Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Pepe Offline

Ex-Amokläufer aus dem polizeiliche Führung und eine deutsch griechische Schafschubser-Blauhelm-Truppe fast schon einen Tut-nix gemacht haben


Beiträge: 7.518

18.02.2012 09:39
Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

So,
hier stell ich gleich Videos rein, wo man Pepe dabei sieht, wie er Tiere im Fernsehen beobachtet und dann immer fast in den Fernseher springen will. Diese "Jaulen" gibt er übrigens auch von sich, wenn er einen anderen Hund erblickt und nicht hin darf.... später schlägt sein Verhalten ja dann in Aggression um draußen.

So, nur noch viiiiel extremer, hat Pepe damals gejault, als er die Situation ausshalten musste beim TA mit den anderen Hunden im Raum....das Jaulen schlug dann immer mal wieder in Gähnen um.

Hier im Wohnzimmer bleibt er ansprechbar und ich kann ihn rufen und ins Platz bringen.

Was denkt ihr zu Pepes Verhalten? Will er jagen, spielen oder was?

http://www.youtube.com/watch?v=rbj9BSWzI...624cMCNo3VrwFvD
http://www.youtube.com/watch?v=6O_hrFrGP...624cMCNo3VrwFvD

Leider quasselt meine Tochter immer dazwischen.

Gruß, Steffi mit Schlabberbacke Pepe


*************************************************
[img]http://www.GratisSmilies.de/gifs/hund/tiere1027.gif[/img] Man kann in die Tiere nichts hinein prügeln,
aber man kann manches aus ihnen heraus streicheln.
- Astrid Lindgren

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

18.02.2012 10:30
#2 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Ich denke ,er ist auf jeden Fall irritiert,und etwas verwirrt,was seine Aufregung noch steigert.
Immerhin hört sieht er,riecht aber nix.
Die sonstige Motivation,gute Frage!

Yuri hat sich eben übrigens auch aufgeregt,als er Pepe hörte und ist mit zurückgeklappten Ohren umher gerannt,und war sichtlich nervös.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

ElliB Offline

Hüterin emsig sammelnden Wuschels und seniören Kleinkampfgeistes sowie Tante Athos


Beiträge: 495

18.02.2012 11:15
#3 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Ich habe auch das Gefühl, dass Pepe ganz aufgeregt und auch irritiert ist.
Woody interessiert sich normalerweise nicht fürs Fernsehen, aber wenn in dem Kastel ein Hund bellt, wird er seeeehr böse und kann sich gar nicht mehr einkriegen.



Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten.
Aus Irland

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2012 11:35
#4 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

MAn kann quasi die Fragezeichen in seinem Gesicht sehen...Tiere, die aber nicht anhc Tier riechen. Komische Sache. Als Junghund hat Skip auch so auf Tiere im TV reagiert. Mittlerweile hat er wohl gelernt, daß es keine echten Tiere sind, er guckt nur noch interessiert, aber nicht mehr aufgeregt.

Bei Wartesituationen mit anderen Hunden (so wie Du das beim Tierarzt beschreibst) reagiert Skip aber auch so, erst kurzes Kläffen, das geht dann in extremes Jaulen, Fiepen, Gähnen als Übersprungshandlung über. Ich denke das ist Frust. Weil er nicht hin kann, warten muss, die anderen Tiere ihn verunsichern.

Aimie Offline

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht


Beiträge: 2.383

18.02.2012 13:44
#5 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Sorry, aber das sieht für mich nach Stress aus. Und da würde ich dran arbeiten.

Soxi schaut auch gerne ferne, vor allem Tierdokus. Sonntags abend schauen wir immer um 18:15Uhr eine Sendung im WDR.
Hier schaut sie die Doggifit DVD, aber sie ist ruhig dabei, würde sie Stress machen würde ich das sofort unterbinden.

http://www.arcor.de/vportal/videoplay.jsp?clipID=33567

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.02.2012 14:14
#6 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Man der Pepe ist aber auch ein ganz schönes Kraftpaket. Mit dem würde ich mich auch nicht anlegen wollen.....Super schöne Zeichnung hat das Fell....

Ansonsten habe ich den Eindruck Stress pur....Glaube nicht unbedingt, dass er spielen mag, aber da kann ich mich auch irren...

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

18.02.2012 15:59
#7 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Spunky, die Hündin von meinem Exfreund, war (bzw. ist es wahrscheinlich noch) auch eine große Fernsehguckerin: nicht nur auf Tierfilme hat sie reagiert, sondern sie hat auch hochkonzentriert Seifenopern geguckt und wenn man sie währenddessen angesprochen hat, nur ganz kurz vom Bildschirm weggeguckt - ein richtiges Mädchen halt

Bei Tieren im TV mussten es nichteinmal bewegte Bilder mit Ton sein, sondern auch statische, tonlose Tierbilder hat sie erkannt. Allerdings war sie dabei nicht so aufgeregt wie Pepe, sondern hat geknurrt oder ist wütend nach vorne. Mir schien es wie ein "Raus aus meinem Schlafzimmer!"

Ähnlich wie Pepe reagiert Rocky, wenn er Katzen vor dem Fenster sieht - er hüpft zwar nicht (sie sind dann ja auch auf einer Höhe mit ihm, nicht wie der Fernseher weiter oben), aber er fiept, hechelt, läuft aufgeregt hin- und her. Ich habe schon zwei der drei bodentiefen Fenster deswegen im unteren Drittel mit Milchglasfolie abgeklebt, weil er sonst nur noch irre zwischen den Fenstern hin- und hergerannt ist.
Mir ist auch nicht wirklich klar, was er damit ausdrücken will. Da er vorher mit einer Katze zusammengelebt hat, vermute ich, dass er zu den Katzen möchte - aber ob es das tatsächlich ist? Stress ist es auf jeden Fall!
Hägar hatte auf die Katzen so reagiert, wie Spunky auf die TV-Tiere: knurren oder wenn sie frech direkt vor's Fenster kamen einen Satz nach vorne und "wauwauwauwau"...

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

18.02.2012 17:05
#8 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Lucky guckt auch manchmal hin wenn Tiersendungen laufen. Bei ihm wirkt es aber auch eher interessiert und nicht aufgeregt. Manchmal hält er dabei den Kopf schief. Das sieht total süß aus.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

18.02.2012 17:11
#9 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Soxy interessiert sich ja richtig für die Bilder! staun

Loki interessieren die Tiere im Fernsehen oder auch im Spiegel nicht. Loki hat anfangs mal bei kläffenden hunden im TV den Fernseher von rechts und links beschnüffelt und seither scheint er sich zu sagen: Riecht nicht nach Hund, ist also auch keiner. Ebenso wie ihn der Plastikhund vorm Hundeladen nur ein kurzes Bescnüffeln wert war. Allerdings wollte er gern das Bein dran heben.

Bei Pepe finde ich schon, dass es ihn einfach aufregt, nicht an ihnen schnüffeln zu dürfen, weil ihn das unsicher macht.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

christine Offline




Beiträge: 17

18.02.2012 17:39
#10 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Wir schauen auch gerne Sonntags 18 uhr 15 Tiere suchen ein Zuhause wenn ein Hund bellt kann schon sein dass beide hinlaufen regen sich aber nicht auf und legen sich auch gleich wieder hin.Christine mit VIKI

Stugger Offline




Beiträge: 14

18.02.2012 21:21
#11 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Hallo, bei Dhiva ist es ähnlich.
Hunde im Fernsehen und schon auf 180.
Wir legen Sie dann auf Ihrer Hundedecke ab und dann beruhigt Sie sich wieder.
Es ist bei Ihr purer Stress weil Sie denkt das die Hund draussen sind und Sie diese verbellen muß.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

18.02.2012 22:53
#12 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Erstmal vorweg: Endlich bewegte Bilder von dem Buben, SEHR schön. :-)

Ich würde das auch abbrechen, er ist extrem hilflos und sehr gestreßt, ich denke, das ist nicht gut für ihn. Die Jungs schauen auch fern, aber selbst Seppl tut das ohne zu zappeln oder zu kläffen. Am intensivsten schaut Ben Tiersendungen, hier ein kleiner Ausschnitt, wie das meist aussieht: http://www.youtube.com/watch?v=VqgSKDyBlAc

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

18.02.2012 23:19
#13 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Okay, mal Ohren bewegen und Kopf drehen macht Loki auch, aber nicht mal so ausdauernd wie Ben.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

19.02.2012 13:32
#14 RE: Pepes Reaktion bei Fernseh-Tieren Zitat · Antworten

Danke für das Video von Pepe! Hat eine ganz andere Wirkung als Bilder..

Pepe wirkt auf mich auch sehr gestresst. Die Motivation für sein Verhalten ist nicht eindeutig, aber mit Spiel hat das Verhalten in meinen Augen nicht viel zu tun.

Ich würde ihn auf jeden Fall aus der Situation nehmen, Tiere im Tv gezielt trainieren und ein Alternativverhalten aufbauen.

Ben reagiert ähnlich wie Ben. Sehr aufmerksam, aber nicht gestresst.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

 Sprung