Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 644 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



26.04.2008 01:42
Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Mein Trainer fragte mich heute, ob ich einen neuen Hund hätte. ;-)

Es fing damit an, daß ich Herrn Ben aus dem Auto hüpfen ließ und er direkt auf den Trainer zustratzte, neugierig, mit total offenem Blick und ihn beschnüffelte. Typischer Fall von "das hatter ja noch nie gemacht". Dann gingen wir auf unsere Übungswiese in der LPS, setzten uns auf eine Bank, weil ich seine Meinung zum Thema "Ben hebt das Bein an Ayla" erfragen wollte.

Der vierbeinige "Dominanzbolzen" (der Trainer meinte, die von mir beschriebene Ben'sche Geste sei denn doch ein ziemlich deutlich dominantes Verhalten, ebenso wie das Dazwischengehen/Splitten von Kepri und Ayla) spielten ein wenig, kamen dann aber zu uns, um den Trainer von oben bis unten und von links nach rechts zu beschnüffeln. Wieder fiel mir die phantastische Offenheit in Bens Augen auf. Und schon ... bettelten der Herr Hund. Der Trainer fütterte mich einer gewissen Begeisterung, natürlich nicht ohne Ben vorher ins "Sitz" zu nehmen. Der führte das Signal bravstens aus und ... staubte ab.

Danach legte er sich uns zu Füßen. Weitere tpyische Fälle von "das hatter ...". Der Herr Hund waren sogar dermaßen entspannt, daß der Trainer ihn jetzt seinerseits ganz neugierig beäugte. Und zum ersten Mal auch Gelegenheit fand, das funktionsunfähige linke Auge näher zu betrachten. Offenbar gab's auf beiden Seiten ganz neue Einblicke. ;-)

Dann ging ich zum Auto, da wir klickern wollten und es zum Sitzen ohne Jacke etwas zu kalt war. Ich ließ die Leckerchentüte auf der Bank und Herrn Ben beim Trainer liegen. Der wollte Wetten abschließen, daß Ben mir nachlaufen würde. Ich wettete dagegen und ... gewann. Ben blieb ganz ruhig ihm zu Füßen, richtete sich lediglich ein wenig zur Sphinx auf und schaute mir ununterbrochen nach. Doch mehr eben nicht.

Kommentar des Trainers: "Der hat ja gar keine Angst, daß Sie nicht wiederkommen." Nö, hatte er nicht. Der weiß, daß ich ohne ihn nicht will. :-)

Auch das "Down"-Klickern lief extrem gut. Ben arbeitete sogar für den Trainer bemerkenswert gut mit. Und das, obwohl (oder gerade weil?) ich seit über zwei Wochen nichts Diesbezügliches geübt hatte. Trotzdem kam er sofort "in den Tritt" und erheischte Leckerchen nach Leckerchen.

Kommentar des Trainers zu nachfolgenden Unterordnung: "Da geht noch mehr, der verlangt das ja richtig." Und so war es auch. Ben lief rutewedelnd Fuß und war wirklich nur dann unsicher, wenn ich es wurde. War ich forsch und eindeutig, wußte er, was er zu tun hatte und nahm mir auch Korrekturen nicht krumm, im Gegenteil. Er strengte sich an, und es schien ihm Freude zu machen. Ich habe Ben jedenfalls selten so fröhlich neben mir traben sehen und so das Gefühl zeigend "ich will Dir zeigen, was ich kann".

Den zweistündigen anschließenden Spaziergang lief er dann im Trainingsgeschirr. Ich habe einfach mal ein preiswertes zum Testen besorgt, damit er das Kepri-Geschirr dann zu würdigen weiß. Und siehe da: Nach anfänglich eingeklemmter Rute tigerte er fröhlich neben Kumpeline Tina her, gemeinsam meisterten sie erneut mehrere Hundebegegnungen und sogar ein Zusammentreffen mit den Galloways, die ich an anderer Stelle vorstellte. Als das Kälbchen Ben anspielte, muß er es wohl wirklich für einen großen strubbeligen Hund gehalten haben, jedenfalls kläffte keiner der beiden, und das, obwohl Tina dazu sonst sehr wohl neigt.

Vorhin auf der Nachtrunde hatte ich ihn dann auch kurzzeitig im Geschirr und an der Leine. Und erstaunlich, erstaunlich, er schien sauberer zu laufen als am Halsband. Das muß ich viel genauer beobachten, aber im Zweifel kriegt er das Halsband für das Training und das Geschirr (dann gepolstert und nach seiner Liebsten riechend, gelle Sonora?) für den Alltag - der neue, verbesserte Ben, der Lob und Leckerchen vom neuesten aller "Futterautomaten" einheimste. Daß dieser unser Trainer angesichts meines Hundekerls mal leichten Stolz im Blick haben würde - hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Gute Aussichten für die BGH-Prüfung, würde ich meinen. Zumindest hoffen. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Sonora


26.04.2008 20:30
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

das hätt ich zu gern live erlebt! Da hilft mir keine noch so bildhafte Beschreibung!
Darf ich mal mit?

Ich bin sehr stolz auf Hr Ben und Dich!

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



26.04.2008 20:54
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten
Zitat von Sonora
Darf ich mal mit? Ich bin sehr stolz auf Hr Ben und Dich!


1. Sicher, gerne.
2. Danke. Du hast/Ihr habt ja auch einen tendentiell Bären-Anteil daran. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



27.04.2008 08:42
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

und wie Ben im Geschirr aussieht würde ich auch gerne sehen !
Mach ihn mal schmuck, den hübschen Jung!
L.G.
Verena

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



27.04.2008 14:38
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Dafür muß das richtige Geschirr fertig sein. Sind aber schwarz. Soll ja eben NICHT auffallen. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

FrauBine



Beiträge: 3.919


27.04.2008 20:51
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Zitat von Elektra
Dafür muß das richtige Geschirr fertig sein. Sind aber schwarz. Soll ja eben NICHT auffallen. ;-)


Nichtsdestotrotz bestehen wir auf genaueste fotografische Dokumentation. Eh klar, oder?

Wann soll eigentlich die BGH-Prüfung sein?

LG,
Sabine

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.04.2008 21:30
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten
Ja, genau, Bilder her...

Wir müssen schliesslich auch immer...

Und ist das nicht fast schon eher was für den Angebermodus? Klingt ja schon verdächtig danach. Und weil der Archy so gut spurt im Moment (siehe mein Angebermodus), habe ich noch nicht mal Material, um das Richtige darauf zu antworten.

Und wir alle freuen uns, wenn dein Trainer sagt: "Das hatter..."

Viele Grüsse

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



06.05.2008 03:39
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

So, wunschgemäß Herr Ben im Geschirr und in (fast) allen Lebenslagen. :-)

Das Geschirr ist übrigens ein besonderes: Es gehörte vormals Frau Kepri. Was erklärt, warum Monsieur so überaus gerne reinschlüpft - es riecht bestimmt noch ganz prima nach seinem Lieblings-Podi.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Angefügte Bilder:
liegend.jpg   stehend.jpg   waelzend.jpg  
Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



06.05.2008 06:54
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Das ist ja sogar rot abgesetzt! Ein sehr schickes Teil. ...und damit es immer schön nach Lieblingspodi riecht, muss Kepri es besimmt doch gelegentlich nochmal anziehen, oder ?

Auf jeden Fall gefällt es mir viel besser wie das Kettenhalsband, es betont so schön seine Taille

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.405



06.05.2008 07:01
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Schmuck, wirklich schmuck muß ich sagen!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

FrauBine



Beiträge: 3.919


06.05.2008 09:02
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Ich würde sagen, Herr Ben fühlt sich pudelwohl damit! Sehr schick!!!
*off topic*: Hach, Bild drei. Wie er da die Pfoten in die Kamera streckt... da möchte man doch gleich mal die Nase reinstecken, hihi... die Gummizelle lässt grüßen!

Schle Miel


06.05.2008 12:45
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten



Kleidet ihn ungemein, dieses Geschirr.

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



06.05.2008 13:31
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Und wartet nur, bis er das andere, neue bekommt - da hat er dann Etiketten drauf: Coach, Begleithund, Macho und Diensthund (letzteres für "in die Stadt", damit das Angrabbeln unwahrscheinlicher wird, Monsieur sind schließlich immer wichtig "im Dienst" ;-))

Ich fürchte nur jetzt, daß willer gar nicht an-, weil dieses so schön duftende nicht mehr ausziehen. ;-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Schle Miel


06.05.2008 13:41
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten



Sach mal ... merkst du irgendeinen Unterschied im Verhalten (Halsband vs. Geschirr) ?


Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.103



06.05.2008 13:42
RE: Ben bettelt ... den Trainer an Zitat ·antworten

Ja, eindeutig. Er ist sehr viel leinenführiger.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Seiten: 1 | 2
 Sprung