Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 484 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Pauly



Beiträge: 4.691



14.04.2011 22:08
Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Paula hat grad "retour" gelernt; also rückwärts laufen. Bisher sind das nur ein paar Schritte, aber für Tag 2 finde ich das schon extrem super.

Ich hatte vor einer Weile mal überlegt, ihr "rückwärts einparken" (also rückwärts durch meine Beine, dann darunter ggf. sitzen bleiben) beizubringen, aber weil ihr manchmal ja bestimmte Bewegungen (Mensch beugt sich zu ihr) Probleme machten, hab ich das verworfen.
Nun hat sie aber schon das vorwärts durchlaufen, und auch Slalom gelernt...ich denke also, wir sollte da rückwärts auch kein Problem mehr haben.

Ein Problem hab ich aber mit dem Aufbau (vielleicht bin ich auch nur Denkgehemmt ). Bei Charly hab ich ihn mit einem Leckerli in der Hand gelockt; also erst gedreht, dann praktisch rückwärts geschoben, alles in kleinen Schritten natürlich. Das hat gut funktioniert.

Bei Paula müsste ich mich aber mit dem keksi in der hand dann ganz schön runterbeugen, bis ich das neu gelernte "retour" einfügen kann, und sie würde das vielleicht aus den Augenwinkeln dann doch eher als Bedrohung auffassen.
Aber irgendwie fällt mir nix anderes ein.

Wie habt ihr das denn aufgebaut?

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

Petrella

wo für Schafe die goldene Regel "nur gucken, nicht knabbern" gilt

Beiträge: 3.359



14.04.2011 22:18
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Ich habe das mit Ella so aufgebaut wie du mit Charly. Ella ist aber mit Schulterhöhe 56 cm nicht soo klein. Und das Runterbeugen von mir oder meinem GG ist kein Problem für sie. Wie hast du denn mit Paula Slalom geübt, musstest du dich nicht auch runterbeugen zu ihr?

Grüße aus München
Petra + Ella

Das Leben ist Ansichtssache.
(unbekannte Quelle)

QuoVadis

weiß mit pubertierendem durchgeknalltem Mali mit Schäferhund-Exterieur, was Geduld heißt und hütet den wohl tollpatschigsten und knuffeligsten Holländer seit es Herder gibt

Beiträge: 3.201



14.04.2011 22:25
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Wenn Du das "Retour" so aufbaust, das sie es macht, egal wo Du stehst, sollte sie es nicht nur von Dir weg, sondern auch auf Dich zu, machen.
Dann brauchst Du Dich nur richtig zu positionieren.


__________________________________________________
Gruß
Hanne

Erfolg ist die Fähigkeit,von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. Winston Churchill

baraloki



Beiträge: 7.411



14.04.2011 22:26
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Das Lecker auf einen Stock spießen als verlängerter Arm?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

LaEscapia

Haus- und Hofphotographin mit verarmt adeligem austraulischem Anhang und Erfinderin der Bügelbrücke

Beiträge: 1.953



14.04.2011 22:30
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Hmm...

Bei kleinen Hunden, die Du nicht locken kannst, kannste das gut über ein Bodentarget machen.

Also Du legst ein Target (die Sitzkissen von Ikea sind sensationell für sowas *gg*) vor Deine Füße und stellst Paula vor Dich (Dich ansehend) und vor den Target.
Dann legst Du ein Leckerli HINTER Deine Füße - so ca 10 cm, also dass Paula die Nase gut durch deine Beine stecken muss, um das Lecker zu nehmen.
Wenn sie es gegessen hat, wird sie rückwärts gehen, um Dich wieder anzuschauen. Dabei sollte sie mit den Vorderpfoten auf dem Target zu stehen kommen.
C&B.
nach ein paar Mal führst Du das Wort ein, das Du nehmen möchtest beim Rückwärtsgehen.
Also Paula soll verknüpfen: Signal bedeutet Rückwärts gehen und mit den Vorderpfoten auf dem Target zum Stehen kommen.
Dann kannst Du probieren, das Target weiter weg von Dir zu legen und Paula direkt vor Dir stehend zurückzuschicken. Nur um zu schauen, dass sie begriffen hat, dass sie rückwärts zum Target soll...

Zum Schluss übst Du, dass Paula in Deiner Blickrichtung steht (ca halber Meter vor Dir) und das Target zwischen Deinen Füßen ist....
und den Abstand weitest Du halt immer weiter aus :-)

Sollte eigentlich gut klappen :-)

Vieeel Spaß wünsch ich Euch

----------------
Liebe Grüße
Sabine und das Rüsseltier

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.753



14.04.2011 22:31
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Mhm, bei Ben ist runterbeugen und alles in der Richtung kein Problem, deswegen habe ich speziell damit keine Erfahrung.

Vom Gefühl her würde ichs bei Paula in Teilschritten aufbauen. Teilschritt 1: Paula wendet sich von dir ab und steht in Ausgangsposition. Das sollte ohne extremes Rüberbeugen gehen. Sitzt das, kannste du Teilschritt 2 anhängen. Teilschritt 2 wäre dann: Paula geht auf bekanntes Kommando "retour" rücktwärts. (Was sie ja schon kann)

Die Schritte dann zusammenzuführen ist meist ganz einfach.

Eine Alternative wäre natürlich auch, dass du dir einen Helfer besorgst. Der Helfer stellt sich dir gegenüber und lockt Paula. Anschließend kann sie dann mit einem Leckerchen zurückgeführt werden, bis sie unter dir geparkt hat.

Liebe Grüße Linda und Juni
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.941



14.04.2011 23:12
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Christiane, schau mal hier: Videos zur Wochenaufgabe (8)

Da hat Esther beschrieben, wie sie das mit Jasper aufgebaut hat......... und irgendwo in dem Fred ist glaube ich auch ein Video.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Pauly



Beiträge: 4.691



16.04.2011 07:39
RE: Aufbau "rückwärts einparken" Zitat ·antworten

Zitat von Petrella
Wie hast du denn mit Paula Slalom geübt, musstest du dich nicht auch runterbeugen zu ihr?


Nein, da steht der Hund ja seitlich von mir, und ich beuge mich (so mein Rücken mitmacht *g*) zur anderen Seite, um mit dem Lecker durch meine Beine durch zu locken.
Paula fiel das "unter Christiane durch" aber anfangs wirklich schwer...darum hatte ich da ja den Gedanken an "rückwärts durch" wieder verworfen.
Wenn sie Bewegungen nur aus den Augenwinkeln sieht, ist sie eher verunsichert.

Zitat von baraloki
Das Lecker auf einen Stock spießen als verlängerter Arm?


Wenn Paula nicht auch Probleme mit langstieligen Sachen hätte, wäre die Idee genial...und lustig.

Aber das ist ja tatsächlich ein Grund, den Target nochmal wieder zu beclicken. Und zwar mit sämtlichen Bewegungen und "drüber beugen". Dann kann ich ihn tatsächlich ja auch für sowas ganz prima benutzen. Das probiere ich nochmal.

Danke für die Tips!

_________
Liebe Grüße, Christiane mit Charly und Paula

 Sprung