Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 243 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.738



02.05.2011 18:57
Clicker + Ressource Futter + andere Hunde Zitat ·antworten

Hallo ihr,

seit einigen Wochen clickere ich fleißig alle Hundebegegnungen. Das läuft wirklich super und Benji ist viel entspannter. Probleme habe ich, wenn wir mit einem Hund zusammen spazieren gehen, den Ben akzeptiert. Ich möchte ihn da gerne souverän führen und positives Verhalten bestärken. Allerdings verteidigt Ben sehr vehement die Ressource Futter. Deswegen habe ich bis jetzt nur sehr selten gefüttert, wenn er mit einem anderen Hund zusammen läuft. Ich lobe ihn dann nur verbal. Jetzt würde ich es mit dem Clicker aber doch gerne versuchen, da es ihm viel Sicherheit gibt. Dann könnte ich ihm besser zeigen, dass er sich an mir orientieren kann und ich ihn aus unangenehmen Situationen raushole. Ich fürchte aber, wenn ich mit ihm clicker und der andere Hund kommt in die Nähe, dass er diesen wegbeißt. Das will ich natürlich nicht provozieren. Ich bin mir da echt unsicher..

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wie würdet ihr damit umgehen?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



02.05.2011 19:17
RE: Clicker + Ressource Futter + andere Hunde Zitat ·antworten

Five ist sehr unsicher in dieser Beziehung und zuhause, beim Fressen, brummt er schon mal, wenn Quo ihm zu nahe kommt.
Beim Lecker verteilen habe ich von Anfang an den Namen des Hundes vorweg gesagt, da habe ich keine Probleme, auch wenn sie dicht nebeneinander sitzen.

Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit, damit er sicher ist.
Wenn er gemeint ist, bekommt er es auch, und wenn der andere gemeint ist, hat er keine Chance.

Natürlich muß man sich da erst langsam herantasten, erstmal mit größerer Entfernung zum anderen Hund.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.738



02.05.2011 19:33
RE: Clicker + Ressource Futter + andere Hunde Zitat ·antworten

Zitat von QuoVadis

Beim Lecker verteilen habe ich von Anfang an den Namen des Hundes vorweg gesagt, da habe ich keine Probleme, auch wenn sie dicht nebeneinander sitzen.

Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit, damit er sicher ist.
Wenn er gemeint ist, bekommt er es auch, und wenn der andere gemeint ist, hat er keine Chance.



Danke Hanne. Das ist eine super Idee. Click - Ben - Leckerchen sollte dann ja auch gehen, oder?! Das könnte klappen, denn er verteidigt Ressoucre Futter ähnlich wie Ressource Spielzeug. Ich kann mit Ben und Case trotzdem mit einem Spielzeug spielen. Also ich lege einen Hund ab und den anderen spreche ich mit Namen an. Mit dem spiele ich dann. Nach ein paar Minuten wechsel ich. Das läuft ganz toll!

Das hört sich wieder nach richtig viel Arbeit an

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Pauly



Beiträge: 4.691



02.05.2011 19:45
RE: Clicker + Ressource Futter + andere Hunde Zitat ·antworten

Ich habs genauso gemacht wie Hanne.
Bei mir ist Paula diejenige, die "not amused" ist, wenn es um eßbares geht. Anfangs wurd also deutlich zugeteilt "einen für Paula, und "einen für Charly". Dabei habe ich noch ziemlich gut drauf geachtet, das die Hunde etwas auseinander waren, so war für Paula der Unterschied (für sie gedacht/für Charly gedacht) deutlich sichtbar. Und Charly lief nicht Gefahr, ihr aus Versehen ins Gehege zu kommen.
Heute ist das mit meinen eigenen Hunden kein Problem mehr (früher war es schon problematisch, wenn mir ein Keksi runter gefallen ist *augenroll*)
Selbst wenn es mal ein Mißverständnis gibt, teilt Paula nicht mehr sofort aus.

Allerdings gilt das nicht für andere Hunde. Nur Charly darf auch keksis bei mir kriegen. Ich füttere fremde/andere Hunde sowieso selten...da ich aber eben immer Futter mithabe, bin ich ziemlich interessant für andere Hunde. Hier helfe ich Paula auch wieder mit deutlich "für Paula". Und ich drehe mich mit einem "alle!" weg.
Dieses "alle" ist bei uns irgendwie ein Hörzeichen für "gibt nix mehr". Damit beende ich Clickersessions, und auch Übungen. Danach gibt es also eine ganze Weile bei mir keine Keksis mehr. Komischerweise scheint Paula das auch zu helfen, denn nach einem "alle" hat sie kein Problem mehr, wenn andere Hunde an mir rumschnüffeln....jedenfalls bis zu einem gewissen Punkt.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

 Sprung