Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.945 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

21.09.2008 19:12
#16 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Hach Sabine, was für eine schöne Liebeserklärung an die Herdenschutzhunde im Allgemeinen und wohl an Deinen im besonderen.....




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

21.09.2008 22:24
#17 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Zitat von Shari
Als bekennende Fleisch in den Napf Werferin eines solchen Prachexemplar sage ich folgendes:

HSH sind:

bei ihren Leuten super verschmust und anhänglich (ihre Leute sind die Personen, die sie sich aussuchen, nicht welche wir gerne hätten und wenn wir Glück haben, zählen wir selbst auch dazu, hängt davon ab, wie wir uns unerem Herdi präsentieren)

extrem terretorial, alles wo ich mehr als drei Minuten stehe, ist ihrs und sie lässt keinen rein

extrem unbestechlich, Leckerchen, die zu Erziehungszwecken gereicht werden, werden verweigert oder ausgespuckt

alle Kommandos werden sorgfältig überdacht und deren Ausführung sorgfältig nach Notwendigkeit abgewägt

mit anderen Hunden im hellen freundlich, ab der Dämmerung sollten alle anderen einfach nach Hause gehen

So sehe ich das (bitte nicht ganz so ernst nehmen), beinahe


Hallo Sabine, das ist Kopfkino vom Feinsten - ich sehe gerade Mafi, einen der imposantesten "Great Pyr's", welcher mir jemals begegnet ist, vor mir. Er ist EXAKT so! :O)
Nach 4 Jahren "loser Bekanntschaft" darf ich endlich von mir sagen, dass er mich in seinen erlauchten Kreis gehoben hat. Und ich bin echt stolz drauf :O)

LG
Sabine

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

21.09.2008 22:37
#18 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Zitat von Shari

HSH sind:

bei ihren Leuten super verschmust und anhänglich (ihre Leute sind die Personen, die sie sich aussuchen, nicht welche wir gerne hätten und wenn wir Glück haben, zählen wir selbst auch dazu, hängt davon ab, wie wir uns unerem Herdi präsentieren)

extrem terretorial, alles wo ich mehr als drei Minuten stehe, ist ihrs und sie lässt keinen rein

extrem unbestechlich, Leckerchen, die zu Erziehungszwecken gereicht werden, werden verweigert oder ausgespuckt

alle Kommandos werden sorgfältig überdacht und deren Ausführung sorgfältig nach Notwendigkeit abgewägt

mit anderen Hunden im hellen freundlich, ab der Dämmerung sollten alle anderen einfach nach Hause gehen



Hallo Sabine,

jetzt verwirrst du mich aber.
Die Beschreibung hätte zu 100% auf Richy gepasst, bevor ich meinen Führungsanspruch bei ihm durchsetzen konnte. (Und das hat sehr sehr lange gedauert!)

Ein Basenji ist aber genauso wenig ein HSH wie ein Shiba Inu. (Das ist Richys Mischung.)
Oder irre ich mich da?

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

critter Offline



Beiträge: 729

21.09.2008 23:42
#19 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

In Antwort auf:
HSH sind:

bei ihren Leuten super verschmust und anhänglich

extrem terretorial, alles wo ich mehr als drei Minuten stehe, ist ihrs und sie lässt keinen rein

extrem unbestechlich, Leckerchen, die zu Erziehungszwecken gereicht werden, werden verweigert oder ausgespuckt

alle Kommandos werden sorgfältig überdacht und deren Ausführung sorgfältig nach Notwendigkeit abgewägt

mit anderen Hunden im hellen freundlich, ab der Dämmerung sollten alle anderen einfach nach Hause gehen


So ungefähr. Leckerchen werden irrsinning gerne angenommen, wenn
1. der Hund kein Streß hat
2. der Hund dem Leckerchengeber vertraut
3. der Hund der Meinung ist, er hat Leckerchen verdient.
Der dritte Punkt ist ausschlaggebend...
Kommandos - wenn gut aufgebaut und ritualisiert - sind Heiligtum. Eine Zeremonie, die immer gleich verläuft und dem Hund die Sicherheit vermittelt. Da HSH sehr konservativ sind, funktioniert es sehr gut. Nur Wiederholungen klappen nicht, zu langweilig.
Mit anderen Hunden ist nicht ganz so rosig. Zumindest ein Do Khyi Rüde wünscht sich keine Rivalen in der Gegend, wenn schon, dann platt auf dem Boden liegend... auch wenn es hell ist...
Barbara

zingara Offline




Beiträge: 46

22.09.2008 16:48
#20 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Hm... Ich bin echt froh darüber, dass hier auch mal erwähnt wird, dass es zwischen Hüte- und HSH Übergangsformen gibt...
Der Norwegische Buhund z.B. wird meist als Hüte- und Wachhund angeführt...
Eira neigte als Welpe bei anderen Hunden sehr dazu, sie zu mobben und dominieren, wenn sie irgendeine Form von Unsicherheit zeigten. Ihre Unsicherheit in der Dämmerung war auch von Anfang an gegeben, (so ähnlich reagiert sie übrigens auch bei Nebel...). Andererseits "hütete" Eira auch schon immer - uns (bei Spaziergängen mit mehreren Bekannten) oder andere Hunde (sie läuft dann laut kläffend um sie herum und "treibt" sie zusammen).
Eira ist aber definitiv kein Hund, der immer nur drauf wartet, für MICH zu arbeiten. Die Kombination aus ihrer Unsicherheit und ihrer Selbstständigkeit hat mich lange psychisch fast fertig gemacht, bis eine Trainerin begann, mir ihren HSH-Teil zu erklären, der mich sie auch auf anderen Gebieten viel besser verstehen ließ...
Deswegen verkläfft sie auch immer noch tw. Leute bei uns in der Siedlung, verhält sich aber in fremdem Territorium - mittlerweile - größtenteils unauffällig.

Wäre interessant, was Claudia dazu zu sagen hat, auch wenn sie ein "unkompliziertes" Buhund-Exemplar zu haben scheint???

Zitat von critter

So ungefähr. Leckerchen werden irrsinning gerne angenommen, wenn
1. der Hund kein Streß hat
2. der Hund dem Leckerchengeber vertraut
3. der Hund der Meinung ist, er hat Leckerchen verdient.
Der dritte Punkt ist ausschlaggebend...
Kommandos - wenn gut aufgebaut und ritualisiert - sind Heiligtum. Eine Zeremonie, die immer gleich verläuft und dem Hund die Sicherheit vermittelt. Da HSH sehr konservativ sind, funktioniert es sehr gut. Nur Wiederholungen klappen nicht, zu langweilig.



Das kann ich für Eira alles blind unterschreiben...

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2008 17:16
#21 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Zitat von zingara

Wäre interessant, was Claudia dazu zu sagen hat, auch wenn sie ein "unkompliziertes" Buhund-Exemplar zu haben scheint???


Tja Ulli,

unkompliziert ist Ayla bestimmt nicht .

Bei Ayla ist der Hüter anscheinend verloren gegangen. Das Einzige, das auf Hüter hinweist ist das Hinlegen wenn uns ein (meistens) fremder Hund entgegen kommt.
Es sieht dann so aus, wie bei den Border Collies , die auf einen Befehl warten.

Dafür hat Ayla ein erhöhtes Wach- und Jagdpotential.
Auf dem Firmengelände (einige von Euch kennen es ja) wacht Ayla. Es kann keiner am Zaun vorbei gehen, der nicht verbellt wird. Auch Vögel und Hasen werden vom Grundstück vertrieben.
Beim Spazierengehen hat Ayla ihre Nase eigentlich permanent auf dem Boden. Mit einem schnellen Sprung in den Seitenstreifen fängt sie Mäuse. Sie tötet sie, frißt sie aber nicht. Katzen, Hasen, Rebhühner, etc. werden gejagd, wenn sie die Chance dazu bekommt (das liegt dann an meiner Aufmerksamkeit ).

Shari Offline

bei der mensch besonders an der Leine unbedingt die Nase vorn haben muß, weil herdenschützende Stänkerinnen eher zögerlich erwachsen werden


Beiträge: 80

23.09.2008 20:42
#22 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Im Grunde meines Herzens denke ich, unsere Fellnasen sind vor allem eins; unsere Fellnasen, heißgeliebte, unbestechliche Kumpane in allen Lebenslagen. Aber ohne Erziehung geht es nicht, da die Vierbeiner die Konsequenzen ihres Tuns ja nicht tragen müssen, sondern wir. Auch glaube ich an Rassetypisches Verhalten, so denke ich nicht, dsss ich es aus meinem Hund rausbekomme, stets das letzte Wort zu haben, aber ich denke das ist auch Charakter, der darf, muss und soll auch sein. Aber letztendlich ist die Konsequenz und die Beharrlichkeit und die Sturheit des Menschen ja nicht unerheblich für das Leben mit dem Hund; und am Ende sind die Knuffies das, Hunde.

Liebe Grüße
Sabine


Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich dort mit Erfahrung.

tomtom Offline




Beiträge: 2.255

24.09.2008 09:43
#23 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Ich habe diesen interessanten Thread erst jetzt gelesen. Da ich bei meinen Reisen in jungen Jahren in die Karpaten ab und an Kontakt mit Herdenschutzhunden hatte auf den ich sehr gern verzichtet hätte, haben mich diese Hunde fortan nicht losgelassen. Die Hunde bewachen dort sehr eigenständig Vieherden (Schafe, Ziegen, Pferde). Ausgestattet mit Halsbändern an denen ca. 10 cm lange spitze Dornen nach außen gehen zum Schutz gegen Wölfe und Bären.
Da unsere Möglichkeiten auszubrechen im Osten der 70iger Jahre eng begrenzt waren sind wir anstatt nach Indien eben nach Rumänien oder Bulgarien getrampt.
Mein Bruder war einmal für 4 Wochen ganz allein in die Ostkarpaten Rumäniens aufgebrochen, die zumindest damals touristisch null erschlossen waren. Er hat sich dort für eine Woche Hirten angeschlossen, bei ihnen gelebt. Und er hat berichtet, dass ihn der Umgang mit den Hunden dort sehr fasziniert hat. Das ist um so bedeutsamer, weil er kein sonderlicher Hundefreund ist.(in unserer Familie bin ich total aus der Art geschlagen)
Ich habe es auch nie vergessen. Also er berichtete, dass die Hirten die kleinen Hunde wie Babys gehätschelt haben, ihnen vorgekautes Essen gefüttert haben, sie abends am Feuer auf dem Schoß hatten.
Er hat nie gesehen, dass die erwachsenen Hunde gefüttert wurden, sie mussten sich offensichtlich ihr Fressen selbst organisieren. Sie wurden auch nie gestreichelt oder so.
Sie lagen abends auch nicht am Feuer sondern natürlich bei den Herden.

Wenn ich mal Zeit und Ihr Interesse habt, kann ich Euch meine Begegnungen schildern, die mir noch heut in den Knochen sitzen...diese Hunde sind etwas ganz besonderes und haben meinen totalen Respekt!

Es grüßen Margit, Tom und Cora
....................................................

"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer)

Ginger Offline




Beiträge: 7.899

24.09.2008 09:47
#24 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Wenn ich mal Zeit und Ihr Interesse habt


Na klar haben wir Interesse, was ne Frage *kopfschüttel*

Wann hast du denn Zeit

Grüßle Anja
mit Ginger, Bolli und Milli

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

24.09.2008 10:11
#25 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Zitat von tomtom
Wenn ich mal Zeit und Ihr Interesse habt, kann ich Euch meine Begegnungen schildern, die mir noch heut in den Knochen sitzen...diese Hunde sind etwas ganz besonderes und haben meinen totalen Respekt!


Ja bitte! Ich freue mich schon darauf.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

24.09.2008 10:15
#26 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten
Zitat von tomtom
Wenn ich mal Zeit und Ihr Interesse habt, kann ich Euch meine Begegnungen schildern, die mir noch heut in den Knochen sitzen...diese Hunde sind etwas ganz besonderes und haben meinen totalen Respekt!

Au ja, spannend, bitte gerne!!!

Ich weiß über Herdenschutzhunde nicht allzu viel, fand aber das, was ich hier gelesen habe auch schon sehr faszinierend.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

24.09.2008 16:48
#27 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Also Margit, Interesse hätten wir - jetzt ist nur noch die Frage, wann Du Zeit hast!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

critter Offline



Beiträge: 729

24.09.2008 19:24
#28 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Bitte, bitte bitte!!! Finde Zeit und fang an!
schon gespannt,
Barbara

SabineW Offline

Pöttisches Dornröschen, das gestählt mit letztem ungarischen Mohikaner auf Messers Schneide das "Bodlenberg Hilton" samt "Fred's Pizzaofen" betreibt und Tante Mogli


Beiträge: 985

24.09.2008 20:18
#29 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Zitat von tomtom
Wenn ich mal Zeit und Ihr Interesse habt, kann ich Euch meine Begegnungen schildern, die mir noch heut in den Knochen sitzen...diese Hunde sind etwas ganz besonderes und haben meinen totalen Respekt!


Ja! Finde Zeit und erzähle! Und wenn Du fertig bist, erzähle ich danach auch die Begegnungen, die ich mit HSH bisher in Ungarn hatte, denn ich kann mich Dir nur anschließen: sie sind wirklich außergewöhnlich! :O)

LG
Sabine

FrauBine Offline



Beiträge: 3.919

24.09.2008 20:20
#30 RE: Ich krieg ne Krise Zitat · Antworten

Darauf wär ich wirklich sehr gespannt. Ich hab's an der einen oder anderen Stelle mal erwähnt: ich hab ein Faible für Herdenschutzhunde, aber durchaus auch Respekt vor ihnen.

Ich würde deine Erfahrungen sehr gern lesen, Margit - ab an die Tastatur, hopphopp!

LG,
Sabine

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung