Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.238 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

02.03.2012 15:22
Update zu Uncas Zitat · Antworten

Ich habe ja lange Zeit nichts mehr über Uncas geschrieben, das will ich mal eben ändern :O)

Einige von Euch wissen, dass Uncas meinem Mann, der unterhalb der Woche auf Geschäftsreise ist, ganz gerne mal die kalte Schulter zeigt, wenn er nach Hause kommt. Ich denke, dass das einerseits mit Eifersucht zu tun hat, andererseits aber sicherlich auch mit dem Respekt, den er vor ihm (meinem Mann) hat. Uncas findet es natürlich viel besser, wenn er unterhalb der Woche mit "seinen Weibern" alleine ist und deshalb verhält er sich in 99 von 100 Fällen bei der Rückkehr meines Mannes so (ich kann fast die Uhr danach stellen!):

Freitagabend, mein Mann fährt mit dem Wagen auf den Hof. Uncas hört bereits das Rolltor und weiß: Fatter kommt heim. Uncas steigt in genau dem Moment auf sein Sofa und guckt aus dem Fenster in den Garten hinaus (auch, wenn es draußen dunkel ist!). Mein Mann betritt das Haus, Uncas dreht nicht mal ein Ohr nach hinten (er weiß genau, dass Fatter zur Tür hereinkommt). Mein Mann kann ihn rufen oder locken: Uncas dreht ihm den Hintern zu und guckt demonstrativ aus dem Fenster. Noch deutlicher kann man seine Ablehnung nicht kundtun oder?

Wir haben in der Vergangenheit eher darüber gelächelt, denn am nächsten Tag war in der Regel das Eis gebrochen und alles wieder im Lot.

Vergangene Woche ist mein Mann aber nicht Freitags, sondern ANFANG der Woche nach Hause gekommen und man konnte schon irgendwie das Fragezeichen im Gesicht von Uncas erkennen. Deutliche Verachtung und Ablehnung, wie immer. Uncas hat's dann bis heute "ertragen" und da mein Mann zur Abwechslung mal heute früh das Haus verlassen hat und zum Flughafen ist - man glaubt es kaum:

mein Mann hatte sich heute früh verabschiedet, seinen Koffer genommen und in's Auto gepackt und ist los. Kaum war das Rolltor wieder zu, hat Uncas auf einmal angefangen, richtige Bocksprünge zu machen, er ist völlig losgelöst und übermütig durch das Haus getobt und hat auch draussen weiter herumgealbert. Man konnte ihm seine Freude deutlich ansehen !!

Kann Uncas tatsächlich unterscheiden, dass mein Mann jetzt erstmal wieder eine Weile weg ist und er Frauchen somit für sich alleine hat? Mein Mann geht ja auch so zwischendurch mal weg, ins Büro oder mal eben was besorgen. Da kommen diese Freudentänze nicht. Kann der Bub aber wirklich erkennen, dass mein Mann seinen Koffer dabei hat und somit länger ausser Haus ist? Ich kann mir das irgendwie nicht wirklich vorstellen, obwohl ich ja weiß dass der Junge recht plietsch ist. Aber so was? Was meint Ihr? :O)

LG
Sabine

Chrissie Offline

mit Buffy Houdini, die auch vor Spülmaschinen-Tabs nicht halt macht


Beiträge: 1.726

02.03.2012 15:31
#2 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

mit Sicherheit können Hunde unterscheiden, ob man oder frau kurz weggeht oder eine längere Reise macht. All die kleinen Unterschiede (gepackte Koffer, Verabschiedung von Dir oder was auch immer). Meine Meinung. Mal sehen, was die anderen meinen.

____________________________________________________

Grüße von Chrissie mit Buffy und nie vergessener Sally

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

02.03.2012 15:36
#3 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Klar kann das sein.

Ben weiß, wann wieder Urlaub ansteht. Da bin ich felsenfest von überzeugt. Spätestens wenn er meinen Koffer sieht, klebt er permanent an meinem Bein und legt sich vor die Tür, wann immer ich rausgehen könnte.

Wenn ich nur kurz außer Haus gehe, beachtet er das gar nicht.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.03.2012 16:33
#4 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Ich bin mir da sehr sicher, auch bei unserer Katze. Die beobachten einen seehr genau...Lennox weiß, wann ich an die Arbeit gehe und es keinen Sinn macht zu betteln, ob er mal eben mit kann oder ob ich wo anders hin gehe. Na gut, er weiß zwar nicht - die geht jetzt arbeiten, aber Ihr wisst schon wie ich das meine.....

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

02.03.2012 16:40
#5 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Und ob Hunde das wissen! Ich war letztes Jahr zwei mal in DE. Kajla blieb mit Kuba alleine. Schon, wenn ich am Abend vorher meinen Koffer gepackt habe, wusste Madame bescheid und wollte mich nicht mehr aus dem Haus lassen.

Wenn meine Ma hier ist und der Koffe für die Abreise bereit steht, mag Kajla mich auch nicht mehr alleine lassen Frauchen könnte ja mitfahren

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

02.03.2012 17:37
#6 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Da bin ich mir sogar sicher, dass er das erkennt!
Lotte und Paul gehen schon mal in Richtung Schlafzimmer, wenn ich meine Uniform anziehe.
Sie wissen dann, dass sie in die Box sollen und nicht mitkönnen.

Und ein Koffer zur Verknüpfung ist für einen Hund, denke ich mal, schon ein überdeutliches Zeichen.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

02.03.2012 17:51
#7 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Hm... klar, das kennen wir ja alle. Der Griff zum Schlüssel, der Griff zu Leine oder auch zur Jacke: all' das sind ja Aufbruchsignale. Dass Hunde dann etwas muksch sind, wenn sie erkennen, dass das Signal nicht ihnen gilt, kennen wir auch. Aber dass sich ein Hund so sichtbar freut (dass Herrchen geht)? Das hat mich heute wirklich verblüfft.... :O)

LG
Sab.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

02.03.2012 23:09
#8 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Ich glaube,mein Freund wäre mehr als beleidigt und traurig,wenn ein Hund ihn so behandeln würde,der ist schon angep..weil die Hunde mir hinterher heulen,während er heim ist.

Ist echt krass,dass Uncas so ne derbe Abneigung hat!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.083

02.03.2012 23:17
#9 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Frage: Was hatte Dein Mann an? Wenn ich mich richtig erinnere, hast Du die fast beeindruckendere Geschichte nämlich unterschlagen. Oder hat sich daran, daß die "Abneigung" quasi klamottenbedingt ist, noch was geändert?

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

03.03.2012 10:24
#10 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Frage: Was hatte Dein Mann an? Wenn ich mich richtig erinnere, hast Du die fast beeindruckendere Geschichte nämlich unterschlagen. Oder hat sich daran, daß die "Abneigung" quasi klamottenbedingt ist, noch was geändert?



Hatten wir ja zuerst gedacht, weil mein Mann normalerweise Freitagabend in dunkler Geschäftskleidung nach Hause kommt. Es gab dann mal eine Ausnahme, mein Mann trug einen Parka und Jeans zur Abwechslung und da kam Uncas freudig an zur Begrüßung. Aber: eine Woche später konnte auch ein Parka nix mehr daran ändern, dass Uncas ihm quasi den Hintern gezeigt hat, als er nach Hause kam. Also fällt die Option als Erklärung wohl eher weg.

Es ist echt interessant, so etwas zu beobachten, eben weil es so deutlich gezeigt wird. Wir wissen ja, dass "unsere" Hunde aus Ungarn oftmals mit gewaltsamen Methoden konfrontiert wurden und viele Hunde zeigen mit ihrem Verhalten, dass sie irgendwann mal reichlich, reichlich Dresche bekommen haben müssen (auch Uncas). Das zeigt sich aber entweder durch extrem unterwürfiges Verhalten oder leider manchmal auch durch Abwehraggression, aber das Hunde andere Menschen mit einer derartigen Verachtung "abstrafen", ist mir so noch nie begegnet.

Mein Mann sieht's aber locker, er nimmt's mit Humor :O)

LG
Sab.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.113

03.03.2012 10:32
#11 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Zitat von SabineW
Es ist echt interessant, so etwas zu beobachten, eben weil es so deutlich gezeigt wird. Wir wissen ja, dass "unsere" Hunde aus Ungarn oftmals mit gewaltsamen Methoden konfrontiert wurden und viele Hunde zeigen mit ihrem Verhalten, dass sie irgendwann mal reichlich, reichlich Dresche bekommen haben müssen (auch Uncas). Das zeigt sich aber entweder durch extrem unterwürfiges Verhalten oder leider manchmal auch durch Abwehraggression, aber das Hunde andere Menschen mit einer derartigen Verachtung "abstrafen", ist mir so noch nie begegnet.


Ich weiß nicht, ob es wirklich vergleichbar ist, aber irgendwie ist es hier ähnlich.

Mogli schaut meinen Mann nicht mal an, wenn der nach Hause kommt.
Er ignoriert ihn komplett als wäre er gar nicht da.

Und gestern morgen verließ mein Mann, wie immer vor mir, die Wohnung zur Arbeit, dreht aber direkt hinter der Tür nochmal um und kam nochmal herein, weil er etwas vergessen hatte. Da fauchte Mogli ihn kurz an und schnappte nach seinen Hosenbeinen. Wahrscheinlich weil ich auch im Flur war und er auf mich zukam.


Zitat von SabineW
Mein Mann sieht's aber locker, er nimmt's mit Humor :O)


Same here!


Wir sagen hier auch immer, daß wir so ein Verhalten bei einem Hund wirklich noch nie erlebt haben.

Es ist auch etwas ambivalent, denn es geht immer nur um mich.
Wenn ich nicht zu Hause bin, dann schläft er sogar bei meinem Mann auf dem Schoß.
Letztens noch, 2 Stunden, mit dem Kopf auf seinem Bauch.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

03.03.2012 12:44
#12 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Max, unser Rotti, war nicht ganz so krass aber mir gegenüber auch sehr ignorant
Wenn ich kam, hat er mich auch ignoriert....aber keine Bocksprünge gemacht, wenn ich ging

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

03.03.2012 12:48
#13 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Zitat von Ginger
....aber keine Bocksprünge gemacht, wenn ich ging


Aber vielleicht, als die Tür zufiel?
Sorry....




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

03.03.2012 12:52
#14 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Dafür war er zu faul

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

03.03.2012 12:53
#15 RE: Update zu Uncas oder: Können Hunde wirklich so schlau sein?? Zitat · Antworten

Zitat von Ginger
Dafür war er zu faul


Dann blieben da noch seine Gedanken und die rollenden Augen!




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Seiten 1 | 2
 Sprung