Signal. Ich mache es z.B. auch mal so, dass ich nicht das Schade anwende, sondern einfach warte, bis Kajla das Signal ausführt, oder am Geschirr zupfe (kein Rucken, nur ein "Hallo, hörst Du mich noch?"-zupfen), oder ein Nein anwende (als Abbruchsignal, wenn Kajla blödsinn macht, oder herumstarrt).

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.126



07.03.2012 09:46
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Hm....weiß nicht, ob sie das so kapiert hat, wie ich es meine. Aber vielleicht dauert es noch.
Bsp. heute morgen:

Sitz aus der Bewegung, klappt normalerweise...
Sie macht Platz stattdessen. Ich sage schade, drehe mich weg. Sie bleibt wunderbar im Platz liegen, gaaaanz brav....
Dann bin ich woanders hin gegangen, habe sie abgerufen, sie kam perfekt mit schönem Absitzen vor mir. Belohnung.

So in der Art habe ich gestern und heute mal mit Schade gearbeitet. Sie hat dann aber jedesmal brav das falsche Kommando ausgeführt, auch sehr geduldig. Ich kann jetzt nicht sagen, dass sie irgendwie komisch regiert hätte....
Naja ich muss wohl abwarten, bis sie die Verknüpfung zwischen Schade und fehlender Belohnung begriffen hat, um eine Reaktion zu bekommen.

Was machen denn dann Eure Hunde, wenn ihr das Fehlerwort sagt???
Versuchen sie dann zu korrigieren? Klappt das? Belohnt ihr dann noch?

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.551



08.03.2012 05:45
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von DeMo
Das ist natürlich richtig. Ich glaube aber, dass es sehr einfach ist, einem Hund das Schade beizubringen. Kajla hat es jedenfalls beim Tricksen nach zwei Versuchen kapiert und bemüht sich wirklich schnell alles richtig zu machen, wenn es mal angewendet wird.


Können und können. ;-)

Die Frage ist, was hat sie kapiert? Daß sie neues/anderes Verhalten anbieten, evtl. ausprobieren soll? Oder daß Du irgendwas irgendwie anders haben willst? Oder daß sie generell etwas falsch gemacht hat? ...

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



08.03.2012 08:37
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Was das verwechseln von Sitz und Platz angeht,bist du dir 100%ig sicher,dass sie die Kommandos auch unterscheiden kann?
Ich habe die Erfahrung gemacht,dass das extrem schwer ist,und man gibt eigentlich immer einen körperlichen Hinweis,selbst wenn man es nicht will.
Dass kann eine Augenbewegung sein.

Teste mal,dich absolut stocksteif hinzustellen,echt nix zu regen und ob sie dann immer noch den Unterschied versteht.

Ausserdem würde ich Sitz,Platz etc immer auch aus verschiedenen Positionen heraus üben,also auch wenn du hinter dem hund stehst,schräg daneben etc(Helfer zum festhalten)die meisten Hunde kennen nur Sitz/Platz mit Frauchen frontal vor ihnen.

wenn ds echt sitzt müste auch das aus der Bewegung besser klappen,denn hier verwendet man oft auch kleine Zeichen,die für den Hund schwer zu lesen sind.

Oft benutzen Hunde auch das Signal,das momentan vermehrt geübt wird.

Mit dem Schade kann man gut arbeiten,aber ich würde schon auch testen,ob die Grundlagen wirklich sicher sind.

Beim schreiben merke ich gerade selber,was ich so schleifen lasse

Naja,übrigens zu dem E-Zaum,als Yuri mal gegen so ein Ding gelaufen ist,wollte er ewig nicht an der Stelle vorbei,Abngst total,und heute noch steht er diesen Blitze werfenden Schafen sehr mistrauisch gegenüber!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

DeMo

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben

Beiträge: 4.427



08.03.2012 10:12
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von Elektra

Können und können. ;-)

Die Frage ist, was hat sie kapiert? Daß sie neues/anderes Verhalten anbieten, evtl. ausprobieren soll? Oder daß Du irgendwas irgendwie anders haben willst? Oder daß sie generell etwas falsch gemacht hat? ...



Kajla weiß, dass sie das Signal zu langsam ausgeführt hat, bessergesagt noch nicht ausgeführt hat. Beim zweiten Mal macht sie es sofort. Wenn ich etwas anderes sehen will als das was sie zeigt, sage ich nicht schade, sondern Nein.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.126



08.03.2012 13:56
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Zitat von Kafrauke
Was das verwechseln von Sitz und Platz angeht,bist du dir 100%ig sicher,dass sie die Kommandos auch unterscheiden kann?
Ich habe die Erfahrung gemacht,dass das extrem schwer ist,und man gibt eigentlich immer einen körperlichen Hinweis,selbst wenn man es nicht will.
Dass kann eine Augenbewegung sein.

Teste mal,dich absolut stocksteif hinzustellen,echt nix zu regen und ob sie dann immer noch den Unterschied versteht.


Jaaa, das Thema hatte ich mit Barbara auch. Ich glaube schon, dass es jetzt sehr gut klappt, wenn ich die einfachen Kommandos abwechselnd sage...Habe es stocksteif ohne Blickkontakt etc getestet. Allerdings hat es ein bisschen gedauert, bis sie es dann auch ohne anschauen konnte.
Jetzt ist es aber drin...denke ich.

Zitat

Ausserdem würde ich Sitz,Platz etc immer auch aus verschiedenen Positionen heraus üben,also auch wenn du hinter dem hund stehst,schräg daneben etc(Helfer zum festhalten)die meisten Hunde kennen nur Sitz/Platz mit Frauchen frontal vor ihnen.



Das geht ohne Probleme, mache ich immer mal so, mal so. Vor mir, neben mir, aus verschiedenen Distanzen (dann aber noch ohne Steh) oder in irgendeiner beliebigen Position....


Zitat

Oft benutzen Hunde auch das Signal,das momentan vermehrt geübt wird.



DAS IST ES, glaube ich, das ist mein Problem....Und ich verstehe es nicht, da es in den oben beschriebenen Situationen echt gut klappt... Aber ich sehe deutlich die Tendenz, dass ich bei dem Kommando aus der Bewegung ein Abwechseln nicht schaffe.... An einem Tag kommt bevorzugt Platz, am anderen Sitz. Weiß nur echt nicht, warum....

Vielleicht müsste ich es mal in den einfache Situationen filmen und dann aus der Bewegung, um es mal von außen zu beobachten, was ich so tue...
Irgendwo muss ja noch der Haken sein!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



08.03.2012 17:40
RE: Steh in der Bewegung und Geschwindigkeit Zitat ·antworten

Du glückliche

bei meinen ist das fast das schwerste an allem,vor allem bei Yuri,da hat man oft das Gefühl der hört nie zu



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung