Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.256 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

18.02.2012 10:58
#31 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Sabine,ja steht zur debatte,und dann werde ich das wohl so machenlassen,wie du sagst.
Und Maike,danke für die Bilder,würde mich schon interessieren,wie es jetz aussieht,aber lass dir Zeit,ich bin bis Sonntag weg.

Und

Zitat von Kirstin
aber das Bild geht ja wohl gaaaar nicht...

Jeder Mann wäre neidisch....



und ich schwöre,er hat schon mit 5 Monaten das Bein gehobenein ganzer Kerl!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2012 11:28
#32 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Oh man, wat ein Gebammel!
Bei Skip liegen die Hoden ganz dicht am Körper und der komplette Hodensack ist mit gestreiftem Fell behaart.*kicher* Da baumelt nix. Das Bein hat er aber auch shcon ganz früh gehoben, die ersten Versuche mit 3-4 Monaten, mit 5 Monaten wurde nur noch im stehen auf 3 Beinen gepischert und das Bein konnte garnicht hoch genug gehoben werden (er ist dabei auch schon umgefallen...)
Bei unserem Kater hat sich der Hodensack nach der Kastration fast komplett zurückgebildet, erst hing der Plüschesack da lose rum, jetzt ist er nur noch an der Farbe zu erkennen und leigt ganz dicht an. Bei Yuri würde ich aber auch gleich einen Teil entfernen lassen.

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

18.02.2012 11:36
#33 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Bei Lukas hat er sich auch selbst eingeschrupft,aber der war auch schön plüschig und klein

Naja,harren wir der Dinge die da kommen.
Bin dann erstmal weg.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Majka Offline

mit röhrend pöbelndem Schnösel in ganz neuer Führungsrolle unterwegs


Beiträge: 4.316

21.02.2012 12:37
#34 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Ich habe soeben meinen Auftrag ausgeführt und versucht Pinos Schrumpfbömmel zu fotographieren der fand das nicht so gut und hat sich sehr gewunden. Ich habe aber festgestellt, dass die noch viel kleiner geworden sind er hat eher den Stand wie mit damals 11 Wochen als ich ihn geholt habe. Da sind im Grunde keine Hodensäcke mehr, sondern nur noch etwas Fell über einer kleinen Beule. Die Bilder sind alles andere als gut, aber man gewinnt doch einen Eindruck. Das letzte Bild zeigt nochmal die Größe mit 7 Monaten aus einer anderen Position. Der komplette Hodensack scheint sich wieder zurückgezogen zu haben. Der war aber natürlich auch noch nicht sonderlich ausgeleihert Yuri hatte ja etwas mehr Zeit als voller Mann.
edit:(der nimmt die Bilder nicht, ich versuchs nochmal über den IE)



Liebe Grüße,
Marike und Campino

Majka Offline

mit röhrend pöbelndem Schnösel in ganz neuer Führungsrolle unterwegs


Beiträge: 4.316

21.02.2012 12:47
#35 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

So, ich hoffe jetzt...
edit: Ich hoffe, mein Computer überlebt die Versuche. Jetzt mal einzelnd hochladen

geschafft!



Liebe Grüße,
Marike und Campino

Angefügte Bilder:
CIMG2577.JPG   CIMG2940.JPG   CIMG2942.JPG  
Als Diashow anzeigen
Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

21.02.2012 16:38
#36 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Danke für die entblössenden Bilder.
Das geht ja!
Aber so plüschig ist es ja eh nicht so wild.

Hoffentlich bekommt Yuri auch so kleine Schrumpfnüsse



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

27.02.2012 22:20
#37 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Na,da geb ich auch mal ne Zwischenmeldung ab.
Chip sizt seit drei Wochen,Eier sind gross,wie eh und jeh,und der Hund rammelt alles,was entfernt nach Hündin ausschaut.
Mal schauen,wie es weitergeht.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Skip ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2012 22:26
#38 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten


Aber, der Chip wirkt ja auch erst nach 6 Wochen, oder wie war das noch?

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

27.02.2012 22:37
#39 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Ja genau!
Da hat er ja noch drei!

Wird schon,wird schon...!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Majka Offline

mit röhrend pöbelndem Schnösel in ganz neuer Führungsrolle unterwegs


Beiträge: 4.316

27.02.2012 22:53
#40 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Campino war die ersten Wochen nach der Chipsetzung auch rüdenhafter als je zuvor. Vorher hat er dann und wann mal markiert, dann hat er ständig markiert und jetzt ist er zum Großteil wieder auf Welpenpinkeln umgestiegen. Ich meine, dass bei ihm ab der vierten Woche die Eier angefangen sind kleiner zu werden.



Liebe Grüße,
Marike und Campino

Kafrauke Offline

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur


Beiträge: 7.324

02.03.2012 12:41
#41 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Sooooooooo,
ich vermelde schrumpelige Schrumpfhoden
Eindeutig!

Zumindest zieht sich die Haut zusammen,wie ne vertrocknete Pflaume.

Ich würde sagen ,wir habe noch 70% des Anfangsvolumens

Fotos lass ich mal!



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

02.03.2012 12:59
#42 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Hihi, ist ja witzig

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.03.2012 13:38
#43 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Also frühestens nach 4, eher nach 6 Wochen wurde mir gesagt, so kann ich das auch bei Lennox bestätigen...Er war dann echt lammfromm.

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

02.03.2012 17:13
#44 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Meine TÄ hat gesagt, kann auch schon mal bis 8 Wochen dauern.
Bei Quo sind die Hoden minimal geschrumpft, Verhaltensänderung war aber nach 6 Wochen deutlich.
Nach der Kastra ist der Sack aber sehr deutlich geschrumpft, weggenommen wurde nichts, nun verschwindet er aber komplett zwischen den Haaren.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

02.03.2012 18:34
#45 RE: Kastrationschip für Yuri? Zitat · Antworten

Zitat von Kafrauke

Fotos lass ich mal!


Richtig, sonst kriegt er noch Komplexe!!

Ben ist seit Ewigkeiten kastriert. Er rammelt nicht, aber er markiert wie ein intakter Rüde und läufige Hündinnen riecht er auch 50 Meter gegen den Wind.

Ich bin schon gespannt wie Yuri sich bald verhält...

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung