Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 573 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 To help or not to help (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Martha



Beiträge: 24



01.05.2011 23:51
Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Hallo,

Ich habe lange nicht an der Aggression meiner Ginger gearbeitet und ich möchte mich jetzt nochmal so richtig reinknien.

Jetzt stellt sich die Frage, wie ich belohnen möchte. In der warmen Jahreszeit wäre die Futtertube eine gute Sache.

Aber ist die Futtertube genauso gut wie einzelne Leckerlies? Bei den einzelnen Leckerchen ist es so, dass ich etwas hingebe. Ich gebe immer hintereinander weg. Mit der Futtertube ist es so, dass ich die Tube anreiche und dann wieder wegnehme.

Also, wie mag es sich für den Hund anfühlen? Er bekommt und bekommt und bekommt . . . . Oder: er bekommt und man nimmt es wieder weg und er bekommt es wieder und dann wird es wieder weggenommen . . . Oh je, könnt ihr ahnen wie ich es meine?

Oder lässt man den Hund besser Dauernuckeln und untermalt das ganze mit dem Clicker?

LG
Claudia

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



02.05.2011 00:00
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Interessant, dass du dir darüber Gedanken machst, da wäre ich nie drauf gekommen.

Allerdings ist bei uns in der Futtertube Hundeleberwurst drin, also das absolute Megahighlight, das es eigentlich nur beim gelungenen Superpfiff gibt.
Ich hab die Leberwurst auch schon mal genommen um Aimie abzulenken, wenn ihre absoluten NO-GO Feinde kamen, und wir irgendwie daran vorbei mussten.

Sonst ist es mir persönlich lieber Trockenfutter bzw. Lecker in der Beuteltasche dabei zu haben.
So muss ich nciht so viel auswaschen und matschen usw.usw.

Tja, dies beantwortet nicht gerade deine Frage...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



02.05.2011 00:08
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Ich gehe mal davon aus, daß Ginger schon auf den Clicker konditioniert ist?

Zitat
Mit der Futtertube ist es so, dass ich die Tube anreiche und dann wieder wegnehme.

Also, wie mag es sich für den Hund anfühlen?


Er giert einfach noch mehr nach Belohnung.

Und aus diesem Grund ist die Futtertube auch so wertvoll.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Pauly



Beiträge: 4.691



02.05.2011 06:37
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Hm, ich verstehe, was du meinst.
Aber Kerstin hat schon recht; die Erwartungshaltung steigt doch dadurch auch.
Eigentlich ist es also egal, wie du es machst, ich würde da -je nach Situation- einfach nach Bauchgefühl machen. Also entweder nur einmal kurz lutschen lassen/wegnehmen/click/wieder hinhalten. Oder durchgehend lutschen lassen, und dabei weiter clicken.

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Martha



Beiträge: 24



02.05.2011 08:02
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Guten Morgen!

ja, Ginger kennt den Clicker schon ewig.

Ich habe das Clickern bei einer sehr guten Freundin gelernt. Diese Freundin hatte früher ebenfalls einen aggressiven Hund. Sie hat es damals mit dem Clicker geschafft, daraus einen sehr umgänglichen Hund zu machen. Vor dem Clickern hatte der Hund die anderen Hunde sogar verfolgt und verletzt, nach dem Clickertraining blieb er bei seinem Frauchen und hatte keine Ausraster mehr.

Meine Freundin hat bereits bei vielen namhaften Hundefachleuten Seminare besucht und sogar an diesen von Bob Bailey entwickelten Hühner Clicker Camps teilgenommen.

Mit dem Clicker habe ich bereits gute Erfolge erzielt. Angeleinte Hunde sind nicht mein Problem, allerdings bekomme ich Panik, wenn die freilaufenden kommen.

Im Moment bin ich damit beschäftig für meinen Hund einen geeigneten Drahtmaulkorb aufzutreiben, damit ich gut und schnell füttern kann und trotzdem keine Angst haben muss, dass sie zupackt.

LG
Claudia

Lindenschreck



Beiträge: 349



02.05.2011 11:32
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Mein Hund wird ausschließlich mit Futtertube belohnt, nicht, weil ich das so will, sondern weil er nichts verträgt, außer sein Lammfleisch.

Ich finde die Futtertube von daher sinnvoller, weil das Schleckerlebnis den Hund beruhigt. Wenn Norik sich so richtig aufgeregt hat, dann bekommt er seine Futtertube und zeitgleich ein Entspannungssignal mit viel Körperkontakt von mir und es ist erstaunlich, wie schnell sein hektisches lecken in ein entspanntes "nuckeln" über geht. Da sind Sekunden zwischen!

Zum Thema "Maulkorb an der Leine"... Ich habe da vielleicht eine etwas radikale Einstellung, aber wenn mein Hund an der Leine ist, habe ich meine Sorgfaltspflicht getan. Vorausgesetzt, der Hund hat keine Auflage.
Ich kann dich aber genauso verstehen, wenn du sagst, du hast Angst deinen Hund ohne Maulkorb zu führen, hatte ich auch lange Zeit, weil ich dachte, mein Hund würde früher oder später alles zerreißen. Es hat lange gedauert, bis ich meinem Hund wieder so weit vertrauen konnte, dass er zumindest gesichert ohne Maulkorb gehen darf. Heute trage ich den Maulkorb nur noch vorne, seitlich am Gürtel, also wenn man uns entgegen kommt, sieht man den Hund und den nicht aufgesetzten Maulkorb, dann habe ich meistens auch meine Ruhe.

Es grüßen Kathi und der Lindenschreck Norik

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



02.05.2011 11:43
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Zitat
Heute
trage ich den Maulkorb nur noch
vorne, seitlich am Gürtel


So mache ich das auch. Bei Bedarf ziehe ich ihn Lucky dann an.

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Lindenschreck



Beiträge: 349



02.05.2011 11:54
RE: Mit Futtertube clickern? Zitat ·antworten

Zitat von LuckyTola

Zitat
Heute
trage ich den Maulkorb nur noch
vorne, seitlich am Gürtel


So mache ich das auch. Bei Bedarf ziehe ich ihn Lucky dann an.




Würde ich ja auch tun, aber die laufen ja alle weg!
Versteh ich gar nicht!
Naja, ist vielleicht besser so, ich habe hier meine Leute, mit denen ich kann und je weniger Leute in meinem Leben wurschteln, desto weniger muss ich wieder aufräumen.

Es grüßen Kathi und der Lindenschreck Norik

 Sprung