Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 623 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Und er spricht doch (öffentlich)
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 12:29
Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Jaja... die Kommunikation unserer Hunde. Ich habe mal wieder eine interessante Feststellung gemacht. Man lernt ja nie aus und schon gar nicht die eigenen Hunde betreffend.

Ich habe immer wieder Folgendes beobachtet:
Wir gehen an der kurzen Leine spazieren. Ich rufe Nils beim Namen, er dreht sich um, ich clickere - und er leckt sich langsmal über Maul und Nase.

So, nun überlegte ich immer wieder, ob er tatsächlich beschwichtigt und warum er das tut. Es sah wirklich so aus, denn er legt dabei auch die Öhrchen an. Habe ich irgendwas für ihn Negatives mit dem Rufen bei seinem Namen verknüpft? Ich konnte mir keinen Reim drauf machen.

Nun fiel mir aber zu Hause auf, dass Nilsi sich genauso langsam und bedächtig über Maul und Nase leckt, wenn er z.B. gerade gefressen hat oder auf was Leckeres wartet - und er legt auch manchmal die Öhrchen an. Und dann hab ich genauer hingesehen... udn tatsächlich!

Habe ich nicht sooo besondere Leckerchen dabei, dreht Nils sich einfach um, Click und er sackt das Leckerchen ein. Hab ich aber Wiener Würstchen dabei (sein Lieblingsleckerchen) oder zumindest Käse, leckt er sich nach dem Click das Mäulchen!
Das beweist mal wieder, dass bestimmte Signale aus dem Kontext gerissen einen ganz anderen Eindruck erwecken können, als eigentlich der Fall ist. Und es zeigt mir mal wieder wie wichtig es ist GENAU hinzusehen, genau zu analysieren und zu hinterfragen. Wenn dabei dann sowas Nettes rauskommt, umso besser!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

QuoVadis Offline

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt


Beiträge: 3.201

13.01.2012 17:57
#2 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Das war genau das, was mir beim Lesen Deiner ersten Zeilen auch in den Sinn kam.
Ich kenne das von meiner Hündin und von Five, in Erwartung eines Leckers wird erstmal die Schnut` geleckt, und auch durchaus mit zurückgelegten Ohren.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Pauly Offline




Beiträge: 4.691

13.01.2012 18:00
#3 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Paula macht das auch; jedesmal, wenn sie einen Jackpot erwartet

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 18:02
#4 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Witzig... Bei den anderen Beiden wäre ich sofort drauf gekommen. Aber Nils beschwichtigt oft so - und da ist es wirklich beschwichtigen, mit Kopf wegdrehen im nächsten Schritt. Und das sieht eben exakt so aus!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

13.01.2012 18:41
#5 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Interessant!!
Zwei Doo..., ein Gedanke:-)

Gerade HEUTE nachmittag beim Spazieren habe ich gesehen, dass Nellie bei jedem Click sofort die Schnute leckt!
Ich hatte spontan gedacht, super konditioniert, die Kleine!
Auf mögliche Beschwichtigung bin ich gar nicht gekommen, da ich das Züngeln bei ihr eigentlich nicht sehe, da es so super kurz und schnell ist...
Deshalb denke ich schon, dass es das Clickern ist und keine Beschwichtigung, war ja auch eine völlig unkritische Situation, in der ich es gesehen habe. Werde es nochmal beobachten, ob mir auch noch andere Merkmale dabei auffallen!
Lustig, ist wohl der Tag des Züngelns heute?

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

13.01.2012 20:40
#6 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Dass Nellie gut züngeln kann, sieht man ja auch auf Deinem Avatar!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

13.01.2012 20:45
#7 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Machen Ben und Athos auch. Die anderen Ohren hängen eh. ;-)))

Manchmal ist eben nicht nur Gähnen ein Zeichen für Müdigkeit, sondern auch über die Nase lecken ein Zeichen freudiger Erwartung auf besonders gutes Leckerchen. :-))))


Zitat von Kirstin
Auf mögliche Beschwichtigung bin ich gar nicht gekommen, da ich das Züngeln bei ihr eigentlich nicht sehe, da es so super kurz und schnell ist...


Frau T. meinte auch nicht das Lecken/Züngeln allein. Sondern die Kombination mit den zurückgelegten Ohren.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Kirstin Offline

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder


Beiträge: 5.021

13.01.2012 21:48
#8 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Ich sage ja, ich brauche dringend Unterstützung...
Vielleicht auch beim Lesen schon???

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

13.01.2012 21:53
#9 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Also ich kann das nicht bestätigen.
Moglis Ohren "hängen" definitiv nur, wenn er ganz geknickt ist und beschwichtigt.

Mal wieder ganz schön spannend unsere Hunde!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

13.01.2012 21:53
#10 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Kajla macht das auch genauso. Auch nach dem letzten Spaziergang um mir mitzuteilen, dass es doch jetzt Zeit für das Abendessen ist Ist schon interessant, wie unsere Hunde so kommunizieren.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

13.01.2012 22:01
#11 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Zitat von Mydog
Moglis Ohren "hängen" definitiv nur, wenn er ganz geknickt ist und beschwichtigt.


Also praktisch: Nie.

Zitat von Kirstin
Ich sage ja, ich brauche dringend Unterstützung...
Vielleicht auch beim Lesen schon???


Kicher. Kriegst Du. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Lini Offline

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"


Beiträge: 4.836

13.01.2012 22:16
#12 RE: Beschwichtigung oder....? Zitat · Antworten

Es ist bei Ben auch immer wichtig auf den ganzen Körper zu achten, sonst wird man nicht schlau aus ihm.

Er leckt sich nicht oft über die Schnauze, aber immer wenn ich ihm ein Leckerchen gebe, ihn anspreche und freundlich zu mir locke, legt er die Ohren an. Da bin ich mir aber ganz sicher, dass es nicht aus Unsicherheit passiert.
Es sei denn er erwartet, das Leckerchen könnte geworfen werden. Dann spitzt er die Ohren! Insgesamt hat er ein beeindruckendes Ohrenspiel von ganz aufstellen bis so nah anlegen, dass sie fast verschwinden.

Bei Unsicherheit ändert sich die Körperhaltung und die Körperspannung.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

 Sprung